View Single Post

Oldie-Wan's Avatar


Oldie-Wan
06.02.2012 , 02:45 PM | #5
Quote: Originally Posted by Derson View Post
Kommt in erster linie darauf an, um welche art Imperium es sich handelt? Palpatines Imperium schien zentralistisch geführt, was in der Regel in einem provinziellen Chaos endet. Man denke hierbei an die spanischen Kolonien, deren Verwalter alle bedeutenden Entscheidungen in Spanien ratifizieren lassen mussten. So ein Gebilde ist viel zu schwerfällig und funktioniert auf Dauer nicht.
Daher bin ich auf das römische Imperium eingegangen: "Die Regionalgouverneure haben jetzt die totale Befehlsgewalt" wurde doch in Teil 4 gesagt. Das war in Rom ähnlich. ABER: Auch diese Herrscher werden kontrolliert, besteuert, versorgt, unterstützt, benachrichtigt etc. Das kostet.
Und ja. Das funktioniert auf Dauer nicht.

Große Imperien verlieren in der Tat schnell große Gebiete. Das deutsche Reich war allerdiings nie eines. Abgesehen von dem des Karls des Großen. Den beanspruchen aber auch die Franzosen (mit Recht).