View Single Post

werjo's Avatar


werjo
01.27.2012 , 11:49 AM | #30
Vlt solltest du mal mit Ordnungszahlen und Perioden anfangen, den Bezug zu den Orbitalen herstellen ^^

Und es ist falsch, dass Atome mit höheren Ordnungszahlen kürzere Zerfallsraten haben.

C14 als natürlich vorkommendes Kohlenstoofisotop (Ordunungszahl 6) hat eine Halbwertzeit von irgendwas um die 6000 Jahre, U238 hat ne Halbwertzeit von mehreren milliarden Jahren.

Auch sonst lässt sich die Stabilität der Kerne nicht durch die Ordnungszahl ableiten. Auch die Massenzahl gibt keinen direkten Aufschluss über die Halbwertszeit. Es gibt bestimmte Konfigurationen die stabiler sind Stichwort: magic number.

Vlt solltest du auch noch allgemeine Informationen zu Hauptgruppen und Nebengruppen nennen. Also das Schema der Einordnung im PSE. Dann vlt noch die Unterscheidung in Metalle, Nicht Metalle und Übergangsmetalle. Die einzelnen Gruppen wie Halogene, Alkalimetalle oder Edelgase.

Weiterer Fehler Uran ist nicht das letzte natürliche Element. Plutonium müsste hier stehen. Und das gilt im übrigen nur für die Erde. Während einer Supernova oder bei der Kollision zweier Neutronensterne entstehen auch schwerere Elemente "natürlich".