View Single Post

firderis's Avatar


firderis
01.24.2012 , 06:41 AM | #2
Die Stats-Frage, oder was sollte ich aufbauen?

Puh, also grosses Theorycrafting werdet ihr hier nicht sehen, dafür sind die Klassenforen da. Wir halten uns hier eher allgemein, damit ein Ansatzpunkt besteht was man mit welcher Klasse fokussieren sollte. Prinzipiell hat jede Klasse sieben Hauptattribute:

Stärke: Erhöht dein Talent im Nahkampf.
Präsenz: Erhöht die Effektivität deines Gefährten.
Zielgenauigkeit: Verbessert deinen Umgang mit Fernkampfwaffen.
List: Erhöht dein Talent bei Tech-Angriffen.
Ausdauer: Erhöht die Höhe des Schadens, den du erleiden kannst, bevor du besiegt bist.
Willenskraft: Erhöht dein Talent mit Machtkräften.
Kompetenz: Erhöht deine Effektivität im PvP-Kampf.
(Offizielle Seite)

Die Geschichte mit dem Primärattribut

Unabhängig dieser sieben Hauptattribute gibt es aber bei jeder Klasse und jedem Begleiter ein nochmals übergeordnetes Primärattribut, welches aus diesen sieben Attributen entnommen wird und den Charakter am stärksten verbessert. Von diesen sieben bereits genannten Attributen erfüllen vier diese Voraussetzung: Stärke, List, Zielgenauigkeit und Willenskraft. Daraus folgt, dass man dem entsprechend das Primärattribut jeweils als absolut primär ansieht, danach folgt sekundär Ausdauer (bei genug Ausdauer kann auch etwas anderes ausgebaut werden, doch „genug“ ist ein sehr allgemeiner Begriff...).

Welches euer Primärattribut ist, oder das eures Begleiters, könnt ihr auch in den Kodexeinträgen nachschlagen. Dazu drückt ihr einmal „L“ oder auch oben in der Taskleiste das Questdreieck. Anschliessend könnt ihr den Reitern unten im neuen Fenster den Kodex auswählen, unter „Spielregeln“ findet ihr nähere Informationen zu eurer eigenen Klasse. Bei „Wichtige Personen“ sind dagegen eure Begleiter im Detail näher beschrieben. Natürlich finden sich dort nur Beschreibungen zu Begleitern, welche ihr bereits im Verlauf eurer Klassenquestes angetroffen habt.

Dieses Primärattribut wechselt NIE und zählt von Stufe 1 – 50, egal welche Klasse ihr ab Stufe 10 endgültig wählt. Auch eure Begleiter ändern nicht plötzlich ihre Vorlieben, sie sind absolut standhaft.



Eine Liste zu den absoluten Primärattributen jeder Klasse

Sith-Imperium
Kopfgeldjäger (Söldner/Powertech): Zielgenauigkeit
Imperial Agent (Saboteur/Scharfschütze): List
Sith-Inquisitor (Attentäter/Hexer): Willenskraft
Sith-Krieger (Juggernaut/Marodeur): Stärke
Republik
Jedi-Botschafter (Gelehrter/Schatten): Willenskraft
Jedi-Ritter (Wächter/Hüter): Stärke
Schmuggler (Revolverheld/Schurke): List
Soldat (Kommando/Frontkämpfer): Zielgenauigkeit

Hinweis: Um Klassenstory-Spoiler zu verhindern wird auf eine Aufzählung der Primärattribute der Gefährten verzichtet. Doch keine Bange, wie bereits weiter oben beschrieben wird zu jedem neuen Begleiter auch ein Kodexeintrag freigeschaltet, welcher den neuen Charakter näher vorstellt. Ansonsten kann man unter „C“ bzw. des Charaktersymbols oben in der Taskleiste den Charakterschirm aufrufen. Im Reiter unten auf „Begleiter“ wechseln und einen kurzen Blick auf die bereits mitgebrachten Gegenstände werfen. Diese offenbaren euch, was dessen Primärattribut sein könnte...

Wie bereits ausgeführt sollte es euer Hauptziel sein das absolute Primärattribut auszubauen. Beim Kopfgeldjäger wäre dies dem entsprechend Zielgenauigkeit, welches im Fokus stehen sollte. Euer Primärattribut beeinflusst so ziemlich alles: Schaden, egal ob Nah- oder Fernkampf, Heilung, Macht und Tech. Das selbe zählt für eure Begleiter, je mehr ihr dessen Primärattribut ausbaut, desto mehr wird er euch von Nutzen sein und euch ergänzen. Achtet euch dabei auf dessen eigenes Primärattribut, welche sich von den euren unterscheiden können.

Verwechselt auch nicht Zielgenauigkeit und List miteinander, obwohl sie ähnlich klingen mögen. Ein Schmuggler oder Agent mit Zielgenauigkeit hat sein Potential verschenkt, ähnlich einem Kopfgeldjäger und Soldat mit List. Der Ausbau eurer Nebenattribute ist absolut zweitrangig, hier gilt es zuerst eurer gewählten Rolle gerecht zu werden.


Die Bonusattribute

Neben den sieben Hauptattributen gibt es noch Attribute, welche euren Charakter noch weiter in seiner Rolle unterstützen und effektiver machen. Nach dem Primärattribut kommt wie erwähnt Ausdauer, danach die Bonusattribute. Solltet ihr eher wenig Schaden nehmen, kann man Ausdauer und Bonusattribute in der Priorität auch je nachdem miteinander austauschen. Meistens kommt es eh miteinander, weshalb man sich auch nicht entscheiden muss.

Die Liste der Bonusattribute ist aufgeteilt in einem „Elternattribut“ und einem „Kinderattribut“, welches das „Elternattribut“ untersteht und es unterstützt. Das „Kinderattribut“ vergrössert dabei die grundsätzliche prozentuale Chance, während das „Elternattribut“ meistens mehrere Dinge beeinflusst.

Schildchance: Chance, das Schild auszulösen
Schildabsorption: Prozentualer Abzug des einkommenden Schadens, so das Schild ausgelöst wird
Absorptionswert: Bonus zur Schildabsorption

Präzision: Chance mit einem Macht-, Nah-, Fern- oder Techangriff einen Gegner zu treffen
Präzisionswertung: Bonus zur Präzision
Hinweis: Über 100% Präzision verringert beim Gegner die Verteidigung oder Resistenz

Aktivierungszeit: Reduziert die benötigte Zeit zum Aktivieren oder Kanalisieren von Fähigkeiten, damit sie schneller ausgeführt werden können.
Schnelligkeitswert: Bonus zur Aktivierungszeit

Kritische Trefferchance: Erhöht die Chance auf einen kritischen Treffer
Wogenwert: Erhöht den Wert des Kritbonuses

Verteidigungschance: Chance, einem Angriff auszuweichen
Verteidigungswert: Bonus zur Verteidigungschance
Widerstandskraft: Bonus zur Verteidigung gegen Elementarangriffen

Techstärke: Bonus zu Techangriffen

Kompetenzwert: PvP-Attribut
(Inhalt ist inspiriert worden von diesem englischem Guide)