Community-News

03.17.2012

Die Saga geht weiter: Die Story in Spiel-Update 1.2

Star Wars™ ist seit jeher eine Saga, die immer weitergeht, schon seit man zum ersten Mal auf der Kinoleinwand den Text "Episode IV" sehen konnte. Diese Worte waren der Anfang einer immer größer werdenden, epischen Geschichte, und Star Wars™: The Old Republic™ setzt diese Tradition fort.

Ich bin Charles Boyd und hier bei BioWare Austin Autor für Star Wars: The Old Republic. Ich wollte euch einen kleinen Einblick in die Geschichte von Spiel-Update 1.2 geben. Das Entwicklungsteam gestaltet jedes unserer Spiel-Updates so, dass sie etwas mehr Licht in die Situation der Galaxis und den andauernden Krieg zwischen der Galaktischen Republik und dem Sith-Imperium bringen. Jedes Update wird neue Details zur Geschichte und Hinweise zu künftigen Ereignissen enthalten. Spiel-Update 1.2 ist unser bisher größtes Update, aber euer Abenteuer in dieser weit, weit entfernten Galaxis fängt gerade erst an!

Hinweis: Der nächste Abschnitt enthält Informationen zur Geschichte von Spiel-Update 1.2, die das Spielerlebnis für einige Spieler negativ beeinträchtigen könnten. Lest also auf eigenes Risiko weiter!

Der Vertrag von Coruscant ist nur noch eine zerrüttete Erinnerung. Der Krieg wütet auf unzähligen Welten und Helden der Galaktischen Republik und des Sith-Imperiums haben bereits unglaubliche Siege errungen und den Streitkräften und Regierungen der anderen Seite schreckliche Verluste zugefügt. Die Anführer der Republik haben versprochen, die Anstrengungen des Militärs zu verdoppeln und aggressivere Kampagnen zu starten, wie man sie seit Jahrzehnten nicht mehr gesehen hat. Im Imperium versucht der Rat der Sith indessen, kürzlich verloren gegangene Gebiete zurückzuerobern und den Feind auf immer grausamere Weise zurückzutreiben. Beide Seiten kämpfen hartnäckig um die Kontrolle wichtiger Ressourcen, die sie benötigen, um den Krieg fortzusetzen.

Inmitten all dieser Unruhen ergibt sich für bis jetzt unbekannte Bedrohungen die Möglichkeit, sich die anarchischen Zustände zunutze zu machen, um auf die galaktische Bühne zu treten und mit der vollständigen Vernichtung ganzer Sternensysteme zu drohen. Sowohl die Republik als auch das Imperium müssen sich darauf verlassen, dass ihre tapfersten, klügsten und erfahrensten Helden diese abtrünnigen Elemente bezwingen können, bevor es ihnen gelingt, den Verlauf des Krieges zugunsten einer Seite zu beeinflussen.

Zuerst werdet ihr auf die umkämpfte Welt Corellia zurückgerufen, um dort zusammen mit euren Streitkräften Missionen in einem völlig neuen Gebiet abzuschließen – dem Schwarzen Loch. Die Raffinerien im Schwarzen Loch verarbeiten einen seltenen, unbeständigen Raumschifftreibstoff namens Hypermaterie, der für alle Raumreisen benötigt wird und eine wichtige Ressource für Flottenoperationen der Republik und des Imperiums ist. In der Hoffnung, durch das Ausspielen beider Seiten seinen Gewinn zu maximieren, hat ein corellianisches Ratsmitglied die Kontrolle über den gesamten Bereich des Schwarzen Lochs übernommen und die besten Söldner und grausamsten Verbrecher angeheuert, die er finden konnte, um seinen Besitz abzuriegeln, die Raffineriearbeiter zu versklaven und jeden brutal anzugreifen, der es wagt, sich ihm entgegenzustellen. Es liegt an euch, zu bestimmen, wie lange das neue Regime dieses Ratsmitglieds andauert.

Als Nächstes versuchen Spielerteams im Flashpoint 'Verlorene Insel', den Wahnsinnigen zu fassen, der für den kürzlich erfolgten Ausbruch der Rakghul-Seuche auf dem Planeten Kaon verantwortlich ist. Der brillante wie rachsüchtige Wissenschaftler hat verbesserte Stämme der schrecklichen Seuche gezüchtet, die eine potenzielle Bedrohung für jedes lebendige Wesen in der Galaxis sein könnten. In seinen Laboren wimmelt es geradezu von den blutrünstigen Schöpfungen seiner Forschung. Das Schlimmste daran ist, dass der Mann nicht die geringsten Skrupel zeigt, seine "verbesserte" Seuche auf alle möglichen Planeten loszulassen. Es wäre sogar möglich, dass diese Vernichtung allen Lebens sein eigentliches Ziel ist. Denn selbst wenn es den Spielern gelingen sollte, die schlimmste Pläne des Wissenschaftlers zu vereiteln, könnten doch ein paar Rakghule entkommen und den Schrecken überall in der Galaxis verbreiten ...

In der Operation 'Explosiver Angriff' schließlich werden Gruppen fähiger Spieler zum Planeten Denova geschickt, wo sich eine berüchtigte Söldnergruppe mit erfahrenen imperialen Streitkräften zusammengetan hat und diesen so wichtigen Planeten aus den Händen der Republik und des Imperiums entreißen konnte. Denovas umfangreiche Baradium-Vorkommen, die zur Herstellung der besten Militärsprengsätze dienen, könnten die neue Armee in die Lage versetzen, jede Streitkraft in der Galaxis anzugreifen. Doch die wirklichen Ziele der Gruppe sind so mysteriös wie ihre Motive. Es könnte aber auch eine andere, noch unbekannte Macht sein, die die Ereignisse aus dem Hintergrund manipuliert – eine Macht, deren dunkle und grausame Pläne jede Vorstellungskraft übersteigen.

Und das alles ist nur der Anfang – in den nächsten Monaten haben wir noch viel mehr für euch. Es wird neue Flashpoints, neue Operationen, neue Kriegsgebiete und unzählige Überraschungen geben – schließlich sprechen wir hier von einer großen Galaxis voller unentdeckter Wunder, unvorhersehbarer Gefahren und unvorstellbarer Spezies, und wir möchten, dass ihr das alles selbst erlebt!

Charles Boyd
Autor

 


Diesen Artikel diskutieren
 

TRUSTe Privacy Certification