Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Jedi Wächter weich wie butter ?


Ghost_Fang's Avatar


Ghost_Fang
12.29.2011 , 11:56 AM | #11
also mit meinem botschafter hatte ich noch nie probleme, aber vll. liegt des auch dran das ich immer ein paar lvl höher bin als die mobs. (ich find ja man levelt viel zu schnell xD) die klassenq´s find ich eigentlich genau richtig

Elkonchulio's Avatar


Elkonchulio
12.29.2011 , 01:11 PM | #12
Also ich weiß ja nicht was ihr anstellt, aber ich (Wächter 29) hatte bis jetzt noch keine Probleme und das man ein Spiel nicht durchrusht ist doch wohl klar.
Wo bliebe der Spaß ohne Herausforderungen.

Wobei ich zugeben muss, dass ein Botschafter schon höheren Dmg-Output hat.

PVP ist aber meiner Meinung nach kein Problem.

Lunarion_'s Avatar


Lunarion_
01.01.2012 , 02:23 PM | #13
Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, was für ein Problem du hast.

Du hast so viele Möglichkeiten Schaden abzuwehren oder Gegner aus dem Kampf zu nehmen (sei es nur Kurz)

Beispiel:

Spring ein --> Machtsprung --> Ehrfurcht --> Machtstasis--> Zurechtsweisen --> Schwertschutz ---> Transzendensz ---> Macht rufen ---> Schwertschutz ..... wieder von vorne....

geskillter Meisterschlag ( leider gerade verbuggt)
Klingensturm

Doc kann einen Gegner 8 Sekunden cc´n (er wird dann gräulich)

An alle die nach lvl 20 Probleme haben: Packt mal euren Raumschiffdroiden aus, der kann auch heilen !


Mit Doc geh ich fast immer mit 70% oder mehr Leben aus dem Kampf. Selten nutze ich mehr als 2 CD´s. Macht rufen nur bei besonders harten Gegnern.

2 starke (silberne) sollten kein Problem sein, wenn man seine Skills kennt.
Sogar ein oder 2 weitere normale sollten nicht schlimm sein, wenn doch dann hast du immer noch von der Macht beschützen und dann nen Heil"trank" nutzen.


---------------------------------------------

Zu der Imperialen Festung


Ich bin dort einmal gestorben, als ich in den Vorräumen diesen Kern aktiviert habe und mir danach erstmal 5 Mobs in den Rücken gerannt sind (bei sehr wenig Leben, da ich keine Lust auf Selbstprüfung hatte)


----------------------------------------------

Colonel auf Belsavis

Lag bei mir ebenfalls im ersten Try.

Du solltest mal versuchen deine Deff CD´s oben zu halten. Beispielsweise dem Gegner kein verfehlen oder nicht-angeifen aufdrücken, wenn dein Zurechtweisen läuft, da sich dies alle 6 Sekunden erneuern kann (maximal 30 Sekunden).
Der Colonel sollte erst recht kein Problem darstellen. Hin und wieder treten..... nen Cast mit Machtstasis unterbrechen..... mit Erhfrucht kann man auch unterbrechen!, außerdem gibt es dir Zeit um geheilt zu werden.
Movement und Platzierung ist auch ne ganz wichtige Sache, aber wenn du einigermaßen mitdenkst sollte die lvl-Phase kein Problem darstellen.

ShaftShaft's Avatar


ShaftShaft
01.02.2012 , 03:23 AM | #14
Du bringst Klingensturm als Beispiel für Stunmöglichkeit?

Wenn du sowas brinsgt frage ich mich ernsthaft,was man vom Rest zu halten hat.
Klingensturm betäubt nur das Kleinvieh,nichts was bissel stärker ist.

Generell muss man aber klar sagen,das der Jedi Ritter meiner Meinung nach von Bioware klein gehalten wird,damit nicht jeder einen Jedi Ritter spielt.

Jedi Ritter hat quasi null Selbstheilung (2% bei Brandkrit kann man vergessen).
Keinerlei Stunmöglichkeit gegen Champs und Elite (in höheren Levels unter Umständen)
AOE Fähigkeiten lächerlich

Spiele noch einen Kommando und der ist wirklich ein anderes Thema. 4 sec Elitestun hat der mit ca 14. Mit gleichen Level hat er 4 AOE Möglichkeiten,teilweise ohne Timer
Und Heilen kann er auch wunderbar.

Leider bin ich lieber ein Schwertfuchtler,statt Fernkämpfer,aber der Kommando ist ein um vielfaches runderes Gesamtpaket als der Jediwächter.
Allerdings basiert meine Aussage im Unter Level 30 Bereich.Über den höheren Bereich kann ich keine Aussage treffen.

Thyri's Avatar


Thyri
01.02.2012 , 04:14 AM | #15
der wächter ist im allgemeinen sehr stark eq abhängig vorallem mit den waffen. stimmen die nicht, stimmt der dmg nicht.

hatte auch immer ma wieder 1-2 lvl die sich etwas gezogen haben aber das lag am eq. kaum hatte sich das gebessert ging die komplette lvl phase easy going. taris zum beispiel (gott wie ich diesen planeten hasse...): anfangs etwas nervig aber dann ganz schnell super easy.

ansonsten haben wir auch relativ akzeptable def möglichkeiten.

schwertschutz, zurechtweisen, tranzendenz.

klar gibs auch dinge wo man mal 2-3 anläufe braucht (sanddämon... HASS :P) aber auch dabei sollte man eig was über die klasse und die cd's lernen.

die ae situation bessert sich mit 32 etwas. da bekommt man dann seinen 2. ae der auch keinen cd hat.

ansonsten wirklich einfach alles unterbrechen was geht. 1 fokus für machttritt hat man immer..

und einfach ma 2 relikte beim helle/dunkle seite händler kaufen. die laufen zwar über einen cd aber das 2. bringt dann einfach ma n bissl ausdauer, was grundsätzlich nicht schaden kann.

Das relikt auch schlicht auf cd halten, wenn es sinn macht... bei ae von 3+ und/oder starke/elite mobs. wenn ihr wisst gleich kommt n starker/elite hebt euch das relikt auf.

und klar fressen wir verhältnistechnisch viel dmg... hallo? wir sind melees, tragen "nur" mittlere rüssi und sind reine dds.

@Elkonchlio
Quote:
Wobei ich zugeben muss, dass ein Botschafter schon höheren Dmg-Output hat.
der botschafter hat ein höheren burststart. dafür hat er aber dann ne dmg lücke und muss auf seine ressource warten. wir starten nicht so hart sind aber dafür konstanter im dmg. vom grundkonzept nimmt sich das nix. ich zocke auch nen botschafter nebenbei und würde nicht sagen das er mehr oder weniger dmg macht, sondern das die dmg spitzen einfach anderster verteilt liegen.
Die Macht selber ist weder gut noch böse. Die anwendung bringt den Unterschied.

Brikaese's Avatar


Brikaese
01.02.2012 , 04:29 AM | #16
Ich Spiele einen Sith-Attentäter, und ich komme mit der Klassenquest auf Nar Shaada nicht weiter (glaube das der Planet so hieß), die typen sind Level 20 und ich 15... ich hole mir Hilfe von einem Level 24er und was ist ? Ersten Teil der Quest geschafft 2. TOT und dann wars das... es ist so das ich jeden schlag den ich Austeile immer daneben geht (also das die des Blocken) selbst einen mit 500HP kann ich nicht legen bzw. mit Super viel Glück :O
achja bin bei der Quest wo ich diese Erpresser bande Um die Ecke bringen muss D:
abr ich kann ja auch noch eine andere Quest machen :O

FroZzen_Fire's Avatar


FroZzen_Fire
01.02.2012 , 12:19 PM | #17
Also bin ich nicht der einzigste der seit Nar shaddaa nur noch drauf geht?

Eigentlich ist das absolut unlogisch, nach dem Namen sollte der Jedi Wächter mehr Schutz haben aber weniger Dmg machen können, eine Art Beschützer, kann viel einstecken aber teilt nicht allzu viel aus, es reicht aber um anderen zu helfen... Eine Art Ritterklasse in anderen Spielen ...

Ich finds aber auch kacke das der Wächter kaum Rüssi hat, kann zwar gut austeilen aber ich komme garnicht schnell genug mit den spells hinterher...

Gruß,
FroZzen_Fire

Jagdfalke's Avatar


Jagdfalke
01.02.2012 , 12:34 PM | #18
Hallo!

Ich denke es wird hier von beiden Richtung ein wenig überspitzt.
Der Wächter hält in der Tat nicht allzuviel aus. Es ist aber weder so das er ein Papiertiger ist, noch ist es so, dass er quasi unsterblich ist.
Wenn man sich die Klassen anschaut oder ggf. selbst verschiedene spielt oder gespielt hat, fällt einem schon auf, dass die Jedi Ritter im allgemeinen Vergleich ein bißchen schwach auf der Brust sind.
Ob Bioware da wirklich einer Ritter Welle einhalt gebieten wollte...möglich, der Gedanke kam mir auch des öfteren.

Klar ist der Wächter spielbar und macht auch spaß aber im direkten Vergleich sieht er nicht besonders gut aus. Mich erinnert der Wächter ein bißchen an einen Schurken aus WOW nur das ihm die ganzen Stuns fehlen. Ich weiß nicht, ich werde das Gefühl nicht los, das der Ritter, in beiden Formen, einfach nicht Glatt läuft.
Der Wächter hat imho schon fast zu viele Skills, während der Hüter eindeutig zu wenig Möglichkeiten als DD hat.
An CC's haben wir leider auch nicht viel zu bieten. Der Doiden-Stun ist gut, allerdings brauche ich den beim Questen wirklich selten. Dort wo ich CC bräuchte, habe ich keinen.

Doc ist ok aber anscheinend noch leicht buggy. Jedenfalls haben in meiner Gilde alle Ritter, mich eingeschlossen, das Problem, dass Doc sehr gerne einfach mal ganz chillig aufhört zu heilen und Luftschlösser in den Himmel starrt.

Ich denke das der Wächter später in den Raids gut sein wird. Er wird vermutlich ordentlichen Schaden machen, allerdings nur auf Singletargets. Seine Buffs sind zwar nur von kurzer Dauer aber werden sicher einer Gruppe auch viel bringen. Allerdings in Flashpoints oder beim Questen sehe ich da persönlich noch einiges an Lücken. Wobei der Wächter da immer noch besser dasteht als der Hütter in seiner DD Rolle.

FroZzen_Fire's Avatar


FroZzen_Fire
01.02.2012 , 12:49 PM | #19
Mag sein das er später gut austeilen wird, ich spiele einen 23er Wächter und im PVP gestern hatte ich dank meiner brillianten Defense kaum chancen zum Zug zu kommen...

Außerdem sollte er nicht erst mit 40 gut werden sondern von Anfang an, er sollte nicht imba sein, da muss ein gesundes Mittelmaß her...

EDIT:
Eine Klasse sollte von Anfang an Spaß machen, den hatte ich auch bis lvl 20
und nicht erst wenn man ein bestimmtes lvl erreicht hat :/

Tensido's Avatar


Tensido
01.02.2012 , 01:21 PM | #20
ich weiß garnicht was ihr habt das spiel ist noch icht mal 1 monat raus und ihr beschwert auch schon so lautstark is klar das es viel zu verbessern gibt aber seht mal so bei denn meisten anderen spielen meckern die leute das es zu einfach ist ud so schwach ist er auch nicht habe lord angral der lvl 33 elite ist mit 32 umgehauen mann muss nur seine cd's gut timen und vlt mal alles was dolle auer macht unterbrechen gruppenmobs habe ich auch kein problem