Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Achtung bÖse mail unterwegs !!!!!

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Kundendienst
Achtung bÖse mail unterwegs !!!!!

Lowara's Avatar


Lowara
12.27.2011 , 09:12 AM | #1
Moin,
ich hatte heute folgende Mail im meinem Postfach.....


von reply-bioware@hotmail.com


Quote:
xxx@xxxxxxx.de

Thank you for joining the Star Wars?: The Old Republic? community! Celebration of The Star Wars: The Old Republic Team over 1 million paying players, we will surprise some of the players sent gifts, please reply directly to the following information and we will send you as soon as possible.

Account Name:
Account Password:
Country and City:
Your Phone:
Display Name:
5 Security Questions:
5 Security Answers:
Note that you can choose to ignore this message if you ignore this message, you will not get to our surprise gift for you. All of the above issues is required, and please you to confirm your answer is correct, we will can not correct mail gifts to you.



May the Force be with you,

The Star Wars: The Old Republic Team

Ich habe nicht geantwortet.....

Was das wohl für ein Geschenk sein würde........^^

Cybertrigger's Avatar


Cybertrigger
12.27.2011 , 09:14 AM | #2
Also wer so dumm wäre die Daten einzutragen und zu antworten, der hätte es verdient das man ihn beklaut lol

Mit sicherheit muss natürlich Bioware Hotmail Adressen verwenden da die armen ja keine eigenen haben hehe

Eslion's Avatar


Eslion
12.27.2011 , 09:15 AM | #3
Das Geschenk?

Ein nackter Char natürlich, sorry aber wer evtl. auf solch eine Mail reinfällt ist selber Schuld!
Mainchar: Arakus, Soldat in der Gilde "Spacebugs"

"Ich schlage eine neue Strategie vor R2 - lass den Wookiee gewinnen."
-C-3PO

Lowara's Avatar


Lowara
12.27.2011 , 09:16 AM | #4
wollte nur warnen ...
ist für die die nicht so gut im englischen sind

Und für die Devs damit die offiziell warnen können....

Blindxantos's Avatar


Blindxantos
12.27.2011 , 09:18 AM | #5
Wer auf solche Mails noch reinfällt, dem gehört es ja schon fast nicht mehr anders.

Trotzdem nett, dass du das meldest.

p.s.: Ich kann nur jedem den Sicherheitstoken empfehlen.
Und speicher auf keinen Fall eure Passwörter im Browser, die sind recht leicht auslesbar.

Ein anderer Tipp ist, die Sicherheitsfragen mit Sinnlosen Antworten zu füllen. Beispielsweise "Lieblingsfilm" und als Antwort: "Käsebrot" oder noch besser sinnlose Zeichenreihenfolgen.
In a society that has destroyed all adventure, the only adventure left is to destroy that society.
Jen'Jidai

BloodAnger's Avatar


BloodAnger
12.27.2011 , 09:19 AM | #6
das ist ja mal eindeutig eine fakeadresse.

zum einen benutzt bioware garantiert keine hotmail.com adresse, zum anderen wird niemals nach passwörtern und sicherheitsantworten gefragt.

wer darauf antwortet, ist es wirklich selber schuld.

löschen und fertig ist die sache.
Jeder Mensch bereitet auf irgendeine Art Vergnügen.
Der Eine wenn er einen Raum betritt, der Andere wenn er ihn wieder verlässt.

RazielKanos's Avatar


RazielKanos
12.27.2011 , 09:24 AM | #7
ich frag mich wie er - selbst wenn er alle Infos hat - am Sicherheits Code vorbeikommen will

Wieder ein Grund mehr das Ding zu benutzen

Dehrro's Avatar


Dehrro
12.27.2011 , 09:25 AM | #8
Bloß nicht auf sowas antworten.

Horator's Avatar


Horator
12.27.2011 , 09:30 AM | #9
Vielleicht doch antworten, aber.....



glaubwürde und FALSCHE Daten angeben. Dadurch haben die viel Arbeit, brauchbares von unbrauchbarem zu unterscheiden, das könnte denen den Spaß rauben


aber wer will sich die Mühe machen.

BloodAnger's Avatar


BloodAnger
12.27.2011 , 09:34 AM | #10
das problem ist nur, sobald man auf so eine mail antwortet, ob jetzt angaben gemacht wurden oder nur müll eingetragen wurde ist vollkommen unerheblich, der versender dieser fakemail hat mit der antwort eine gültige emailadresse bekommen.
somit hat sich sein aufwand erstmal gelohnt, denn die gültige emailadresse kann er für weitere dinge benutzen.
Jeder Mensch bereitet auf irgendeine Art Vergnügen.
Der Eine wenn er einen Raum betritt, der Andere wenn er ihn wieder verlässt.