Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Tank von einem nicht tank (visuel) unterscheiden?


Indiabolis's Avatar


Indiabolis
12.27.2011 , 02:56 AM | #21
Das mit dem markieren ist auch son ding.

Bei WoW war der Skull allgemeinhin bekannt als firsttarget.

Aber wie ist es bei swtor? bisher habe ich verschiedene gruppen (und tanks) erlebt, die entweder das visier, die flamme oder andere zeichen als "Firsttarget" zeichen ansehen.

das spiel ist nunmal neu, die com muss sich nunmal umgewöhnen, das ist leider....bzw. gottseidank so.

Ich schätze mal, nachdem sich das spiel etwas gefasst hat bei den spielern, läuft es für tanks + heiler weitaus einfacher.

wie gesagt, das grundlegende zusammenspiel haben die meisten verlernt. Bei Swtor wird markieren und unterbrechen wichtiger, als nur dümmlich draufhauen.

Und ich hoffe, dass es niemals irgendwelche addons ala Recount / Skada & co geben wird.
Allerdings würde ich ein Ziel vom Ziel addon / funktion begrüssen.

es ist auch sehr lustig, wenn der tank ein ziel markiert als first (im abgesprochenen sinn das Visier) und dann auf ein ganz anderes ziel hüpft...
Mein Hexer ist immernoch OP. Denn ICH wurde nicht generft.
Der Amateur sucht Fehler stets bei anderen.
Der Professionelle sucht die Fehler zuerst bei sich.

Kuldaan's Avatar


Kuldaan
12.28.2011 , 02:13 AM | #22
Ja... mit der Kommunikation happerts gewaltig.

Mir kommts oft so vor als ob die Leute richtig Hemmungen haben was in der Gruppe zu schreiben. Man könnt sich ja falsch ausdrücken, als Noob rüberkommen, irgendwie dumm angemacht werden weil man was falsches sagt. Und ich denke auch das kommt aus anderen Spielen mit rüber wo man sofort als Nixkönner abgestempelt und angeflamed wird wenn man mal ne Frage stellt.

Ich versuch dann immer irgendwie das Eis zu brechen und mal einfach n bisschen Smaltalk mit in die Gruppe zu bringen. Meist klappt das auch wenn eben nicht grade eben so ein flamendes Ding dabei ist der dann sofort rumnörgelt das es zu langsam geht etc. Die Com. muss sich hier wohl noch etwas selbst bzw gegenseitig erziehen.

Ist nicht drin in nem Spiel in dem einfach so viele neu dabei sind immer jemanden aus der Beta oder so dabei zu haben der schon alles kennt. Und dann muss man sich halt mal unterhalten wie man den nächsten Gegner nun am besten angeht. Welches Symbol Firsttarget ist. Wer was CC´t usw usw usw..

Kann mich noch an Everquest erinnern, da war sowas noch ganz normal. Man kommt in die Gruppe, es wird abgesprochen wer was macht. Es wird drüber gesprochen wer was wie macht und was in nen CC kommt und wer den da draufklatscht. In WoW am Anfang war das auch noch so...ging nur dann irgendwann verloren und kam nie wieder. ^^

Und wie schon gesagt, ich denke eben aus diversen "der flamed mich ohne ende wenn ich was falsches sag"-Erfahrungen werden viele einfach lieber garnix sagen und halt mal mit draufhaun. Da ist einfach ein wenig Umdenken gefragt.

xxlabtecxx's Avatar


xxlabtecxx
12.28.2011 , 02:51 AM | #23
Quote: Originally Posted by Kuldaan View Post
Ja... mit der Kommunikation happerts gewaltig.

Mir kommts oft so vor als ob die Leute richtig Hemmungen haben was in der Gruppe zu schreiben. Man könnt sich ja falsch ausdrücken, als Noob rüberkommen, irgendwie dumm angemacht werden weil man was falsches sagt. Und ich denke auch das kommt aus anderen Spielen mit rüber wo man sofort als Nixkönner abgestempelt und angeflamed wird wenn man mal ne Frage stellt.

Ich versuch dann immer irgendwie das Eis zu brechen und mal einfach n bisschen Smaltalk mit in die Gruppe zu bringen. Meist klappt das auch wenn eben nicht grade eben so ein flamendes Ding dabei ist der dann sofort rumnörgelt das es zu langsam geht etc. Die Com. muss sich hier wohl noch etwas selbst bzw gegenseitig erziehen.

Ist nicht drin in nem Spiel in dem einfach so viele neu dabei sind immer jemanden aus der Beta oder so dabei zu haben der schon alles kennt. Und dann muss man sich halt mal unterhalten wie man den nächsten Gegner nun am besten angeht. Welches Symbol Firsttarget ist. Wer was CC´t usw usw usw..

Kann mich noch an Everquest erinnern, da war sowas noch ganz normal. Man kommt in die Gruppe, es wird abgesprochen wer was macht. Es wird drüber gesprochen wer was wie macht und was in nen CC kommt und wer den da draufklatscht. In WoW am Anfang war das auch noch so...ging nur dann irgendwann verloren und kam nie wieder. ^^

Und wie schon gesagt, ich denke eben aus diversen "der flamed mich ohne ende wenn ich was falsches sag"-Erfahrungen werden viele einfach lieber garnix sagen und halt mal mit draufhaun. Da ist einfach ein wenig Umdenken gefragt.

Können wir nur hoffen das diese ganzen Pro gamer am ende des Freimonats weg sind =)

lixian's Avatar


lixian
12.28.2011 , 03:09 AM | #24
Quote: Originally Posted by Kuldaan View Post

Und wie schon gesagt, ich denke eben aus diversen "der flamed mich ohne ende wenn ich was falsches sag"-Erfahrungen werden viele einfach lieber garnix sagen und halt mal mit draufhaun. Da ist einfach ein wenig Umdenken gefragt.
Ich denke das genau das das Problem ist. Ich habe mich anfangs auch vom Chat fern gehalten um für [HELDEN] zu suchen weil ich nicht genau wusste wie es da geht und ich nicht so wie in *hust , ja wow* geflamet werden wollte wenn man einen Fehler macht. Als mich dann mal ein netter Spieler eingeladen hat und meinte komm doch mal mit , bin ich mit gegangen und die Spieler waren extrem nett muss ich sagen , obwohl ich gefühlte 20 mal gestorben bin^^ Naja , Übung macht den Meister

MfG

Cheraa's Avatar


Cheraa
12.28.2011 , 07:07 AM | #25
Quote: Originally Posted by _Fortuna_ View Post
am simpelsten an den buffs, pt zB nutzt ionengaszylinder, legt dann meistens wache auf heal(oder anderen bei bedarf) und nutzt nur 1 blaster + schild
Bewachen auf Heal ist meist schwachsinn. Bewachen gehört auf einen MeleeDD, damit dieser 5% weniger DMG bekommt und weniger Aggro aufbaut, denn wenn dir jemand Aggro klaut dann ein Melee und kein Heiler. Heiler bekommt bewachen nur wenn er, warum auch immer, zuviele Adds auf sich kleben hat.

Zudem stehen Heiler meist ausserhalb der 15 Meter, ob nun bewusst oder unbewusst und somit wäre das Bewachen komplett fürn Poppes.


@ WoW Tanks:

Habe selber in den letzten 6 Monaten einen DK Tank gespielt und ja, tanken in WoW ist total witzlos geworden. Reinspringen, AOE raushauen (dank 500% Aggrobuff bekommt eh keiner mehr Aggro) und nach dem Mobpack ist mal als Tank dann sogar noch 1. im Schaden dank der OP Rache Mechanik. Das einzige was in WoW Spass macht ist Raidbosse tanken, da muss man immerhin noch seine Klasse beherschen und auch mit den Leuten kommunizieren.

Ich hoffe sehr, das Bioware sich diesen Bockmist aus WoW NICHT abguckt. Instanzen sollen fordern. Denn wenn sie das nicht tun, sind sie nach dem 3. mal nur noch langweilig.

PULARITHA's Avatar


PULARITHA
12.28.2011 , 08:52 AM | #26
Infos anhand meines BH PowerTech Tanks


Wie erkenne ich einen Tank anhand seines Char?:

Tankhaltung: Ionengaszylinder
HP: Er sollte viele Hitpoints haben
Item: Schaut seine Items an die er trägt. Hat er Bonus auf Verteidigung, Schildchance, etc. oder überall nur Angriffskraft, Crit, etc.?


Die Funktion Bewachen ist so eine Sache für sich:

Ich setze es persönlich auf den Heiler und erwarte das er in meine Range bleibt (er bekommt Info von mir). Bei Random Gruppen setze ich es auch spontan ein, wenn es gebraucht wird. Wobei ich es noch nie erlebt habe das ein DD mir die Aggro auf das Fokusziel genommen hat. Und wenn er beim dritten Mal immer noch ein anderes Ziel angreift, ignoriere ich es und seine Rep-Kosten steigen.


Kampfablauf:

4er Gruppe Questmobs (2x Elite, 2x Stark)

- Ich eröffne im Idealfall mit einem AoE Skill, treffe davon nur 3 von 4 Mobs
- 4te Mob (Elite) wird ins cc genommen
- Greife den ersten starken Mob an, den Zweiten, den Eliten und danach den CC Eliten

Folgt mir dabei die DDs gibt es auch keine Aggro Probleme, das alles kann natürlich durch Symbole klar geregelt werden.
BH PowerTech Tank - Darth Traya - Orchoth.eu