Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Petitionsthread gegen die Instanzierung

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Petitionsthread gegen die Instanzierung

Yol-Salisbury's Avatar


Yol-Salisbury
12.24.2011 , 11:46 AM | #21
/signed

Yol-Salisbury's Avatar


Yol-Salisbury
12.24.2011 , 11:51 AM | #22
Quote: Originally Posted by Fellabzieher View Post
/dagegen

Im Gegenteil ich bin für sehr viel mehr Instanzierung,weil hier doch sehr viel MMO-Abschaum unterwegs ist,der meint sich in meine Kämpfe einzumischen zu müssen.
Wer von MMO-Abschaum spricht ist selbst der größte!

Gerade das soziale Nebeneinader im Spiel, wozu auch Absprachen bezüglich Levelspots, Questmobs usw gehören würde gestärkt werden wenn es keine Instanzen geben würde.

Im richtigem Leben muss man sich auch mit anderen Menschen verständigen und kann nicht mit dem Ellenbogen durchs Leben laufen. Diese Instanzen fördern nur das egoistische ich-ich-ich!

Booth's Avatar


Booth
12.24.2011 , 11:54 AM | #23
Quote: Originally Posted by McJohny View Post
und an die Gegner hier:
Die sollen alle lieber zu einen SRPG gehen und ein MMORPG NIE WIEDER ZOCKEN!!!
Nö - ich darf das spielen, was ich will, und beim Hersteller dafür eintreten, was mir am besten gefällt. Wenn ich die Avatare als verkleidete Pac Mans wünschen würde, dürfte ich auch dafür hier eintreten. Das nennt man Meinungsfreiheit

Und... aktuell kann man ganz klar sagen, daß Bioware es wichtiger ist, daß das Spiel ruckelfrei läuft, statt Massenaufläufe zu inszenieren.

Wenn sie natürlich technisch alle Vorauseetzungen schaffen, damit hunderte von Leuten auf einem Haufen rumstehen können... und sie es tun würden... fänd ich es immer noch nicht so gut, und würde meine Argumente dagegen anführen. Aber ich würde es relativ locker hinnehmen.

Aber... für Massenaufläfue einzutreten, die technische Machbarkeit nichtmal anzusprechen, finde ich schon ziemlich blauäugig.
Quote:
Allein solche Aussagen "Dann werden die Mobs gestohlen, etc.", meine Güte
Der Punkt war nicht, daß Mobs "gestohlen" werden, sondern daß dadurch die Atmosphäre der Spielwelt zerstört wird. In einer Welt, in der ich Held sein soll, will ich mich nicht ANSTELLEN, um Held sein zu dürfen.

Quote:
Lieber eine trostlose bevölkerungsarmes Gebiet
Ja natürlich, insbesondere, wenn die Spielwelt trostlos und bevölkerungsarm SEIN SOLL. Taris und Tatooine SIND trostlos und bevölkerungsarm. Das soll nicht die Copa Cabana sein - sondern Wüstenplanet bzw. zerstörter Planet.
Quote:
bloß um ALLEINE zu QUESTEN!! --> solche Leute verstehen das KONZEPT eines MMORPGS NICHT!!
Klingt, als wär Dir die Spielwelt vollkommen scheissegal. Ob einsamer Wüstenplanet oder Hauptstadtplanet - Dir völlig egal. Kann ich akzeptieren.

Akzeptiere Du bitte, daß mir das nicht scheiss egal ist, sondern ich das "Konzept" MMO eingebettet in eine Spielwelt sehe, die ich gerne auch ansatzweise wahrnehmen möchte. Ich trau mich ja bislang in Gruppen nichtmal im Chat dafür einzutreten, die Flashpoints deutlich langsamer zu spielen... die Leute hetzen da in der Regel durch, als ginge es um eine Olympiade oder als hätten sie noch dringend was anderes zu tun. Ob all diese Leute das "Konzept" wirklich soviel besser verstanden haben? Keine Ahnung. Mir sind Konzepte letztlich auch weniger wichtig, als mein rein subjektiver Spielspass
Quote:
IHR SPIELT EIN MMORPG!!! --> d.h. es sollen Spieler vorkommen
Tun sie doch.
Quote:
Auf Tatoonie habe ich sage und schreibe 2 Republik und 2 Imps getroffen
Ich hab da allein gestern Abend beim erstmaligen Erscheinen locker 20/25 Leute rumlaufen sehen.
Schade, daß wir nicht tauschen können.
Quote:
ich spiele hier ein MSORPG!!
Massiv-Single-Online-Roll-Play-Game
Mein Kompromiß-Vorschlag: Viele Server, die kleine Unterschiede in der Rahmen-Spielmechanik aufweisen.

Einige Server mit Dungeon-Finder, andere ohne. Einige Server mit Damage-Meter, andere ohne. Einige Server mit Instanzierung, andere ohne. Einige Server mit Rollenspiel-Namensvorschriften, andere ohne.

Etc etc...

Da könnte man viele Leute mit unterschiedlichen Wünschen zufriedenstellen.

Gruß
Booth
"Look, everybody always figures the time they live in is the most epic, most important age to end all ages. But tyrants and heroes rise and fall, and historians sort out the pieces." (Jolee Bindo)
"HOOTINI!" (an unknown Jawa)

oOMetalOo's Avatar


oOMetalOo
12.24.2011 , 11:57 AM | #24
Finde es gut wie es ist, habe trotz der Instanzierung ein Haufen Spieler immer um mich herum. Und da di Chats alle für jeden lesbar sind und auch das porten in eine andere Instanz super klappt, soll es bleiben wie es ist.

Fellabzieher's Avatar


Fellabzieher
12.24.2011 , 11:59 AM | #25
Quote: Originally Posted by Yol-Salisbury View Post
Wer von MMO-Abschaum spricht ist selbst der größte!

Gerade das soziale Nebeneinader im Spiel, wozu auch Absprachen bezüglich Levelspots, Questmobs usw gehören würde gestärkt werden wenn es keine Instanzen geben würde.

Im richtigem Leben muss man sich auch mit anderen Menschen verständigen und kann nicht mit dem Ellenbogen durchs Leben laufen. Diese Instanzen fördern nur das egoistische ich-ich-ich!
Früher war die Welt noch in Ordnung und es gab nur selten Leute die sich im MMO nicht benehmen konnten.
Das hat sich leider geändert.
Die Leute die sich nicht benehmen können erzeugen bei normalen Spielern unnötigen Stress.
So lange das so ist gewährleistet eine Instnaz ein optimales Storylineerlebnis.

Ich hätte hier aber einen Kompromissvorschlag.
Jedem sollte zur Auswahl stehen ob Instanz oder offen für alle Quests.

Kazuga's Avatar


Kazuga
12.24.2011 , 12:30 PM | #26
alle die sagen ;; wääääh ich muss alleine questen'' die tuhen mal folgendes: Enter drücken--> im allgemeinen chat des planeten wo ihr seid folgendes schreiben --> Suchen leute zum questen/ suche leute für quest xxx---> spieler einladen---> alle wechseln automatisch in die selbe zone---> spass haben. ''

Eldgrimm's Avatar


Eldgrimm
12.24.2011 , 12:38 PM | #27
Quote: Originally Posted by Fellabzieher View Post
Früher war die Welt noch in Ordnung und es gab nur selten Leute die sich im MMO nicht benehmen konnten.
Hahahaha! Köstlich!

Danke für den netten Scherz zum Heiligabend.

Sayst's Avatar


Sayst
12.24.2011 , 01:01 PM | #28
Das Problem mit den augenscheinlich Leeren Welten liegt wohl ehr darin das die Server wohl eine ehr geringe Kapazität haben, und wenn man das dann noch auf alle Planeten/Instanzen whatever aufteilt wirds ganz fix leer.

Gerade die späteren Planeten sind doch eigentlich recht weitläufig und wenn ich da nur 30-40 Leute on sehe, brauch ich mich nicht wundern das ich alle 2 Stunden vllt mal wem über den Weg laufe.

Ich finde es wäre besser gewesen weniger Server mit höherer Kapazität zu haben als viele mit kleiner...

Bioware war da in meinen Augen wohl etwas zu vorsichtig.

McJohny's Avatar


McJohny
12.24.2011 , 01:07 PM | #29
Quote: Originally Posted by Booth View Post
Aber... für Massenaufläfue einzutreten, die technische Machbarkeit nichtmal anzusprechen, finde ich schon ziemlich blauäugig.
Ach ich vergaß, ab 10+ Spieler kann ja der Server abstürtzen und bei DIESER GRAFIKPRACHT muss man halt in Abstriche in "Massenaufkommen" haben.

Klar gibt es technische Limitierungen, aber mehr als 40+ sollte ein MMORPG ohne größere Aufwände darstellen MÜSSEN und dazu bei DIESER PRACHT .

Quote: Originally Posted by Booth View Post
Der Punkt war nicht, daß Mobs "gestohlen" werden, sondern daß dadurch die Atmosphäre der Spielwelt zerstört wird. In einer Welt, in der ich Held sein soll, will ich mich nicht ANSTELLEN, um Held sein zu dürfen.
Super du beschreibst grad EIN SRPG!!!
Da bist DU DER HELD und nur DU. Das Spiel kann sogar mit besseren Abläufen im Skript ein intensiveres Erlebnis darstellen.

EIn MMorpg unterscheidet in dem Sinne, dass man sich als ein Teil einer Gemeinschaft mit der Welt interagiert.

Und wenn du auf der Raumflotte, dann zig fachen Kopien deiner Klasse mit großer Wahrscheinlichkeit sogar mit gleichem Aussehen siehst..---> nein das zerstört natürlich nicht die Atmospähre



Quote: Originally Posted by Booth View Post
Ja natürlich, insbesondere, wenn die Spielwelt trostlos und bevölkerungsarm SEIN SOLL. Taris und Tatooine SIND trostlos und bevölkerungsarm. Das soll nicht die Copa Cabana sein - sondern Wüstenplanet bzw. zerstörter Planet.
Klingt, als wär Dir die Spielwelt vollkommen scheissegal. Ob einsamer Wüstenplanet oder Hauptstadtplanet - Dir völlig egal. Kann ich akzeptieren.
Sehr schön und deshalb bekriegen sich im Episode 5 Imps gegen Rebellen mit tausenden Soldaten auf den EINSAMEN EISPLANETEN HOOTH .


Dazu sei ncoh vermerkt, dass es nicht nur diese sondern ALLE PLANETEN betrifft, d.h. auch NAR SHADDAA oder CORRUCANT werden instanziert (also PLaneten die eine STADT SIND) ,.. super bro

Quote: Originally Posted by Booth View Post
Akzeptiere Du bitte, daß mir das nicht scheiss egal ist, sondern ich das "Konzept" MMO eingebettet in eine Spielwelt sehe, die ich gerne auch ansatzweise wahrnehmen möchte. Ich trau mich ja bislang in Gruppen nichtmal im Chat dafür einzutreten, die Flashpoints deutlich langsamer zu spielen... die Leute hetzen da in der Regel durch, als ginge es um eine Olympiade oder als hätten sie noch dringend was anderes zu tun. Ob all diese Leute das "Konzept" wirklich soviel besser verstanden haben? Keine Ahnung. Mir sind Konzepte letztlich auch weniger wichtig, als mein rein subjektiver Spielspass
Dann hast du bislang falsche Leute getroffen.
UNd dein "subjektiver SPielspass" ist ein SRPG,.. d.h. nach dem du die Story durch hast, sieht man dich nie wieder ..---> Goodbye

Quote: Originally Posted by Booth View Post
Tun sie doch.
Ich hab da allein gestern Abend beim erstmaligen Erscheinen locker 20/25 Leute rumlaufen sehen.
Schade, daß wir nicht tauschen können.

Mein Kompromiß-Vorschlag: Viele Server, die kleine Unterschiede in der Rahmen-Spielmechanik aufweisen.

Einige Server mit Dungeon-Finder, andere ohne. Einige Server mit Damage-Meter, andere ohne. Einige Server mit Instanzierung, andere ohne. Einige Server mit Rollenspiel-Namensvorschriften, andere ohne.

Etc etc...

Da könnte man viele Leute mit unterschiedlichen Wünschen zufriedenstellen.

Gruß
Booth
Also bei mir auf dem Server Knawerst Roost (oder so = PVP server) hatte ich zu PRIMETIME wie gesagt nur 4 Begegnungen mit jeweils 2 Imps und 2 Rebs.

Und das sich dutzende Server nicht nur in "Regelwerken" unterscheiden werden, ist quasie unmöglich.

Booth's Avatar


Booth
12.24.2011 , 01:41 PM | #30
Quote: Originally Posted by McJohny View Post
Ach ich vergaß, ab 10+ Spieler kann ja der Server abstürtzen und bei DIESER GRAFIKPRACHT muss man halt in Abstriche in "Massenaufkommen" haben.
Keine Ahnung, was Deine Ironie soll. ICH habe bisher die Erfahrung gemacht, daß auf der Station der rep. Flotte ab ca. 50 Spielern des öfteren nicht wenig Lag vorhanden ist. Es gibt nicht wenige PvPler, die berichten, daß es bei grösseren Ansammlungen ebenfalls zu reichlich Lag kommt. Solange sie dieses Problem nicht im Griff haben, sind mir kleine Instanzen WEIT angenehmer, als starker Lag.

Das darf natürlich jeder anders sehen.
Quote:
Klar gibt es technische Limitierungen, aber mehr als 40+ sollte ein MMORPG ohne größere Aufwände darstellen MÜSSEN und dazu bei DIESER PRACHT
Was wer oder was auch immer "sollte" ist mir allerdings auch egal. Ich interessiere mich mehr für die Realität als für ein Wunschszenario. Und offenbar KANN SWTOR es noch nicht. Jetzt kann man natürlich rufen "Betrug" oder "Skandal" oder "bei allen anderen geht das auch" (wobei ich bei meinen wenigen MMO-Versuchen eben immer genau diesen Lag viel zu oft und zu regelmäßig erlebt habe, der mit dazu beitrug, die Spiele rascher zu verlassen, als zunächst gedacht).

Wenn Du und viele andere aber "Lag" für akzeptabel halten... OK. Kann ich mit leben. Wenn Ihr sagt, SWTOR "müsste" lagfrei laufen... auch OK. Aber das tut es nunmal nicht. Solange die Realität bei Eurem Wunsch nicht angekommen ist, sehe ich keinen Grund, wieso ich allzu lange darüber diskutieren sollte, was passieren möge, wenn Euer Wunsch mal in Erfüllung geht, zumal aus meiner Sicht ja genügend andere Gründe FÜR eine Instanzierung sprechen.
Quote:
Super du beschreibst grad EIN SRPG!!!
Da bist DU DER HELD und nur DU.
Was ich bereits hier hundertfach schrieb: Ich hätte ein Kotor 3-10 einem SWTOR auch vorgezogen. Aber... ich beschäftige mich aber letztlich mit den realen Möglichkeiten. SWTOR ist nunmal ein MMO. Also wat soll ich da nun lamentieren? Aber... im Gegensatz zu vielen anderen ist SWTOR auch eines, welches die eigene Story so wichtig nimmt, daß ein erheblicher Teil der Entwicklungskosten für die Präsentation derselben verballert wurde. DAS wiederum ist quasi wie für mich gemacht.

Und durch die Story spricht mich (bzw. meine wenigen Gruppenkollegen) das Spiel nunmal IMMER persönlich als DEN Helden an. Ist so. Und jeder, der so spielt, daß er die Dialoge erlebt, wird das bestätigen können. Daher fänd ich es gut, wenn einige andere Umgebungsbedinungen sich diesen Dialogen anpassen würden.
Quote:
EIn MMorpg unterscheidet in dem Sinne, dass man sich als ein Teil einer Gemeinschaft mit der Welt interagiert
Ganz ehrlich - ich interessiere mich sehr für theoretische Diskussionen. Allerdings diskutieren wir über SWTOR - und letztlich ist SWTOR das, was der Hersteller WILL, daß es das sein soll. Und wenn es sich in einigen Details von anderen MMOs unterscheidet, könnte man durchaus überlegen, ob Bioware das nicht ganz bewusst so wollte.

Oder anders formuliert: Für die Diskussion über SWTOR ist es letztlich irrelevant, wie man ein MMO ganz allgemein definieren möchte.
Quote:
Und wenn du auf der Raumflotte, dann zig fachen Kopien deiner Klasse mit großer Wahrscheinlichkeit sogar mit gleichem Aussehen siehst..---> nein das zerstört natürlich nicht die Atmospähre
Hab ich nie behauptet... aber... solange mir andere Spieler bei meiner Spielweise nicht in die Quere kommen, kann ich sie einfach als "Hintergrundrauschen" wahrnehmen bzw. beinahe ausblenden. Wenn ich mit ihnen explizit zusammenspiele, dann sehe ich sie zuweilen als Bereicherung bzw. will sie am liebsten so sehen. Wenn ich allerdings gerad nicht mit ihnen zusammenspiele, und sie kommen mir in die Quere... dann stören sie. Eigentlich ganz leicht.

Per se hab ich eh ein relativ geringes Gefühl an "Atmosphäre" - ich wollte meine Beispiele auch nur als Gegenbeispiel gegenüber demjenigen bringen, der als erster von "der Atmosphäre" sprach. Das ist ein so nebulöses Wort, dass es einfach kein klar defninierbares Argument ist.

Um von dem Atmosphären-Mumpitz als Wortwahl mal wegzukommen:
Mir macht jedenfalls dann das Spiel am meisten Spass, wenn mir Mitspieler nur als Bereicherung, nicht jedoch als Störung unterkommen.
Quote:
Sehr schön und deshalb bekriegen sich im Episode 5 Imps gegen Rebellen mit tausenden Soldaten auf den EINSAMEN EISPLANETEN HOOTH
Schön, daß Du explizit Tatooine und Taris nicht erwähnst, die ich explizit erwähnt habe. Damit gibts Du mir also quasi recht. Abgesehen davon... nur weil EINMAL eine Schlacht in einer bestimmten Weltregion stattfindet, ist sie gleich BELEBT? Geil... dann ist die arabische Wüste auch eine belebte Region. Spätestens seit dem Irak-Krieg. Genialer Einfall. In einem von dir entworfenen Spiel wäre also die arabische Wüste so belebt, wie New York
Quote:
Dazu sei ncoh vermerkt, dass es nicht nur diese sondern ALLE PLANETEN betrifft, d.h. auch NAR SHADDAA oder CORRUCANT werden instanziert (also PLaneten die eine STADT SIND) ,.. super bro
Ich weiss - und nachdem ich das Ruckeln selbst auf der instanzierten Rep-Flotte-Station erlebt habe, kann ich mir gut vorstellen, wieso, und bin froh darüber, da ich noch mehr Lag noch unschöner fände. Aber wie gesagt... Du darfst das natürlich anders sehen. Dann sags aber auch einfach, wie es ist.
Quote:
Dann hast du bislang falsche Leute getroffen
Tut man in einem MMO des öfteren. Schade leider. Aber das ist nun nix neues, oder?
Quote:
UNd dein "subjektiver SPielspass" ist ein SRPG,.. d.h. nach dem du die Story durch hast, sieht man dich nie wieder ..---> Goodbye
Wieso beschränkst Du Dich nicht darauf, zu beschreiben, was Du tust, und woran Du Spass hast und woran nicht. Eventuell kannst Du mir ja gern eine Frage stellen, oder versuchen, mich mit etwas Humor auf die Schippe zu nehmen. Aber sowas? Ist doch rhetorisch ziemlich dünn.

Um Dir eine Idee davon zu geben, was es für mich bedeutet, "die Story durch" zu haben: Ich habe Mass Effect 1 + 2 jeweils bisher 9 oder 10 mal durchgespielt. Jedesmal waren es pro Teil ca. 30-40 Stunden Spielzeit. Also ca. 600-800 Stunden - und ich freue mich darauf, ME3 einige male allein, und danach im Anschluß nach erneutem Spielen von ME1 und 2 durchzuspielen. Und die Klassenunterschiede in ME sind storytechnisch kaum zu finden, und es gibt keine zwei storytechnisch völlig unterschiedlichen Fraktionen.

Bis ich von SWTOR "die Story durch" habe, könnten also mehrere Jahre vergehen, zumal es in ME kein Gilden, kaum Crafting, quasi keinerlei Entdeckungen, keine Spielerwirtschaft, etc etc gibt.

Und Du musst meine Spielweise auch gar nicht nachempfinden können - wäre aber schön, wenn Du es immerhin wahrnimmst und evtl sogar akzeptierst. Und wie ich hier im Forum in den letzten Jahren sehen konnte, gibt es mindestens eine handvoll weiterer "Story-Spieler", die mir nicht ganz unähnlich sind, und auch bereit, sich von ein MMO auf breiterer Basis "einnehmen" zu lassen (eben durch verstärkte Interaktion mit anderen Spielern, was ich ja auch aus den wenigen anderen MMO-Erfahrungen auch so kannte - in SWG war ich in meinem zweiten Spielanlauf ein recht umtriebiger Shipswright, der wahnsinnig gerne umfangreiche Space-Beratung gegeben hat - und da ich sowieso immer die Heiler-Klassen bevorzuge, glaube ich schon, daß ich als Supporter in der einen oder anderen Gruppe durchaus brauchbar wäre).
Quote:
Also bei mir auf dem Server Knawerst Roost (oder so = PVP server) hatte ich zu PRIMETIME wie gesagt nur 4 Begegnungen mit jeweils 2 Imps und 2 Rebs.
So unterschiedlich können Server sein. Umso mehr verweise ich auf meine immer wieder hier geposteten Hinweise, daß es möglichst viele leicht verschiedene Server-Varianten geben möge.
Quote:
Und das sich dutzende Server nicht nur in "Regelwerken" unterscheiden werden, ist quasie unmöglich.
Wieso?
"Look, everybody always figures the time they live in is the most epic, most important age to end all ages. But tyrants and heroes rise and fall, and historians sort out the pieces." (Jolee Bindo)
"HOOTINI!" (an unknown Jawa)