Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Planetare Eroberung ist eigentlich Quatsch

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Planetare Eroberung ist eigentlich Quatsch

Silbermond's Avatar


Silbermond
08.26.2014 , 09:07 AM | #1
ich habe mal etwas gemacht das man vielleicht nicht tun sollte: Nachgedacht.
Wenn ich mir mal genau die Belohnungen ansehe die im Rahmen der Planetaren Eroberung verteilt werde komme ich zu dem schluß: Das lohnt überhaupt nicht dafür irgendeinen Aufwand zu betreiben.
Mal ehrlich, die Belohnungen sind doch ein Witz. Das einzig relevante wären diese Rohstoffknoten, aber alle 4 h da ein paar Rohstoffe rausziehen ist ja nun auch nicht so der Highlight. Vor allem hat man irgendwann, und zwar ganz fix, genügend davon.
Und sonst? Vielleicht noch ganz nett für die Gilde die Nummer 1 wird.

Der ganze Stronghold-Patch krankt meiner Ansicht nach an einem Grundproblem: Bedeutungslosigkeit für das Spiel.
Ich rede nicht davon das ein Computerspiel per se nicht wirklich bedeutend ist sondern das die Strongholds selbst mir IM SPIEL nichts relevantes bringen.

Das ist das völlig antiquiriertes Housing-System. Werft mal einen Blick auf Wildstar oder auf die kommenden Garnisionen in WoW. Da fallen Boni ab, da gibt es Interaktionsmöglichkeiten.
Selbst ein Sims-Spiel erlaubt mit jedem Möbelstück irgendeine Art von Interaktion (kochen, schlafen, etc.), es gibt passive Boni wie + auf Stimmung etc.

Hier gibt es einen Bonus auf Eroberungspunkte die mir am Ende des Tages nichts wirklich wichtiges bringen.
Es gibt ein vermächtnislager das man exklusiv nur in Strongholds aufbauen kann - hätte man auch für Raumschiffe freischlaten können - aber irgendeinen Anreiz muß man den Spielern ja bieten ...
Und ich kann die Dinger als Schnellreisefunktion nutzen - sonst sehe ich da keinen Sinn drin.

Und der Tiefpunkt ist das man aufgrund der einfach nur schlechten Spielengine nur 25 NSC pro Stronghold platzieren kann. Eine Engine die vermutlich x mal soviel gekostet hat, weil selbst schlecht programmiert, wie eine lizenzierte zu nehmen. Es ist albern und traurig.

Kharys's Avatar


Kharys
08.27.2014 , 01:07 AM | #2
*schulterzuck* in meinen Augen ist der Patch genau das, was zu erwarten war...

Die Eroberungen sind jetzt neu, und sie haben den positiven Effekt, alte Gebiete zu beleben. Von daher find ich das gar nicht schlecht. Ich war gestern seit Monaten das erste mal wieder im Falschen Imperator, das funktioniert also. Dass es nicht die Über-Belohnungen gibt, finde ich völlig ok. Denn wenn nur 10 Gilden pro möglichen Planeten die Belohnung bekommen und alle anderen was wichtiges verpassen würden, käme bei einem Großteil der Spieler Frust auf. Und das verkauft sich nun mal nicht gut. So können auch Spieler kleiner Gilden und gildenlose Spieler die Belohnung für die 35k Eroberungspunkte abholen, sind beteiligt und trotzdem haben die "Sieger" über die Boni auch was, was sie motiviert.

Was das Housing betrifft... Es ist das, was es sein soll. Ein gewaltiger Creditsink und gleichzeitig eine super Einnahmequelle. Was zur Zeit an Kartellmarkenpaketen gekauft wird und damit Echtgeld ausgegeben wird, ist enorm. Und wenn mans genau nimmt, die meisten Sachen, die da verkauft werden, sind bereits im Spiel enthalten. Betten, Holobäume, Tische etc., alles schon da. Funktioniert also perfekt... (ja, ich geb zu, in vollem Bewusstsein dessen, was ich da tu, ich überlege mir auch, ob ich mir das erste Mal neben den Abo-Marken noch zusätzlch ein paar Marken kaufe, nur für das eigentlich sinnlose Housing )

Ich kenne das Housing in den angegebenen Spielen nicht, nur das von Lotro (und das ist nicht gerade das Gelbe vom Ei), von daher kann ich nicht vergleichen. Sicher wäre mir eine freie Platzierbarkeit von Gegenständen und keine Limitierung von Gegenständen und Personal auch lieber gewesen. Aber durch die Veränderungsmöglichkeiten der Haken ist das System doch flexibel genug, dass es mir ausreicht. Mit den Möbeln interagieren können - ja das fehlt mir auch. Ein Emote /Stuhl eingeben zu müssen, damit es so aussieht, als würde man auf dem Sofa sitzen... das ist Mist. Mit den Kommandosesseln in den Raumschiffen haben die Entwickler bewiesen, dass sie wissen, wie man Möbel benutzbar macht, warum also nicht mit den Möbeln für die Festung?

Was die Boni betrifft... ich weiß nicht... warum muss es immer und ständig Boni auf dies und jenes geben. Als ich WoW mal ein paar Monate angespielt habe (war glaub das Addon nach dem Litchking) ist mir aufgefallen, dass die Leute sich nur noch Gilden gesucht haben nach dem Motto "Habt ihr auch alle Boni?". Ich bin da altmodisch, ich denke es sollten andere Gründe sein, warum man sich diese oder jene Gilde aussucht. Von daher halte ich eine solche Bonusflut nicht so toll.

MatteoBrandywine's Avatar


MatteoBrandywine
08.27.2014 , 05:14 AM | #3
Warum muss ich gerade an die Frage auf der Flotte von vorgestern denken: "Suche Gilde mit Flaggschiff"
im Prinzip kann ich unter Kharys kompletten Beitrag ein /sign setzten, so ähnlich sehe ich das auch.

Ich persönlich kann mit dem Housing nicht wirklich viel anfangen. Als Schnellrreisepunkte sind die Festungen und das Flaggschiff natürlich genial. Auch als "Handwerkszentrale" mit Modstation und den ganzen Frachtrampen, etc.

Was ich aber sehr gelungen finde an dem Patch ist der Nebeneffekt, dass Gruppenspiel und aktive Gilden gefördert / belohnt werden. Kann mich nicht erinnern, dass in einer SWTOR-Gilde jemals parallel so viele Gruppen (BGs, OPs, FPs) unterwegs waren und man joinen konnte wozu man gerade Lust dazu hat.

Belohnungen? Also ich finde es gerade ein tolle Belohnung, auf die schon gut eingerichtete Kommandobrücke unseres Schlachtschiffes zu reisen und zu sagen .... boah ... das haben WIR ZUSAMMEN geleistet. Stärkt auf jeden Fall das Gruppengefühl und ist ein schönes Erfolgserlebnis.
Ti'anka | Tas'rish

Devkarin's Avatar


Devkarin
08.27.2014 , 05:25 AM | #4
Quote: Originally Posted by MatteoBrandywine View Post
Belohnungen? Also ich finde es gerade ein tolle Belohnung, auf die schon gut eingerichtete Kommandobrücke unseres Schlachtschiffes zu reisen und zu sagen .... boah ... das haben WIR ZUSAMMEN geleistet. Stärkt auf jeden Fall das Gruppengefühl und ist ein schönes Erfolgserlebnis.
Belohnung in einem MMO kann auch einfach das MM in MMO sein und der aktuelle Content ist zu 100% auf MMO ausgelegt.
Some people just need a high five...in their face...with a chair...
Ich kenne ja viele dumme Menschen - aber irgendwer bricht immer den Highscore!!!

Jordes's Avatar


Jordes
08.27.2014 , 07:57 AM | #5
1. Diese Handwerkteilchen dienen auch als Deko und nicht nur zum abfarmen.

2. Wer in den Top Ten ist bekommt die Marken zum freischalten der Gildenschiffräume. Und zwar jeder der das persönliche Ziel erreicht hatte in der Gilde bekommt so eine Marke sofern wiegesagt die Gilde unter den Top Ten ist. Daher lohnend. (Sofern man etwas auf das Schiff gibt)

3. Das Gildenschiff bietet Boni für den Planeten (Schaden, Hp etc. gut für die die leveln dort)

4. Endlich gibt es auf Planeten etwas zu tun die man sonst fast nur beim leveln betreten hat.
Ich finde Swtor gut und bin deswegen ein Fanboy
Und ich bin verdammt Stolz darauf!

Ahkuna's Avatar


Ahkuna
08.27.2014 , 09:55 AM | #6
hmm, also wenn ich das von Silbermond lese, frage ich mich immer wieder, "Warum seit ihr bei SWToR ? "

1. Wann verstehen Menschen wie du das SWToR "NICHT" Wildstar oder WoW ist.
Ich vergleiche doch Formel 1 nicht mit der DTM ( beides Autorennen, dennoch unterschiede)
Ich vergleiche doch auch nicht Need for Speed mit Gran Tourismo. WoW ist von Blizzard und SWToR von Bioware, ist es das B im anfang das man, das immer wieder vergleicht, oder wie ?
Ich vergleiche auch keine Pommes mit Kartoffelecken, da könnte man ja gleich seinen Kids beibringen, "Sarkasmus on"
"Mama: Kind spielt keine Rolle was für Fleisch du ißt, ist alles vom Schwein."
"Kind: Und das Ding was da im Wasser schwimmt."
"Mama: Ist auch nen Schwein mein Kind."

2. Das mit den Möbeln ok, gibt Leute die sich ins Bett legen wollen, mir persönlich störts nicht, ich logge mich ja ein um zu spielen und mein Char zu bewegen und ihm nicht beim schlafen zu zu schauen. Das mit dem sitzen ok, ja hätte man anders machen können. Es ist aber so und naja ich lebe damit und vielleicht kommt es ja irgendwie nochmal anders. (Denn die Community wollte sich hinsetzen und Bioware hat reagiert, vielleicht ändern sie es auf wünsche der Com ja nochmal)

3. So zum Thema Sims, ich spiele Sims von der ersten Generation an, auch da gibt es einschränkungen vom Platzieren von Objekten, so kann ich z.B. kein Stuhl vor den Herd stellen oder vors Bett. Jeder der Sims kennt weiß, stellt man die Möbel zu dicht beisammen, haben die Sims Routing Probs. Ich kenn das zu genüge, habe mir bei Sims 3 sogar ne eigene Welt gebaut und musste nachträglich in der Welt änderungen vornehmen.
(Mit Cheats kann man zwar alles Hinstellen wo man will, bringt den Sims aber oft nichts)

4. Thema Eroberung, wer sich durchs Forum wühlt, wird Themen finden wo sich die Community von Bioware gewünscht hat, das die Planeten selbst auch für das Endgame noch ne Rolle spielen. BW ist drauf eingegangen, sie haben die FPs, OPs, H4s, PvP, GSF und die Planeten selbst mit Aufgaben wiederbelebt. Und es Funktiniert die wartezeiten von Fps, Bgs und so ist kürzer geworden. Und die events für die Eroberung wechselt von Woche zu Woche, man hat also auch unterschiedliche dinge zu tun. :-)

Zum Schluss, "Galactic Stronghold" ist jetzt ne Woche alt, was da noch kommt weiß keiner. Im moment wissen wir nur das Geschmiedete Bündnisse weiter geht und am ende des Jahres noch ein großes Update kommt, wie das aussieht kann man auch nur Spekulieren. :-)

discbox's Avatar


discbox
08.27.2014 , 12:57 PM | #7
Hey. Die 50er HM Flashpoints plöppen wieder im GF auf und sogar die Bonusbosse werden gemacht.


Und alles nur für die Conquest-Punkte und Deko-Drops als Nebeneffekt. Nur an dritter Stelle erwähne ich dass dadurch auch manche Erfolge endlich gefüllt werden können.

Es ist nicht mehr vollkommen sinnfrei mal wieder durch den alten Kram zu rennen...

libertyjj's Avatar


libertyjj
08.27.2014 , 03:13 PM | #8
Naja für mich hat sich Galactic Strongholds nach einem Tag erledigt.
Ich freue mich auf 3.0.

Silbermond's Avatar


Silbermond
08.27.2014 , 03:51 PM | #9
Zur Frage "Warum spielst Du dann SWTOR?"

Jetzt überlegen wir mal eine Sekunde lang was wäre wenn SWTOR ein Housing-System implementiert hätte das exakt dem von Wildstar entspricht und irgendjemand würde das kritisieren. Der bekäme genau den gleichen Spruch.

Dieses Housing-System ist nicht SWTOR. Das ist ein mögliches, und in meinen Augen kein besonders gelungenes, Housing System. Das ist einfach eine Spielmechanik und als solche ist sie etwas das jedermann frei kritisieren darf.
Übrigens eine Spielmechanik die möglicherweise ja doch auch mal weiterentwickelt wird / werden kann.

Kommen wir mal zur jüngsten Eroberung, wo man allen ernstes mindestens (Festungsbonus) 2000 Punkte (mit Planetenbonus) erhält wenn man die Black Talon auf Normal macht. Ich brauche 10 Minuten für das Teil Solo. Ich brauche also 2 h Spielzeit etwa (bekomme pro Run etwas mehr als 2500 Punkte) und habe meine 35.000 Punkte voll. Öder geht nicht mehr.

Was mir aber natürlich noch beim durchrushen aufgefallen ist, ist das die Brücke der Black Talo viel besser aussieht als die von meinem Gildenflaggschiff. Und wenn ich versuchen würde das Flair zu kopeiren müßte ich zich Millionen für die Deko ausgeben und bekäme es immer noch nicht hin, weil es die ganzen nötigen NSC nicht gibt, und wenn es Sie gäbe, könnte ich nicht genügend platzieren weil wir ja maximal 25 NSC platzieren können ...

Ich will einfach mehr interaktion. Ich will auf Tatooine einen Angriff der Sandleute auf meine Festung abwehren, ich will einen Spionagecomputer in meiner Festung auf Dromund der spezielle Quests ausspuckt, ich will einen Enterangriff von meinem Flaggschiff auf andere Schiffe, ich will auf Nar Shadar ein Glücksspielcasino betreiben usw.

Ahkuna's Avatar


Ahkuna
08.27.2014 , 04:35 PM | #10
Wenn man das Housing aus nem anderen Spiel kopiert hätte, würde ein Spruch kommen " Bioware kopiert dinge aus anderen Spielen, bekommen die nicht selbst was auf die Reihe. "

Nächster Punkt, du vergleichst SwToR immer mit den Housings die in deinen Augen besser sind, es gibt aber auch wesentlich schlechtere Housing, Beispiel wurde genannt HdRO.
Niemand sagt auch das du das Housing voll nutzen musst, genauso wie BW dir niemals aufzwingen würde nen Abo bzw. Kartellmünzen zu kaufen.

Die 35000 Punkte sind ja nur für das Eroberungsziel, man kann ja weit aus mehr machen und wenn man ein und den selben FP rennt um das Ziel zu erreichen, ist das nicht die Schuld von irgendeinem Programierer oder vom Kreativ Team, das ist allein deine Entscheidung. Die Eroberungs Events bieten ja mehr.

Erstens, das Gildenschiff auszubauen ist ja nicht nur Aufgabe einer Person, deswegen heißt es ja Gildenflagschiff.
Zweitens, das Update ist ne Woche alt, da kommen noch weit aus mehr Objekte, aber geduld ist ja bekanntlich ne Tugend die nur noch selten vorhanden ist, ne !! :-)
Drittens, ob das mit den NPCs aufstellen so bleibt weiß doch auch keiner, bis jetzt steht nirgends das es verneint wurde, oder nicht ?

Warum willst du ein Angriff auf deine Festung abwehren könne. Was machst du wenn die Angreifen und bist in ner OP, FP oder machst was anderes mit der Gilde. Was dann ?
Nach deiner Aktivität, bist damit beschäftigt deine Festung zu Säubern, bekommen tust dabei auch nichts, sollten die Sandleute Objekte kaputt machen, wird sich auch aufgeregt, weil man die Millionen nochmal ausgeben muss. Machen die Sandleute nichts, stehen die da auch nur rum. Wahnsinn.
Das mit den Gildenflagschiff, angriff auf ein anderes wer weiß was BW damit noch vor hat, bzw. was sich die Com noch wünscht.
Das mit dem Glücksspielcasino betreiben wird nichts drauß, denn in Deutschland gibts da nen Gesetz, deswegen ist das Casino Event ja auch nur so ausgefallen wie es ist, dafür kann also BW nichts.

Letztenendes kann man dazu eigentlich nur eins sagen, wenn es dir nicht gefällt, brauchst es ja nicht spielen, bzw. es nicht nutzen, auch zwingt dich niemand dafür Geld auszugeben.
Wenn jetzt wieder die Kritikaktion kommt, ja ja die leier kennt man schon, ein mal etwas zu Kritisieren ist weil einem etwas nicht so Gefällt, häufiger etwas Kritisieren ist entweder Frust raus lassen, oder etwas schlecht reden, oder ein anderer Grund. Etwas Kritisieren ist auch oft damit belegt, eine bzw. Verbesserungsvorschläge zu machen, dafür gibts im Forum nen Bereich, da kann man Vorschläge reinschreiben.
P.S. Der Ton spielt auch ne große Rolle, freundliche Kritik bearbeitet man Lieber, als Frustkritik.