Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Neue "Leben in der Galaxis"-Twitch-Reihe

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Neue "Leben in der Galaxis"-Twitch-Reihe
First BioWare Post First BioWare Post

TaitWatson's Avatar


TaitWatson
07.01.2014 , 02:14 PM | #1 This is the last staff post in this thread.  
Seht ab Mittwoch, den 2. Juli, jede Woche eine exklusive Vorschau auf all die Möglichkeiten, wie ihr eure Galaktische Festung anpassen könnt!

Weiterlesen
Tait "pariahloki" Watson | Community Production Coordinator
Follow us on Twitter @SWTOR | Like us on Facebook
[Contact Us] [Rules of Conduct] [F.A.Q.]

mcthehut's Avatar


mcthehut
07.01.2014 , 04:24 PM | #2
Wie wäre es mal mit Serverübergreifendes PVP statt immer an den Usern vorbei zu entwickeln? Galactic Starfighter und jetzt Galactic Stronghold mit Content das nur kurz für ein Aufschwung sorgt und nach 2 Wochen wieder Öde pur bedeutet.

Atlanis's Avatar


Atlanis
07.01.2014 , 04:53 PM | #3
Quote: Originally Posted by mcthehut View Post
Wie wäre es mal mit Serverübergreifendes PVP statt immer an den Usern vorbei zu entwickeln? Galactic Starfighter und jetzt Galactic Stronghold mit Content das nur kurz für ein Aufschwung sorgt und nach 2 Wochen wieder Öde pur bedeutet.
Wenigstens wird hier was entwickelt, warte doch erstmal ab;-)
"Sentinels should be renamed: Mobile Training Dummy"

Frustrated Customer don´t expect anything but burning Jawas!

mcthehut's Avatar


mcthehut
07.01.2014 , 07:13 PM | #4
Quote: Originally Posted by Atlanis View Post
Wenigstens wird hier was entwickelt, warte doch erstmal ab;-)
was sollen wir abwarten? Housing interessiert eine absolute Minderheit, wie Galactic Starfighter damals. Es wird seit einem 3/4 Jahr nur sinnloser Müll released und die extrem zurück gegangenen Userzahlen bestätigen dies ziemlich deutlich.

Statt was für die langfristig Motivation zu entwickeln (Serverübergreifendes PVP und PVE) wird andauernd nur kurzfristiger scheiss released. Das Spiel hat im Dezember 3 Jahre auf dem Buckel und Bioware macht andauernd die gleichen Fehler seit Release.

Das Bioware auf die zahlreichen Beschwerden der PVPler im Englischen und Deutschen Foren Bereich nicht eingeht, zeigt nur noch mehr wie Unfähig die gesammte Mannschaft hinter Biofail und SWTOR ist.

Das einzige was hier funktioniert, sind Löschungen von Kritik.

Thonex's Avatar


Thonex
07.01.2014 , 09:54 PM | #5
Quote: Originally Posted by mcthehut View Post
Wie wäre es mal mit Serverübergreifendes PVP statt immer an den Usern vorbei zu entwickeln? Galactic Starfighter und jetzt Galactic Stronghold mit Content das nur kurz für ein Aufschwung sorgt und nach 2 Wochen wieder Öde pur bedeutet.
/sign
Uzzî
Initium
T3M4

Jordes's Avatar


Jordes
07.02.2014 , 02:48 AM | #6
Quote: Originally Posted by mcthehut View Post
was sollen wir abwarten? Housing interessiert eine absolute Minderheit, wie Galactic Starfighter damals. Es wird seit einem 3/4 Jahr nur sinnloser Müll released und die extrem zurück gegangenen Userzahlen bestätigen dies ziemlich deutlich.
Sagt die Minderheit. . Was du äußerst sind Spekulationen.
Quote:
Statt was für die langfristig Motivation zu entwickeln (Serverübergreifendes PVP und PVE) wird andauernd nur kurzfristiger scheiss released. Das Spiel hat im Dezember 3 Jahre auf dem Buckel und Bioware macht andauernd die gleichen Fehler seit Release.
Housing bietet eine langfristige Beschäftigung. Vielleicht nicht die die DU willst oder ein paar andere. Und auch GSF ist etwas langfristiges. Es mag nicht etwas sein mit dem man vllt. 50 % seiner Spielzeit verbringen will aber es ist immer noch eine nette Nebenbeschäftigung für zwischen durch. jetzt noch Pazaak Tuniere und es ist alles drin was ein Mmo als Nebenbeschäftigungen braucht. Und es braucht Nebenbeschäftigungen.
Quote:
Das Bioware auf die zahlreichen Beschwerden der PVPler im Englischen und Deutschen Foren Bereich nicht eingeht, zeigt nur noch mehr wie Unfähig die gesammte Mannschaft hinter Biofail und SWTOR ist.

Das einzige was hier funktioniert, sind Löschungen von Kritik.
PvPler waren schon immer diejenigen die am schnellsten rumflamten. Dagegen sind Pveler noch fast genügsam, wobei die Hardcore Pveler am schnellsten ihr abo kündigen wenn nicht wöchentlich ein neuer Op kommt.
Aber ich denke allerdings schon das nach dem großen Housing Patch wieder ein großes Update kommen muss das etwas für euch Hardcore Pvpler und Pveler bietet welche sich nicht für das andere Angebot interessieren.

Ich freu mich aufjedenfall auf heut Abend.
Ich finde Swtor gut und bin deswegen ein Fanboy
Und ich bin verdammt Stolz darauf!

KraytTheGreat's Avatar


KraytTheGreat
07.02.2014 , 02:53 AM | #7
Was willst du denn für neuen PvP Content? Neue Maps?
Krâyt Hüter Krayt Schatten - The Krayt Family

Pangalaktische Donnergurgler @ T3-M4

discbox's Avatar


discbox
07.02.2014 , 03:24 AM | #8
Housing wird sicherlich ein paar alte Spieler zurück locken. Dass es aber das Killerfeature ist, dass diese leute dann langfristig wieder an das Spiel bindet, das glaube ich nicht.

Es zieht wieder Aufmerksamkeit auf's Spiel. Keine Frage. Um aber langfristig die Spielerzahlen zu stabilisieren müsste zeitgleich der normale Content erweitert werden.

Atlanis's Avatar


Atlanis
07.02.2014 , 03:53 AM | #9
Quote: Originally Posted by KraytTheGreat View Post
Was willst du denn für neuen PvP Content? Neue Maps?
Naja ich schau mal Richtung Planeteneroberung und Gildenflaggschiffe, würde mich wundern wenn auf JKS sich nicht um die Bosse gekloppt wird die nur einmal alle 24h gelegt werden können. Ausserdem kann man da ja noch was draufsatteln Wer erinnert sich noch an den Alptraumpilger
"Sentinels should be renamed: Mobile Training Dummy"

Frustrated Customer don´t expect anything but burning Jawas!

chisti's Avatar


chisti
07.03.2014 , 11:45 AM | #10
Quote: Originally Posted by mcthehut View Post
was sollen wir abwarten? Housing interessiert eine absolute Minderheit, wie Galactic Starfighter damals. Es wird seit einem 3/4 Jahr nur sinnloser Müll released und die extrem zurück gegangenen Userzahlen bestätigen dies ziemlich deutlich.
Entschuldigung, aber wer hat dich zum Sprachrohr der absoluten Mehrheit ernannt?? Und woher willst du wissen, was die sogenannte absolute Mehrheit will und/oder verlang? Was du von dir abgibst, ist reine Spekulation.