Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Benehmen im PvP


Commander_Fox's Avatar


Commander_Fox
06.10.2014 , 04:29 PM | #21
Das ganze nennt sich dann wohl "natürliche Auslese".
Dharoc | Djagg | Ondawan
<Outer Space Myrmidonen> T3-M4
Hawns | Wulffe | Evanic
<Blue Suns> T3-M4

Plejades's Avatar


Plejades
06.10.2014 , 05:15 PM | #22
Quote: Originally Posted by Tamea View Post
Die beste Taktik im PVP ist es sich eine dicke Haut anzuschaffen als Neuling. Und sehr viel / oft den Chat zu ignorieren bis du DEINEN Weg gefunden hast.
Ja...ich könnte ja jetzt gemein sein und einfach das Chatfenster während des Kriegsgebiets zuklappen...das wäre aber nicht fair gegenüber den anderen Spielern die nicht meckern.


Nachtrag:

Natürlich nur unter der Vorraussetzung wenn ich jemals wieder PvP spielen würde...da ich das aber nicht tue: mein Tipp an alle denen das Geseiere in den Kriegsgebieten auf den Wecker geht...einfahc Chat zuklappen und Ruhe ist im Karton. Wer sich so benimmt der muss sich am Ende auch mehr wundern wenn jeglicher Respekt vor denen flöten geht und man diese Nörgler einfach ignoriert. Fände ich eigentlich ne gute Maßnahme...würde mich jetzt mal so richtig schadenfreudig freuen wenn das einige so durchziehen würden.

Schreib dann hier rein wie sich das ganze entwickelt und ob es wirklich nutzt einige selbsternannte PvP Götter von ihrem hohen Roß runterzuholen.

Whitetrain's Avatar


Whitetrain
06.10.2014 , 05:56 PM | #23
Quote: Originally Posted by Plejades View Post
Sag mal, Kinder hast Du wohl nicht, was? Stell Dir vor Dein Kind, ein anderes Kind malt ein grottenschlechtes Bild und dann kommst Du!
Klar...wir sind keine Kinder mehr sondern Erwachsene aber muss man denn alles aus der realen Welt gleich ins Spiel übertragen??? Ich glaube Du hast Sinn des spielens nicht wirklich erkannt oder?
Keine Ahnung wo du jetzt Sinn darin siehst das Spielgeschehen ins RL zu ziehen. Es geht sich einfach mal um die Tatsache das gar nichts sagen exakt nichts bewirkt. Der gleiche mist wird wieder gebaut. Und ja es ist ein Spiel aber einem vergeht der Spass wenn man zig mal hintereinander Verliert. Da Du ja so schöne vergleiche aus dem RL ziehst... Gewinnen ist Erfolg, Erfolg bedeutet Spass. Ich habe bei weitem nichts dagegen zu Verlieren, wenn es denn "Ordentlich" ist und nicht durch irgendwen der wieder den Superheld spielt und nichts ansagt. Aber egal lebt ihr weiter in eurer Blümchenwelt, tanzt nochn bissl und gebt euch High five wenn ihr Verliert.
Tayrá

bronharth's Avatar


bronharth
06.11.2014 , 01:45 AM | #24
Quote: Originally Posted by AlrikFassbauer View Post
Im PvP bleiben letztendlich nur die Betonköpfe übrig, die nicht "überreagiert" haben, wie du es nennst.
PvP ist effektivste Bestenauslese : Wer das Geflame nicht übersteht - geistig, mental,oder wie auch immer - ist nicht gut genug für PvP ... Und nur diejenigen, denen das Geflame nichts ausmacht, die bleiben übrig ... merkbefreit und Betonköpfe. Orchideen, Sensibelchen und Warmduscher haben im PvP nichts verloren.
meinetwegen kannst du ja weinen, wenn ich dir schreibe, dass es mist war, dass du leider wieder nur 300 dps im zerg geschafft hast. es geht darum (wie Whitetrain das schon sagte), dass man vögel dabei hat, die zu faul sind, sich einmal im forum durchzulesen, was man tun muss, wenn man zum guarden abgestellt ist. und halt leute, die gar nichts können.. leider muss man fürs pvp seine klasse grundlegend beherrschen. das ist nicht esseles oder black talon normalmode..

und @TE keine ahnung was ich dazu schreiben soll. wollte dir noch mut machen in meinem vorherigen post, aber anscheinend ist hopfen und malz verloren. selbst wenn ich 80 kinder hätte, würde ich mich darüber aufregen, wenn da wieder mal son typ daherkommt, der node-inc nicht ansagt. das ist spielentscheidend. sowas muss man drauf haben, bevor man den pvp-button klickt.

schade, dass 8er ranked nicht mehr geht und 4er jeden tag nur wolfpack und manchmal osm ist. sonst würd ich sagen, macht in euren BGs was ihr wollt.
Teslama
Initium RIP

FlorianWolf's Avatar


FlorianWolf
06.11.2014 , 02:08 AM | #25
@ Opaknack

Wunderschöne Typologie.

@ Alrik

Gerade dir wurde unendlich viel Geduld und Hilfestellung entgegengebracht. Warum du dann hier derartiges schreibst, ist mir ziemlich unverständlich. Dafür, dass du überfordert warst und bleiben wirst, kann niemand was.

@ Plejades

Zu deinen Fragen:
Es gibt keinen Trick bzgl. der Inc-Ansagen. Der einzige Trick ist wohl, sich von Anfang an so zu positionieren, dass du den Überblick über alles Einkommende hast. Du brauchst auch kein WASD vor der Incansage (notfalls auch ohne Zahl), sondern nur die Entertaste. Danach kannst du ja kiten wie du magst.
Zerg kommt tatsächlich von Zergen. Das ist zwar negativ besetzt, dennoch notwendig. Es wird auch genügend Druck benötigt, damit genug andere Spieler für evtl. entscheidende Aktionen frei sind. Geht der Gruppenkampf völlig verloren, hilft außer beim Huttenball auch sonst nicht mehr viel, in der Regel selbst bei den Hypertoren nicht.
Fokuswechsel meint, dass ggf. schnell reagiert werden sollte und es z.B. ziemlich dumm sein kann, nur auf den bewachten Heiler einzudreschen. Wenn du mit Gruppe listest, aber auch sonst, kann man dann viel verbessern (Zielübernahme mit Tastendruck ...).

Ein Kommentar:
Da du ja offenbar erst im low-PVP unterwegs warst: Dort ist es ohnehin hässlicher, weil viele Spieler unterwegs sind, die sich für die Größten halten und eigentlich keine Ahnung haben. Die sind selbst eine Plage und auch die eigentlich Erfahreneren werden sehr viel dünnhäutiger. Nach meiner Erfahrung geht es im 55er-PVP deutlich angenehmer zu. Ist das eigentlich dein erster Char gewesen? Wenn ja, hast du ja auch noch keine PVE-Erfahrung. Was machst du eigentlich, wenn dort das gleiche passiert? Das Spiel aufgeben oder nur noch Klassenstories als Single-Spiel? Ich habe mit wenigen Ausnahmen übrigens alle meine negativen Erfahrungen mit frechen Mitspielern im PVE gemacht, nur so mal als Vorwarnung. Random-PVE ist zumindest auf VC viel unangenehmer als Random-PVP im 55er-Bereich. Ich denke mal, das liegt daran, dass im PVE viel mehr Leute begegnen, die man niemals wiedersieht und die deshalb meinen, ihr Benehmen würde keine Rolle spielen.
Für mich übrigens ein starkes Argument gegen Cross-Server, ob das dann auch überwiegt, ist eine andere Frage.
Flotho [VC] Jenji'dais Vermächtnis/Dantooine Wiederaufbaucorps | Zhedara / Ravnor / Parh'tem / Talbris / Valeza / Talria / Qon'pawl
Telorá [VC] SID-Sektion Voss-Ka | Ared'maho / Niim'dao / Brogwar / Finlom

Opaknack's Avatar


Opaknack
06.11.2014 , 02:19 AM | #26
Quote: Originally Posted by FlorianWolf View Post
@ Alrik

Gerade dir wurde unendlich viel Geduld und Hilfestellung entgegengebracht. Warum du dann hier derartiges schreibst, ist mir ziemlich unverständlich. Dafür, dass du überfordert warst und bleiben wirst, kann niemand was.
Ich will jetzt nicht behaupten, dass Alrik zu einer der meinen genannten Spielerkategorien gehört , aber... es ist genau wie du schreibst... einige Spieler haben sich damals nahezu ein Bein ausgerissen, um Alrik im PVP zu helfen und Tipps zu geben. Es gab sogar mehrere Angebote, ihn mit Ts in einer 4er-Gruppe ins PVP mitzunehmen, um ihm alles zu zeigen und zu erklären.
Und was kam? Pustekuchen...
Die Hilfe wurde nicht angenommen und er bevorzugte es, ständig weiter mit dem Kopf gegen die Wand zu rennen.
Und nun kommt er hier angetanzt und labert was von Betonköpfen und pisst pauschal allen PVPlern und vor allem den Spielern, die ihm damals Hilfe angeboten haben einfach ans Bein.

Ich glaub ich muss gleich noch einen Sammelbegriff für die aufgezählten Spielerkategorien erfinden.
"When you have to shoot...Shoot! Don't talk"
VC T3M4 TRE Versuchung Carok aka Opahuso

Xhuuyaa's Avatar


Xhuuyaa
06.11.2014 , 02:21 AM | #27
Quote: Originally Posted by Commander_Fox View Post
Das ganze nennt sich dann wohl "natürliche Auslese".
Jup, und das ganze wird so enden das die PvPler immer weniger werden und bis auf einige Hardcores aussterben/abwandern.

Was die meisten PvPler offenbar total vergessen haben ist, dass auch Spieler neu anfangen. Ich bin zB auf Ord Mantell auf die ersten 100 Meter um die 20-30 Mal gestorben – was, im Nachhinein betrachtet, auch eine gewisse Kunst ist.

Da ich irgendwann auch Lust auf PvP hatte, mir aber meiner mangelnden Erfahrung durchaus bewusst war und eben dann nicht wie ein Betonpfeiler in der Gruppe stehen wollte, dachte ich – ich übe lieber mal ein wenig. Ich bin zB sehr langsam gelevelt um die Klasse und ihre Fähigkeiten etwas zu trainieren und mich da einzufinden. Doch das hatte den Nachteil, jedes mal wenn es Ernst wurde, ist ein 50-55er auf mich als (deutlich) Levelniedrigeren drauf und ich war umgehend aus dem Spiel... offenbar fanden die das total cool mir mal zu zeigen das ich von Level 25-35 nicht mit der Rüstungsklasse von 55 mithalten kann.
Meine Schlussfolgerung ist/war, dass man vor Level 50+ eigentlich mit dem PvP gar nicht anfangen brauch (es sei denn man hat eine Levelgleiche Gruppe mitgebracht oder an der Hand - was aber in einzelnen Levelbereichen schwieriger ist).

Dann dachte ich mir das ich eben verstärkt FPs spiele, um mich da etwas zu üben und im Team die Fähigkeiten anzuwenden. Das war genauso finster. Auch da sind Level 5o+ PvPler (man erkennt sie ja gut am gejumpe XD) die diese FPs offenbar schon seit Jahren spielen durch gerannt und haben alles weg gehauen was ging, Ich hatte Mühe rauszubekomen wo ich(!) war. Als ich es dann geschafft habe mich an den Fights zu beteiligen und die „Grossen“ nebenher looteten – habe ich mich aus versehen verclickt (wie gesagt ich war noch am Kämpfen). Das führte sofort zu einer Androhung auf Kick-Abstimmung. Also zu lernen wie Teams funktionieren und spielen – nicht mal ansatzweise. Fehlertoleranz gen Null.

Kurz darauf gabs eine Unterhaltung zwischen (wohl) PvPlern, wie schlecht doch alles ist und das nur schlechte Spieler nachkommen die den Gruppen schaden, keine Ahnung haben und das ganze völlig unspannend machen. Als ich dann noch das (wortwörtlich) auskotzen in einem PvP Chat mitbekam (offenbar gabs noch einige Spieler die noch schlechter waren als ich) wars das auch für mich erstmal.

Und die Argumentation ich müsse mir halt ein dickeres Fell zulegen für PvP (schon mehrfach gehört) – nö, muss ich nicht. Weil ich hatte „nur“ Lust etwas PvP zu spielen. Weder wollte ich das als Beruf ausüben, noch muss ich es auf Zwang haben. Wenn ich Spass an „Du elender nichtsnutziger Wurm“ Sprüchen habe spiele ich die Imp Storyline und lasse die "profis" halt unter sich.


Kurzum: Die PvPler erwarten oft meist Dinge/Fähigkeiten die man imho so gut wie nirgends hier mal eben so lernen kann: Und wenn man eben keine Lust hat als sofortiger Totalverlust (für sich UND die Gruppe) im PvP anzutreten, hat man eigentlich keine hohe Chance mitzuspielen und nicht angemacht zu werden – weil irgendwo sinnig vorbereiten, ich wüsste nicht wo.

Opaknack's Avatar


Opaknack
06.11.2014 , 02:38 AM | #28
Quote: Originally Posted by Xhuuyaa View Post
... Kurzum: Die PvPler erwarten oft meist Dinge/Fähigkeiten die man imho so gut wie nirgends hier mal eben so lernen kann: Und wenn man eben keine Lust hat als sofortiger Totalverlust (für sich UND die Gruppe) im PvP anzutreten, hat man eigentlich keine hohe Chance mitzuspielen und nicht angemacht zu werden – weil irgendwo sinnig vorbereiten, ich wüsste nicht wo.
Bei allem Respekt, aber kein PVPler erwartet von einem Neuling oder auch sonst irgendeinem Mitspieler, dass er die absolute PVP-Rakete ist und abgeht wie ein junger Gott.
99,9% der PVPler (und an sich auch PVEler) erwarten von ihren Mitspielern nichts anderes als ihre Klasse wenigstens halbwegs spielen zu können.
- Als Tank die Mitspieler beschützen und die gegnerischen DDs stören ( Schutz verteilen + Spotten usw.).
- Als DD einfach das zu machen wozu ein DD da ist, nämlich wenigstens halbwegs Schaden machen, was das Einfachste ist das es gibt.
- Als Heiler wenigstens halbwegs zu heilen und sich wenn es notwendig ist wenigstens halb so schnell wie ein Grabstein bewegen zu können.

Erfüllen alle 8 Spieler im Team diese Voraussetzungen auch nur halbwegs, dann gibt es im PVP garantiert mehr Siege als Niederlagen und auch im PVE gehen FPs nicht in die Hose und auch die Operations klappen recht gut.

Und jetzt sag mir bitte. Warum bekommt man laut dir in der Levelphase scheinbar nicht genügend Möglichkeiten, diese fundamentalen Dinge zu lernen?
"When you have to shoot...Shoot! Don't talk"
VC T3M4 TRE Versuchung Carok aka Opahuso

bronharth's Avatar


bronharth
06.11.2014 , 02:41 AM | #29
pvp lernst du nur durch pvp. mobs im flashpoint umklatschen hilft dir nicht.
spiel im lowie pvp, guck dir eventuell mal videos von leute nan, die deine klasse spielen, etc.

mit pvp lernst du sehr viel über deine eigene klasse und die der gegner. zwangsläufig! und auch im FP oder in ner OP wird man dich ungern mitnehmen, wenn du dir in der levelphase nicht grundlegendes angeeignet hast. rotas etc.

der unterschied ist nur: pveler nehmen dich mit, sehen wie du spielst, flamen dich und kicke ndich dann.
pvpler MÜSSEN dich mitnehmen, flamen dich und können dich nicht kicken.

weiß nicht, warum hier pvpler immer verteufelt werden.

EDIT: opaknack war schneller
Teslama
Initium RIP

Iradjar's Avatar


Iradjar
06.11.2014 , 02:55 AM | #30
@Plejades:
Nur eins vorab:
Chat schließen in der WZ...hmm...wie willst du dann Inc-Ansagen mitbekommen? Ich denke, dass dann die Flames nen ganz anderes Ausmaß annehmen würden.

Sicherlich ist es nie schön, wenn man selber geflamed wird,. Wenn man aber dann mal die Beleidigungen aus so einem Flame ignoriert und sich im Nachhinein Gedanken darüber macht, was die Kernaussage des Flames beinhaltet hat, kann man selbst aus einem Flame noch etwas positives ziehen. Natürlich gesetzt den Fall, es ist nicht so ein Nappel-Flame ohne Sinn und Verstand (a la "Höhö, der hat ja noch 116er lila Aufwertungen *blabla*" zu einem Char, der über ein Jahr nicht gespielt wurde, was man an der restlichen Rüstung sehen kann oder ähnlich sinnbefreite Flames).
Wichtig ist wirklich das dicke Fell, denn es reduziert nicht nur die Flameresistenz, es hindert einen selber auch daran, wild loszuflamen *g*
Ich persönlichh fände es schade, wenn du dich vom PvP abwenden würdest, nur weil jemand mit ein paar Flames im Chat um sich geworfen hat, speziell, wenn es noch um u55 Bereich passiert. Ich denke mal, egal, auf welchem Server du spielst, gibt es sicherlich die ein oder andere bekannte PvP-Gilde auf deiner Seite. Wenn du unsicher bist, wie du mit deinem Char in ner WZ umgehen sollst, frag doch mal einen von denen, ob er dir Hilfestellung geben kann, Rat oder Tips und Tricks hat, wie du deinen Char und deine Spielweise verbessern kannst. Vielleicht gibt es in diesen Gilden ja auch wen, der deine Klasse spielt und mit dir genauer auf die Vorzüge und Nachteile deiner Klasse eingehen kann und wie man beides zu seinem Vorteil nutzen kann.
Selten wird jemand sagen, dass er da keine Lust zu hat, denn "Nachwuchs" im PvP gibt es wenig und jeder ist froh darum, wenn er Spieler sieht, die gerne auch Fortschritte mit ihrem Char machen wollen und damit das PvP durchaus bereichern können.
Um nochmal auf die Flames zurück zu kommen: spiel mal ein paar Runden auf ToFN. Was da in kürzester Zeit an Flames durch den Chat geht, läßt die deutschen Server in einem wahren Heiligenschein dastehen *gg*

Persönliche Meinung: Es gibt auf den deutschen Servern nur eine sehr begrenzte Anzahl an echten "Pros", worüber sich auch der Großteil der mit "Pros" angesprochenen Spieler sicherlich im Klaren ist.
"Pros" als Verunglimpfung einzusetzen ist in etwa so toll, wie jeden RPler als RP-N**i abzustempeln. Nur, weil jemand gerne und viel PvP spielt und vielleicht in einer PvP-Gilde ist, bedeutet es noch lange nicht, dass er ein "Pro" ist und sicherlich auch kein selbsternannter. Die Aussage "selbsternannter Pro" bringt den Spieler eher dazu, damit begonnene Sätze völlig zu ignorieren und eine eventuell begonnene Hilfestellung zu löschen und nicht weiterzugeben.
Aber dies ist nur meine persönliche Meinung.

Greetz,
Assh

Edith sagt:
@Xhuuyaa
Erst mit 50 PvP anzufangen ist mMn für viele zu spät. Man hat alle seine Skills, ja, aber weiß man dann auch, welche davon im PvP sinnvoll sind, welche nicht, ob die Skillung passt oder nicht? Sowas lässt sich im PvE nicht wirklich austesten, geschweige denn an den Puppen im Raumschiff. Klar kann man da eine Rota für sich herausfinden, die passt und im PvE gut läuft...aber PvE ist halt nicht PvP, wo man jederzeit in der Lage sein sollte, seine gewohnte Rota abzubrechen, abzuändern oder situationsbedingt völlig anders an die Geschichte heranzugehen. Von daher macht der Einstieg (je nach Klasse) mit 15-20 auf jeden Fall Sinn um nach und nach die Fähigkeiten, welche man mit dem Stufenanstieg bekommt, auf Sinngehalt im PvP zu prüfen und sie in seinen Kampfablauf einzubauen.
Bestes Beispiel für sowas ist der Spott, den sich die Tank/DD-Klassen teilen. Häufig sieht man DDs in einer 15min Zergstar mit 0 Schutz rausgehen, obwohl diese DDs Spott-Fähigkeiten besitzen und damit dem Heiler eine Teil der Arbeit hätten ersparen können.
Andersherum ist es einem Kumpel von mir in einem BG mal passiert, dass der Heiler einer PvE Premade (obs mehr als Tank & Heiler waren, weiß ich nicht) im Ops-Chat schrieb, er würde die DDs nicht mehr heilen, wenn sie dem Tank weiterhin die Aggro klauen würden o.O
Als PvPler wird keiner geboren, aber Lernfähigkeit und -wille sind schon Grundvoraussetzung dafür, was ja auch nicht anders für PvE gilt.
Das du sowohl im PvP als auch im PvE zweimal derartig schwarze Wölkchen hattest, ist Pech, kann vorkommen, aber heißt ja noch lange nicht, dass es immer so weiter geht.