Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Wäre es Leagl Credits gegen Spielzeit zu verhöckern ?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Wäre es Leagl Credits gegen Spielzeit zu verhöckern ?

schuichi's Avatar


schuichi
06.02.2014 , 10:23 AM | #1
Hallo, ich habe zwei Gedankenzüge zusammengefasst.

Den Ersten: "Wie bekommt man das Creditsellerproblem möglichst in den Griff ?"

Und zweitens : "Kann ich mit vielen Kredits eventuell im Gegenzug gegen eine GametimeCarde eintauschen ?


Deswegen wüste ich gern ob man sich dann als Creditseller Strafbar macht wenn man dieses Tauschgeschäft begeht.


Es wäre nämlich meines Erachtens die beste Möglichkeit um Creditsellern ins Handwerk zu pfuschen und Spielern die ein hohes creditvolumen haben einen Vorteil zu verschaffen .


Eventuell könnte Bioware so eine Art von ihnen Organisierten Creditflohmarkt betreiben in dem zu Festen Preisen Credits gegen Spielzeit getauscht werden diese dann wiederum im Kartelmaken für Kartellmarken erhältlich sind.


Halt nur in dem Angebotsrahmen wie die Verkäufer liefern !
Wenn mein Chef und ich schon Stundenlang bei einer mit dem PC getipten Bestellung überlegt hatten was Qualsch ist , darf sich keiner mehr über meine Tippfehler munieren . Qulasch = Gulasch

Maloriaq's Avatar


Maloriaq
06.02.2014 , 10:30 AM | #2
am besten bekommt man dieses problem in den griff, wenn die community keine credits mehr kaufen würde.
wo keine nachfrage, da kein angebot, zumindest dauerhaft.

das einzige was bioware unternehmen könnte um dem gegenzuwirken, wäre konsequent allen käufern ohne vorwahrnung, wenn denn eindeutig überführt, permanent den account zu schließen.
das passiert ein paar mal und nach spätestens 2 monaten traut sich niemand mehr credits zu kaufen.

fazit ;
keine nachfrage, angebot stellt sich ein.

Holanos's Avatar


Holanos
06.02.2014 , 11:17 AM | #3
Bei Eve Online kann man sogenannte Plex kaufen.

Der Verkäufer (Spieler) kauft eine einen 90 tage Code und kann den dann in 3 30 Tage Plex umwanden,ganz legal in den Markt stellen und gegen ISK(Ingame Währung) verkaufen...

Das ist für alle eine Win Win Situation,CCP generiert sichere Einnahmen,der Verkäufer bekommt ISK und der käufer Spielzeit gegen Ingame Währung.

Das System gibt da seit Jahren und seit Jahren steigen auch die Plexpreise ...aber wie gesagt,dort regelt der Markt den Preis...aber Geld ist da kein Problem....man kann sich schon durch einfaches Asteroiden Mining mit dem entsprechenden Mining Schiff (was natürlich auch nicht garde billig ist) in 10 Tagen LOCKER 30 Tage Spielzeit erfarmen...
Erst recht durch Handel oder Missionen/Komplexe......

Alles in allem ein gutes System das man ohne grössere Anpassungen auch hier einführen könnte...
Es gibt keine Unwissenheit,es gibt Wissen.Es gibt keine Furcht,es gibt Stärke.Ich bin das Herz der Macht.Ich bin das lodernde Feuer des Lichts,ich bin das Mysterium der Dunkelheit.Im Gleichgewicht mit Chaos und Harmonie,unsterblich in der Macht..-Der Kodex der Jed'aii- .

schuichi's Avatar


schuichi
06.02.2014 , 12:07 PM | #4
Quote: Originally Posted by Holanos View Post
Bei Eve Online kann man sogenannte Plex kaufen.

Der Verkäufer (Spieler) kauft eine einen 90 tage Code und kann den dann in 3 30 Tage Plex umwanden,ganz legal in den Markt stellen und gegen ISK(Ingame Währung) verkaufen...

Das ist für alle eine Win Win Situation,CCP generiert sichere Einnahmen,der Verkäufer bekommt ISK und der käufer Spielzeit gegen Ingame Währung.

Das System gibt da seit Jahren und seit Jahren steigen auch die Plexpreise ...aber wie gesagt,dort regelt der Markt den Preis...aber Geld ist da kein Problem....man kann sich schon durch einfaches Asteroiden Mining mit dem entsprechenden Mining Schiff (was natürlich auch nicht garde billig ist) in 10 Tagen LOCKER 30 Tage Spielzeit erfarmen...
Erst recht durch Handel oder Missionen/Komplexe......

Alles in allem ein gutes System das man ohne grössere Anpassungen auch hier einführen könnte...
So was meinte ich ja ! Es gibt ja Spieler die Credits pur Farmen besonders auch bevorzugte und andere die ihr Abo zahlen .
Wenn mein Chef und ich schon Stundenlang bei einer mit dem PC getipten Bestellung überlegt hatten was Qualsch ist , darf sich keiner mehr über meine Tippfehler munieren . Qulasch = Gulasch

romfis's Avatar


romfis
06.02.2014 , 02:32 PM | #5
Glaube kaum dass sowas noch per Credits eingeführt wird. Schaut mich mal an wieviel Credits ich mittlerweile besitze da könnte ich für eine bestimmte Zeit ABO-Gratis haben^^

Wenn müsste BW eine zusätzliche Währung einführen das noch fair bleibt oder einfach irgendwie per Kartellmünzen lösen, wenn man quasi die Münzen "Handelbar" macht von User zu User. Aber mit dem System würde man eine neue Betrugsmöglichkeit geben. Es hat alles vor und Nachteile.
PvP-Reichtum stand 24.07.2014 bei 341.101.299 Credits @ Sponsored by Karagga @ TOFN
Die X-Server Option & eine Serverzusammenlegung in der jeweiligen Landessprache werden hier Diskutiert!
"URGENT: EU servers are diying. We need cross server queues or Server merge" goes here.

schuichi's Avatar


schuichi
06.03.2014 , 01:28 AM | #6
Quote: Originally Posted by romfis View Post
Glaube kaum dass sowas noch per Credits eingeführt wird. Schaut mich mal an wieviel Credits ich mittlerweile besitze da könnte ich für eine bestimmte Zeit ABO-Gratis haben^^

Wenn müsste BW eine zusätzliche Währung einführen das noch fair bleibt oder einfach irgendwie per Kartellmünzen lösen, wenn man quasi die Münzen "Handelbar" macht von User zu User. Aber mit dem System würde man eine neue Betrugsmöglichkeit geben. Es hat alles vor und Nachteile.

Ich meinte damit ja nur, dass ein Spieler sich Spielzeit Per Münzen Kauft und diese dann gegen Credits im Kartelmarkt eintauscht. Solange das Spieler machen könne Credits wiederum gegen Spielzeit eingetauscht werden .


Sagen wir um diese dann aus dem Spiel zu hohlen werden bei Verkäufen 10% der Credits einbehalten. Die dann bei entsprechender Summe wiederum für den Verkauf freigeschaltet werden um Bioware eine Reingewinn zu bescheren .
Wenn mein Chef und ich schon Stundenlang bei einer mit dem PC getipten Bestellung überlegt hatten was Qualsch ist , darf sich keiner mehr über meine Tippfehler munieren . Qulasch = Gulasch

Verpailer's Avatar


Verpailer
06.03.2014 , 02:16 AM | #7
Quote: Originally Posted by Maloriaq View Post

das einzige was bioware unternehmen könnte um dem gegenzuwirken, wäre konsequent allen käufern ohne vorwahrnung, wenn denn eindeutig überführt, permanent den account zu schließen.
das passiert ein paar mal und nach spätestens 2 monaten traut sich niemand mehr credits zu kaufen.

fazit ;
keine nachfrage, angebot stellt sich ein.
Ich glaub das würde dann aber auch swtor den Todestoß geben. Denn es würden auch Abo's dabei fallen und gerade BW die sicherlich nicht die masse an Abospielern hat kann sich sowas sicher nicht übermäßig erlauben.
Auch wenn man mal so googlet scheinen die Strafen hier eher gering zu sein. Hier mal ein paar Tage oder std Bann und das war es.
Bezweifel aber das die leute bannen die regelmäßig KM Münzen kaufen, egal wie viel kohle die in die credits investieren. Denn das letzte was BW will ist regelmäßig zahlenden Kunden zu verlieren obwohl SIe dafür ja eigentlich schon genug tun

Was Sie machen könnten um dem ganzen zu begegnen? Nichts wie jedes andere MMO auch. Das einzige wäre es credits selber legal und offiziell frei verkäuflich über bw anzubieten. Würde aber den KM entwerten.

Im endeffekt stört es mich aber kaum ob da jetzt jemand Euro's für Credits ausgibt oder nicht. Jedem das seine mir wäre es halt zu langweilig. Ich freu mich eigentlich in jedem neuen MMO das AH zu durchstöbern, nieschen zu finden und wirklich ein bisschen Handel zu betreiben und so sein vermögen anzuhäufen.
Credits/Gold etc sind nach einer bestimmten Zeit eh fast nichts mehr wert sobald die Geschäfte einmal laufen muss man vlt 10-20 min täglich investieren und kann sich vor credits kaum retten.

Spielzeit gegen Credits sehe ich eher skeptisch entgegen. Ich könnte auch erst mal monate umsonst zocken wahrscheinlich, je nachdem wie hoch der Preis wäre, müsste ich nicht mal mehr mit realem Geld zahlen um den ABO Status dauerhaft zu haben.

Tamea's Avatar


Tamea
06.03.2014 , 02:28 AM | #8
Funktioniert bei EQ2 auch.
Der Spieler der Gold benötigt kauft sich gegen Euro einen Krono ( ein Monat Spielzeit ) und vertickt ihn in Game an Mitspieler die einen massiven Creditüberschuss haben. Diese in Game Reichen können dann den Krono einlösen und erhalten einen Monat Gold Mitgliedschaft.

Kelremar's Avatar


Kelremar
06.03.2014 , 08:02 AM | #9
Spielzeit im Kartellmarkt anzubieten und handelbar zu machen wäre eine Option, andere MMOs machen sowas ja auch.


Du selbst solltest das aber nicht versuchen, denn deine Credits gehören BioWare, nicht dir, und was dir nicht gehört darfst du auch nicht verkaufen.
Saboteur | Powertech | Marodeur Schatten | Kommando | Hüter

Bocheii's Avatar


Bocheii
06.03.2014 , 10:54 AM | #10
Der Account den man bei einen MMORPG erstellt ist blos geliehen, und kann von der Spielefirma jederzeit wieder zurück verlangt werden.

so war jedenfalls das thema bei Ankama-Games, denke daher das dies auch hier so ist. und daher muss ich meinen vorposter recht geben. die credits gehören nicht dir sondern der Firma Electronic Arts
Walt Disney, kommentar zu SW VII

"Den Gerüchten zufolge wurde jeder Schauspieler der Welt für den Film besetzt. Der einzige Darsteller, den wir bestätigt haben, und wirklich der einzige ist: R2D2."