Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

GHK [Galaktischer Handelskrieg] in SW:ToR

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
GHK [Galaktischer Handelskrieg] in SW:ToR

schuichi's Avatar


schuichi
05.22.2014 , 05:55 AM | #11
Quote: Originally Posted by Vanitra View Post
Das unterbieten ist gut und richtig. Es wird erst dann zur Dummheit wenn die Matskosten höher sind als das fertige Produkt. Gut beobachtet werden kann das an den 180er Items, Mods etc. Bei den MK-9 Aufwertungen ist es ähnlich.

Man muss sich eben selbst ausrechnen wieviel einem die Herstellung eines Items kostet (inklusive der Beschaffung, Herstellung der benötigten Materialien) und sich dann eine Grenze setzen unter der man es nicht verkaufen will. Bis diese Grenze wieder erreicht ist lagert man es eben in der Bank ein. Es gibt nichts "schlaueres" als seine Ware auf Teufel komm raus noch billiger ins AH zu setzen obwohl man sich bewusst ist das man nichts daran verdient.

Auf VC gibt es da ein Kartel um gewissen Personen auf die der ganze Server eine Hass hat, die alles Drücken, ich bekomme z.B keine Stimms mehr zum Herstellungspreis raus , weil diese Personen meine, ein Crafter sitzt tag und Nacht vorm Rechner und kann mit Hohen Zahlen an Krits Kalkulieren um einen Tausendstel Kredit pro Stimm einzunehmen .

Es ist aber auch Hammer was du für Stims und Aufputscher ausgibst um sie herzustellen.

Bei den Aufwertungen ist der Preis so im Keller, dass die Termalregulatoren meist pro Stück das Doppelte vom fertigen Produkt kosten, da verkaufe ich lieber für 2k Credits weniger die Termalregus und Kauf mir dann die fertigen Produkte davon anstatt diese selbst zu Bauen für viel mehr Finanzaufwand.
Wenn mein Chef und ich schon Stundenlang bei einer mit dem PC getipten Bestellung überlegt hatten was Qualsch ist , darf sich keiner mehr über meine Tippfehler munieren . Qulasch = Gulasch

romfis's Avatar


romfis
05.22.2014 , 12:51 PM | #12
Quote: Originally Posted by Jademon View Post
Keine Ahnung was in Spieler Y Gefahren ist aber der /w mich an und Pöbelte mich an warum ich es für 500 Credits reingestellt habe und meinte dass er jetzt den selben Gleiter für 300k nichtmehr loswird.
Ich an seiner Stelle hätte den mit 500 Credits gekauft und dann beide zu je 275k Credits reingestellt oder so ähnlich
PvP-Reichtum stand 24.07.2014 bei 341.101.299 Credits @ Sponsored by Karagga @ TOFN
Die X-Server Option & eine Serverzusammenlegung in der jeweiligen Landessprache werden hier Diskutiert!
"URGENT: EU servers are diying. We need cross server queues or Server merge" goes here.

Holanos's Avatar


Holanos
05.22.2014 , 01:31 PM | #13
Ich verstehe eure Probleme nicht....

Es ist das gute Recht von jedem Gegenstände zu einem Preis in den Markt zu stellen der IHM passt....

Und wenn MK9 für 1 Cr eingestellt werden ist das auch noch das Recht desjenigen....

ES GIBT KEIN RECHT AUF GEWINN SO EINFACH IST DAS....

Versucht mal jemanden wegen "Preisdrückerei" zu melden... BW wird euch mitten ins Gesicht lachen und das völlig zurecht.....

DER ERZIELBARE MARKTPREIS IST IMMER DER BILLIGSTE....

Und wenn dieser nicht die Kosten deckt dann produziert man halt nicht.....

Passt euch gefälligst an anstatt die Verkäufer blöd von der Seite anzumachen....die verstossen gegen gar nichts,denn es gibt keine Marktregeln,nicht mal moralische oder eingebildete....

Wenn nichts mehr produziert wird steigt der Preis automatisch,das nennt man Angebot und Nachfrage...was ihr wollt ist den Preis diktieren und das funktioniert nunmal nicht in einem Markt in dem es so etwas wie ein Recht auf Gewinn oder auch nur Kostendeckung schlicht nicht gibt.........

Gewöhnt euch dran....
Es gibt keine Unwissenheit,es gibt Wissen.Es gibt keine Furcht,es gibt Stärke.Ich bin das Herz der Macht.Ich bin das lodernde Feuer des Lichts,ich bin das Mysterium der Dunkelheit.Im Gleichgewicht mit Chaos und Harmonie,unsterblich in der Macht..-Der Kodex der Jed'aii- .

Maloriaq's Avatar


Maloriaq
05.23.2014 , 05:38 AM | #14
Quote: Originally Posted by romfis View Post
Ich an seiner Stelle hätte den mit 500 Credits gekauft und dann beide zu je 275k Credits reingestellt oder so ähnlich

so ziemlich der sinnvollste post im thread

schuichi's Avatar


schuichi
05.23.2014 , 05:51 AM | #15
Quote: Originally Posted by Holanos View Post
Ich verstehe eure Probleme nicht....

Es ist das gute Recht von jedem Gegenstände zu einem Preis in den Markt zu stellen der IHM passt....

Und wenn MK9 für 1 Cr eingestellt werden ist das auch noch das Recht desjenigen....

ES GIBT KEIN RECHT AUF GEWINN SO EINFACH IST DAS....

Versucht mal jemanden wegen "Preisdrückerei" zu melden... BW wird euch mitten ins Gesicht lachen und das völlig zurecht.....

DER ERZIELBARE MARKTPREIS IST IMMER DER BILLIGSTE....

Und wenn dieser nicht die Kosten deckt dann produziert man halt nicht.....

Passt euch gefälligst an anstatt die Verkäufer blöd von der Seite anzumachen....die verstossen gegen gar nichts,denn es gibt keine Marktregeln,nicht mal moralische oder eingebildete....

Wenn nichts mehr produziert wird steigt der Preis automatisch,das nennt man Angebot und Nachfrage...was ihr wollt ist den Preis diktieren und das funktioniert nunmal nicht in einem Markt in dem es so etwas wie ein Recht auf Gewinn oder auch nur Kostendeckung schlicht nicht gibt.........

Gewöhnt euch dran....

Ja da läuft es irgendwann darauf hinaus, dass keiner mehr Craftet und das Crafting genau wegen der Preisdrückerrei , also vielmehr wegen dem Faktor Spieler , zum Erliegen kommt.

Da muss Biowar vielleicht auch nur mit einer Hilfefunktion im GH eingreifen. Diese würde so aussehen, das gecraftet Sachen eine Hinweis erhalten wenn sie unter dem Aktuellen Materialeinpreis eingestellt werden . Damit meine ich die Beschaffungskosten außerhalb des GH .


Wer seine Mats eben nicht selbst Farmt wird dann eben leider die Matskosten aus dem Gh selbst einkalkulieren müssen .
Wenn mein Chef und ich schon Stundenlang bei einer mit dem PC getipten Bestellung überlegt hatten was Qualsch ist , darf sich keiner mehr über meine Tippfehler munieren . Qulasch = Gulasch

Kelremar's Avatar


Kelremar
05.23.2014 , 06:39 AM | #16
Don't fix it, if it's not broken.

Wenn Spieler etwas deutlich unter dem Materialpreis ins GHN stellen, dann ist das ihr gutes Recht und es schadet dem Markt auch nicht. Der Markt reguliert sich von selbst und sowas gehört dazu. Es wird einfach nicht vorkommen, dass so viele Spieler ihre philanthropische Seite entdecken und freiwillig draufzahlen, dass es den Craftern schadet. Und selbst dann könnten findige Crafter noch ihren Vorteil daraus ziehen.

BioWare sollte nur regulierend einwirken indem sie die Materialien und/oder den Nutzen (und damit die Nachfrage) anpassen, z.B. wenn sie merken, dass die Preise überhaupt nicht ihren Erwartungen entsprechen. Vom Rest sollten sie schön die Finger lassen.
Saboteur | Powertech | Marodeur Schatten | Kommando | Hüter

Holanos's Avatar


Holanos
05.23.2014 , 08:03 AM | #17
Man sollte sich lieber an CCP ein Beispiel nehmen und die Finger komplett aus dem Markt lassen....

Es muss überhaupt nicht "regulierend" eingegriffen werden weil "die Preise nicht den Erwartungen entsprechen"......

Es hat keine "Erwartungen" zu geben sondern nur "zur Kenntnissnahmen".....

Und der Rest reguliert sich von selber.......

CCP kann das und EA/BW sollte es auch können.....
Es gibt keine Unwissenheit,es gibt Wissen.Es gibt keine Furcht,es gibt Stärke.Ich bin das Herz der Macht.Ich bin das lodernde Feuer des Lichts,ich bin das Mysterium der Dunkelheit.Im Gleichgewicht mit Chaos und Harmonie,unsterblich in der Macht..-Der Kodex der Jed'aii- .

schuichi's Avatar


schuichi
05.23.2014 , 08:17 AM | #18
Ich meinte ja nur, eine Art Hinweis einzubauen, dass man im Begriff ist seine Artikel unterhalb des Herstellerpreises zu verkaufen.
Wenn mein Chef und ich schon Stundenlang bei einer mit dem PC getipten Bestellung überlegt hatten was Qualsch ist , darf sich keiner mehr über meine Tippfehler munieren . Qulasch = Gulasch

Kelremar's Avatar


Kelremar
05.23.2014 , 10:15 AM | #19
Quote: Originally Posted by Holanos View Post
Man sollte sich lieber an CCP ein Beispiel nehmen und die Finger komplett aus dem Markt lassen....

Es muss überhaupt nicht "regulierend" eingegriffen werden weil "die Preise nicht den Erwartungen entsprechen"......

Es hat keine "Erwartungen" zu geben sondern nur "zur Kenntnissnahmen".....

Und der Rest reguliert sich von selber.......

CCP kann das und EA/BW sollte es auch können.....
Was du sagst ist Blödsin, weil EVE und SWTOR komplett unterschiedlich funktionierende Spiele sind. Deren Wirtschaftssysteme kann man nicht vergleichen, weil die Wirtschaft in SWTOR direkt vom offiziellen Content abhängig ist, sie steht nicht auf eigenen Beinen.
In SWTOR könnte eine große Inflation z.B. großen Schaden anrichten, daher muss BioWare ggf regulierend auf die Wirtschaft einwirken - mit einem großen MoneySink-Event wie dem Prachtvollen Fest z.B.


Quote: Originally Posted by schuichi View Post
Ich meinte ja nur, eine Art Hinweis einzubauen, dass man im Begriff ist seine Artikel unterhalb des Herstellerpreises zu verkaufen.
Es wird doch schon ein Preis vorgeschlagen. Ansonsten gibt es oft gar keinen Herstellerpreis, weil die Preise der Materialien ja auch variieren und es verschiedene Möglichkeitem gibt an die Materialien zu kommen.
Saboteur | Powertech | Marodeur Schatten | Kommando | Hüter

romfis's Avatar


romfis
05.23.2014 , 12:59 PM | #20
Quote: Originally Posted by Maloriaq View Post
so ziemlich der sinnvollste post im thread
Genau^^
Schließlich sind mir die Millionen auch nicht von alleine zugeflogen.
PvP-Reichtum stand 24.07.2014 bei 341.101.299 Credits @ Sponsored by Karagga @ TOFN
Die X-Server Option & eine Serverzusammenlegung in der jeweiligen Landessprache werden hier Diskutiert!
"URGENT: EU servers are diying. We need cross server queues or Server merge" goes here.