Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Wird das Spiel durch ESO aussterben?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Community
Wird das Spiel durch ESO aussterben?

Citruzz's Avatar


Citruzz
04.08.2014 , 08:10 AM | #91
Quote:
Naja, Wildstar......Oh Gott Augenkrebs.....ausserdem was nen mieses arschlangweiliges einsilbiges Kampfsystem. Srry, das Spiel ist einfach nur...igitt. Aber jedem das Seine. Welches erhöhte Spieltempo btw.?
Durch die Spielmechanik der aktiven Verteidigung (also selbst Ausweichen etc.) erhöht den zu verarbeitenden Informationsfluss deutlich im Gegensatz zu anderen bisherigen MMOs. Somit müssen in einer gleichen Zeiteinheit viel mehr Daten verarbeitet und Entscheidungen getroffen werden. Daran wird sich der Spieler gewöhnen. Folge dessen, werden Spiele, die dieses Feature nicht bieten (so ziemlich alle), ziemlich langweilig.

MatteoBrandywine's Avatar


MatteoBrandywine
04.08.2014 , 09:45 AM | #92
Quote: Originally Posted by Ginius View Post
Es lief kurz nach 20 Uhr wieder. Also für nicht mal 2,5 Stunden ein riesiger Sh**storm. Aber auch ich muss zugeben, dass der Zeitpunkt ungünstig gewählt war. Zumal der Patch erst gegen 13 Uhr angekündigt wurde. Sie scheinen viele Fehler, die andere schon vor ihnen gemacht haben, auch wieder zu machen. Aber sie lernen auch daraus und das finde ich gut.
Ab 8 lief es wieder, ja ... aber der Bug, dass du beim Porten raus fliegst haben sie erst später gefixed bekommen. Als ich um halb 12 noch mal ins Forum geschaut hab, wars wohl grad wieder gerichtet ... aber egal ... eigentlich heißt es ja eh: "don't play on patch days"

Das mit den immer gleichen Fehlern hab ich mir auch gedacht.
Ti'anka | Tas'rish
DarkSociety
- JKS -

Verpailer's Avatar


Verpailer
04.09.2014 , 02:19 AM | #93
Quote: Originally Posted by Citruzz View Post
Durch die Spielmechanik der aktiven Verteidigung (also selbst Ausweichen etc.) erhöht den zu verarbeitenden Informationsfluss deutlich im Gegensatz zu anderen bisherigen MMOs. Somit müssen in einer gleichen Zeiteinheit viel mehr Daten verarbeitet und Entscheidungen getroffen werden. Daran wird sich der Spieler gewöhnen. Folge dessen, werden Spiele, die dieses Feature nicht bieten (so ziemlich alle), ziemlich langweilig.
Das phänomen würde ja dann nach allen schnellen games auftreten. Müsstest ja nach nem schenllen taktischen shooter quasi einschlafen vorm MMO. Nach den ersten paar lvl'n spielt es sich wie die anderen MMO's auch das schlimme ist nur das man nicht in das MMO feeling kommt weil alles so verspielt bzw kindisch und meiner meinung nach teils lächerlich aussieht. Meine kleine Nichte findet die Bilder auch ganz süss zumidist von der Kampfratte und den weiblichen chars. Aber jedem das seine.... Meins ist es nicht Kampfsystem hin oder her das Auge spielt nunmal mit

Atlanis's Avatar


Atlanis
04.13.2014 , 08:54 AM | #94
Quote: Originally Posted by Citruzz View Post
Durch die Spielmechanik der aktiven Verteidigung (also selbst Ausweichen etc.) erhöht den zu verarbeitenden Informationsfluss deutlich im Gegensatz zu anderen bisherigen MMOs. Somit müssen in einer gleichen Zeiteinheit viel mehr Daten verarbeitet und Entscheidungen getroffen werden. Daran wird sich der Spieler gewöhnen. Folge dessen, werden Spiele, die dieses Feature nicht bieten (so ziemlich alle), ziemlich langweilig.
Umgekehrt ist das Kampfsystem bei den aktiven Skills massiv eingeschränkt und verliert dadurch massiv an Komplexität. Ein MMO wie Star Wars zieht seine Komplexität aus der Synergie der verschiedenen Fertigkeiten, aktives Ausweichen (LOS unterbrechen, aus Melee Range laufen, Aoes ausweichen) gibt es hier ebenfalls. Das Spiel verfügt im Gegensatz zu Teso nicht über eine Blockmechanik oder Ausweichrollen für alle Klassen, aber dafür ist aufgrund der deutlich höheren Skillzahl pro Klasse die aktiv genutzt werden können mehr möglich. Auch können die Bosse interessanter gestaltet werden, da man ihnen mehr Fähigkeiten zugestehen kann.

In Teso sind die Bosse genau wie die Spieler auf 5 normale und 1 Ultimate Fertigkeit beschränkt, daher kenne ich dort keinen Boss der wirklich spannend war oder schwer. Ich schlafe ein wenn ich in Teso so einen 15min Veteran Dungeon durchrushe, Raidcontent gibt es ja noch nicht. In SwTor muss ich bei jedem FP aufpassen, egal wie simpel er erscheinen mag.
Arminus
PvP: Watchman/Combathybrid PvE: Three is a Group
"Angry? Have a Jawa...."

anonymisiert's Avatar


anonymisiert
04.14.2014 , 05:44 AM | #95
Quote: Originally Posted by Atlanis View Post
Ich schlafe ein wenn ich in Teso so einen 15min Veteran Dungeon durchrushe, Raidcontent gibt es ja noch nicht. In SwTor muss ich bei jedem FP aufpassen, egal wie simpel er erscheinen mag.
Wer hat dich denn bezahlt.
Die Fp's in Swtor schwerer als in TESO????
Okay okay is wohl ansichtssache.
Ja Swtor hat mehr skills in der Leiste ... Aber Teso hat mindestens genauso viele, doch du kannst dir nur für jede Schwerthaltung 5 +1 ulti aussuchen und je nach belieben ändern bzw morphen etc. (noch mehr Möglichkeiten individuell zu sein.. findste nich?) dh. du als hardcore Dungeon rusher müsstest wissen das man 10skills + 2 ulti im aktiven Kampf nutzen kann.
Jeder muss es selber rausfinden und entscheiden ob es was fürs gemüt is oder eben nicht. Aber dein Text klingt doch sehr parteiisch ..
!!!!!!!!!SWTOR mach endlich Cross Realms!!!!!!!!! Keiner brauch Kartellmarktmüll

xeikonburns's Avatar


xeikonburns
04.14.2014 , 06:48 AM | #96
Quote: Originally Posted by anonymisiert View Post
!!!!!!!!!SWTOR mach endlich Cross Realms!!!!!!!!! Keiner brauch Kartellmarktmüll
Ähm, wofür ?

Meinste es gehen mehr Gruppen auf weil viel zu viele DD's immer noch darauf warten müssen das sich viel zu wenige Heiler und Tanks im Gruppenfinder listen ?
Nur weil der Pool größer wird, heisst das nicht das sich die prozentuale Verteilung der Klassen ändert

Und nur so nebenbei, dank dem Kartellmarktmüll und den Leuten die dafür fleissig Geld ausgeben gibt es das Spiel noch ...
Meister Roizan | Meister Shian'za | Major Dharane | Captain Syranio
Darth Xeikon | CdgJ Ozario | Agent Jarican | Ryozan

Gildenleiter von EPIC - www.projekt-epic.de - T3-M4
REKRUTIERUNG OFFEN

Nesha's Avatar


Nesha
04.24.2014 , 07:06 AM | #97
Quote: Originally Posted by xxSephi View Post
Mal ganz ehrlich SWTOR wird bestimmt nicht aussterben aber deutlich weniger spielen haben als ihr alle denkt ... und die meisten die hier gegen ESO und Wildstar haten haben sich die spiele weder angeschaut noch selber an den Betas teilgenommen und haben auch somit 0,0% plan, wie auch, da sie sowas von an Realitätsverlust leiden das es schon erschreckend ist. Wer meint ESO hat eine billig Grafik der soll mir mal erklären was SWTOR dann hat? Und der Content in SWTOr lässt ja wohl im PVP sowie im PVE zu wünschen übrig! Das Balancing ist hier unterirdisch, die Grafik ist unterirdisch, das seit Monaten immer gleich aussehende einfallslose Equip ist unterirdisch sowie Support und Kommunikation mit der Community auch.
Ich selbst habe TESO in der Beta gespielt und ich kam schon sehr früh zu dem Entschluß, dass es keinesfalles eine Alternative darstellen wird. Auch ist das Spiel zu PvP lastig, als dass es sich auf Dauer behaupten kann. Da geht man wohl besser WoW spielen als nach Tamriel.....

Drudenfusz's Avatar


Drudenfusz
04.24.2014 , 10:33 AM | #98
Quote: Originally Posted by Nesha View Post
Ich selbst habe TESO in der Beta gespielt und ich kam schon sehr früh zu dem Entschluß, dass es keinesfalles eine Alternative darstellen wird. Auch ist das Spiel zu PvP lastig, als dass es sich auf Dauer behaupten kann. Da geht man wohl besser WoW spielen als nach Tamriel.....
Dies ist möglicherweise das Dümmste was hier im Forum je geschrieben wurde... und hier gibt es eine menge dummes Zeug! WoW, hat doch echt nichts was ein PvP-Spieler anziehen könnte, was nicht auch irgendwie jedes Andere MMO macht. Also, vom PvP-Aspekt her ist ESO klar interesanterals WoW, aber letztlich konnte mich das Spiel aus anderen Gründen nicht überzeugen.
My Old Republic Warring is Magic
Gwenya - The Drudenfusz Legacy, Jedi Shadow on Jar'Kai Sword
When you play the game of PvP, you win or you die.
English version <- SWTOR Wiki -> German version

DragoniusBlade's Avatar


DragoniusBlade
04.26.2014 , 05:01 AM | #99
Ich bleibe dem Star Wars Universum treu.
Denke mal, dass viele andere Spieler, die sehr an Star Wars und deren Geschichten weiterhin begeistert Spielen werden.
ESO ist für mich einfach viel zu groß, stundenlanges laufen und irgendwo den Faden in der Landschaft verlieren ist überhaupt nicht mein Geschmack.

Story und Innovation...da bleibt man Treu.
Ich bleibe bei Star Wars The Old Republic, vor allem, weil ich schon so viel Zeit investiert habe.
Meine Gilde auf dem Server Vanjervalis Chain -(RP-Server)
Zirkel-der-Seher Homepage

Ü18; TS3, RP;OP;PVE und PVP, schaut vorbei und bei Intresse Bewerben.

Maloriaq's Avatar


Maloriaq
04.26.2014 , 06:48 PM | #100
Quote: Originally Posted by DragoniusBlade View Post
Ich bleibe dem Star Wars Universum treu.


skyrim hatt mir damals spaß gemacht, schade das die auch auf die mmo schiene aufspringen mussten anstatt da weiter zu machen wo skyrim aufgehört hatt, endlich mal wieder ein arschgeiler offline titel.
hätte man ne serie drauß machen können.

wildstars gefällt mir so richtig überhaupt nicht.
noch mehr grusel wie damals aion und das heißt schon was.

würd ich lieber wieder hdro zocken als teso oder wildstars.