Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

CC Ausbildung....... sry

LRVanquisher's Avatar


LRVanquisher
01.07.2014 , 04:57 AM | #1
Bitte nicht schlagen. Ich bin Tank Neuling. Habe DD Hexer und Scharfschütze. Damit auch FP' gemacht, bis ich dann doch das Interesse an einem Tank und seinen Aufgaben bekommen habe. Hatte aber 'Angst' das ich da nur gelangweilt herum stehen werde, Aggro ziehe und alles einfach an mir dran steht und das war's dann. Um so überraschter war ich als ich in meinem ersten FP mit bekommen habe, das ich entgegen meiner DD's hier anfangen musste zu ''arbeiten''. ( nicht das man da nicht's zu tun hätte, aber halt anders als beim Jugger)

Absolut Genial. Man muss die ganze Zeit die Gruppe beobachten, wo wird gerade mehr Aggro gezogen und warum.... nächstes mal machst du es besser. Rota geändert, Bewachen im Kampf geswitchet. Spott's nicht mehr wie ein Blödmann gleich am Anfang verbraten, sondern als Backup wenn der DD neben mir mal beginnt die Aggro zu ziehen. Vielen dank schon mal an die vielen Post's hier im Forum. Ich habe mich da in vielen Situationen wiederfinden können. Ist mir ja nicht selbst im Schlaf gekommen wie's geht^^.

Wenn ich in den FP's nach konstruktiver Kritik frage wird mir gesagt: tanken an sich schon ganz in Ordnung, Equip und CC auf jedenfall verbessern.

Kann ich bitte mal eine Hilfestellung zu ordentlichem CC bekommen?

Ich will ja niemandem seine verdiente Freizeit damit versauen, das ich 'stuhl' irgendwo rumhänge und eigentlich wichtige Lücken schließen könnte. Schließlich hat jeder seine Aufgabe. Und ich möchte meine auch erfüllen.

Holokom's Avatar


Holokom
01.07.2014 , 06:11 AM | #2
ccn ist eig nicht so sehr der job vom tank (der hat nähmlich keinen) sondern von allen klassen die einen haben..als grundsätzlich allen heilern..als tank musst nur sagen was du cct haben willst und darfst das dann nich raus hauen
als jugger prinzipiell sollte mann immer den größten elite mob ccn in jeder grp..oder was sonst am meisten stört und dann zum schluss umgehauen wird.
kommt aber auf deine vorlieben an ich als hauptsächlich pt tank will immer alles in reichweite für meinen flammen werfer haben und lass immer alles ccn was ich nicht mit meinen aes erreichen kann.
prinzipiell..las so ccn das keiner außer dir schaden bekommt..aber eig sollten das die heiler selbst wissen

KraytTheGreat's Avatar


KraytTheGreat
01.07.2014 , 08:37 AM | #3
CC wird (leider) kaum mehr genutzt. In FPs höchstens n CC von nem Stealther, um sich an ner Gruppe vorbeischleichen zu können. In OPs sowieso nicht. Da wird mittlerweile einfach nur noch gebombt.

Und wenn irgendwo n CC gesetzt wird, schmeißt jemand nen Frachter/Orbi/Tod von oben/Mörserhagel oder ne andere superduper AE in die Mitte und der CC ist futsch.
Krâyt Hüter Krayt Schatten - The Krayt Family

Pangalaktische Donnergurgler @ T3-M4

_Steps's Avatar


_Steps
01.08.2014 , 07:44 PM | #4
Der Assa-/Schatten-Tank kann Personen cc'n.

Aus Erfahrung bedeutet cc aber entweder:

- Mob wird cc't und DD holt ihn durch AOE oder anspringen (Blitz war doch bestimmt Firsttarget) wieder raus
- falscher Mob (bspw. der, auf dem der Tank ist) wird cc't (richtiger ist markier)
- Trotz bitte wird der cc-Wunsch ignoriert

Ansonsten markierst Du als Tank die Mobs die cc't werden sollen, div. Klassen (bspw. Hexen/Gelehrten) können alles cc'n solange Mob nicht immun, anderen nur Droiden (bspw. Maros/Wächter) oder nur Menschen (Schatten/Assas). Und sagst noch wer cc'n soll.

- Manchmal funktioniert der CC aber auch, aber der passende DD wartet nicht und zieht natürlich damit gleich die Aggro. ^^

ChrisCy's Avatar


ChrisCy
01.13.2014 , 07:06 PM | #5
Quote: Originally Posted by LRVanquisher View Post
Wenn ich in den FP's nach konstruktiver Kritik frage wird mir gesagt: tanken an sich schon ganz in Ordnung, Equip und CC auf jedenfall verbessern.
Ich versuch den CC meist so zu markieren das er mich mit in meinem Ablauf nicht stört also am besten etwas weg von der Masse der Mobs, oder es ist ein Fernkämpfer unter Nahkämpfern (nahkämpfer natürlich "rausziehen" und die DDs im Vorfeld informieren damit sie etwas warten), auch hat sich aus meiner Sicht als vorteilhaft erwiesen, zur Markierung für CC den Schild zu verwendet, hab dabei den subjektiven Eindruck dass es zumindest die Wahrscheinlichkeit erhöht das der Mob da drin bleibt bis die Zeit um oder er an der Reihe ist.

Auf CCs in der Mitte von Gruppen verzichte ich meist da die ja eh nur kurz halten, dank den bereits erwähnten AE.

Die meisten Heiler sind um diese Arbeit sehr dankbar, da dies weniger Arbeit für sie bedeutet, einschließlich des Energie/Hitze/Macht - Management, ansonsten heißt es einfach erziehe deine DDs, wer nen Mob aus dem CC haut der behält ihn auch, zu mindestens wenn nicht alle (Heiler und Tank) dabei drauf gehen.

CCs sind Planung, doch viel wichtiger finde ich, das man seinen Unterbrecher und 4/3 Sekunden mini ccs (Rückhand/Machtwürgen) richtig einsetzt, grad bei Bossen, ich versuch damit immer die mächtigsten Angriffe (Wirbel, Raketen usw zu unterbrechen), so kann man es schaffen mit unter schaffen das so einige Sekunden so gut wie kein schaden eingeht, und schließlich hat man am ende 4 Fähigkeiten (die erwähnten 3 und den "Schubser")mit denen man Unterbrechen kann, setz diese geschickt ein.

Tja und das mit dem Equip ja das kenn ich auch zu genüge, mache erwarten in Fps immer wieder das man komplett lila ist, ich bin während der Levelphase "nur" blau equipt mit einigen wenigen Aufwertungen drin, auch setzte ich sobald es verfügbar ist während dieser Phase nur auf den Verteidigungswert, später Schild und Verteidigung. Ich bin damit bei meinem Hüter und auch beim Jugger immer gut gefahren. Schau nicht zu sehr auf deinen Ausdauerwert, denn das macht dich sonst am Ende zu "weich", denn jeder vermiedene Angriff ist besser als Schaden.
Reicht dir das Leben eine Zitrone, frag nach Salz und Tequila .-)

LRVanquisher's Avatar


LRVanquisher
01.14.2014 , 10:55 AM | #6
Dickes THX bis hierhin schon mal.

Methoxa's Avatar


Methoxa
02.02.2014 , 08:31 AM | #7
CC = crowd control

Dies bedeutet im mmropg meistens dass 1 oder 2 gegner aus einer gruppe gestunnt bzw. "rausgenommen" werden.

Im eigtl. sinne bedeutet es jedoch auch dass die gegner nicht auf die ganze gruppe einschlagen sondern nur auf 1 ziel gehen ( meistens der tank). Weiterhin bedeutet es ebenfalls dass die gruppe einen Gegner fokussiert damit dieser schneller umkippt als wenn nur 1 DD drauf gehen würde. Hier sind die Zielmarkierungen hilfreich.

Demzufolge kann die Aussage CC verbessern folgendes bedeuten:
1. CC'lern eine Zielmarkierung geben damit sie den gegner rausnehmen können
2. Das Target welches zuerst getötet werden soll eine Zielmarkierung geben
3. Dafür sorgen dass alle Gegner auf dich einschlagen
Conquerer of the Dread Fortress Methoxa - Gate Crasher - Black Bantha - Vanjervalis Chain EU

Halldic's Avatar


Halldic
02.10.2014 , 06:36 AM | #8
cc is ne tolle sache..als tank eigentlich weniger deine aufgabe aber du kannst sagen wenn was ausm kampf genommen werden soll

ABER....da man mit markengear fast alles outgearen kann is das total unnötig^^

grundsätzlich achte ich drauf dass ich immer die stärksten mobs auf mir halte...normale tanke ich teilweise gar nicht weil die eh ruck zuck tot sind