Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

[COSPLAY] Vollmetal Bounty Hunter Rüstung

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Community > Fan-Art
[COSPLAY] Vollmetal Bounty Hunter Rüstung

Jaro_Krieg's Avatar


Jaro_Krieg
11.29.2013 , 12:25 PM | #1
So, da ich endlich mal wieder die Zeit hatte meinen Account zu reaktivieren kann ich das hier mal reinstellen.








Wir von der Beskarschmiede hatten letztes Jahr die idee gehabt die mandalorianische Rüstung aus SWTOR aus Metall zu bauen. Wie wir auf die Idee kamen? Von eienr befreundeten Gruppe hörten wir das sie einen Trupp der Sith-Acoylten aus dem Deceived Trailer bis zur Celebration Europe 2 zimmern wollten. Eine andere Gruppe baute ihrerseits an ihren Havoc-Troopern. Da dachten wir uns als Mando's - da gibts doch sicher auch was.
In den Trailern gab es nur Shae Vizsla als Rendermodel und da passt nicht jede/r. Also eher ne Ingame Rüstung aber nur nen Bounty-Hunter? Wo ist da der wiedererkennungswert?

Also standen die hier Pate



Die Rüstung erfüllte zum einen den Punkt sowohl für Republik als auch für Imperiumsspieler recht früh im Spiel als Mob oder NPC bekannt zu werden. Durch Form und Farbe ist sie von den meisten anderen BH-Rüstungen noch klar als Mandalorianer zu erkennen - nicht nur durch die Nähe der KOTOR-Neocrusader. Außerdem ist sie Unisex und kann ohne viel veränderung im Brustbereich angelegt werden.
Was mich persönlich irritierte - bisher gibts keine möglichkeit die Rüstung ingame in genau DEM Farbschema zu tragen oder zu erwerben... Also selbermachen.


Zur Entstehung:

Es war als Gruppenprojekt gedacht also wurde es auch so angegangen. Vielleicht ein paar Worte zu uns.

www.Beskarschmiede.de
https://www.facebook.com/Beskarschmiede

Wir sind die mandalorianische Beskarschmiede: Ein wilder Haufen mit knapp 170 Mitgliedern aus dem gesammtdeutschsprachigen Raum der sich hauptsächlich mit dem Bau von mandalorianischen Rüstungen und anderen Star Wars Kostüm aus Metal beschäftigt.

Hier ein Promo-video. ^^
http://www.youtube.com/watch?v=RP3KahYIIgo


Als Baustoff kam für uns auch bei diesem Projekt nur 1mm Alublech in den Sinn. Zum einen weil wir eine Standardbauweise benötigten die auf jeden Träger angepasst werden kann. (Jede Rüstung wurde auf die Körpergröße und Breite des späteren Trägers skaliert). Eine Form zu bauen und Resinabgüsse zu machen oder Plastikplatten tiefzuziehen wäre zu teurer gekommen und wäre danach nicht mehr verformbar gewesen. Die teilweisen dünnen Details wären aus Plastik oder nem anderne kunststoff zu instabil geworden.


Also erstmal klassisch Analysieren.


Da die modelle im Spiel nicht grad sehr viele Polygone haben und ide menschlichen Proportionen nicht nachvollziehbar sind hat dennoch Shae Vizla aus dem Trailer, als Statuette und die Actionfigur von Hasbro als input dienen müssen.

Herausgekommen sind erstmal die papierschablonen um sie zu testen



Erst danach ging es in den Laserschnitt.



Danach ging es nurnoch darum das sich jeder seine Teile selbst zusammenbiegt, Treibt, schmiedet. Was allerdings einfacher war als gedacht - da bis auf den linken Oberschenkel und dem linken Schulteraufsatz kein Teil getrieben werden musste, sondern nur abgekanntent und leicht gebogen.



Brusthaarnisch mit angegurteten Schulterbasen und Aufsätzen.


Testfit:


Das lackieren dagegen war problematischer:
da 4 der 5 benötigten blautöne erst beim Fachhänder geordert werden mussten. (RAL Farben)



Jetpack



Beim Helm musste leider getrixt werden
Es aus CNC zu gräßen wäre zu teuer also wurde ein kostengünstigesres Model aus Kunststoff angegangen


Als Basis diente ein alte DDR-Mofahelm, ein paar Harschaumplatten und viel Spachtelmasse.




Das modell wurde mit Silicon abgeformt und so oft gegossen wie notwendig.





Das maximale Gewicht der Rüstung beträgt (ohne Schuhe) übrigens nur 12 Kilo. Abhängig von der eigenen Körpergröße und ob man alle extrateile anmontiert.


Preislich ist das ganze pro Kopf bei ca 400€ komplett (Jetpack und andere Teile sind optional)
Momenant gibt es die Rüstungen nur exklusiv für Mitglieder der Beskarschmiede.

weitefrührende Links:

- http://www.thedentedhelmet.com/f34/s...geheavy-48095/ (english)
- http://beskarschmiede.de/index.php?p...d&threadID=659

https://www.facebook.com/Beskarschmiede
http://beskarschmiede.de

Saitre's Avatar


Saitre
11.29.2013 , 12:38 PM | #2
Die Rüstungen sehen richtig gut aus, so eine hätte ich auch gerne.
Spirit of LegacySpirit of Shadow
Vanjervalis Chain

Gildenvorstellung Gildenseite

schuichi's Avatar


schuichi
11.29.2013 , 03:23 PM | #3
Baut ihr auch Rüstungen eines Republikanischen Scouts (Soldaten ) und Waffen ?
Wenn mein Chef und ich schon Stundenlang bei einer mit dem PC getipten Bestellung überlegt hatten was Qualsch ist , darf sich keiner mehr über meine Tippfehler munieren . Qulasch = Gulasch

Jaro_Krieg's Avatar


Jaro_Krieg
11.30.2013 , 08:38 AM | #4
@schuichi: Im Prinzip ja - ABER: Wir können mit dir unser knowhow teilen und dich bei deinem Kostümprojekt ausgiebig Beraten. Bauen tust du es aber am Ende selbst. Das ist am Ende für dich am günstigesten. Die Beskarschmiede ist nicht Kommerziel und kein Versandhaus. Wir verkaufen keine fertigen Rüstungen sondern bringen den Leuten nur bei wie sie ihr Zeug selbst mit primitivsten Handwerkzeug Superlativ machen können.

@Saitre: ich denk oben sing genug Links um dir bei deinem Anliegen zu helfen. Für dich gilt aber auch das der eigentliche Zsammenbau am Ende von dir gemacht werden muss. - Lediglich den Helm gibt es bei mir fertig gegossen zu kaufen.

schuichi's Avatar


schuichi
11.30.2013 , 01:27 PM | #5
Quote: Originally Posted by Jaro_Krieg View Post
@schuichi: Im Prinzip ja - ABER: Wir können mit dir unser knowhow teilen und dich bei deinem Kostümprojekt ausgiebig Beraten. Bauen tust du es aber am Ende selbst. Das ist am Ende für dich am günstigesten. Die Beskarschmiede ist nicht Kommerziel und kein Versandhaus. Wir verkaufen keine fertigen Rüstungen sondern bringen den Leuten nur bei wie sie ihr Zeug selbst mit primitivsten Handwerkzeug Superlativ machen können.

@Saitre: ich denk oben sing genug Links um dir bei deinem Anliegen zu helfen. Für dich gilt aber auch das der eigentliche Zsammenbau am Ende von dir gemacht werden muss. - Lediglich den Helm gibt es bei mir fertig gegossen zu kaufen.

Danke Ich wollte ja auch nur wissen ob ihr so was auch schon gebaut habt weil ich , wie du schon sagtest, gern etwas Hilfe haben würde um so ein Projekt aufzustellen .

Habt ihr den auch für Waffen Erfahrungen mit 3 D Druckern ?


PS: Bei mir wird es wohl wegen Finanzieller Engpässe imemr teil um teil gehen , verdiene eben nicht so viel.
Wenn mein Chef und ich schon Stundenlang bei einer mit dem PC getipten Bestellung überlegt hatten was Qualsch ist , darf sich keiner mehr über meine Tippfehler munieren . Qulasch = Gulasch

Jaro_Krieg's Avatar


Jaro_Krieg
12.01.2013 , 08:38 AM | #6
Die Erfahrung mit 3D druckern ist - das große Teile einfach zu teuer sind für ne einzelanfertigung.

Der Materialkostenpreis richtet sich im schnitt auf 5-15 cent pro cm³ - was nach wenig klingt.
Aber sagen wir etwas in der Größe von nem Bounty Hunter Blaster liegt schon bei ca 2000cm³ was dann umgerechnet materialkosten im 3stelligen Bereich entspricht. Dazu muss das zeug dann erstmal geschliffen werden weil es nach dem druck noch übersäht ist mit kleinen riefen und streifen weil das palstik ja schicht um schicht aufgetragen wird.

Dazu ist das Plastik das verwendet wird jetzt kein over-the-top powerwerkstoff sondern recht brüchig und sensibel. Bei kleien teilen aus vollgus ok aber etwas was größer ist als eine handfläche und über genug angriffspunkte verfügt -> wie ein gewehr zum beispiel... NEEEE

Das Verfahren heißt nicht umsosnt "rapid prototyping" meistens werden die Erzeugnisse aus dem 3D druck als Postiivmodell für eine Gussform verwendet - so holt man die Kosten wieder rein indem man ne kleinserie aus nem anderen material gießt ^^

Für die Einzelanfertigung von bestimmten Blastern sind MDF-Platten ne gute Basis. ^^

schuichi's Avatar


schuichi
12.01.2013 , 09:37 AM | #7
MDF -Platten?
Wenn mein Chef und ich schon Stundenlang bei einer mit dem PC getipten Bestellung überlegt hatten was Qualsch ist , darf sich keiner mehr über meine Tippfehler munieren . Qulasch = Gulasch

Jaro_Krieg's Avatar


Jaro_Krieg
12.01.2013 , 09:44 AM | #8
Mehrschichtige Holzplatten ^^

schuichi's Avatar


schuichi
12.01.2013 , 09:52 AM | #9
Quote: Originally Posted by Jaro_Krieg View Post
Mehrschichtige Holzplatten ^^

Aha und welche Werkzeuge braucht man dafür ?
Wenn mein Chef und ich schon Stundenlang bei einer mit dem PC getipten Bestellung überlegt hatten was Qualsch ist , darf sich keiner mehr über meine Tippfehler munieren . Qulasch = Gulasch

Jaro_Krieg's Avatar


Jaro_Krieg
12.01.2013 , 11:12 AM | #10
sägen, feilen, leim... Alles was man ur berarbeitung von Holz braucht