Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

[REP] Die Verteidiger von Mortis stellen sich vor

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Serverforen > Vanjervalis Chain
[REP] Die Verteidiger von Mortis stellen sich vor

Perlini's Avatar


Perlini
09.03.2013 , 01:29 AM | #1
Hintergrundgeschichte:

Gäbe es ein Zentrum der Macht, so würde man es auf Mortis am ehesten vermuten.
Mortis ist ein einzigartiger, von der Macht kontrollierter Planet im Chrelythiumn System des Wilden Raumes, der von einer außergewöhnlich machtsensitiven Familie, den Macht-Wächtern, bewohnt wird. Seit langem war es dem Auserwählten bestimmt hier über das Gleichgewicht der Macht zu wachen. So war es seit jeher, dass der "Eine" sollte er einmal Kinder haben, hier mit seinen Kindern leben und das Gleichgewicht der Macht zwischen den beiden bewahren solle. Dazu stellten die Macht-Wächter einen Orden auf, um in der Galaxis das Gleichgewicht zu bewahren und den Auserwählten zu suchen. Seit diesem Tage bewahren "Die Verteidiger von Mortis" das Gleichgewicht in der Galaxis.

(inspiriert durch Star Wars The Clone Wars / Staffel03 Episode15-Overlords )


Was wir dir bieten:

Die Verteidiger von Mortis beherbergen eine große und aktive Gemeinschaft von Spielern.
Wir sind täglich im PvE sowie PvP unterwegs und bieten auch kleinere RP-Inhalte.
Teamspeak ist für jeden, der es nutzen möchte, vorhanden, jedoch kein Muss.
Unsere Homepage dient nicht nur als Platzhalter für den Raidplaner, hier kannst du dich auch in kleinen RP-Geschichten verwirklichen und dich im Forum mit anderen Mitgliedern austauschen.
Aktuell sind immer etwa 10-20 Mitglieder online, die dir hilfreich mit Rat und Tat zur Seite stehen.


Was solltest du mitbringen:

Du solltest dich in die Gemeinschaft einbringen können und eine gewisse Reife vorweisen können.
Wir setzen einen angemessenen Namen für deine Charaktere voraus.
Du solltest Spaß am Spiel haben und eine gewisse Geduld mitbringen.
Du solltest dich gut ausdrücken können (Sprachdefizite durch Migrationshintergrund mal ausgenommen), denn das Bewerbungsgespräch mit einem unserer Offiziere (möglichst RP), ist die Grundvoraussetzung, um zur zwei- bis vierwöchigen Probezeit zugelassen zu werden.


Fakten:

Anzahl Accounts (Stand 25.08.2014): 64 (Ruf-/EP-Bonus: 10%)
Anzahl Charaktere (Stand 25.08.2014): 259
Hompage: www.verteidiger-von-mortis.de
Teamspeak: 178.63.0.198:9988


Wenn wir dein Interesse geweckt haben, melde dich einfach in unserem Forum oder Ingame bei einem unserer Mitglieder.

mezen's Avatar


mezen
09.03.2013 , 09:30 AM | #2
Unsere regelmäßigen Ops (sowohl 50er als auch 55er; sowohl SM als auch HM) hättest du ruhig erwähnen können.
Und unsere regelmäßigen PvP Treffen. Und unsere schönen Gildenevents... Hast du überhaupt etwas gesagt?
;-)

Perlini's Avatar


Perlini
09.03.2013 , 12:22 PM | #3
Na zum Glück hab ich nicht geschrieben, dass ihr immer lieb zu eurer Chefin seid und sie auf Händen tragt... das wäre jetzt schon widerlegt Dank dir :P
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Rumbatz's Avatar


Rumbatz
12.20.2013 , 03:33 PM | #4
Hallo Zusammen mein Name Ist Torsten und Bin 42J bin zur zeit in einer Gilde wo ich aber mich nicht wohl fühle habe 2 Charakter einen Wächter mit 55 und einen Gelehrten mit 55 .Bin leider in Sachen fp und op noch ein Grünschnabel und das soll sich ändern .Habe mit Rasmus drüber geredet er ist ein guter freund und meinte soll mich mall bei euch bewerben .Bin ca. 4h am abend on und das 7Tage die Woche am we kann es auch länger sein würde mich über eine Aufnahme bei euch freuen .Wächter / Blackhero und Gelehrter / Arvahes

Perlini's Avatar


Perlini
01.25.2014 , 09:40 AM | #5
Perlini setzt sich an ihren Schreibtisch und nippt vorsichtig an ihrem heißen Getränk. Sie verzieht sofort angeekelt das Gesicht: "Whää, Akaru hat nicht zu viel versprochen. Jetzt weiß ich wieso man mit dem Gebräu fünf Kilo in einer Woche abnehmen soll. Das tötet einem ja sämtliche Geschmacksnerven und erstickt jeglichen Anflug von Appetit im Keim."
Sie nimmt verwundert das Datacron mit Blackheros Lebenslauf: "Nanu, was macht das denn noch hier? Der junge mann nimmt doch schon seit über zwei Wochen fleißig am Training teil. Hmm." Sie nimmt ihren Komlink und öffnet die Verbindung: "Mylarose? Könntest du bitte jemanden aus dem Archiv vorbeischicken? Ich habe hier ein Datacron, das eingelagert werden müsste. Könntest du mir auch bitte die aktuellen Ordensdaten übermitteln? Die Daten im Holonetz sind noch vom letzten Jahr." "Natürlich. Ich übermittle sie dir sofort auf dein Datenpad."
Perlini nickt und beendet die Verbindung. Keine zwei Minuten später gibt ihr Datenpad ein leises Piepsen von sich. Sie begutachtet die empfangenen Daten und aktualisiert die Ordensdaten: "Ein Zuwachs von 8,5% innerhalb der letzten drei Monate. Ich denke, damit wird der Vorstand zufrieden sein."
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Perlini's Avatar


Perlini
05.05.2014 , 08:10 AM | #6
Als Perlini den Konferenzraum betritt, verstummt das Stimmengemurmel und die Blicke aller Beteiligten richten sich auf sie. Sie geht zu ihrem Stuhl am Kopf des Tisches und nickt Mylarose zu, während sie Platz nimmt. „Nun da wird vollzählig sind, erkläre ich die heutige Ratsversammlung als eröffnet. Ich habe um dieses Treffen gebeten, um die aktuellen Statistiken mit euch durchzugehen.“, beginnt Mylarose ihre Rede und aktiviert den Holoprojektor. Mehrere Diagramme erscheinen daraufhin, welche nacheinander eingehend erläutert und debattiert werden.
Nachdem sie ihren Vortrag beendet hat, sieht sie Perlini fragend an, die sich daraufhin erhebt: „Ich fasse also zusammen. Trotz einiger Verluste in den letzten Wochen, die mit der Neugründung einer bisher nur spärlich bekannten Organisation zusammen hängen, sind die Zahlen stabil und die bisherigen Abläufe weisen keine nennenswerten Auffälligkeiten auf?“ Mylarose lächelt zufrieden und nickt leicht.
„Ich war vorhin bei Meister Akaru und habe mich über den Ausbildungsstand der aktuellen Novizen informiert. Laut seinen Informationen machen diese gute Fortschritte und konnten bereits in zahlreichen Operationen hilfreich mitwirken. So dass wir durchaus in der Lage sind neue Mitglieder aufzunehmen und auszubilden.“, sie schaut jedes Ratsmitglied an, um eventuelle Einwände entgegenzunehmen. Als nur zustimmendes Nicken erwidert wird, erklärt sie die Versammlung für beendet.
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Perlini's Avatar


Perlini
08.25.2014 , 02:31 AM | #7
Bedächtig schreitet Perlini durch ihr frisch eingerichtetes Büro. Sie streift mit ihren Fingern im Vorbeigehen über den Schreibtisch, die Regale, die Pflanzen und lächelt zufrieden. „Meisterin Perlini?“, unterbricht eine männliche Stimme ihren Rundgang. Sie dreht sich um, erblickt eines ihrer Ratsmitglieder im Türrahmen und schaut ihn fragend an. „Die Ordensmitglieder sind versammelt. Ihr könnt beginnen.“ Perlini nickt und lässt den Blick noch einmal durch den Raum schweifen, bevor sie sich zum Fahrstuhl begibt.
Als sie die Brücke betritt, verebbt das laute Stimmgewirr und die Anwesenden schauen gespannt zum Eingang des großen Raumes. Perlini tritt ein paar Schritte vor und legt ihre Hände aufdas Geländer: „Ich freue mich, dass ihr so zahlreich erschienen seid, um unser Gildenflaggschiff feierlich einzuweihen.“ Sie hält eine zehnminütige Rede, in der sie verdeutlicht, wie Stolz sie auf jeden ihrer Ordensmitglieder ist und sie sich freut, Teil dieser Gemeinschaft sein zu dürfen. Nach dem tosenden Applaus, der daraufhin folgt, heißt sie die Bar für eröffnet und ruft die Leute zum Feiern auf. Sie beobachtet das lustige Treiben eine Weile, als sich Meister Rhendir neben sie stellt und ihr ein paar Dokumente überreicht. Sie überfliegt die Daten und sieht ihn erschrocken an: „Platz 2?“ Rhendir nickt. „Oh mein Gott, das ist fantastisch.“ Sie schaut sich die aktuellen Mitgliederzahlen, Aktivitäten und sonstige verfügbare Statistiken an und schüttelt den Kopf. „Wir haben nicht einen neuen Rekruten aufgenommen in den letzten Wochen, nur zwei Deserteure wieder eingegliedert?“ Ihr Gesprächspartner nickt lächelnd. Sie dreht sich um und schaut wieder auf die feiernde Menge vor ihr. „Wir werden es erst einmal für uns behalten, bis es amtlich ist. Nicht, dass noch etwas Unvorhergesehenes passiert.“ Rhendir nickt ihr zu, bevor sich Perlini lächelnd in ihr Büro auf dem Offiziersdeck zurückzieht.
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Perlini's Avatar


Perlini
10.14.2014 , 09:10 AM | #8
Perlini läuft in ihrem Büro auf und ab und sieht immer wieder zur Tür. Als sich diese endlich öffnet, läuft sie auf ihren Besuch zu und ruft aufgeregt: „Und? Sag schon!“
Kurisu lächelt verschmitzt: „Wir haben ihn.“ Perlini atmet erleichtert auf und lässt sich auf die Couch neben sich fallen: „Ich befürchtete schon das Schlimmste, nachdem unsere Konkurrenten zu solch fragwürdigen Methoden griffen.“
„Nun ist es ja überstanden und Tatooine wird zukünftig unser Banner tragen und das ganz ohne gesetzliche Schlupflöcher zu nutzen. Dann bekommen wir nach Schnee, Giftmüll und Industriesmog nun also Sonne und Sand, so weit das Auge reicht.“, entgegnet Kurisu und wendet sich zum Gehen ab. „Moment noch.“, wirft Perlini ein und eilt zu Ihrem Schreibtisch, um ein Holocron davon zu nehmen und es an Kurisu zu übergeben. „Bitte bring das bei Rhendir vorbei und sage ihm, dass wir ein paar neue Novizen benötigen. Die Ausbildungsabteilung vermeldet, dass es noch freie Ressourcen gäbe. Er wollte heute auf dem Commandodeck vor dem Holocron der alten Meister meditieren.“ Ihr Gegenüber nickt und verlässt das Büro, während sie die Sternenkarte aufruft und den vierten Planeten farblich markiert.
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.