Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Server Transfer und RWZ


Graziell's Avatar


Graziell
05.23.2013 , 03:30 AM | #1
Voraussichtlich bald werden Servertransfers von BW implementiert (siehe gelbes Post hier), was allen RWZ-Interessierten die Möglichkeit eröffnet, auf einem Server zu spielen. Leider fehlt es noch an relevanten Details, vor allem ob die Transfer für das Vermächtnis, also alle Chars, oder nur Charweise verfügbar sind und welche Kosten damit verbunden wären.
Ich denke aber das wir als Community trotzdem vorher schon Überlegungen anstellen können und auch sollten.
Vielleicht bekommen wir es ja ohne Abwertung der Server untereinander hin, die meisten sollte doch hoffentlich an interessanten, spannenden und auch anspruchsvollen RWZ-Spielen Bedarf haben.

Zur momentanten RWZ-Lage auf T3M4 und VC kann ich nichts sagen, auf JKS gibt es jedoch eine Vielzahl von Teams, und praktisch jeden Tag gibt es RWZ-Invites auf JKS.
JKS Teams wären:
Amentia
Alles Hutten außer Mutti (Interesse, Lösung 2)
Galactics
Inkabunga
Shockwave
Corruption (wenn der Schatten den mal da ist)
ACD (Interesse, Lösung 2)
Rampage/Parasite/eXs/Fubar ? (Gildenbündnis, stellt 2 Gruppen soweit ich weiß, Korrektur gerne wilkommen)
Low Riders
The Force
Fair Play
Shevu (unwahrscheinlich)
Jen'kaar

T3M4:
CdV (unwahrscheinlich)
Friendly Hutt (unwahrscheinlich)

Audacia
Keine Panik
Muted
Infernal
Rambazamba
OSM
Carpe Diem
Wolfpack (Interesse, Lösung 2)
Tremels "Revenge of the Gaylords" Funtruppe

VC:
tba.

Falls ich wen vergessen habe, bitte melden.

Unter der Prämisse das ein Wechsel finanziell angemessen ist (aka keine 10k CC fürs Vermächtnis etc.) und nicht aus anderen Gründen kategorisch ausgeschlossen wird sehe ich folgende Transferoptionen:

1) Konzentration der RWZ-Gilden auf einem der drei deutschen Server
2) Migration der deutschen RWZ-Community auf einen europäischen Server,
3) Migration auf deutschen RWZ-Community auf einen US-Server

Lösung 1) bringt die geringsten sprachlichen Probleme mit sich, allerdings wäre damit der Pool an RWZ-Teams kleiner. Ich vermute auch das ein Wechsel auf einen anderen deutschen Server für manche ein Problem darstellen könnte (Holzligadebatte etc.).

Lösung 3) würde zwar vermutlich den größten Pool an kompetitiven RWZ-Teams bieten, allerdings spricht mMn. der Ping und die Sprachbarriere gegen einen Wechsel auf POT5 (East Coast) oder gar The Bastion (West Coast).

Lösung 2) bietet voraussichtlich einen ähnlich großen Pool an RWZ-Teams wie 3) bei einem besseren Ping, allerdings wäre auch hier die Sprachbarriere vorhanden. Innerhalb des deutschen Teils der Community könnte man dies ja aber ähnlich dem PTS mit einem deutschen Channel (cjoin German) umgehen. Welcher der englischen Server es dann seien sollte müsste natürlich auch noch geklärt werden. Denke dies ist aber der nächste Schritt.

Wie sehen das die Gilden? Könnt ihr intern gucken inwieweit wechsel für euch in Frage kommen würden und welches von den 3 Szenarien (bzw. eigene Alternative) ihr in dem Fall präferieren würdet?

Grüße
Notasmurf (ACD)

roestzwiebel's Avatar


roestzwiebel
05.23.2013 , 03:55 AM | #2
Wolfpack (T3-M4) ist wenn die Bedingungen (die Du schon angesprochen hast. Kosten / Legacy-Transfer, etc.) passen durchaus daran interessiert.

Denke tendenziell auch eher an einen UK-Server, US-Server ginge bei mir vom Ping. (POT5 100er Durchschnitt). Ein deutscher Server wäre denke ich nicht die richtige Lösung. Der Pool ist zu klein, und wenn man schon Geld investiert sollte man möglichst aus dem vollen Schöpfen (wichtig hierbei auch, dass jemand mit bspw. mit den Franzosen redet, sodass sie auch auf transferieren. Da kenne ich mich leider garnicht aus, was die RBG-Situation dort betrifft).
Ich glaube, dass auf VC nämlich momentan außer an festgelegten Tagen kaum RBG geht, Kosten/Nutzen eines deutschen Zielservers stehen dann in keinem Verhältnis. Sprachbarriere sehe ich als geringeres Problem.

Doson's Avatar


Doson
05.23.2013 , 03:58 AM | #3
Hier mal eine kurze T3-M4 Gilden-Übersicht für deine Liste:

CdV
Friendly Hutt
Audacia
Keine Panik
Muted
Infernal
Rambazamba
OSM
Carpe Diem
Wolfpack
Societa
Tremels "Revenge of the Gaylords" Funtruppe

Wenn da wer fehlt ist Mortus Schuld.
Glaube Holzliga war gestern, auf die Debatte hat hoffentlich keiner mehr Bock.

Edit auf Wunsch eines einzelnen Käses.
EZ

Luckyluzi's Avatar


Luckyluzi
05.23.2013 , 04:08 AM | #4
Quote: Originally Posted by Graziell View Post

Amentia
Alles Hutten außer Mutti
Galactics
Inkabunga
Shockwave
Corruption (wenn der Schatten den mal da ist)
ACD
Rampage/Parasite/eXs/Fubar ? (Gildenbündnis, stellt 2 Gruppen soweit ich weiß, Korrektur gerne wilkommen)
Low Riders

T3M4:
tba.

VC:
tba.

Falls ich wen vergessen habe, bitte melden.
auf unserer ts besprechung waren noch
The Force
Fair Play
Shevu
Jen'kaar

kannst ja noch einfügen

ansonsten jo variante 3 is für mich vom standpunkt des professionellen spielens nich realisierbar^^
falls alle englischen/französischen pvp gilden nach Tofn transferieren wäre das evtl mögl aber atm haben die dort weniger rated teams wie auf red eclipse und ne kleinere server auslastung als jarkai... pve server muss net unbedingt sein, ab und zu sin ja doch mal events oder man gankt iwo rum xd
- Galactics -
Naid/Frontkämpfer
Corm/Hüter Raito/Revolverheld Tourian/Schatten
- Caldera Vermächtnis -

Graziell's Avatar


Graziell
05.23.2013 , 04:14 AM | #5
Quote: Originally Posted by roestzwiebel View Post
Wolfpack (T3-M4) ist wenn die Bedingungen (die Du schon angesprochen hast. Kosten / Legacy-Transfer, etc.) passen durchaus daran interessiert.

Denke tendenziell auch eher an einen UK-Server, US-Server ginge bei mir vom Ping. (POT5 100er Durchschnitt). Ein deutscher Server wäre denke ich nicht die richtige Lösung. Der Pool ist zu klein, und wenn man schon Geld investiert sollte man möglichst aus dem vollen Schöpfen (wichtig hierbei auch, dass jemand mit bspw. mit den Franzosen redet, sodass sie auch auf transferieren. Da kenne ich mich leider garnicht aus, was die RBG-Situation dort betrifft).
Ich glaube, dass auf VC nämlich momentan außer an festgelegten Tagen kaum RBG geht, Kosten/Nutzen eines deutschen Zielservers stehen dann in keinem Verhältnis. Sprachbarriere sehe ich als geringeres Problem.
Ich hatte auf dem PTS im RWZ keinen sooo tollen Ping, und der steht ja auch an der Ostküste. Allerdings kann das auch an dem PTS gelegen haben
Ich vermerk mal bei euch das Interesse im ersten Post.

Quote: Originally Posted by Doson View Post
Hier mal eine kurze T3-M4 Gilden-Übersicht für deine Liste:

Tremels "Revenge of the Gaylords" Funtruppe


Edit auf Wunsch eines einzelnen Käses.
Ist diese Funtruppe eigenständig?

roestzwiebel's Avatar


roestzwiebel
05.23.2013 , 04:21 AM | #6
Tremendous ist ein Chuck-Norris-artiger Lone Wolf. D.h. wenn er bei nem Transfer dabei wäre, WIRD er ne Gruppe stellen (erst recht, wenn er Aussichten auf hübsche Französinnen hat), soviel ist sicher

Soll er sich mal hier äußern, ob er transferieren würde

Hahnolus's Avatar


Hahnolus
05.23.2013 , 04:33 AM | #7
Ich nehm auch auch gern alle anderen Nationalitäten die gut "französisch" können
Weiß nicht ob ich transferiere, will schon im deutschen Raum bleiben, bei meinem Krüppel Englisch
Und hab hier auch schon viele Leute lieb gewonnen. Ich sag mal so, wenn natürlich alle diese Leute abhauen, dann werd ich wohl getreu dem Herdentrieb nachziehen.
Aber rated ist ja nicht so mein Überfokus mehr. Würd schon gern auf T3-M4 bleiben, bin da altmodisch. Aber ich bin sicherlich nur die Minispitze von einem Eisberg, ohne mich wird rated mindestens genauso gut funktionieren wenn Ihr alle transt
Da geht dann eh soviel, das die bunten Würfeltruppen meinerseits eh keiner mehr braucht

roestzwiebel's Avatar


roestzwiebel
05.23.2013 , 04:40 AM | #8
Na, keine falsche Bescheidenheit Man muss Dir ja schon zu Gute halten, dass Du mit Deinen Diensten für die Community schon etlichen Leuten RBG ermöglicht hast, zuletzt ja auch wirklich in einem sogar professionelleren Rahmen, wenn man jetzt mal das "Naked Experiment" außen vor lässt.

Auf so nem großen Server könnte Rating und Matchmaking ja wirklich funktionieren, sodass die Chance geringer ist, einen Abend dann nur bspw. einen der bekannteren Gilden vorgesetzt zu bekommen, was den Spaß dieser Sache erhöhen könnte

Versteh natürlich die Gründe, wenn Du lieber da bleibst am Ende. Aber würds auch schade finden, wenns dann nie wieder Tremelgruppen geben wird, egal ob in England oder auf T3-M4!

Hahnolus's Avatar


Hahnolus
05.23.2013 , 05:22 AM | #9
Ach die Engländer werden am Samstag schon genug gedemütigt Da muss ich nimmer nachhelfen

neonicer's Avatar


neonicer
05.23.2013 , 05:31 AM | #10
sinnvollste imo is der uk-server
n bissal englisch kriegt fast jeder hin so wie

-inc
- gl/hf
- gg
oder **** off
<Vaapad>
Slikhaze
proud member of the wolfpack project - r.i.p.