Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Was wäre wenn: es eine 3te Faktion geben würde, welche Grp würdet ihr...

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Was wäre wenn: es eine 3te Faktion geben würde, welche Grp würdet ihr...

Eshmael's Avatar


Eshmael
05.07.2013 , 01:58 AM | #11
Ähm.. wir HABEN doch eine dritte Fraktion. RotHC nicht mitbekommen?
Ich erschaffe mir morgen auch sofort ne lichtschwertschwingende Schnecke *g*
The "Esh" Legacy - LVL 690

JPryde's Avatar


JPryde
05.07.2013 , 02:58 AM | #12
Quote: Originally Posted by Prince_Ironheart View Post
Was mich wundert ist, das noch keiner die Mandalorianer erwähnt hat. Ich finde die Mandalorianer würden sich Super als dritte Fraktion anbieten. (http://www.jedipedia.de/wiki/Mandalorianer)

Die Mandalorianer hätten das kriegerische Geschick und währen eine Interssante dritte Fraktion. Des Weiteren haben sie ja in der Vergangenheit schon gezeigt, das sie in der Lage sind eine große Armee aufzustellen...
Die Madalorianer sind aber ausdrücklich mit dem Imperium verbündet und sind damit als dritte Fraktion nicht brauchbar.

In den StarWars Strategiespielen gab es die dritte Fraktion als die des Geldes... also die Schmuggler/Crime/Kopfgeldjäger-Verbände, die sich nicht auf eine Seite ziehen lassen, sondern versuchen beide Seiten gegeneinander auszuspielen.
~~~ Macht Wächter ~~~
Vanjervalis Chain
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !

Prince_Ironheart's Avatar


Prince_Ironheart
05.07.2013 , 03:04 AM | #13
Quote: Originally Posted by JPryde View Post
Die Madalorianer sind aber ausdrücklich mit dem Imperium verbündet und sind damit als dritte Fraktion nicht brauchbar.

In den StarWars Strategiespielen gab es die dritte Fraktion als die des Geldes... also die Schmuggler/Crime/Kopfgeldjäger-Verbände, die sich nicht auf eine Seite ziehen lassen, sondern versuchen beide Seiten gegeneinander auszuspielen.
Zum Thema Mandas: Ok Überredet, hatte den Artikel vorhin nur überflogen^^

Zum Thema Gauner: Wäre auch noch eine Coole Idee und ist zeitlich unabhängig, da es immer Gauner und Piraten gab^^

Ansonsten schweigt die Muse gerade zum Thema dritter Fraktion^^
Jar'kai Sword
€A's Melkkuh Nummer 329635

Kinraven's Avatar


Kinraven
05.07.2013 , 05:46 AM | #14
Hab meinen Text zu den Problemen einer dritten Fraktion (Huttenkartell) wieder gefunden:

Spoiler
Mal über Mitspieler ausheulen? Hier entlang!

AlrikFassbauer's Avatar


AlrikFassbauer
05.07.2013 , 08:13 AM | #15
Ich denke, es wäre wohl am ehesten eine kriminelle Fraktion. NIcht nur die Hutten, die SChwarze Sonne hat sich in den 3000 Jahren ja auch prächtig entwickelt - man könnte sie als "Low-Level 3. Fraktion" betrachten.

Das mit den Separatisten ist eine interessante Idee, aber - glaube ich - nur auf Ord Mantell beschränkt.

Was leicht übersehen wird, ist, daß es mit der Exchange bereits eine weitere Fraktion gibt - Exchange-Mitglieder sind für Republikaner auf Tatooine rote Gegner.
Wobei ich mir eigentlich immer noch nicht so ganz im Klaren darüber bin, was die Exchange eigentlich darstellt - ein Schmugglerkonglomerat ? Auf republikanischer Seite wird es jedenfalls überhaupt nicht erklärtr. Sie ist einfach nur da, ohne Erklärung, ohne Einführung (und ich spiele ja bislang nicht Imperium).

Morbio's Avatar


Morbio
05.07.2013 , 09:40 AM | #16
Hmm, die Frage ist, welche "eventuelle Dritte Fraktion" wäre in dieser Zeit noch stark genug um als Fraktion durch zu gehen. Kenne die Lore nicht zu 100% in den Dekaden.
Die Hutten wären sicher eine (mit dem verschieben der Kopfgeldjäger und Schmuggler in eben diese).

Was ist mit den Mandalorianern? Waren (oder "werden..."?) auf Seiten der Sith, oder? Hmm...war da nicht was 10-15 Jahre vor dem Vertrag von Coruscant?
Mandalorianer wäre sicher etwas, was man als "kleine Fraktion" einbauen könnte ala "(Erneuter?)Versuch sich als Fraktion zu etablieren"...oder irgendwie sowas.

Also mir personlich würden die Hutten gut gefallen, da sie sich ja "gegen" beide Seiten stellten mit "Makeb". Dazu würde ich dann die Klassen Schmuggler und Kopfgeldjäger ändern in "Republikanischer Spion" und "Imperialer Soldat", sodass man Schmuggler und Kopfis den Hutten zurechnen kann.
Das hätten die aber von Beginn an machen sollen, da jetzt der Aufschrei groß wäre. Da ham sie einfach gepennt.
NEPHILIM
Server RP/PvE: "Venjervalis Chains"
Imperial? Bewerbt Euch hier

JPryde's Avatar


JPryde
05.08.2013 , 02:59 AM | #17
Warum sollte es nur eine der kriminellen Organisationen sein ?

Innerhalb der Republik gibt es zich verschiedene Organisationen die auch durchaus kontroverse Ansichten und Beweggründe haben.

Innerhalb des Imperiums gibt es keine 3 Sith, die sich auf die Farbe von Sch.... einigen können und ebenfalls zich unterschiedliche Gruppierngen.

Warum sollte es also in der neutralen Gruppe nicht auch einfach Hutten, Schwarze Sonne, Exchange und so weiter geben, die als lockere Interessengemeinschaft wie ein Verbrechersyndikat eben die Galaxis eigentlich untereinander aufgeteilt haben, aber intern auch gerne mal den einen oder anderen Verbündeten an den nächsten Sarlacc verfüttern.

Als unabhängiger Char wäre man dann irgendwo dazwischen, würde mal für die einen, mal für die anderen arbeiten, könnte in einer schnuckligen Intrigengeschichte eine Seite gegen die andere ausspielen, um auf lvl 50(55) reich und berüchtigt einen eigenen Fleck im Syndicat zu füllen. (Was übrigens dann ausgezeichnet zum Schmuggler passen würde, denn der macht das ja schon ngefähr so).
~~~ Macht Wächter ~~~
Vanjervalis Chain
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !

Leonalis's Avatar


Leonalis
05.08.2013 , 03:10 AM | #18
eine 3. Fraktion und die Möglichkeit zu wechseln. Sith wird gut, jedi wird böse usw. Über etwas storybezogenes, kann man mehrmalig machen ist aber aufwendig und keine Kartelmünzen koste,.

ach wäre das schön.

Jademon's Avatar


Jademon
05.08.2013 , 03:24 AM | #19
Quote: Originally Posted by Kinraven View Post
Rakata sind quasi ausgestorben!
Das würde ich so nicht sehen, denn es war nicht das erste mal das man etwas für ausgestorben hält aber immer noch existierten z.b. der Satz von Ki Adi Mundi in Ep1 ''Die Sith sind seit über ein Jahrtausend Ausgestorben'' und was kam dann, Lord Sidious betritt die bühne und erst als Qui Gon von Darth Maul gekillt wurde mussten sie mit bestürzung feststellen das die Sith immer noch Existieren.

Und man muss berücksichtigen das eventuel auch die Rakata Mehrere Geheime Siedlungen auf anderen welten haben könnten von dem niemand was weiß, wie bei den Sith von denen die Reinblüter meherer Kolonien haben wenn man bei Lord Scourge genügen zuneigung hat erzählt er davon.

LaifStail's Avatar


LaifStail
05.08.2013 , 03:34 AM | #20
Das Auftauchen einer bereits ausgestorbenen Rasse kann doch durchaus plausibel implementiert werden. Warum soll es den bekannten Lazarus-Effekt nicht auch im SW-Universum geben?

Eine dritte Fraktion allerdings nachträglich ins Spiel zu bringen, dürfte eher schwieriger werden. Dann eher ein gemeinsamer Feind/Freund von Rep. & Imp., z.B. wie die Gree.
Genervt von Themen mit 3-stelliger Seitenanzahl?
Benutzerkonto-Verwaltung -> Foren-Optionen -> Anzeige von Beiträgen pro Seite auf 40 stellen!

Ist mein PC fit für SW:ToR? >> Klick mich! <<