Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Benutzerkonto gehackt trotz Sicherheitstoken

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Kundendienst
Benutzerkonto gehackt trotz Sicherheitstoken
First BioWare Post First BioWare Post

Allistai's Avatar


Allistai
04.27.2013 , 04:21 PM | #31
Es gibt im Benutzerkonto eine Funktion über die man das Token entfernen kann und sogar ändern kann .
Das entfernen des Tokens muß also nicht mehr über den Telefonsupport laufen .

Server: Vanjervalis Chain und PTS

SickSorceress's Avatar


SickSorceress
04.27.2013 , 04:23 PM | #32
Alter, mach keinen Scheiß. Physisches Token, im Ernst jetzt? Okay, nachdem ich mir bisher immer nur faul den Bart gekrault habe beim Lesen der Stories, ist mir der Arsch jetzt wirklich auf Grundeis gegangen.

Wie kann man sowas verhindern?

Allistai's Avatar


Allistai
04.27.2013 , 04:26 PM | #33
schau mal in dein Benutzerkonto unter sicherheitstoken glaube ich stehen beide funktionen zur verfügung .
die frage stell mal an Herrn Phillip Holmes der ist hier zuständig für die Benutzerkontensicherheit unteranderem .

diese beiden Funktionen sind eigentlich eingebaut worden weil sich so viele User beschwert das sie das Token nicht selbst entfernen können und deswegen extra anrufen mußten .
ich glaube diese Funktionen stellen eine Sicherheitslücke dar die man nicht unterschätzen sollte .

Server: Vanjervalis Chain und PTS

SickSorceress's Avatar


SickSorceress
04.27.2013 , 04:31 PM | #34
Quote: Originally Posted by Allistai View Post
schau mal in dein Benutzerkonto unter sicherheitstoken glaube ich stehen beide funktionen zur verfügung .
Ah.

Das ist neu. Das ging vor dem letzten oder vorletztem Patch noch nicht...

Milchmaus's Avatar


Milchmaus
04.27.2013 , 04:34 PM | #35
Ja, Du hast recht, die Funktionen sind vorhanden. Allerdings erscheitn dann folgende Maske (hab Token entfernen grad getestet):


"Um Deinen Sicherheitstoken zu entfernen:

Klicke unten auf den Sende Einmalpasswort-Button.
Eine automatische Nachricht wird an Deine registrierte E-Mail Adresse verschickt. Sollte die Nachricht nach wenigen Minuten nicht in Deinem Postfach sein, überprüfe bitte Dein Spam-Ordner.
Diese automatische Nachricht wird dein Einmalpasswort enthalten.
Gib das Einmalpasswort exakt ein oder kopiere es aus der Nachricht in das entsprechende Feld und klicke auf Weiter.
Zuletzt klicke auf Sicherheitstoken entfernen"

Meine Mailadressse wurde nicht gehackt, eine Mail bzgl. Einmalpasswort wurde dorthin nicht gesendet, der Account war noch mit meiner Mailadresse gekoppelt.

Ich bin ja nur ne einfache Anwenderin, und daher stoße ich da an die Grenzen meines Verständnisses der Materie.

Trotzdem schonmal Danke für die Antwort

SITH HAPPENS

Allistai's Avatar


Allistai
04.27.2013 , 04:36 PM | #36
da braucht jemand nur eine Hintertür gefunden haben über die er auf die benutzerkonten zugriff bekommt und so lässt sich das Token dann entfernen .

Server: Vanjervalis Chain und PTS

SickSorceress's Avatar


SickSorceress
04.27.2013 , 04:45 PM | #37
Lol, ich kann mein Passwort nicht ändern.

Quote:
Das Passwort muss einen Großbuchstaben, einen Kleinbuchstaben und eine Zahl enthalten. Es darf nicht dem Anzeigenamen entsprechen oder bestimmte Sonderzeichen enthalten.
7 Kleinbuchstaben, 4 Großbuchstaben, zwei Zahlen und zwei Sonderzeichen. Nimmt er nicht.

(Sind die gleichen zwei Sonderzeichen, die aktuell schon drin sind.)

Auribiel's Avatar


Auribiel
04.27.2013 , 06:32 PM | #38
Quote: Originally Posted by Milchmaus View Post
Nebenbei bemerkt: Jeder, der Credits kauft, trägt mit schuld daran, wenn ich jetzt eine Suchtverlagerung zu Kirschmet durchmache, und gehört achtkantig aus der Luftschleuse katapultiert......
Wobei ich mich frage, wer überhaupt noch Credits kauft, wenn man das meiste über Kartellmarken auch bekommt? o.O

Milchmaus's Avatar


Milchmaus
04.28.2013 , 02:14 AM | #39
Die Frage, die sich mir stellt, ist eher, wer macht sowas ÜBERHAUPT, denn es weiss jedes Kind, dass das Gold bzw. die Credits, die man für ein Spiel gegen echtes Geld kauft, nicht einfach so mit einem "Puff" aus dem Nichts auftauchen...

Wenn jetzt jemand meine Items wie besagten Koltotank ingame im AH kauft, kann er schlecht erkennen, ob die von einem Hacker stammen oder nicht, aber wer sich gegen reales Geld Pixelgeld holt, weiss genau, dass so gut wie immer jemand anderes dafür abgezogen wurde.

Aber um Dir zu antworten: Leute, die nicht auf Glück mit den Kartellpaketen hoffen und selber Kartellmünzen kaufen wollen, sondern lieber gezielt bestimmte Items gegen Credits im AH holen möchten, haben Dank der seltenen Inhalte aus den Kartellpaketen wie meinethalben Mounts, Waffen, Farbkristalle o.ä. jetzt mehr "Grund" denn je, Credits zu kaufen.

SITH HAPPENS

Yuuzie's Avatar


Yuuzie
04.28.2013 , 04:43 AM | #40
Quote: Originally Posted by Milchmaus View Post
Die Frage, die sich mir stellt, ist eher, wer macht sowas ÜBERHAUPT, denn es weiss jedes Kind, dass das Gold bzw. die Credits, die man für ein Spiel gegen echtes Geld kauft, nicht einfach so mit einem "Puff" aus dem Nichts auftauchen...
Tja das juckt die Leute nicht und die die Credits kaufen denken nicht viel darüber nach das sie durch Kartelmünzen zu demselben Kontostand kommen, dauert nur etwas länger. Ich für meinen Teil würde nie Credits kaufen, es seiden EA/BW würde es anbieten.