Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Zukunft des Spiels?


BenShorty's Avatar


BenShorty
04.03.2013 , 02:04 PM | #1
Hallo liebe Community,

ich würde gerne wissen was ihr denkt oder vielleicht erfährt man von Team einige infos was mit dem Spiel passiert?

Quote:
LucasArts wurde soeben von Disney geschlossen - schon in den letzten Monaten tauchten immer wieder Meldungen über den Entwicklungsstopp einiger Projekte. Seit der Übernahme von Lucasfilm (und damit auch LucasArts) durch The Walt Disney Company im Oktober 2012 evaluierte der US-amerikanische Medienkonzern die Spielesparte und sah wohl keine Zukunft.

chisti's Avatar


chisti
04.03.2013 , 02:28 PM | #2
Solange EA nicht entscheidet, dass unter SWTOR ein Schlussstrich zu ziehen ist, wird TOR noch weiter laufen.

blaubarschboy's Avatar


blaubarschboy
04.03.2013 , 02:42 PM | #3
die Lizenz wurde ja EA gegeben / geliehen / verkauft und die Existenz des Spiels hängt da ja dran, das wird Disney nicht einfach so entscheiden können, ich denke da gibt es Verträge, dass EA die Lizenz solange haben darf für SWTOR solange sie SWTOR betreiben.
Mich hat das Heute auch hart getroffen ich habe mich schon sehr auf Star Wars 1313 gefreut, das sah echt vielversprechend aus! Wieso das jetzt eingestellt wurde verstehe ich nicht.. auch Star Wars First Assault wäre eine Kuh zum melken gewesen und die beiden Spiele würden sich sicher gut verkaufen lassen, ich denke aber man wird das später wieder aufnehmen... ich verstehs nicht
Zhigour @ T3-M4
das Trivoz Vermächtnis
Ich möchte die Welt brennen sehen!

BenShorty's Avatar


BenShorty
04.03.2013 , 02:48 PM | #4
Also Star Wars 1313 sah wirklich gut aus und hätte mich auch Interessiert...

Aber ob EA das so einfach bekommt und ob sie sich das wirklich leisten wollen würde mich schon Interessieren!

Jagdfalke's Avatar


Jagdfalke
04.03.2013 , 02:55 PM | #5
Hm, ich war ja eher begeistert als ich vom dem Deal mit Disney hörte aber das hier, das ist schon ein Dämpfer.
Ich habe LucasArts geliebt. Klar, nicht alles war ein Hit aber sie haben mit Spielen wie Maniac Mansion, Monkey Island oder der X-Wing Reihe einige der besten Spieler aller Zeiten geschaffen. Kaum zu glauben das es sie nicht mehr geben soll
Wirft für mich einen düsteren Schatten über diese Übernahme seitens Disneys.

S_I_T_H_L_O_R_D's Avatar


S_I_T_H_L_O_R_D
04.03.2013 , 03:22 PM | #6
Das ist wirklich eine Schande.

Lucasarts, früher ein Garant für Top-Titel (X-Wing, TIE Fighter, Rebel Assault, Monkey Island,....) wird geschlossen

Leider muss ich aus Star Wars Sicht zugeben: Bis auf die Jedi Knight Reihe (Jedi Outcast, Jedi Academy), Kotor Reihe, The Force Unleashed 1 (Teil 2 war eine Katastrophe!), Empire at War und Swtor, wüsste ich nicht welche guten Titel ab dem Jahr 2000 rausgekommen sind.

Da gab es viel Lizenzschrott.

Dennoch absolut traurig, wenn eine Firma die wirkliche Meilensteine in mehreren Genres erschaffen hat ( ich kann wieder nur nennen u.a. X-Wing, TIE Fighter, Rebel Assault, Monkey Island....und viele mehr), dicht gemacht wird.

Von "alten" Erfolgen kann wohl keine Firma leben... dennoch...... FU Mickey!

Nesha's Avatar


Nesha
04.03.2013 , 04:15 PM | #7
Auch Disney ist nicht mehr Disney. Einst produzierten sie echte Meisterwerke. (Phantasia - nur um mal eines deutlich hervor zu heben) Und heute? Nur noch kommerzielle Sh.ce!

Walt Dinsey wird sich schon mehrfach in seinem Grab umgedreht haben....

blaubarschboy's Avatar


blaubarschboy
04.03.2013 , 04:20 PM | #8
trauern kann man natürlich darüber.. ich bin aber jetzt auch mal gespannt was Disney damit macht.. was sie denn vorhaben, wieso sie das gemacht haben? Star Wars Spiele lohnen sich doch bestimmt, schon Fans kaufen die aus Sammlergründen und Kinder mögen die Lichtschwerter (auch das Kind in den älteren Menschen :P).
Vielleicht machen sie ein Disney Arts mit Spielen ^^ und setzen Star Wars 1313 und Assault fort ?
bin auch mal auf die Filme gespannt.. ich denke die werden wie SWTOR: zum scheitern beim Start verurteilt weil die Erwartungen zu hoch sind...
Zhigour @ T3-M4
das Trivoz Vermächtnis
Ich möchte die Welt brennen sehen!

Achazu's Avatar


Achazu
04.03.2013 , 04:59 PM | #9
Step by Step ( Ooh baby )

Kurz Zusammengefasst:

Spiel erscheint ( Hype war groß, Awesome, Epicnes was Bw mit allem so geprahlt hat....)

Februar 2012
nicht einmal 3 Monate nach der Veröffentlichung sinken die Spielerzahl rapide ab.
http://www.swtor.com/de/community/sh...d.php?t=295465 ( mal ein beitrag aus dieser zeit )
EA/ BW veröffentlicht zahlen 1.7 Millionen Abonnenten

Quote:
Riccitiello: ( Ehemaliger lappen, meine EA Chef )
“In summary: we nailed the launch. Adoption and daily usage among core MMO users are
trending very favorably. More people are buying the game and subscribing. More content is on
the way.


Going forward, we have an ambitious plan to reach the broader market – the millions of Star
Wars fans all over the world. You’ll be seeing that very soon.”

März 2012
http://www.swtor.com/community/showthread.php?t=365691
Viele Server sind Leer, man spürt nichts von den 1.7 Millionen Abonnenten
Der Support ist Grottenschlecht. Tickets werden innerhalb von 2 Minuten unbeantwortet geschlossen.
Im Forum wird zensiert, sobald man Kritik äußert und sich beschwert über die Bugs, die ständig mehr werden,
anstatt das sie beseitigt werden.
Jeder Patch der aufgespielt wird, verschlimmert das Spielgeschehen......

Mai 2012
1.2 Millionen Abonnenten

CM's wurden alle Entlassen bis auf Lars, (Französischen und Englischen Foren das gleiche )


Juli 2012
Abonnenten Zahlen werden nicht mehr genannt.
Von den 1.7 Millionen Abonnenten gibt es noch ca 700k also 1 Million Abonnenten weniger und das nicht mal nach 6 Monaten !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ( Bioware/EA sagt Abbozahlen befinden sich zwischen 500k- 1 Million )
Georg Zoeller (Combat Desinger ) und andere Wichtige Leute Verlassen Bioware


September 2012
Serverzusammenlegung

Lead Designer Daniel Erickson, Biowaregründer Greg Zeschuk und Ray Muzyka und noch andere Leute verlassen Bioware

Trotz Serverzusammenlegung war bis vor der F2P Umstellung tote Hose auf den Servern.

November 2012
F2P
Laune Steigt wieder Kurz viele kommen zurück aber gehen auch wieder schnell oder sind sehr enttäuscht, weil es nichts neues gibt. ( Rede von den Abonnenten die wieder angefagen haben )

Jänner 2013
Server sind gut bevölkert

( Die Leute die vor F2P gespielt haben empfienden die Server natürlich überbevölkert )


Februar 2013
Warhammer Online: Wrath of Heroes wird von Bw eingestellt (obwohl die Leute Ingame Münzen, Gegenstände usw für echtes Geld gekauft haben ...... Kurz vor der Veröfftenlichung ne sorry ihr bekommt keine geld zurück aber hey spielt trozdem Bioware games weiter wir danken euch .....

März 2013
BioWare San Francisco geschlossen. ( Entwicklung für Minigames, Browser Games )


Französische und Deutsche CM's wurden Entlassen und einige Englische

Französische und Deutsche Forum werden nicht mehr moderiert.

März 2013
Asia-Pazifik Server werden geschlossen

März 2013
John Riccitiello rücktritt
Einer der Hauptgründe :
Das schlechte abschneiden von Swtor


März 2013
James Ohlen
Abozahlen steigen ständig
Wir haben seit der F2P umstellung 2 Millionen erstelle Accounts


Genau zahlen gibts natürlich keine....
( Btw Runscape Hd hat über 200 Millionen erstellte Accounts ) kennt das wer spielt das wer???

Diese zahlen vom Ohlen sagen nichts aus. es ist nur ein alles schön Gerede mehr nicht.




April 2013
Lucasarts Geschlossen keine Star war Porjekte mehr von LucasArts



Und jetzt noch ne Kürzere zusammenfassung
Februar 2012 1.7Millionen Abonnenten
Juli 2012 ca 700k Abonnenten ( Bw sagt Abozahlen befinden sich zwischen 500k - 1 Million )
Sep. 2012 Fast alle wichtigen Leute von Bw Entlassen
Disney kauft Lucasarts
März 2013 Keine CM mehr in den Foren, Keine Gamemaster mehr
EA Chef Rücktritt
BW Warhammer Online: Wrath of Heroes obwohl die Leute schon Ingame ware bezahlt/
Vorbestellt haben wird das Game nicht veröfftelicht und die sie bekommen das geld nicht zurück
Bw San Fransico Geschlossen
Disney schliest Lucarts

James Ohlen wir haben 2 Millionen erstelle Accounts seit der F2P Umstellung



Meine Meinung:
Nach der Erweiterung ca 4-5 Monate, wird es wieder kaum Spieler im Endcontent geben.
Die Server werden auf Mittel Bevölkert sein und ca 70 % der spieler werden F2p Spieler sein die immer wieder mal bischen reinschauen...... Das Endgame wird darin bestehen sich immer und immer wieder Twinks Hochziehen weil da nicht lange auf ein Warzone oder Flashpoint warten muss.

JPryde's Avatar


JPryde
04.03.2013 , 05:07 PM | #10
Solange so eingefleischte Gegner von SWTOR wie du es einer bist, sich immer noch ein Abo leisten, nur um uns zu erklären, warum das Spiel stirbt, sehe ich eine rosige Zukunft
~~~ Macht Wächter ~~~
Vanjervalis Chain
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !