Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

SWTOR Untergangsgeheule


S_I_T_H_L_O_R_D's Avatar


S_I_T_H_L_O_R_D
03.07.2013 , 05:20 PM | #21
Quote: Originally Posted by Jademon View Post

.....

Kritik alles schön und gut aber man muss nicht übertreiben und nach schuldigen suchen.

.......
Das Problem liegt einfach darin, dass die meisten Leute zu inkompetent sind eine fundierte Meinung abzugeben.

Meistens wird alles entweder gehyped oder in einer Tour nieder gemacht.

"Ich finde gut weil"...... oder "ich finde schlecht weil"..... gibt es leider nicht.

Zudem wird durch sinnfreiem bashing, potentielle Kundschaft abgeschreckt.

Ich hatte z.B. mal Lust Star Trek Online auszuprobieren und wollte mich vorab informieren.

Und was bekam ich zu lesen?

So tolle Phrasen wie z.B. "Das Spiel ist der letzte Schrott, deshalb ist es ja auch F2P!" (echt hilfreich ).

Dank F2P hab ich es runtergeladen und einfach selber ausprobiert, und ich find es eigentlich ziemlich witzig gemacht (z.B. die Raumschlachten sind toll, Star Trek Atmosphäre gibt es reichlich, Dailies sind Tageszeitabhängig). Einzig bei den F2P "Verdienstmöglichkeiten" bin ich nicht so richtig hinter gestiegen- aber in ein neues Spiel muss man sich auch richtig "einarbeiten"^^.

Aber Swtor reicht mir als MMO, ein weiteres würde sich für mich nicht lohnen

Leonalis's Avatar


Leonalis
03.08.2013 , 12:06 AM | #22
Quote: Originally Posted by Sugandhalaya View Post
Ja, Talentbaumänderungen sind ok, wenn sie denn schlüssig sind. Bei WoW hingegenw erden bei jedem Addon komplette Klassenkonzepte und grundlegende Skills geändert, entfernt, umbenannt oder haben plörtzlich eine gänzlich andere Mechanik.
Was bei SWTOR gemacht wird, ist hingegen halbgarer Murks.
Lieber komplette überarbeitung die Anreiz gibt sich weiter zu entwickeln als naiv 5 Punkte mehr zu verteilen ohne jeglichen EInfluss auf Spielsweise und Mechanik einer Klasse.

Urobe's Avatar


Urobe
03.08.2013 , 12:58 AM | #23
Quote: Originally Posted by S_I_T_H_L_O_R_D View Post
Das Problem liegt einfach darin, dass die meisten Leute zu inkompetent sind eine fundierte Meinung abzugeben.

Meistens wird alles entweder gehyped oder in einer Tour nieder gemacht.

"Ich finde gut weil"...... oder "ich finde schlecht weil"..... gibt es leider nicht.

Zudem wird durch sinnfreiem bashing, potentielle Kundschaft abgeschreckt.

...

Aber Swtor reicht mir als MMO, ein weiteres würde sich für mich nicht lohnen
Wahre Worte mein Sithlord. Gerade wegen des ständigen Gehypes (oft von der Spielerschaft selbst initiiert und befeuert) können die meisten MMOs nur "scheitern". Man hievt sie auf einen Sockel der so hoch ist, dass sie der Erwartung nicht gerecht werden können. Und sobald man merkt, dass es nicht ganz das ist was man sich erhofft hat schlägt die Stimmung sehr schnell ins Gegenteil um. Dann ist auch alles doof und schlecht.

Leider wird dadurch aber auch sehr schnell konstruktive Kritik als Angriff gewertet und nieder gemacht.

Mir reicht es auch, es macht mir sehr viel Spaß. Ich habe im letzten Jahr ca. ein knappes halbes Jahr, verteilt auf mehrere Zeiträume, nicht gespielt. Das Abo lief weiter weil mir der Betrag nicht weh tut und ich einfach die Option offen halten wollte, dass ich sofort weiterzocken kann wenn ich will.
Was soll ich noch sagen aus dem einen 50er im letzten Herbst sind nun vier geworden und die nächsten Twinks warten schon.
Quote: Originally Posted by lionelll View Post
man loggt ein und landet auf nem wow server
Das Qwain Vermächtnis
Cor-tol Qwain - Jedi-Hüter | Urobe Qwain - Revolverheld | Yageen Qwain - Kommando

Kelremar's Avatar


Kelremar
03.08.2013 , 02:37 AM | #24
Quote: Originally Posted by Leonalis View Post
Lieber komplette überarbeitung die Anreiz gibt sich weiter zu entwickeln als naiv 5 Punkte mehr zu verteilen ohne jeglichen EInfluss auf Spielsweise und Mechanik einer Klasse.
Lieber nach einem Jahr nur das Balancing verbessern und neue Akzente setzen als Ressourcen durch eine komplette Überarbeitung zu verschwenden
So ignoriert man Hohlnüsse. Damit sich Trolling nicht mehr lohnt, ihr Fleischsäcke!

Leonalis's Avatar


Leonalis
03.08.2013 , 02:40 AM | #25
Welches Balancing verbessern? Hast du getrunken?

JPryde's Avatar


JPryde
03.08.2013 , 02:52 AM | #26
Also ich persönlich halte auch nichts von Überarbeitungen der Talentbäume, die so stark wären, das man praktisch nochmal ganz von Vorne anfängt mit allem. Es ist okay, wenn sich Prioritäten etwas verschieben, aber es sollte nicht schlimmer sein, als zum Beispiel die neue Definition von "Schnelligkeit", die ja nun ausnahmslos für jeden Char einen positiven Effekt hat und von den meisten Skillungen komplett ignoriert wurde bisher.

Auch habe ich mich so an meine Skills gewöhnt, das ich sie blind zur rechten Zeit anwende. Wenn ich jetzt statt einer neuen Skill eine ganz andere Spielart bekommen würde, würden mir vermutlich meine Tanks in der ersten OP nach 2.0 reihenweise verrecken, weil ich plötzlich nicht mehr weiss, wie man anständig heilt.

Da ist es mir viel lieber, das meine Skills weiter so funktionieren, wie sie sollen und ich mich eher schrittweise an die Nutzung z.B. der neuen AOE-Heilung des push-Effekts oder die neue Immunität mit Selbstheilung gewöhnen kann. Ich habe nämlich nicht vor, auf dem PTS zu trainieren, nur damit ich auf dem Live-Server mein Spielniveau halten kann.
~~~ Macht Wächter ~~~
T3-M4
Jhoira, Skarjis, Trântor, Ric-Xano, Sabri-torina, Tir-za, Shaina ...
We do not brake for Wookiees !

ThorPluto's Avatar


ThorPluto
03.08.2013 , 02:52 AM | #27
Quote: Originally Posted by Sugandhalaya View Post
Ja, Talentbaumänderungen sind ok, wenn sie denn schlüssig sind. Bei WoW hingegenw erden bei jedem Addon komplette Klassenkonzepte und grundlegende Skills geändert, entfernt, umbenannt oder haben plörtzlich eine gänzlich andere Mechanik.
Was bei SWTOR gemacht wird, ist hingegen halbgarer Murks.
Mittlerweile ist man ja schon bescheiden und daher: Lieber halbgare Talentbäume, als garkeine Entscheidungsmöglichkeiten mehr wie in WoW. Man kann da fast nix mehr falsch machen, aber sich eben auch nicht mehr individualisieren oder tüfteln. Und man glaubt es kaum, es gibt selbst bei so'ner selbstzerstörerischen Amputation noch jede Menge positive Stimmen, die behaupten, daß wäre doch voll toll, weil man früher ja hirntot Bäume/Skillungen ausm Netz kopieren konnte. Demnächsten kommen diese dann um die Ecke und erzählen dir dann auch noch: Hey ne Klassenabschaffung wäre voll ok, weil sie sich eh oft alle gleich spielten und Blizzard die freie Kapazität besser nutzen kann, um neue Inhalte wie den 1001. bis 1007. ewigleichen Bossfighttanz in kreisrundem Tanzsaal mit manchmal wechselnden Tapeten, ein paar neue Pokemons, das drölfmillionste Mount, ne einmalige Schnellquestreihe und ne handvoll Dailies für Farmarama ... und äh ja das wars auch schon an Kontentideen ... zu designen.
1.) Noble Sac. kostet nun mitgespect 11% life, ohne Lebensgefährliches tappen bin ich in 1,5 min out-of-force, mit wirklich viel runtertappen 2 min. Für PVP ist tappen mit life costen ein krasser nerv, so können wir wenn wir low an Force sind nichtr mehr reggen, weil wir sonst sterben würden.....

Kinraven's Avatar


Kinraven
03.08.2013 , 03:12 AM | #28
Quote: Originally Posted by ThorPluto View Post
Mittlerweile ist man ja schon bescheiden und daher: Lieber halbgare Talentbäume, als garkeine Entscheidungsmöglichkeiten mehr wie in WoW. Man kann da fast nix mehr falsch machen, aber sich eben auch nicht mehr individualisieren oder tüfteln. Und man glaubt es kaum, es gibt selbst bei so'ne Amputation noch jede Menge positive Stimmen, die behaupten, daß wäre doch voll toll, weil man früher ja hirntot Bäume/Skillungen ausm Netz kopieren konnte. Demnächsten kommen diese dann um die Ecke und erzählen dir dann auch noch: Hey ne Klassenabschaffung wäre voll ok, weil sie sich eh oft alle gleich spielten und Blizzard die freie Kapazität besser nutzen kann, um neue Inhalte wie den 1001. bis 1007. ewigleichen Bossfighttanz in kreisrundem Tanzsaal mit manchmal wechselnden Tapeten, ein paar neue Pokemons, das drölfmillionste Mount, ne einmalige Schnellquestreihe und ne handvoll Dailies für Farmarama ... und äh ja das wars auch schon an Kontentideen ... zu designen.
Ich bin auch schon kurz nach MoP-release von WoW weg, aber: Die Talentbaumänderung war das einzige, was mir noch gefiel!
Du hattest früher deine Standardskillung von buffed/gamona/elitejerks/manaflask, hast evtl mal 2-5pkte verändert, ansonsten war jeder Pala, jeder Dudu (...) gleich geskillt! Wer es anders gemacht hat, war ein "vollnoob" und wurde geflamt! Mit den neuen "Talentbäumen" hast du die passiven Fähigkeiten direkt bekommen, ohne erst deine Punkte zu verteilen und konntest dir alle paar Level überlegen, welche von 3 Fähigkeiten kann ich eher in mein Spiel einbauen (nehme ich als Tank eher eine Verstäkung meiner castbaren Heilungen oder einen regelmäßigen kleinen selfheal ohne castzeit, oder doch einen kleinen zusätzlichen Schild?)!
Ansonsten stimme ich dir zu, WoW ist einfach anspruchslos geworden, ein einziger timesink mit Pokemon in alten dungons/raids, so dass man dort wieder rein muss, um alle zu sammeln...

Daran liegt es auch, dass in den Startgebieten das Geheule so groß ist und man ständig um Hilfe angebettelt wird: Der durchschnittliche WoW-Spieler kann ohne Addon ja kaum aus einer Stadt raus, von kämpfen ganz zu schweigen (scheiße, es gibt Addons, die einem vorgeben, wann er welche Fähigkeit einzusetzen hat!)...

Geheult wurde schon immer, in jedem Spiel, jetzt grade nimmt es mal wieder zu! Ignorieren und genießen, dass wir hier jetzt den SWTOR-Saunaclub eröffnen können, weil uns keiner mehr auf die Finger schaut

*reißt sich irre lachend das Handtuch herunter*
Mal über Mitspieler ausheulen? Hier entlang!

Leonalis's Avatar


Leonalis
03.08.2013 , 03:34 AM | #29
Quote: Originally Posted by JPryde View Post
als zum Beispiel die neue Definition von "Schnelligkeit", die ja nun ausnahmslos für jeden Char einen positiven Effekt hat und von den meisten Skillungen komplett ignoriert wurde bisher.
Und das wird es bei Marodeuren weiterhin. 1 Cast wurde umbearbeitet das er in 1/3 Speccs 30% schnelligkeit gibt für 6 Angriffe. Anders gesagt der GCD reduziert sich von 1.5s auf 1.05s für 6 Angriffe.

Ansonsten ist die Überarbeitung von Schnelligkeit auch so eine pseudoarbeit und wird weiterhin genau so ignoriert weil der stat viel zu teuer ist als das es eine verbesserung bringt. Ich meine mit 300 Schnelligkeit reduziert den GCD von 1.5s auf 1.47s. Das ist noch weniger als bei manchem Spieler die Latenz und reaktionsvermögen zusammen.

So was ist keine Überarbeitung für mich. Ich erwarte bei sachen gerade wenn man Tempowertung mit ins spiel bringt das diese auch aktiv zu nutzen kommt. So was zeigt mir viel eher das man gar keine grosse Möglichkeit hat etwas zu ändern.

Quote: Originally Posted by ThorPluto View Post
Mittlerweile ist man ja schon bescheiden und daher: Lieber halbgare Talentbäume, als garkeine Entscheidungsmöglichkeiten mehr wie in WoW. Man kann da fast nix mehr falsch machen, aber sich eben auch nicht mehr individualisieren oder tüfteln. .

So was schreibt jemand der garantiert nich in MOP geraidet hat.


Erklär mir doch lieber User was tüfelst du hier in swtor herum? Whauuuuuuuuuuuuu ich kann 30 und mehr punkte in einen Baum stecken, *kreischend im Kreis renn*.

Schauen wir uns den Marodeur doch einmal an. Bitte erklär mir wo ich beim Marodeur meine Freiheiten habe? Ich sehe da keine. Ich kann genau immer so ~4 Punkte feri wählen und dabei entscheiden ob ich
  • mehr auf DPS
  • mehr Überleben
  • mehr Support
setze.

Hybridskillungen funktionieren nicht da jeder Baum seine eigene Kampfform hat und diverse Talente nur mit der entsprechenden Kampfform funktionieren und sonst total verschenkte Puntke sind die absolut wertlos sind.

Daher sage mir wo du hier im spiel mehr "tüffteln" kannst.


----------------------

Blizzard ist einfach hingegangen und hat diese 30-40 rausgeschmiessen die völlig sinnfrei waren da man sie einfach drücken musste, reduzierte das ganze auf 6 Punkte wo jeder individuel wählen kann was er will. Ich raiden in MOP und ich bin Tank und so ziemlich bei jedem Boss in MOP stelle ich mich hin und entscheide ob und was ich anders machen will. So entscheide ich,

will ich Speederhöhung (70%) durch einen Cast mit 45s CD oder
will ich allg. speederhöht haben aber nur 35% oder
will ich durch einen Angriff unterschiedlichen speed haben von 15-35%

Das gleiche mit einem Angriff, will ich einen fokusierten, einen AOE(dot) oder AOE (Burst). Je nach Boss muss man umdenken.

Ergo kannst du dort genau so tüffeln bist einfach dabei von den sinnfreien PUnkten befreit.

Kelremar's Avatar


Kelremar
03.08.2013 , 03:38 AM | #30
Ich habe kein Problem damit, dass sich WoW von klassischen Talentbäumen verabschiedet hat - ich teile sogar deren Meinung, dass Talentbäume Probleme verursachen, die man nicht vermeiden kann und es daher besser sein kann ganz auf Talentbäume zu verzichten.
Mein Problem mit den neuen Talenten in WoW ist, dass man nur alle 15 Level sich für eines von 3 Talenten entscheiden kann und es dann auch noch die gleichen bei jeder Spezialisierung sind. Individualisierung sieht anders aus.


@Leo: 2.0 ist doch noch gar nicht live... Und wenn BioWare eine Klasse ignorieren sollte, dann die überflüssigen Maros
So ignoriert man Hohlnüsse. Damit sich Trolling nicht mehr lohnt, ihr Fleischsäcke!