Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Random PvP Spaß oder doch eher Frust?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > PvP
Random PvP Spaß oder doch eher Frust?

Eskadur's Avatar


Eskadur
03.14.2013 , 03:57 PM | #291
Quote: Originally Posted by Trihion View Post
Sorry, das liest sich wie ein Heulthread auf Rated Niveau. DC sind in etwa gleichzusetzten mit Spielern die die Kriegsgebiete verlassen. Ein wenig Klassen Inbalance, die es ja nach Meinungen einiger gar nicht gibt. Ach ja du hast das Class stacking vergessen.
ich denke, das mit dem Abstellen würde klappen aber ansonsten gebe ich Neira in vollem Umfang recht.
Wenn man schon gegen die gleichen Nasen spielt, dann möchte man wenigstens Konkurrenzfähig sein.

Was das jetzt gerade für ein lächerlicher Kleinkrieg im VC Thread gibt kann Jeder lesen
Server: T3M4
Carnivore Vermächtnis
Solar Flare Homicide

Ginius's Avatar


Ginius
03.14.2013 , 04:24 PM | #292
Quote: Originally Posted by Eskadur View Post
ich denke, das mit dem Abstellen würde klappen aber ansonsten gebe ich Neira in vollem Umfang recht.
Wenn man schon gegen die gleichen Nasen spielt, dann möchte man wenigstens Konkurrenzfähig sein.

Was das jetzt gerade für ein lächerlicher Kleinkrieg im VC Thread gibt kann Jeder lesen
Ich verstehe Neira auch sehr gut. Aber warum verstehen das so viel mehr Spieler, wenn jemand das bei rated BGs so sieht, aber so gar nicht, wenn es jemand bei Random BGs so sieht? Warum ist es bei Random BGs nicht ok, wenn man gegen die gleichen Nasen spielen und konkurrenzfähig sein möchte? Stattdessen wird es dort als Ausreden und Heulerei abgetan. Und dabei sind die Skillunterschiede bei Randoms wirklich gavierend unterschiedlich und die Ausrüstungsunterschiede sind auch viel größer. Aber bei Randoms ist das so in Ordnung und eigentlich sind sie ja nur zu faul und stellen sich einfach blöde an. Ja, das ist wohl oft wirklich so. Aber ist die Forderung gegen gleichwertige Gegner spielen zu dürfen deshalb weniger wert? Ich finde nicht.

Aber wie hier ja schon gesagt wurde: Die Diskussion können wir hier einstellen. Ein offizieller liest das eh nicht. Und die Meinungen sind wohl auch einfach zu sehr eingefahren, als dass man die andere Seite von seinem Standpunkt überzeugen kann.

Opaknack's Avatar


Opaknack
03.14.2013 , 06:28 PM | #293
Quote: Originally Posted by Ginius View Post
...Aber ist die Forderung gegen gleichwertige Gegner spielen zu dürfen deshalb weniger wert? Ich finde nicht.
....
Woran soll das Spiel erkennen, was "gleichwertige" Gegner sind?

Es wird immer unterschiedlich starke Spieler geben.
Es gibt den einen, der alles mit der Maus klickt und mit der Tastatur dreht und dann den anderen, der mit einer Hand telefonierend ersteren in 5 Sekunden zerlegt.
Oder es gibt eine Vierergruppe aus Gilde X, die sich von 2 oder drei aus Gilde Y derart zerlegen lassen, dass sie sich nur noch fragen, ob sie im falschen Film sind. O-Ton: "Mimimi... die von Gilde Y cheaten doch alle, das klann sonst nicht sein!" So was kommt im PVP immer vor, auch genau jetzt und das wird es auch immer geben. Auch bei gleichen Rang, gleichem Equip und gleich großer Premadegruppe. Das ist eben PVP.

DerJogiB's Avatar


DerJogiB
03.14.2013 , 09:36 PM | #294
Ein paar Tage nicht da und ich muss 10 Seiten nachlesen.

Ich sagt je bereits sinnvolles Matchmaking wäre toll wenns denn da wär. Und falls das hier ein Gelber ließt: "Dafür"
Sowohl bei Gruppenlistungen als auch beim Lineup, Equip und "Können" nicht vergessen.

Ich sehe allerdings auch die Probleme die von Opaknack angesprochen werden, woher soll das System das alles wissen? Gutes Beispiel auf VC ein imperialer Leistungsverweigerer und Lernresistenter Spieler. Ich hab mir die Mühe gemacht und ihm 3-4 h lang an die Hand genommen ihm einige Tipps gegeben, was Klassenbeherrschung, Stellungsspiel, Aufgaben und Movement angeht. Sehe ihn im nächsten BG und er hat auch im übernächsten und den folgenden keine meiner Tipps angewendet. Man kann nun sagen das ich ein mieser Lehrer bin und das mag sein aber ein Geschütz in Alderaan als Deffer erstmal einnehmen wollen, dann sehen das 2 Gegner kommen und feige im STealth die Biege machen, obwohl Hilfe schon unterwegs war, ist schon eine Nummer die wohl kaum einer bringt. Ende der Situation war Turm verloren weil der Gegner mitgedacht hat mich weggestunnt und getappt und noch immer rennt Spieler X im Stealth sinnlos in de3r Gegend rum. Spieler X war übrigens komplett Kriegsheldenequippt und Rang 84,

hoher Rang bedeutet noch lange nicht guter Spieler. Und die Rated Wertung als Maßstab zu nehmen ist auch nicht bsonders aussagekräftig. Auf T3M4 hast du mit etwas Pech 90% deiner Spiele gegen WP gemacht und dementsprechend ne miese Wertung die restlichen 10 hast du zwar gewonnen steigern deine Wertung aber nicht besonders stark. Den Durchschnittsgegner haust du relativ leicht umbist also wahrscheinlich deutlich besser als deine Wertung hattest halt nur Pech.

Dann fand ich den Abschnitt über Raid Anmeldungen so interessant. Klar wenn du mit ner reinen Gildengruppe rein möchtest hast du erstmal die selben Pröbleme wie der rated PvPler. Dazu kommen aber noch Lineup Probleme, denn im PvP ist nunmal nicht egal ob es jetzt ein Juggertank oder ein Attentätertank ist. Beim DD ist es oft Wurst obs nun ein PT ist oder ein Söldner. AUf T3M4 gibts zB ein Gentelmans Agreement das man rated nur mit maximal 2 PTs spielt. Ich hab einige Wochen versucht eine Rated Gruppe zu stellen, die halb Gildenintern und zur anderen Hälfte aus Bekannten Randoms bestand und eine solche Gruppe am laufen zu halten ist alles andere als leicht wenn man erstmal oft auf die Nase bekommt.

Aber am besten und am Interessantesten fand ich einen Beitrag auf Seite 23 glaub ich

Quote:
Ich finde, man sollte den weniger guten Spielern einfach unter die Arme greifen, damit sie bei der Sache bleiben. Die Probleme (weniger? einiger? vieler?) klein zu reden, ändert nichts an den Problemen. Im Gegenteil. Da kommt jemand, macht auf einen Missstand aufmerksam (zumindest aus seiner Sicht) und bekommt zu hören, dass es diesen Missstand doch eigentlich gar nicht gibt und er einfach nur nicht spielen kann und sich evtl. auch noch zu blöde anstellt (z.B. vorher keine Marken gefarmt). Das ist keine Hilfe. Da ist nämlich schon alles zu spät und die arme Sau muss sich eine wirklich lange Zeit mit mieser Ausrüstung rumschlagen. Denn im kompletten Rekurtenset ist es teilweise echt schwer an Marken zu kommen. Ja, ich weiß, die Halbgötter in weiß hier im Thread haben damit überhaupt keine Probleme, schließlich haben sie ja Skill und das gleicht das miese Equip aus. Ja, damit kann man es tatsächlich kompensieren. Alleine über Stellungsspiel kann man ne Menge reißen. Aber jemand, der nicht wusste, dass man Marken schon vorher besorgen sollte, hat evtl. auch noch nicht das Top Stellungsspiel drauf.
*** und genau hier lag das Problem und liegt das Problem was dem durchschnittlichen Random anzulasten ist.
Es gibt hunderte von Forenbeiträgen zum Thema PvP hätte man sich vor dem erstellen eines Heulthreads diese mal durchgelesen wüsste man das man Marken vorher erfarmen kann. Aber der durchschnlittliche Random geht ins BG ohne überhaupt Ansatzweise zu wissen was er tut. Und viele sind der Meinung es geht eben so weiter wie im u50, geht es aber aufgrund von masssiven Auftreten von Premades und Equip Spirale nicht.

Ich hab schonmal erwähnt es trifft die falschen, weil eben diejenigen die hier Posten sich tatsächlich interessieren und viele davon auch ihre Klasse verstehen und Spielen können.

Alleine der Thread Tipps und Tricks fürs PvP sollte eine Pflichtlektüre für jeden angehenden PvPler sein. Da stehen nämlich so nützliche Dinger drin wie:
- Lass dich nicht in der Endzone anspringen im Huttenball
- Wenn der weiße Balken voll ist nicht mehr stunnen
- Ausser an der Nowaren Küste gibt es keinen Grund mit mehreren zu tabben
- Incs sinnvoll ANsagen wird in den meißten Fällen dein Team auf den Plan rufen
- Nicht den gestunnten Smashen wenn gerade jemand die Türe tabbt selbst wenn da schön 5 Leute auf einem Knubbel stehen

Auch die Tipps und Tricks für seine eigene Klasse sollte jeder mal gelesen haben, oder aber sich erzählen lassen, helfen ungemein noch nicht lange her da hat mir ein Gildie erklärt das ich unvorsichtige Deffer in der Nowaren Küste mit meinem Assa ziehen, spießen und den Abhang runterkicken kann, ist mittlerweile mein Lieblingssport.

Ich glaube Opaknack hats gesagt, wenns jemand anderes war beanspruche er die Lorbeeren, Wenn ich in ne OP gehe hab ich mich entweder vorher informiert oder sage zu ANfang das das meine erste OP ist, damit die mir nen Trash und nen Boss guide geben können. Im PvP ist vorher leider ein bisschen wenig zeit sowas mal anzusprechen oder zumindest zuwenig Zeit um alles wichtige zu erläutern, aber die meißten erfahrenen PvPler sind gerne bereit im Nachhinein ein paar Tipps zu geben und möglicherweise sogar dazu denjenigen in ihre Gruppe zu packen, aufs TS zu laden und ihm so einiges über die Ziele der Map und zu seinem Char im PvP zu lehren.

Allein fehlt oft der Wille zum lernen.

Cedrique's Avatar


Cedrique
03.15.2013 , 01:21 AM | #295
Quote: Originally Posted by DerJogiB View Post
Auch die Tipps und Tricks für seine eigene Klasse sollte jeder mal gelesen haben, oder aber sich erzählen lassen, helfen ungemein noch nicht lange her da hat mir ein Gildie erklärt das ich unvorsichtige Deffer in der Nowaren Küste mit meinem Assa ziehen, spießen und den Abhang runterkicken kann, ist mittlerweile mein Lieblingssport.
und ist der gekickte nen maro oder jugger (bzw. wächter od. hüter) und du schnell reagierst und der assa nicht gleich wegsprintet, kannst ihn ausm flug gleich wieder anspringen. einmal hats bis jetzt funktioniert, war vielleicht aber auch nur glück ...

bin halt jemand der beim deffen, immer wie blöd hin und her rennt
da passiert mir das schon, daß mich einer in richtung strand schrubbt
|| VC || Marice || Niolaris || || T3-M4 || Mérica ||

Saunaclub Anchorhead || Horrant || Cruzé

Yptme's Avatar


Yptme
03.15.2013 , 01:38 AM | #296
@ Opa & Jogi: Ja, ja und nochmals ja, das ist alles nicht von der Hand zu weisen. Aber diese Leute wird es nun mal immer geben.
Das Unfaire ist einfach, und das müsst Ihr doch bitte endlich mal einsehen, dass sich die erfahrenen Spieler organisieren und Händchen haltend als Gruppe ins Random BG gehen und als Gegner reine Random-Teams vorgesetzt bekommen, in denen die beschriebenen Unzulänglichkeiten teilweise unermesslich hochgestackt sind.

SilverChap's Avatar


SilverChap
03.15.2013 , 02:02 AM | #297
Quote: Originally Posted by Yptme View Post
Das Unfaire ist einfach, und das müsst Ihr doch bitte endlich mal einsehen, dass sich die erfahrenen Spieler organisieren und Händchen haltend als Gruppe ins Random BG gehen und als Gegner reine Random-Teams vorgesetzt bekommen, in denen die beschriebenen Unzulänglichkeiten teilweise unermesslich hochgestackt sind.
Reine Random Teams als Gegner gibts so gut wie nie, meistens haben beide Seiten je eine (oder 2) 4er Gruppe.

EilahFinn's Avatar


EilahFinn
03.15.2013 , 02:13 AM | #298
Quote: Originally Posted by SilverChap View Post
Reine Random Teams als Gegner gibts so gut wie nie, meistens haben beide Seiten je eine (oder 2) 4er Gruppe.
Oh man, Silver C.
Was YPtme meint, sollte doch wohl klar sein..
Was soll diese Kleinkrämerei.
Der Sinn ist nicht schwer zu erfassen.

--AnthraX--'s Avatar


--AnthraX--
03.15.2013 , 02:23 AM | #299
Kurz die letzten Seiten zusammengefasst:
1. PvP ist extrem Gearlastig (obwohl seitens BW immer das Gegenteil behauptet wird )

2. Das Matchmake, Random vs. Gruppen ist sehr schlecht, 50 wie u50. >Selber kenne ich kein Spiel, wo es möglich ist, das man sich als Gruppe listen kann & das halbe Team stellt. Mit Glück noch gegen komplett Rekruten. Da bringts 2 Leuten mit Top-Gear auch recht wenig, wenn der Rest gegen ne organisierte 4er Gruppe nur 2 Sekunden steht.

3. Die Lernresistenz bei vielen Spielern > Darauf kann kein Hersteller auch nur Ansatzeweise Einfluss nehmen
Manchmal möchte man lieber das eigene Team, anstatt des Gegeners killen, wegen unfassbarer, wiederholter Dummheit

EilahFinn's Avatar


EilahFinn
03.15.2013 , 02:27 AM | #300
Ich gebe mal einen weiteren Beitrag der Kategorie "Na und? Wen interessierts noch?"

Bei der ganzen Itemspirale ist sei langer Zeit die aus meiner Sicht unnütze Vermächtnis-Sache hinzugekommen (Klassenbuff-Stacking).

Die Aufwertungen und die damit verbundenen Kosten sind eine Sache für sich (aber für Gelegenheitsspieler oder random-Zocker eben trotzdem nicht in kürzester Zeit zu erwirtschaften).

Im Vergleich zu den ersten Monaten des Spiels muss sich also der heutige "Neu-50er " nicht nur mit dem grundsätzlichen Unterschied der Rüstungsklassen befassen, sondern halt auch noch drei weitere Klassen hochziehen und credits scheffeln.

Die Zeit des "harten Brots" ist für die aktuellen Neulinge also in vielerlei Hinsicht brutaler als für die Spieler der ersten Stunde. Ich bin da als einer der jetzt 1 Jahr dabei ist eher vorsichtig bei der Aussage "Wir alle mussten durch den gleichen Dreck kriechen" - Passt so nicht.
Die Wegstrecke ist für die Neulinge oder Gelegenheitsspieler oder was auch immer eine längere (und die spielen eben auch nicht selten gegen erfahrene oder gut trainierte Gruppen).

BW hat einen sehr guten Ansatz zur Lösung u. a. durch die Rüstungskostenreduzierung eingestreut, jedoch bleiben da immer noch genug Baustellen, die trotzallem viel Zeit erfordern (z. B. eben das Nachzüchten von chars für s buffstacking).

Hier sehe ich es dann wie yptme; diese Spieler sollten nicht unberücksichtigt bleiben in ihren Wünschen oder Erwartungen.