Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

PETITION an SWTOR


Achazu's Avatar


Achazu
02.19.2013 , 05:09 PM | #41
Wenn du jeden Tag die 30 Minuten Daylies machst, hast noch lange kein Credits für das Repen und Raiden....
Viel viel zu wenig.


Craften...... die Preise sind jetzt schon im keller weil Leute die im Kartellmarkt einkaufen, die Crafting Mats Billig ins AH stellen....

Die Leute die Reich sind haben die Credist schon vor F2p angeschaufelt oder Kaufen Dicke im Kartellshop ein.....
und manche haben auch sicher glück gehabt und einige Sachen im Shop ergattert die sie für mehrere Millionen Credits verkauft haben.

Wie schon erwähnt wurde, das spiel ist einfach viel zu viel für Casual ausgelegt.
Warum nur Casual?

Weil Elite Gilden aus WoW mal hier waren und ohne Wochenlanges farmen einfach an 1 Raidabend ( 6 stunden )
den ganzen Contet gecleart haben ( Hc wohlgemerkt )

an 1 Tag nur wie es freigeschaltet wurde.
alle haben sich aus Swtor zurückgezogen Irae Aod, FTH, Genuine, Ensidia so und alle haben den Grund angefürht

Endgame viel zu leicht.


So sagen wir mal Bioware ändert das mal jetzt mit der Erweiterung ( so wie sie es schon seit Februar 2012 versprochen haben LOL )
Und es ist so wie in WoW Endcontet schwer ist. ( das Casual Gamer auch noch nach 6 Monaten die Bose im Hc Modus nicht schaffen )

Das man für Hc FPs auch mal 300+ mal wipt bis der Boss mal liegt? Pro Woche 300 wipes

das sind 3-4 mal raiden für 4 stunden ca

Wärst da immer noch dafür?


@ S_I_T_H_L_O_A_R_D ( aka Größter Star wars Fan aller zeiten, Ich Liebe Star Wars, Habe das Game schon 1 Jahr Vorbestellt bevor es überhaupt erschienen ist usw...... )

Tannenhirsch's Avatar


Tannenhirsch
02.19.2013 , 05:16 PM | #42
Quote: Originally Posted by Decopol View Post
..., ist definitiv nicht casual.
Quote: Originally Posted by Achazu View Post
Wie schon erwähnt wurde, das spiel ist einfach viel zu viel für Casual ausgelegt.
Ja, was denn jetzt ?
Ein Spiel sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden

S_I_T_H_L_O_R_D's Avatar


S_I_T_H_L_O_R_D
02.20.2013 , 02:24 AM | #43
Quote: Originally Posted by Achazu View Post
Wenn du jeden Tag die 30 Minuten Daylies machst, hast noch lange kein Credits für das Repen und Raiden....

Viel viel zu wenig.

Craften...... die Preise sind jetzt schon im keller weil Leute die im Kartellmarkt einkaufen, die Crafting Mats Billig ins AH stellen....
70000 Credits in ca. 30 Minuten ist kein Hexenwerk- Engagement vorausgesetzt.
Ebenso lassen sich die OP-Mats (Molekularstabis) gut verkaufen. Auch in der OP Asation droppen gut Credits.


Quote: Originally Posted by Achazu View Post
Wie schon erwähnt wurde, das spiel ist einfach viel zu viel für Casual ausgelegt.
Warum nur Casual?
Es dreht sich doch nur um eines: So mancher Casual Gamer möchte in einem zeitintensiven Spiel, einfach keine Zeit investieren, hat aber den Anspruch alles mitnehmen zu wollen, und brüllt „bitte Abändern“ wenn das Konzept nicht aufgeht.

Dies ist aber nicht die Schuld eines Computer-Spiels, wenn Leute die ignorante Ansicht haben, dass ein Spiel „um sie herumdesignt“ werden muss.

Wer keine Zeit hat ein MMO zu spielen (hallo… mehrere hundert Stunden Spielzeit?!), ist mit einer Nintendo Wii und Highschool Musical besser bedient.

Quote: Originally Posted by Achazu View Post
Weil Elite Gilden aus WoW mal hier waren und ohne Wochenlanges farmen einfach an 1 Raidabend ( 6 stunden )
den ganzen Contet gecleart haben ( Hc wohlgemerkt )

an 1 Tag nur wie es freigeschaltet wurde
alle haben sich aus Swtor zurückgezogen Irae Aod, FTH, Genuine, Ensidia so und alle haben den Grund angefürht

Endgame viel zu leicht.
Ähm… sollte ich die als Swtor Spieler etwa kennen? Wohl eher nicht, aber wünsche ihnen viel Glück & Erfolg auch abseits der WoW Raids, man kann dort ja auch seit neusten auch Pokemon Trainer werden (welch epische Schlachten- lol).


Quote: Originally Posted by Achazu View Post
So sagen wir mal Bioware ändert das mal jetzt mit der Erweiterung ( so wie sie es schon seit Februar 2012 versprochen haben LOL )

Und es ist so wie in WoW Endcontet schwer ist. ( das Casual Gamer auch noch nach 6 Monaten die Bose im Hc Modus nicht schaffen )

Das man für Hc FPs auch mal 300+ mal wipt bis der Boss mal liegt? Pro Woche 300 wipes
das sind 3-4 mal raiden für 4 stunden ca
Wärst da immer noch dafür?
Sorry aber wer der Ansicht ist in OPs und FPs zu rennen, und dort hunderte Wipes produziert, hat es nicht besser verdient, und kann sich von mir aus jeden Tag die kompletten Dailies reinziehen um die Repkosten abzufedern.

Evtl. lernt man ja bei den Dailies „Klassenverständnis“, „Taktik“ und „Teamwork“, eigentlich Sachen, die man schon in der Levelphase begriffen haben sollte- aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Davon abgesehen sind Dailies einfach ein Bestandteil des Endgame (Credits+Tagesmarken, evtl. noch EXPs vor Level und auch Vermächtnislevel), ob es einem passt oder nicht.

Quote: Originally Posted by Achazu View Post
@ S_I_T_H_L_O_A_R_D ( aka Größter Star wars Fan aller zeiten, Ich Liebe Star Wars, Habe das Game schon 1 Jahr Vorbestellt bevor es überhaupt erschienen ist usw...... )
Als jemand, der krampfhaft versucht alles „Schlecht“ zu reden, und dafür sogar nutzlose, nicht aussagekräftige Xfire Statistiken herauskramt, um damit verzweifelt versucht zu beweisen „das die Rückkehr von Geisterservern vor der Türe steht“ , würde ich mal an deiner Stelle den Ball gewaltig flach halten.


Spoiler


T3-M4 hatte übrigens am Wochenende den Status „Voll“, aber kannst ja gerne nochmal ein paar Xfire-Statistiken vorlegen, um deine äußerst fundierten Aussagen zu belegen *facepalm*
Thraturus [Sith-Juggernaut] Ka'taramas [Sith-Attentäterin]
Sallian [Scharfschützin] Batavia [Sith-Hexerin]
Kilvaari [Söldner] A'ida [Jedi-Wächterin]
Shiála [Jedi-Gelehrterin] Veertag [Schurke]

Achazu's Avatar


Achazu
02.20.2013 , 06:39 AM | #44
Böses WoW wie immer.....


Btw ne 100, 200 ,300, 400, 500 mal am Boss wipen, ( das ist normal ) das ist ne Herausforderung im Pve schau dir mal die Logs an....schau dir Stream an usw

Die Bosse sind halt schwer.... und trozdem nach 200-300 usw Wipes haben wir die Bosse gelegt
World Rank 14 im 10 Hardmode geschafft.

Schau dir einfach an wie oft Top Gilden an Bossen Im Progress Wipen und du wirst staunen.
Und du wirst staunen wie sie Taktiken erarbeiten und wie alle ihre Klasse Perfekt beherrschen.

Schau dir Dps logs an und vergleiche mit Normlen Gilden/ Casual Gilden
da sind Welten dazwischen.



Quote:
Sorry aber wer der Ansicht ist in OPs und FPs zu rennen, und dort hunderte Wipes produziert, hat es nicht besser verdient, und kann sich von mir aus jeden Tag die kompletten Dailies reinziehen um die Repkosten abzufedern.

Evtl. lernt man ja bei den Dailies „Klassenverständnis“, „Taktik“ und „Teamwork“, eigentlich Sachen, die man schon in der Levelphase begriffen haben sollte- aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Davon abgesehen sind Dailies einfach ein Bestandteil des Endgame (Credits+Tagesmarken, evtl. noch EXPs vor Level und auch Vermächtnislevel), ob es einem passt oder nicht.
Es ist für Gilden selbst nach 6 Monaten und Boss Nerfs nicht möglich ansatzweise den Content im Hardmode zu clearen.

Ich habe am Tag 3 Handwerk Daylis gemacht ( maximal 10 Minuten gedauert )... und das hat für alles gereicht......
man kann sich auf Endcontet konzentrieren

Pve:
Raids
Dungeon Challenge, jeder bekommt das gleiche Start Gear und es man muss in einer bestimmten Zeitvoraussetzung schaffen ( Verdammt schwer !!!!) die, die es schaffen bekommen schöne Belohungen....
und es gibt ein EU,US und World Ranking
Achievements machen und Belohnungen bekommen die einzigartig sind an die man auch sehr schwer rankommt.
Es gibt so viel endcontet für Jeden was dabei
----
PvP
Rated Bg, Arena,
Besten 0.2% nach jeder Session bekommen einzigartige Belohnungen. ( geiles Mount + Titel )
Usw....


das alles kann man machen ohne an die Repkosten zu denken


Schau mal wie ein anderes MMO das regelt mit Repkosten
Quote:
Dort gibt es Gildenstufe Bonus wenn man die freischaltet werden:

1. Die Repkosten um 20 % gesenkt für die Ganze Gilde ( juhuu )

2. Deine Rüstungen werden 20% weniger beschädigt ( juhuu )

3. Wenn die Gilde schön Brav farmt bekommen die dann eine neue Freischaltung
Rezept :Flaskkessel jeder bekommt 2 Flasks ( oder Stims In Swtor ) die 2 Stundenanhalten und über den Tod hinaus ( kosten vom kesseln von jeder Flask/Stim 3 stück reingeben )

4. Es gibt eine Gildenbank mit der man die Repkosten bezahlt ( oder einen teil davon der g leitder kann die Höhe einstellen und wer alles repen darf und wie viel )

Die Bank wird finanziert von allen Gildenmitgliedern sprich jeden Mob den man Killt, jede Quest die man macht werden 15 % noch von dem Betrag den man bekommt + auf die Gildenbank automatisch eingezahlt
+ die Ganzen sachen die in den Dungeons Raids Radom droppen verkaufen und in die g Bank einzahlen )

Op / Dungen die man mit der Gruppe macht ( mindestens 3 Gildenmitglieder ) ( Raid 8/10 oder 20/25 )werden beim 7 Mal Clearen ( Dungeon ) ( Raid Endboss Legen ) eine Kleine/Große Summe Gold in die Bank eingezahlt, genau das selbe wie in BG, Arena, Flaschpoint/ Raid.... ( geht nur 1 mal die Woche )


Mit so einer Gildenbank / System kann man so viel tun für die Gilde..... Zb Drops auf den OPs Flasponints ( Random Drops ) Verkaufen und in die G Bank einzahlen und dann mit der G bank Repkosten/ verzauberungen/ Aufwertugen für die Gilde bezahlen Stims Kaufen usw........
So was fördert den Zusammenhalt der Gilde.....


Das ist kein Argument zu sagen geh mach Ops / Fls und wenn Glück hast droppt was und wennst nochmal glück hast bekommst du es und kannst es verkaufen...... man muss Ewigkeiten farmen wenn man Pech hat.....
Wer sagt mir das ich eine Gute gruppe für Ops erwische usw....

Denk doch mal weiter als nur an dich
es gibt halt auch Leute die nicht so viel Zeit haben und die nicht so ein Grundwissen über Ihre Klasse verfügen die können es einfach nicht besser..... ( das spiel ist ab 12 )
Die nicht Wissen was Keybinds sind...
Die wollen einfach wenn sie Online Kommen Ihren Spaß haben ohne an Repkosten zu denken Ohne an Stims Granaten Dmg Boost Pots zu denken

Man muß auch solchen Leuten was bieten können ohne stundenlanges Farmen jeden Tag......
Und das Stimmt einfach nicht das man in 30 Minuten so viel Credits für Repkosten Stims aufwerungen Dmg Boost Pots usw sic leisten kann....

Verstehst du was ich sagen will?

Bioware muss ja nicht alles 1 zu 1 übernehmen so wie ich oben geschrieben habe, aber so wie es jetzt ist, ist es nicht akzeptabel.

MCStrob's Avatar


MCStrob
02.23.2013 , 11:38 PM | #45
"Dafürgegen" :P
Die preise sind gestiegen, keine Frage.
Ich möchte mit diesem Post anregungen aufzeigen wie man dem ganzen entgegenwirken kann :P

-der eigene beruf
Sachen zu craften, d.h. ja, zu zerstören :P
Man erlernt Baupläne die man mehr oder weniger im AH unter die Leute bringen kann.
Nebeneffekt man erhält Matz wieder, mal mehr, ...nein eher weniger aber 1 MoleStab ist dabei :P (MK1Zeugs)
(ok, kosten derzeit nur noch 70K)^^

-gefarmte Matz im AH verkaufen (die halt aufn weg lagen)
-Tionische Kisten für 25Kristalle, bringen beim Verkauf beim NPC 20,5K oder so in etwa.
-Tionische Sachen / Nebenhand wieder zum NPC schleppen, bringt 13k rum pro Item.
-Columi Marken -Sachen Kaufen und beim NPC verkaufen
-Tagesmarken, schonmal überlegt ein Rakata-implantat im AH zu verkaufen, es ist nämlich handelbar :P

Tagesquests
-wie ein vorredner schon sagte, wenn man nicht als DD ne halbe Stunde auf der flotte sich langweilen will, gehts ab nach Illum, in 30min ist da viel erreicht, und wenn doch mal der FP ruft, es gibt die "vorherige Position" Option.
(und ja an alle Klugscheißer, bei Black Talon landet man auf der Flotte/Dromund Kass ^^, aber vielleicht hat man ja auch Falscher Imp/Schlacht, und ist gleich wieder bei seinen Daylies)

An alle wenig Zeit Spieler, einfach den Char hinten bei den 2 Illum Quests parken, in 7min 2 Quests, 2 Tagesmarken 21K ist doch ein guter schnitt ^^ bzw. 35min Illum 65K rum(mit H2)

Das Thema Klassenverständniß viel auch mal, bzw. einfach mal die Zähne auseinander machen, wenn man noch nie da war.
"Es ist leichter Hilfe zu geben, als Hilfe anzunehmen"
Wer kein Bock auf Random hat, der geht halt nicht, oder oder,
oder wer nur random ist, sucht sich ne gilde, Teamspeak wirkt manchmal Wunder :P

Es gibt so viele Möglichkeiten an Credits zu kommen, jetzt muss man sie nur noch wahrnehmen :P

PPPPPPPPPS. Ja SWTOR ist mein erstes MMO, und ja ich habe von dem WOW System durchn Kumpel auch schon erfahren, klingt dufte das wow system, allerdings wir spielen SWTOR und die machen es halt anders :P
"Wenn man anfängt zu vergleichen, wird man immer einen Unterschied feststellen,....deshalb vergleicht man ja"

in diesem sinne, es ist ein MMo und ihr sollt doch was zum spielen haben *lach*

Messiaah's Avatar


Messiaah
02.24.2013 , 12:04 AM | #46
Man sollte bedenken, dass es in swtor genau wie im wahren Leben eine Wirtschaft gibt. In swtor machen viele Spieler jeden Tag Missionen, töten Gegner, machen PvP, Flashpoints und Operations, dadurch kommen immer mehr und mehr Credits ins Spiel. Das ist so, als würde man in der realen Welt die Geldpressen anwerfen. Daher kommt es zu einer Inflation, dass heißt die Credits werden immer weniger Wert. Bioware hat streng genommen nur 2 Möglichkeiten das Geld wieder aus dem Spiel zu nehmen um diesem Effekt entgegen zu wirken. Das erste sind die AH-Gebühren und die zweite Möglichkeit sind Händler/Trainer, NPC's halt von denen man etwas kauft oder eben auch repariert.
Wenn ich mal darüber nachdenke wie oft ich Geld an diesen Stellen ausgeben, so ist das nicht all zu oft. Die Charaktere, die ich am meisten Spiele sind Level 50 und haben alle Skills beim Trainer gelernt und bei den NPC's repariere ich eigentlich nur und kaufe gelegentlich Handwerksmaterial, was nicht viel kostet. Im Ah gibts nicht wirklich viel, was ich haben möchte oder gar brauche und ich stelle auch nicht viele Auktionen ins AH. Das einzige, was ich regelmäßig mache, ist reparieren. Es ist nur logisch, dass Bioware dort ansetzt, welche andere Möglichkeit haben sie denn auch? Auch viele Sachen, die man früher beim NPC gekauft hat, wie zum Beispiel Mounts, sind nun über den Kartellmarkt verfügbar, also nochmal ein Effekt, der die Inflation steigert.
Würden solche Justierungen nicht gemacht werden, dann würden wir bald eine Million Credits für einen Stabi oder ähnliches bezahlen, weil die Preise mit der Geldmenge immer höher steigen werden. Durch die Repkostenerhöhung werden die Preise stabil gehalten und eure Millionen, die ihr jetzt habt, verlieren nicht so stark an Wert.

Ich hoffe diese Perspektive hilft es ein wenig besser zu verstehen., warum Bioware so gehandelt hat.

Gruß
Hotter
Guildlead - Seven Stuck
Kereg - Juggernaut Tank
Recruitment: open

Moruti's Avatar


Moruti
02.24.2013 , 01:56 AM | #47
Dagegen

Die Ausrüstung, die hier beschrieben wird, ist doch von den Werten eher für mind. Asation / Devona HC ausgelegt.
Hier passt doch das Verhältnis von Reperaturkosten zu eingenommenen Credits.
Für Flashpionts, selbst Insel HC, ist keine so hochwertige Ausrüstung nötig.
Es fallen ausserdem nicht nur Credits bei einem Flashpoint-/Operation- oder Hx-besuch ab.
Man bekommt noch
- Marken
- ggf. Kristalle
- sowie div. graue, grüne, blaue, orange Gegenstände.
All dies lässt sich bei einem NPC des Vertrauens gegen Credits eintauschen, oder gegen Ausrüstung tauschen die
anschliessend verkauft werden werden kann.

Je nach Beruf lassen sich auch noch mal mehr oder weniger Materialien sammeln,
die zur kostenlosen Herstellung von Gegenständen verwendet werden können.
Diese Gegenstände können dann ebenfalls bei einem NPC, bzw. in galaktischen (Handels)Markt verkauft werden.

Die Argumentation:
Es macht keinen Spass mehr eine(n) Flashpoint / Operation / Worldboss anzugehen,
weil ich keinen Gewinn mache (die Reperaturkosten sind zu hoch) kann ich nicht ganz nachvollziehen.
Geht es nicht darum den (World)boss umzuschubsen, nachzuschauen was er in seinen Taschen hat?

Wenn ich jemanden helfen will, mach ich es nur wenn ich einen garantierten Gewinn dabei hab?
Ist das wirklich die einzige Motivation, die geblieben ist?
Das ist traurig.
Wenn man keine Lust / Zeit hat um zu helfen, dann lasst es doch einfach.
Dieses "ich würd ja gern, aber ich kann nicht weil ein Anderer...." ist einfach unterste Schublade.

Auf Andere zeigen, die ihre Zeit in Tagesquests bzw. in der Herstellung von Gütern investieren und dann verlangen,
dass man selbst mit weniger Aufwand mind. genauso viele Credits haben muss... dazu fällt mir nun wirklich nichts mehr ein.

Auch Vergleiche mit anderen MMO´s, sind fehl am Platz.
Warum müssen alle MMO´s gleich sein? Warum muss überall der gleiche Fehler begangen werden?
Hat die Erhöhung der allgemeinen Einnahmen jemals für eine Entspannung gesorgt?
Soweit ich das mitbekommen hab, hat sich nirgends die Lage grundlegend geändert.
Das einzige, was anschliessend anders war, waren die Preise für handelbare Güter.
Die sind nämlich nach solchen "Anpassungen" noch schneller gestiegen.

Auch ich muss schauen wie ich an meine Credits komme.
Doch bisher haben die oben genannten Möglichkeiten ausgereicht um mir nebenbei auch noch das ein oder andere Ausrüstungsteil zusätzlich leisten zu können und meine Ausrüstung kontinuierlich zu verbessern.
Auch ohne jeden Tag alle Tagesquests zu absolvieren, Flashpoints / Operations unfallfrei zu erledigen.

dodnet's Avatar


dodnet
02.24.2013 , 10:13 AM | #48
Quote: Originally Posted by Moruti View Post
Wenn ich jemanden helfen will, mach ich es nur wenn ich einen garantierten Gewinn dabei hab?
Ist das wirklich die einzige Motivation, die geblieben ist?
Das ist traurig.
Wenn man keine Lust / Zeit hat um zu helfen, dann lasst es doch einfach.
Dieses "ich würd ja gern, aber ich kann nicht weil ein Anderer...." ist einfach unterste Schublade.
Es geht nicht darum, dass man Gewinn erwartet, es geht darum, dass man für seine Hilfsbereitschaft keinen Verlust macht.

Ich hab schon des öfteren in Missionen ausgeholfen, die mir selbst nix bringen (weder Geld, noch Loot), darauf kommts mir halt auch nicht an. Wenn ich aber bei ner H4 mithelfe, wo wir vielleicht paarmal umkippen und hinterher 30k an Reparaturkosten habe für nix - weil ich bekomme ja keine Belohnung, wenn ich die schon gemacht habe und die paar Kröten für grünes Zeugs sind ja nix, dann überleg ich mir das eben schon!
Qurilia Scharfschützin

Moruti's Avatar


Moruti
02.25.2013 , 02:22 AM | #49
Spontan fällt mir persönlich keine H4 Aufgabe ein, die eine solche Gefahr für einen gut ausgestatteten Spieler darstellen könnte das man mit nennenswerten Verlust rechnen muss.

Wenn Du, dodnet, in einer H4 keinen loot mehr bekommst ist dein Charakter doch schon weit über dem Level der H4 Gegner hinaus. Das man da mal übermütig wird und ein paar Gegner zuviel angreift kann "mal" passieren, sollte aber nicht die Regel werden. Sowas verbuche ich dann unter "mein Fehler".

Credits werden, soweit ich weiss, immer auf die Leute der Gruppe aufgeteilt.
Egal welches lootsystem eingestellt ist und wer die Credits aufhebt.
Somit würdest Du auch noch Credits bekommen wenn Du mit Level 50 einen Level 10 durch Esseles/Black Talon begleitest. Das Aufheben hingegen wird einem nicht abgenommen.
Wenn allerdings schon die Zeit zum looten fehlt, da kann dann keiner mehr helfen und ein Fehler im System liegt in dem Fall auch nicht vor.

Um bei dem Beispiel der Black Talon/Esseles zu bleiben:
Sollen da wirklich soviele Credits bei rumkommen, dass ein Level 50 Char mit T4/T5 umfallen kann und keinen Verlust macht?
D.h. dann das jeder Level 10 Char mind. 20.000 Credits bekommen muss, wenn ein Level 50 in der Gruppe ist.

Und wieviele Credits dürfen dann folgende Gruppenzusammenstellungen für den flashpoint Black Talon/Esseles bekommen (Wieoft darf ein Char umkippen)?
- 4x Level 10 Charaktere
- 2x Level 10 Charaktere + 1x Level 25 Charakter + 1x Level 49 Charakter
- 2x Level 10 Charaktere + 1x Level 37 Charakter + 1x Level 40 Charakter
- 2x Level 10 Charaktere + 2x Level 50 Charaktere
- 1x Level 10 Charakter + 3x Level 50 Charaktere
Und wie sieht es dann mit Gruppen aus, die nicht voll besetzt sind?
Müssen die nicht noch zusätzlich belohnt werden, weil sie ja benachteiligt sind?

Bevor nun einer schreit, dass dieses Beispiel lächerlich wäre - es ginge ja schliesslich um schwierigere H4 Herausforderungen / Flashpoints / Operations.
Wo soll da bitte die Grenze gezogen werden?
Und warum genau da?
Was ist mit den Anderen, die noch nicht soweit sind, oder eine andere Gruppenzusammenstellung haben?

Nochmal zur Erinnerung:
Der Eingangspost behandelt das T4/T5 Set.
Dies ist für Assation & Devona HC /Assation HC & Devona Nightmare ausgelegt.

*Edit:
Es kann durchaus sein, dass ab einem gewissen Levelunterschied kein loot mehr vom System vorgesehen ist, da man davon ausgeht das ein Ableben/wipe unwahrscheinlich/ausgeschlossen wird.

Luchsi's Avatar


Luchsi
02.25.2013 , 05:15 AM | #50
Quote: Originally Posted by Moruti View Post
Spontan fällt mir persönlich keine H4 Aufgabe ein, die eine solche Gefahr für einen gut ausgestatteten Spieler darstellen könnte das man mit nennenswerten Verlust rechnen muss.
Exakt... hilft man bei einer "unterstufigen", grauen Mission aus und stirbt hat man, ganz massiv, Sch****e gebaut und ist "selber schuld".

Ab "grüne Mission" aufwärts sollte es ja an sich genug Belohnung geben, dass man, mit etwas Köpfchen gespielt, auf keinen Fall draufzahlt.
Ysissiryl Hitheth-dobluth / Sage / Vanjervalis Chain (formerly: Jen'Jidai (RP-PvP))
Sal'fra Hitheth-dobluth / Operative / T3-M4 (formerly: Sith Triumvirate)
---
Jen'Jidais Vermächtnis - Nettes, zielgerichtetes Chaos