Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

1.7 Inhalt. The Good the Bad and the Ugly .. gebts mir

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
1.7 Inhalt. The Good the Bad and the Ugly .. gebts mir
First BioWare Post First BioWare Post

Redeyes's Avatar


Redeyes
02.14.2013 , 05:17 AM | #71
Quote: Originally Posted by DynamiCtagez View Post
Man sollte in dem neuen >>>PVP<<< - Gebiet auch fürs PvPen belohnt werden. Sprich: Ruf/Tapferkeit für Kills, oder vielleicht längere Spawnzeiten für Kugeln und dafür die Möglichkeit, Gegnern die Kugeln abzunehmen.

Außerdem sollte man den PvElern klarer machen, dass es VERDAMMT NOCHMAL ein >>>PVP<<< - Gebiet ist, völlig egal ob man auf einem PvE- oder PvP-Server spielt, man muss damit rechnen auf den Hintern zu bekommen, wenn man nur mit PvE-Gear da rein geht. Zumal es auch VÖLLIG OHNE PvP-Quests möglich ist, das wöchentliche Ruflimit zu erreichen.
Die ganzen armen kleinen PvEler, die erwarten, unbehelligt ihre Questchen durchziehen zu können und am Gree-Pfeiler von uns erwarten, Schlangen zu bilden... Sorry, aber nein. Das beste ist ja, wenn sie anfangen mit Tickets zu drohen, nachdem sie im PvP-Gebiet getötet wurden. Zum Brüllen

Hier nochmal der Beweis für alle heulenden PvE-Ticketschreiber: http://www.swtor.com/community/showthread.php?t=597485
Dann sollte es aber auch eine pvp quest sein und nicht eine als pvp quest verkleidete pve quest.

Kelremar's Avatar


Kelremar
02.14.2013 , 05:26 AM | #72
Quote: Originally Posted by Redeyes View Post
Dann sollte es aber auch eine pvp quest sein und nicht eine als pvp quest verkleidete pve quest.
Ein sehr guter Vorschlag!
Saboteur | Powertech | Marodeur Schatten | Kommando | Hüter

-Jack's Avatar


-Jack
02.14.2013 , 05:34 AM | #73
Das Problem an "wirklichen Pvp-Quests" also mit Tapferkeitbelohnung oder Killbelohnungen wird doch wieder das Killtreading. Wer erinnert sich noch an die alten Ilum-zeiten? Bei uns auf T3-M4 weis ich von einigen Imp-Gilden (kein Vorwurf an Imp-Spieler, die waren damals einfach nur in erdrückender Überzahl, Rep-Deppen gabs/gibts auch genügend) die damals aktiv waren, da hat die eine hälfte ihre Reptwinks ausgepackt ist nach Ilum und hat sich von den Mains der anderen Hälfte bis zum erbrechen umhauen lassen.
Oder es wurde sich gar wirklich mit Reps abgesprochen (weil sonst eh nichts los gewesen wäre auf Ilum). Kommt nach Ilum, lasst euch so und so oft killen, danach wird gewechselt und ihr dürft eurerseits Imps ohne Gegenwehr umhauen. Sehr sinnvoll sowas.

Ende vom Lied, einige haben Tapferkeistrang 100 bei 0 "Pvp-Aufwand". Auch nicht gerade im Sinne des Erfinders. Fakt ist: Bioware hat mit Ilum schon einiges Versucht, und immer wurde von der Community ein weg gesucht und gefunden das System auszunutzen um den größtmöglichen Vorteil zu geringst möglichem Aufwand zu erhalten. Und da hört man doch von den Pvplern sooo oft, das es ihnen um die Herausforderung und bla bla bla geht. Ich weis vom alten Ilum von kaum einem Communitygesteuerten Event (Die Mittel zu sowas wären nun wirklich da gewesen, was man mit ganz geringen Mitteln machen kann hat ja z.B. der Tatooine Fight Clup gezeigt) ausser dem "wir bauen einen Zerg am Dienstag abend um die 150 Kill-Weekly zu machen".

Für oPvp ist die Community verantwortlich, aber diese hat in Swtor leider schon oft genug bewiesen, dass sie diese Verantwortung nicht tragen kann. Also wird mit Pvp-Quests auf Nummer sicher gegangen und keine Ausnutzmöglichkeit geboten in dem man die Belohnung auf ein Minimum reduziert. Ich kanns nachvollziehen, schön find ichs aber auch nicht.

Ich schreib schon wieder zu viel, Mist

mfg Sarras
Das Shevu-Vermächtnis
Sarras - Kommando-Heiler
Arssar - Söldner-DD
Server - T3M4

Redeyes's Avatar


Redeyes
02.14.2013 , 05:54 AM | #74
Quote: Originally Posted by -Jack View Post
Das Problem an "wirklichen Pvp-Quests" also mit Tapferkeitbelohnung oder Killbelohnungen wird doch wieder das Killtreading. Wer erinnert sich noch an die alten Ilum-zeiten? Bei uns auf T3-M4 weis ich von einigen Imp-Gilden (kein Vorwurf an Imp-Spieler, die waren damals einfach nur in erdrückender Überzahl, Rep-Deppen gabs/gibts auch genügend) die damals aktiv waren, da hat die eine hälfte ihre Reptwinks ausgepackt ist nach Ilum und hat sich von den Mains der anderen Hälfte bis zum erbrechen umhauen lassen.
Oder es wurde sich gar wirklich mit Reps abgesprochen (weil sonst eh nichts los gewesen wäre auf Ilum). Kommt nach Ilum, lasst euch so und so oft killen, danach wird gewechselt und ihr dürft eurerseits Imps ohne Gegenwehr umhauen. Sehr sinnvoll sowas.

Ende vom Lied, einige haben Tapferkeistrang 100 bei 0 "Pvp-Aufwand". Auch nicht gerade im Sinne des Erfinders. Fakt ist: Bioware hat mit Ilum schon einiges Versucht, und immer wurde von der Community ein weg gesucht und gefunden das System auszunutzen um den größtmöglichen Vorteil zu geringst möglichem Aufwand zu erhalten. Und da hört man doch von den Pvplern sooo oft, das es ihnen um die Herausforderung und bla bla bla geht. Ich weis vom alten Ilum von kaum einem Communitygesteuerten Event (Die Mittel zu sowas wären nun wirklich da gewesen, was man mit ganz geringen Mitteln machen kann hat ja z.B. der Tatooine Fight Clup gezeigt) ausser dem "wir bauen einen Zerg am Dienstag abend um die 150 Kill-Weekly zu machen".

Für oPvp ist die Community verantwortlich, aber diese hat in Swtor leider schon oft genug bewiesen, dass sie diese Verantwortung nicht tragen kann. Also wird mit Pvp-Quests auf Nummer sicher gegangen und keine Ausnutzmöglichkeit geboten in dem man die Belohnung auf ein Minimum reduziert. Ich kanns nachvollziehen, schön find ichs aber auch nicht.

Ich schreib schon wieder zu viel, Mist

mfg Sarras
??? wer sagt das die Belohnung pvp only ist? es geht um die quest selber, also spieler kloppen gehen, als quest und nicht als erhofftes Beiwerk beim questen.

So und welcher richtige pvpler handeltso? also mit z.b gilden mates jeder hatte einen 50 auf der Falschen seite, und man kloppt sich ohne gegenwer, klar kommt das auch vor, aber doch nich bei echten pvplern, das sind für mich Möchtegerns dies eben nicht anders auf die reihe kriegen.

Und ja jedes System wird ausgenutzt.

Es geht also nichtmal primär um die Belohnung sondern um die tatsächliche quest. eine pvp quest darf sich meiner Meinung nach nur als solche bezeichnen wenn man mindestens 1 anderen spieler umhauen muß mmn.

wintics's Avatar


wintics
02.14.2013 , 06:02 AM | #75
Wer kennts noch ?!


https://lh6.googleusercontent.com/-w..._40_589249.jpg


was hat sich zu heute geändert ?! Richtig..... GARNICHTS ! Das gleiche Sinn/Hirnlose gebashe ist halt jetzt einfach in der MItte der karte wo man von mehreren Seiten hin kommt. Alte prinzip bleibt aber. die Überzahl campt sich einen ab und farmt munter vor sich hin ^^ Hauptsache wir schimpfen es "open PvP" (Quest)......

lg
Die Republikanische Gilde "RENOVATIO" (Server: Jar'Kai Sword) sucht weiterhin Verstärkung. Für mehr Info press: http://gilde-renovatio.com/
Ingame Nick: Djunen
Gilden Funktion: Gildenleiter

dodnet's Avatar


dodnet
02.14.2013 , 06:02 AM | #76
Grundlegend und theoretisch kann man die Rufmissionen machen, ohne mit PvP in Berührung zu kommen. ABER: Durch die direkte Nähe des PvP-Gebiets rennen überall PvP-geflaggte rum (gestern im Schwarzen Loch waren fast alle PvP-geflaggt).
Bei den Boss-Missionen im Gree-Gebiet gibt es dann immer wieder Störer, die meinen die PvE-Leute zu verarschen indem sie sich beim Boss reinstellen und alle mit AoE-Effekten ungewollt für PvP flaggen. Oder es werden sich hier ganz fies die Bosse vor der Nase weggeschnappt. Wir wollten gestern einen der Bosse machen, da kam irgendwann eine volle Gruppe Reps dazu, und hat angefangen die PvP-geflaggten in unserer Gruppe abzumurksen. Das führte dann zu einem Wipe und die haben dann den Boss gekillt. Das muss nun wirklich nicht sein.

Die eine der PvP-Missionen hab ich gestern ganz allein gemacht und dafür bekommt man dann letztendlich sogar PvP-Marken, obwohl ich keinen einzigen menschlichen Gegner angegriffen habe. Im Prinzip ist das nur eine PvE-Mission in einem PvP-Gebiet. Das kann ja auch nicht der Sinn sein, oder?
Qurilia Scharfschützin

DerTaran's Avatar


DerTaran
02.14.2013 , 06:05 AM | #77
Tag 2 des Events, bin ich nicht mehr so enttäuscht wie gestern, aber ich habe mich entschieden die PVP Quest mit dem Pfeiler nicht mehr zu machen, ich finde die zu blöd. Imp. Droiden geh ich farmen und dabei werde ich auch OPVP machen wenn es sich ergibt, aber den Aufwand mit dem Pfeiler werde ich nicht mehr betreiben. Ohne PVP finde ich ihn zu aufwendig (minutenlanges warten bis man an der Reihe ist) mit PVP finde ich ihn - Zeitmässig - zu unberechenbar.

Die erhöhten Reperaturkosten finde ich einen Fehler (vor allem da sich SWTOR credits eher deflationär als inflationär entwickeln).

Die 3 Zeichen Limitation bei der GHN Suche macht die Suchfunktion unbrauchbar, da man keine Itemnummern mehr eingeben kann (22, 26 und 27).

Die Valentinstag Cartelmarkt Items sind ein Flop ( benutzt die jemand? Ich nicht.), die Schnellleisten zum Schiff ist eine willkommene Ergänzung, ansonsten gebt ihr hier Umsatz ab indem ihr keinen weiteren 'Must have' Fluff anbietet.
B'zycon Legacy @ JAR'KAI SWORD
Turan 55 Commando; Orotan 55 Sentinel; Taark 50 Scoundrel; Orokriste 27 Shadow; Annakami 43 Vanguard
Amitha 51 Sorcerer; Fanalba17 Sniper

Nous voulons le retour de notre CM! Wir wollen unseren CM zurück! We want our CM back!

CoronaSun's Avatar


CoronaSun
02.14.2013 , 06:27 AM | #78
Positives Feedback:
Das Event ist eine Willkommene Abwechslung von gefühlten 100 Denova und Asation Runs Ich mag Events,
Die Idee mit der PvP-Arena ist sehr gelungen, das Abfarmen durch OP-Gruppen wurde gut unterbunden und macht durch die 4er-Gruppen-Beschränkung die Sache einfacher/gerechter.
Derzeit scheint mir bei den Quests selbst jedenfalls kein Bug zu existieren.
Mir gefällts gut! Aber ich mag euer Spiel soweiso

Negatives Feedback:
Die neuen Vermächtnis-Rüstungen sind wieder einmal nur abgekupferte, alte Rüstungen mit nem neuen Anstrich.
Leider sind die Sekundärfarben (so jedenfalls im Vorschaufenster) nicht Übertragbar auf die restlichen, nicht zum Set gehörenden Rüstungsteile, da wäre mein Wunsch, dass man dies unbedingt noch ausbessert.
Schnellreise funktioniert nicht im Eventgebiet.
Questbelohnung (Komponenten um Waffen zu kaufen) sollten Vermächtnis-Gebunden sein, wenn ihr schon unterbinden wollt, dass man die durch das binden an nen Char an andere Spieler verhökert. Mir erschließt sich hierin nicht ganz der Sinn, denn alles ist Charübergreifend, nur nicht die Komponenten für die Waffen etc.
Mir fehlt eindeutig das zusätzliche abfarmen von Marken, so wie in den letzten Events.
Ruf-Beschränkung pro Woche finde ich schade, verrückte wie ich, kommen da nicht auf ihre Kosten ^^.
Das PvP-Geweine. Leute Leute, da steht PvP Zone ... und mal ehrlich, wer außerhalb der PvP-Zone PvP markiert rumrennt, brauch sich echt nicht wundern, wenn er beim Questen angegriffen wird, 5 min wird wohl jeder haben, um sich die PvP-Markierung runter zu nehmen. Mein Mitleid habt ihr jedenfalls nicht und Mimimi spreche ich nicht um euch zu verstehen.
...are you threatening me Master Jedi?
Folgt mir auf twitter

-Jack's Avatar


-Jack
02.14.2013 , 06:28 AM | #79
Quote: Originally Posted by Redeyes View Post
??? wer sagt das die Belohnung pvp only ist? es geht um die quest selber, also spieler kloppen gehen, als quest und nicht als erhofftes Beiwerk beim questen.

So und welcher richtige pvpler handeltso? also mit z.b gilden mates jeder hatte einen 50 auf der Falschen seite, und man kloppt sich ohne gegenwer, klar kommt das auch vor, aber doch nich bei echten pvplern, das sind für mich Möchtegerns dies eben nicht anders auf die reihe kriegen.

Und ja jedes System wird ausgenutzt.

Es geht also nichtmal primär um die Belohnung sondern um die tatsächliche quest. eine pvp quest darf sich meiner Meinung nach nur als solche bezeichnen wenn man mindestens 1 anderen spieler umhauen muß mmn.
Ich seh das doch ähnlich wie du, hab ich doch nirgends abgestritten. Aber pvp um des pvps willen ist, wie oben aufgeführt, mit so einer Community gar nicht möglich (leider). Wie bereits erwähnt, die Mittel zu oPvp waren/sind da, was daraus Community-Seitig gemacht wird ist traurig. Jedes Communityseitige Event, dass hier im Forum oder sonstwie vorgeschlagen wird, wird doch sofort von irgendwelchen "Ober-Pros" niedergemacht. Es wird wohl einen Grund haben, warum sowas nur gaaaanz selten mal stattfindet.

Zu dem mit dem jeder hatte nen 50er auf der falschen Seite, das brauchte es ja gar nicht. Einige wenige reichen ja schon, ansonsten halt die Absprachenummer mit verzweifelten Reps Und das die "richtigen" Pvpler sowas nicht machen ist leider Wunschdenken bzw. wenn die dies machen keine "richtigen" Pvpler sind, dann ist deren Anteil auf T3-M4 aber gewaltig winzig. Das Alt-Ilum hat doch gezeigt wo Kill-Quests enden, Pic von nem anderen User oben und der neue Kodexeintrag beweisen es doch zu genüge. "Richtige Pvpler" "kämpfen" nicht 80 gegen 10, oder doch???

mfg Sarras
Das Shevu-Vermächtnis
Sarras - Kommando-Heiler
Arssar - Söldner-DD
Server - T3M4

Waupee's Avatar


Waupee
02.14.2013 , 07:30 AM | #80
Oh es wurden Bug´s gefixt ach verdammt ich habe wohl vergessen es war ja nen reiner 50er Patch, nichts mit Bugfixing im Allgemeinen Spiel die es schon seid Monaten gibt :-)