Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

DPS "Vorrausetzungen"

Norcuno's Avatar


Norcuno
02.08.2013 , 03:33 AM | #1
So nachdem ich lange zeit "abstinent" war, wollte ich wieder anfangen zu raiden. Nachdem ich nun mitbekommen habe das man über ein Programm nun die DPS/DMG auswerten kann, habe ich dies auch sogleich getan.

Mit meinem T2 und 3 Rakata-Teilen (Implantant, Brust und Ohrrring), habe ich bei der OP Puppe eine durschnittliche DPS von 1200-1250 erzeugt.

Nun kommen mir mehrere Fragen in den Kopf^^.

1. Ist diese DPS ausreichend für mein Equipment?
2. Ist diese DPS ausreichend für die "einfachen" HC´s sprich Kammer und Palast?
3. In dem Zeitgraphen hatte ich aber laut meiner Einschätzung leicht höhere DPS, ca 1300-1350. Also wie sicher sind diese Ergebnisse?

Vielen dank im vorraus für die Antworten :-)

Leonalis's Avatar


Leonalis
02.08.2013 , 03:45 AM | #2
Mehr Infos. MIt dem was du gespostet hat kann man ja nichts anfangen.
  • Wie lange war dein Test an einer Puppe?
  • Fullbuffed oder selbstbuffed
  • Steam/Putsche genutzt oder nicht
  • Link dazu bitte
  • Welche Skillung?
  • Allg. Werte

Aaryn's Avatar


Aaryn
02.08.2013 , 03:45 AM | #3
Macht euch doch nicht alle immer so nen dicken kopp darum.

Geh Raiden und fertig ist. Als ob es auf euch alleine ankommt, dass der Raid erfolg hat es gibt noch 3 andere Spieler die Schaden machen müssen und wenn ihr dann nicht einen Boss erlegt bekommt, würde ich mir gedanken machen.
Söldner | Scharfschütze | PowerTech
Jedi-Ritter | Jedi-Botschafter | Schmuggler

Leonalis's Avatar


Leonalis
02.08.2013 , 03:48 AM | #4
Ach und übrigens, sich zu fragen ob das gear reicht sit sehr simpel

Dropt Tionisch, reicht Blaues equip
Dropt Columi, reicht Tionisch
Dropt Rakata, reicht Columi
Dropt Scharzloch, reicht Rakata
Dropt Furchtwachen, reicht Schwarzloch

Weiter kannst du dir sämtliche 61iger Armierungen beim Händler für Marken kaufen (per Daylis gibt es marken) und somit wärst du armierungstechnisch schon extrem overgeared.

Weiter gibt es Aufwertungen wo man pauschal 250 Mainstat mehr haben kann.

Kinraven's Avatar


Kinraven
02.08.2013 , 04:22 AM | #5
Quote: Originally Posted by Aaryn View Post
Macht euch doch nicht alle immer so nen dicken kopp darum.

Geh Raiden und fertig ist. Als ob es auf euch alleine ankommt, dass der Raid erfolg hat es gibt noch 3 andere Spieler die Schaden machen müssen und wenn ihr dann nicht einen Boss erlegt bekommt, würde ich mir gedanken machen.
Danke, du sprichst mir aus der Seele. WoW hat eine ganze Generation von Spielern versaut mit diesen beschiss...äääh, bescheidenen Addons. Spieler, die kaum noch in der Lage sind Voids auszuweichen, wenn ihr Addon nicht trötet, Spieler, die Bosstaktiken nicht lernen, sondern aud DBM starren, Spieler, die nicht intuitiv ihren Schaden bemessen, sondern auf recount o.ä. starren. Gilden- und Raidleiter, die ihre Spieler danach auswählen, wieviel dmg/sek sie fahren können und nicht danach, ob es menschlich und "taktisch" passt!

Ich will dich, lieber TE (und die anderen Spieler, die ihre Werte gerne messen), damit gar nicht angreifen, bitte nicht falsch verstehen. Ich habe das nur selbst erlebt, dass ich Leute unter rein "technischen" Aspekten in unsere Raidgruppe geholt habe, ich hatte jedoch nie soviel Spaß wie in der Zeit, als ich mit den Leuten zusammengespielt habe, die ich mochte, und die ich danach ausgesucht habe (und nicht mit den "Technikern", die ich zwar vllt. mit der Zeit auch mochte, aber irgendwie war es nicht dasselbe)!

Daher: Wenn der Boss liegt, liegt er, egal ob beide damage dealer 2000 DPS gemacht haben, oder einer 3k und der andere nur 1k! Liegt der Boss nicht, gab es irgendwo ein Problem und da muss jeder anfangen, die Fehler zu analysieren.
m.M.n. ist das beste dmg-meter die eigene Zufriedenheit. Ist man mit seiner eigenen Leistung (und dem subjektiven, aber ehrlichen Eindruck von dieser) zufrieden, dann hat man einen guten Job gemacht^^
Mal über Mitspieler ausheulen? Hier entlang!