Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

[Guide] The Big Kommando Theory [PvP][PvE][Heal][DD]

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Charakterklassen > Soldat > Kommando
[Guide] The Big Kommando Theory [PvP][PvE][Heal][DD]

Citinetty's Avatar


Citinetty
02.07.2013 , 05:23 AM | #11
imho zuviel Theroycraft und zu wenig Praxis-Erfahrung. Speziell was den PVP-Part angeht.

Insofern selbst für Neulinge ungeeignet. Sehe nicht, wo man bei den Heal Parts (sowohl PVE als auch PVP) viel dazu lernen könnte. Das meisste erschliesst sich selbst. Das der große heal i.d.R. auf einen kleinen folgen sollte, ist imho auch sonnenklar. Lässt sich im PVP jedoch selten realisieren.

Hier greift dann halt die Kombo mit Kolto-Bombe auf CD, Medsonde, Hammerschuss, Medsonde, Hammerschuss, Kolto Bombe.......

wenns regelmäßig crittet (deswegen 40%+), kommt da ne menge bei rum.........
Idiian Tavoun | Combat Medic | VR 90 | R.I.P. Jenjidai
Ardiian Tavoun | Combat Sentinel

|- Kekse für alle -|

ichebem's Avatar


ichebem
02.07.2013 , 05:47 AM | #12
@Citinetty

Spoiler

Faradas's Avatar


Faradas
02.07.2013 , 06:00 AM | #13
Auch wenn man da anderer Ansicht sein kann: Aber für mich ist Reaktivschild kein Notfall CD. Sondern ein vorsorglicher CD. Wenn man sieht, dass da grad ein paar Gegner auf einen zukommen wirft man es an. Wenn man es erst bei 50% Leben nutzt ist der Zweck eh schon wieder fast aufgebraucht, da man im PvE selten die volle Dauer durchhalten muss. Und wirft man es rechtzeitig an, dann egalisiert es dadurch die 20% zusätzliche Heilung und hat somit 2 Punkte über, die man besser wo anders reinskillen kann. Das erfordert aber Übersicht über den Kampfverlauf. Der einzige Ort, wo es von Vorteil wäre so zu skillen, wären die Trandoshaner bei Kephess in Denova. Aber auch nur dann, wenn die Tanks mal wieder pennen. Selbst da sind dann meist die DDs, diejenigen, die nach dem Massenspot die Aggro haben.

Thema Superladungszellen: Seit dem Nerf nutz ich es nur noch in Notfallsituationen, in denen man 2 Ziele gleichzeitig schnell wieder hochbringen muss. Ob Ladungsschüße (die man ja nicht nutzen sollte) da nun gratis sind oder nicht, spielt keine Rolle. Immerhin ist man Heiler. Und nach Ablauf der Zellen, heilt man erstmal weniger, da man an den vollen ausgehenden Heilbonus erst mit 30 Ladungen kommt. Der übrigens genauso hoch ist, wie der Bonus durch Superladungszellen. Daher zieh ich diese weder wegen dem Schild, noch um Schaden zu machen oder wegen der einen Munition, die man dadurch bekommt. Sondern nur und auch wirklich nur, wenn es mit der Heilung eng werden sollte.

Warum pusht du Woge so hoch, wenn du gleichzeitig auf Crit verzichtest? Das eine taugt nur in Verbindung mit dem anderen. Und grad als Heiler profitiert man durch viele Critbonis aus den Skillbäumen, was somit den DR der Critwertung nicht belastet und recht hohe Werte zulässt.

Burstheal hat übrigens nichts mit Heilung über einen gewissen Zeitraum zu tun. Sondern einzig und allein, was man in kürzester Zeit rausbekommt. Kein Heiler kann in SW Tor über längere Zeit burstheilen, erst recht nicht der Schurkenheiler. Alle 3 Heilklassen brauchen nach ihren Bursts eine Regphase. Und das ist auch gut so, da sonst jeder Encounter locker ohne Probleme heilbar wäre. So wie es früher der Kommando konnte, war einfach nur krank. Fast durchgängig bursten ohne wirklich OOM zu gehen, war auch nicht im Sinne der Entwickler, was man ja am, in meinen Augen, deutlich übertriebenen Nerf gesehen hat.

Ich habe als Heal z.B 9.5% Schnelligkeit ohne Procc, 44,5% Crit, 78% Woge und ca. 740 Bonusheilung (hier bin ich mir ned ganz sicher und müsste nochmal drüber schauen).

Als DD z.B 4% Schnelligkeit, 99% Präzi, 40,5% Crit, 77% Woge und ca. 1100 Techschadensbonus (auch hier müsste ich nochmal schauen).

Und in beiden Speccs fehlen noch einige 63er Modis, welche die Werte noch ein wenig nach oben treiben dürften.

Ich wüsste auch keine andere Gewichtung der Stats, die besser wäre. Und ich habe viel und vor allem "teuer" getestet.
Thesaka-Kommando-Artillerist/Gefechtssanitäter; Thes-Revolverheldin-Hybrid
Therros-Frontkämpfer-Schildspezialist; Thekol'ak-Schurke-Knochenflicker

ichebem's Avatar


ichebem
02.07.2013 , 06:01 AM | #14
Quote: Originally Posted by Citinetty View Post
imho zuviel Theroycraft und zu wenig Praxis-Erfahrung. Speziell was den PVP-Part angeht.

Insofern selbst für Neulinge ungeeignet. Sehe nicht, wo man bei den Heal Parts (sowohl PVE als auch PVP) viel dazu lernen könnte. Das meisste erschliesst sich selbst. Das der große heal i.d.R. auf einen kleinen folgen sollte, ist imho auch sonnenklar. Lässt sich im PVP jedoch selten realisieren.

Hier greift dann halt die Kombo mit Kolto-Bombe auf CD, Medsonde, Hammerschuss, Medsonde, Hammerschuss, Kolto Bombe.......

wenns regelmäßig crittet (deswegen 40%+), kommt da ne menge bei rum.........
Ich weiß nicht ob ich etwas unverständlich geschrieben habe. Ich habe zu allen Skills etwas geschrieben, je weiter oben der Skill steht, umso wichtiger ist er Meiner Meinung nach.
Da steht auch ganz klar eine Koltobombe über einer Medizinischen Sonde. Und der Zusatz: Medizinische Sonde nur nach Spezialsonde benutzen bedeutet keinesfalls, dass ich emfpehle die Medizinsiche Sonde nach jeder Spezialsonde zu nutzen. Es stehen genug Sachen über dem SKill, sind meiner Meinung nach wichtiger.


Edit:

@Faradas

Reaktivschild als Vorsorglicher CD: Klar! Aber ich werfe ihn an, wenn ich weiß dass Schaden kommt. Auch wenn ich ihn vorsorglich Anwerfe, werde ich danach nicht mit 100% Leben dastehen. Diese +20% heal sind vlt nicht das stärkste, aber ich sehe nicht stärkeres im Healbaum.
Und Wenn ich an Kephess in Asation die Endphase, Kephess aus Denova Trandoshaner oder 60% Kreis, Panzer in Denova aufm Boden rumlaufen denke, dann gibts wirklich viele Situationen wo das Reaktivschild einem den Hintern retten kann, und sei es nur, weil man vorher einen Fehler gemacht hat, und den durch diese +20% Heal nun auffangen kann.

Thema Superladungszellen:
Als Heal CD- Habe ich ja geschrieben, nur bei mehreren Targets wirklich sinnvoll. Inwiefern man sie jetzt nutzt um als Heal Damage zu machen, soll jedem selbst überlassen sein. Ich nutze aber die Möglichkeit, wenn nichts Healintensives da ist und mache Schaden.

Woge so hoch ohne viel Crit.. ganz einfach: Weil es nichts besseres gibt. Ich bin einfach kein Fan von Crit sondern Angriffskraftfanatiker ... klar, mehr Crit = besseres Ausnutzen vom Wogenwert. Aber mehr Angriffskraft = jeder Heal höher.

Citinetty's Avatar


Citinetty
02.07.2013 , 06:20 AM | #15
Farradas die Werte erreichst du aber mit PVE-Equip oder?

bezg. deiner antwort @icheben

Mit PVP Gear kommt man nicht mal eben auf 2,3k Zielgenauigkeit (wg. Kompetenz) und somit auch nicht auf die Critwerte mit 0 Critwert auf den Klamotten. Imho ist es im PVP erforderlich, dass die Heals regelmäßig critten. Mehr als 40% machen inho wenig Sinn, da man dann auf AP verzichten muss.

Traumasonde wird von mir garnicht gewechselt. Ab und zu mal auf meinen Tank wenn er Ballträger ist und allein vorläuft, während ich in der Mitte bin. Krieg ich stress, ist sie sofort wieder auf mir, da sie eben doch unterstützt. Die Traumasonde auf DD zu verteilen, die grad ins Fokus rutschen oder schon sind.......hmmm.......also entweder krieg ich das auch ohne die sonde gegengeheilt, oder auch mit nicht.

Das ist halt einfach der Punkt im PVP, wenn jemand in 3 Gegnern steht, sich 2 Smashes und nen railshot Crit fängt und instant von 100% auf 20% droppt, dann hilft weder Schnelligkeit noch die Traumasonde. Entweder stirbt er eh, oder man kriegt es mit ner Bacta + Tech-Überbrückung +Medsonde kurz abgefangen und der macht sich da schleunigst weg, oder er stirbt halt.

Natürlich kann im PVP keine Heal-Rota fahren die irgendwie fest ist, sondern situativ. Nichtsdestotrotz ist es aus meiner persönlichen Erfahrung einfach super wichtig, Kolto-Bombe dort auf CD zu halten. Da critten i.d.R. meist 2 Treffer, manchmal alle 4 Treffer. Da kommen pro Crit zwischen 2,4-3,2k bei rum (und bei meinem Gear besteht da noch luft nach oben). Das auf 4 Leute + den Healbonus für alle folgenden Heals ist einfach unersetzlich.

Bacta Infusion bin ich auch nicht mehr so sparsam wie früher? Warum auch? Der CD ist mit Setbonus moderat. Es bringt im PVP nichts, das aufzusparen, bis jemand auf 20% droppt.

Was ich mit dem rechtzeitig ansetzen meinte ist einfach wie oben in dem Beispiel gemeint. Wenn da einer in 3 DD steht, DMG frisst wie die Sau, dann nützt dir auch nen 0,2-0,3 Sek früherer Heal nix mehr. Wenn er nur einen auf sich hat, droppt er i.d.R. nicht so schnell, als das man nicht schon bei 70% ansetzt, und der erste Heal durchkommt, wenn er gerade auf 50% droppt.

Also entweder Schnelligkeit komplett weg, oder richtig stacken. Aber grad bei den Verbesserungen tauscht man dann Schnelligkeit gegen Woge. Obs das bringt, na ich weiss nicht.


Alles auf PVP Part bezogen und PVP-Gear.
Idiian Tavoun | Combat Medic | VR 90 | R.I.P. Jenjidai
Ardiian Tavoun | Combat Sentinel

|- Kekse für alle -|

Faradas's Avatar


Faradas
02.07.2013 , 06:32 AM | #16
Ja, ist reines PvE Gear mit einem T3 PvP Relikt (war seit T5 draussen ist, zu faul zum farmen. )

Naja, ganz auf Schnelligkeit verzichten? Ich weiß ned. Wie oft stirbt meinem Schurken mit 7% Schnelligkeit im PvP noch einer weg, obwohl der Heal raus war. In solchen Momenten wünschte ich mir nochmal ne 0,1 Sekunden Verkürzung des Casts.

Aber ein gutes hat das hier. Es ist mal wieder was los im Soldatenforum

@ichebem Ja, Superladungszellen ist halt so ne Sache. Es taugt im PvE eigentlich nicht mehr. Wenn ich mit Gildengruppe in FPs oder Lowie OPs unterwegs bin, dann hab ich auch gelegentlich die CD Verkürzung von Ladungsschüßen und den 2er Bonus vom Eliminatorset drin. Aber selbst da nutze ich keine oder selten Superladungszellen.
Thesaka-Kommando-Artillerist/Gefechtssanitäter; Thes-Revolverheldin-Hybrid
Therros-Frontkämpfer-Schildspezialist; Thekol'ak-Schurke-Knochenflicker

ichebem's Avatar


ichebem
02.07.2013 , 06:45 AM | #17
@Citinetty
Im PvP habe ich auch Crit-Wertung drauf. Ich hatte das ausm PvE-Bereich runterkopiert und fälschlicherweise nicht geändert. Ist aber Mittlerweile verbessert. Die Zielgenauigkeit bezog sich auch auf PVE. Im PvP ist das Utopisch, wie gesagt da spiele ich auch mit Crit.

Im PvP hängt auch viel von deinem Healpartner ab, wie man Optimal healt. Bin ich solo gelistet, ist die Traumasonde meist auch für mich reserviert.

Habe ich aber nen Tank, oder DD´s dabei, oder gar nen anderen Heal den ich kenne, sieht das schon anders aus.

Ich weiß nicht ob du schonmal Rated gespielt hast, aber da ist es absolut normal, dass ein Mitspieler innerhalb von 2-3 Sekunden von 100% auf 20% runterdroppt. Dann kommen die Heals rein, (Bubble vom Gelehrten) Instant vom Kommando, etc. Die Folgenden 15 Sekunden macht sein Leben PingPong zwischen 10 und 70% dann kommt meistens der Focustargetwechsel und der nächste droppt runter.
Parallel dazu, kriegt natürlich noch der Tank schaden, der guardet ja das Ziel. Ob auf Tank oder dem Ziel. Traumasonde verbraucht fast immer mehr als 6 Stacks und ist enorm effektiv.

Meine Erfahrung aus dem Rated ist einfach, dass zwischen 5% Leben und Tod ein riesiger Unterschied liegt. Hätte ich so nicht für möglich gehalten, weil man das im Random PvE selten siehst, im Rated werden aber sehr oft Leute von 5% Leben aus wieder hochgezogen. (Rated bin ich meist als DD (nicht Kommando) dabei und es ist einfach unglaublich wie ein Focus von 4-5 Leuten aufgefangen werden kann).

Bzgl. BactaInfusion schließe ich mich deiner Meinung an. Koltobombe ist wenn Movement gefordert ist ganz oben auf der prioListe und ab 2 oder mehr Zielen sowieso. Da hab ich aber auch nie was anderes gesagt

@Faradas
Ganz auf Schnelligkeit verzichten.. ist halt Geschmackssache. Der eine mag so, der andere so. Fest steht, dass 5% Schnelligkeit nicht darüber entscheiden ob man ein guter Heiler ist, das entscheided derjenige vor der Tastatur, dieser Guide kann nur vermitteln in welchem Bereich das Equip sein sollte für eine optimale Leistung. Und optimales Equip für optimale Leistung unterscheidet sich von Spieler zu Spieler.

Citinetty's Avatar


Citinetty
02.07.2013 , 06:49 AM | #18
sicher stirbt mal einer, weil der heal nicht rechtzeitig ankommt.........

Die Frage ist dann aber auch? Was tut derjenige um DMG auf sich zu vermeiden. Oft sterben dir Leute weg, weil sie sich blind in Gegnergruppen hineinmanövrieren oder Def-CD entweder garnicht nutzen, oder verschwenderisch.

Und die Aufgabe eines Heilers im PVP ist nicht, alle vorm sterben zu bewahren, sondern die Gegner einfach den Tick länger zu überleben, um Überzahl Situationen zu schaffen. Ich hab aufgehört, einfach alles und jeden retten zu müssen. Wenn ich sehe, das jemand in nem Pulk Gegner steht, und droppt wie Sau, dann ist selbst ein Instant verschwendet. Der kommt dort nicht mehr weg. Ob er jetzt 3 oder 5 Sekunden länger lebt, ist völlig egal.

Man muss im PVP auch oft schauen, WEN man heilt. Lieber heile ich einen Mate, von dem ich weiss, das er auf mich aufpasst und ordentlich DMG raushaut, als irgendeinen unnamed mit 18k Life, der mal wieder in 3 Leute gerannt ist und frisst wie blöd. Auch wenn es mich vielleicht mehr kostet, den mate am leben zu halten, als den andern.

Wenn jemand mit 10 oder 20% irgendwo rum steht, ist es eh fast zu spät noch nen großen Heal anzusetzen. Entweder hat man grad instants ready, oder die wahrscheinlichkeit, dass der heal rechtzeitig kommt ist super gering. Dabei ist es imho völlig egal, ob er dann 1,7 Sekunden, 1,8 sekunden dauert, oder 2 Sekunden.

um mal noch bissl was reinzubringen:

meine aktuellen werte mit PVP-Gear:
1390 Kompetenz (super wichtig wegen schadensreduktion imho)
1870 Zielgenauigkeit
800 Angriffskraft
39,5% Tech-Crit
79% Crit Multiplikator
19,4k HP

beim Gear ist noch Luft nach oben, vorallem Zielgenaugkeit/ausdauer. (kommt noch was drauf, nur zu faul für die Datacron-Hüpferei und so) Leider kann ich nicht auf Kompetenz verzichten (z.b. durch PVE-Armierungen, AP-Kristalle oder ähnliches), da sonst die survivalbility durch mangelnde Schadensreduktion sinkt.

Gear ist zu 90% WH, ein paar Elite-Warhero Modis sind dabei. Ohrstück + Imps sind EWH, Relikte noch WH.


Tante Edith sagt:

Ja ich spiele Rated, habe aber noch nicht soviel Erfahrung (erst kürzlich einer RBG-Gilde gejoint, will sagen, letztes WE). Auch dort ist es schon vorgekommen, das ich mit Bacta + Tech Überbrückung + medsonde leute von 1% auf 10k Life hochgeheilt hab. Das ist dann aber meist elendig knapp und pures Glück was Reaktionsvermögen anbetrifft.

Auch hier gilt dann, es muss critten. Wenns nicht crittet, sinds nur 5-6k die ankommen, mit Crit gleich mal 10-11k. Auch brauch derjenige Glück. Crittet der Finisher beim Gegner? Crittet er nicht. Das ist meist pures Luck, jemanden von <5% HP wieder ins Leben zurück zu holen.
Idiian Tavoun | Combat Medic | VR 90 | R.I.P. Jenjidai
Ardiian Tavoun | Combat Sentinel

|- Kekse für alle -|

ichebem's Avatar


ichebem
02.07.2013 , 06:55 AM | #19
@Citinetty

Deine Spielweise deckt sich zu 95% mit dem was ich im Random-BG spiele. Aber im Rated sieht es einfach anders aus.
Finds lustig, dass du mir fehlende Praxisnähe vorwirftst und selber jetzt solche Aussagen triffst.

Man muss einfach ganz klar differenzieren:
Im Rated BG ist jeder Tote den dein Team hat, eine Unterzahl Situation für euch und das muss mit allen Mitteln verhindert werden. Wenn man einmal in Unterzahl steht, ist es meist vorbei.

Im Random BG, klar da kümmere ich mich um die Leute die ich kenne. Aber das ist eben nur Random, Random und Rated sind 2 Welten. Und das muss man einfach so sagen und da auch unterschiedlich spielen.

Gerade deshalb habe ich eben auch darauf verzichtet Tipps zu geben wie man im PvP heilen soll, denn die Tipps für Rated machen im Random BG wenig Sinn und andersrum.

Wichtig ist, dass man alle Skills kennt, alle Skills benutzt und alle Skills nahezu perfekt einsetzt. Und je besser man dabei ist, umso ein besserer Heiler ist man, so einfach

Citinetty's Avatar


Citinetty
02.07.2013 , 07:02 AM | #20
natürlich wird im Rated jede Anstrengung unternommen, eben nicht in Unterzahl zu geraten und auch nicht an CD´s und instants gespart. Ich stimme dir insofern zu, dass es 2 völlig unterschiedliche Welten sind.

das mit der fehlenden Praxisnähe nehme ich entschuldigend zurück. Nur waren in deinen Ursprungsfassungen durchaus kleinere Schusselfehler drin, die "vermuten" ließen, das da jemand zwar die Theorie drauf hat, aber die Praxis nicht.

PVE-heal und PVP-Heal sind nochmal 2 völlig unterschiedliche Schuhe. Während ich von mir durchaus behaupten kann, ein fähiger PVP-Heiler zu sein, bin ich im PVE Heilen ne absolute Niete.


nochmal Tante Edith: solche Threads werden erst durch die folgende "Fachsimpelei" wirklich gut. Hieraus lernt der Leser mehr, als durch den eigentlichen Guide. Imho.
Idiian Tavoun | Combat Medic | VR 90 | R.I.P. Jenjidai
Ardiian Tavoun | Combat Sentinel

|- Kekse für alle -|