Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

bitte ändert endlich die stun bubble


Devinee's Avatar


Devinee
01.28.2013 , 06:18 AM | #1
ich denke jeder pvpler kennt es man springt jemanden an und schon ist man gestunnt. ich rede jetzt nicht von den klassen stuns wo man ne taste für drücken müsste und der gegner vor einem stehen müsste sondern von der stun bubble der hexer / gelehrten. ich finde es gut das diese klasse nen deff cd hatt um nicht instant zu sterben aber das man von jedem gestunnt wird der das teil drauf hatt ist schon übertrieben vor allem wenn man bedenkt das man 3 stun bubbles abbekommen muss bis der entschlossenheits balken endlich mal für nen paar sekunden voll ist wenn man solange überhaupt überlebt.

ich bin dafür das diese stun bubble nur dann stunnt wenn sie auch von dem hexer / gelehrten der sie auf sich selbst gecastet hatt ausgelöst wurde und nicht von den anderen 7 mitspielern in seinem team, denn das man zu 80% nur rumsteht und drauf wartet das sie endet oder man weg gezergt wird hatt nichts mehr mit pvp zu tun

Never_Hesitate's Avatar


Never_Hesitate
01.28.2013 , 06:24 AM | #2
Quote: Originally Posted by Devinee View Post
ich denke jeder pvpler kennt es man springt jemanden an und schon ist man gestunnt. ich rede jetzt nicht von den klassen stuns wo man ne taste für drücken müsste und der gegner vor einem stehen müsste sondern von der stun bubble der hexer / gelehrten. ich finde es gut das diese klasse nen deff cd hatt um nicht instant zu sterben aber das man von jedem gestunnt wird der das teil drauf hatt ist schon übertrieben vor allem wenn man bedenkt das man 3 stun bubbles abbekommen muss bis der entschlossenheits balken endlich mal für nen paar sekunden voll ist wenn man solange überhaupt überlebt.

ich bin dafür das diese stun bubble nur dann stunnt wenn sie auch von dem hexer / gelehrten der sie auf sich selbst gecastet hatt ausgelöst wurde und nicht von den anderen 7 mitspielern in seinem team, denn das man zu 80% nur rumsteht und drauf wartet das sie endet oder man weg gezergt wird hatt nichts mehr mit pvp zu tun
1. Bubble =/= Def CD, sie gilt sogar im PvP Wertungssystem als Heal
2. Wenn sie die Bubble nerfen, muss auch der Smashmonkey-Specc generft werden
3. Wenn sie die Bubble nerfen, muss ein anständiger Full-Heal-Specc hin

(Bevor du jetzt sagst, ich sei einmal zu viel von einem Smasher umgehauen worden, schau in meine Sig.
Ich spiele selbst einen Jugg im PvP und habe auch schon den Smash-Specc(Wut) gespielt
Fazit daraus: 3-Tasten-Kombo führt zu 5-6k AOE, mit meinem Equippstand(Full Vindicator-T4))
T3-M4 - Lvl 55 Chars:
T'hana Jugg, Saleona Sniper, S'inthoras Mara,Hannahla Merc, Eleondra&Eleondraa Ops,
Leeonira Sorc, Caphalør Sorc, Kindarya Assa, Leonië PT,
Revuna Mando, Leojuna Scoundrel, Simon'e Shadow, Sileona Guardian

discbox's Avatar


discbox
01.28.2013 , 06:51 AM | #3
( Nur am Rande: ) Nicht jeder PvPler springt seine Gegner an.


Ich weiß bei der momentanen Anzahl an Smashern, Maros und Juggern ist das kaum zu glauben...



Ok. Ich verschwinde ja schon...

Devinee's Avatar


Devinee
01.28.2013 , 07:09 AM | #4
Quote: Originally Posted by discbox View Post
( Nur am Rande: ) Nicht jeder PvPler springt seine Gegner an.


Ich weiß bei der momentanen Anzahl an Smashern, Maros und Juggern ist das kaum zu glauben...



Ok. Ich verschwinde ja schon...
jo nicht jeder aber powertech tanks, maros und jugger. es reicht ja wenn eine der genannten klassen einfach in die gegner springt und sich entweder die bubble weg knüppel lässt oder sie einfach auslaufen lässt beides führt dazu das alle im umkreis gestunnt werden und ich hätte kein problem damit die smasher zu nerfen wenn es nötig ist. sogesehen ist es kein nerf für den hexer / gelehrten wenn die bubble nur bei ihm selbst stunnt und nicht bei seinen freunden

Jesseriah's Avatar


Jesseriah
01.28.2013 , 07:23 AM | #5
Da gefühlte 80% der PvPler aber nunmal aus PTs, Juggs und Maros bestehen isses nunmal gut so wies is.

/Dagegen

Never_Hesitate's Avatar


Never_Hesitate
01.28.2013 , 07:48 AM | #6
Quote: Originally Posted by Jesseriah View Post
Da gefühlte 80% der PvPler aber nunmal aus PTs, Juggs und Maros bestehen isses nunmal gut so wies is.

/Dagegen
Von den PT's können aber nur die wenigsten springen (das Talent ist im Tank-Tree und wer spielt den schon?)
T3-M4 - Lvl 55 Chars:
T'hana Jugg, Saleona Sniper, S'inthoras Mara,Hannahla Merc, Eleondra&Eleondraa Ops,
Leeonira Sorc, Caphalør Sorc, Kindarya Assa, Leonië PT,
Revuna Mando, Leojuna Scoundrel, Simon'e Shadow, Sileona Guardian

Never_Hesitate's Avatar


Never_Hesitate
01.28.2013 , 07:49 AM | #7
Quote: Originally Posted by discbox View Post
( Nur am Rande: ) Nicht jeder PvPler springt seine Gegner an.


Ich weiß bei der momentanen Anzahl an Smashern, Maros und Juggern ist das kaum zu glauben...



Ok. Ich verschwinde ja schon...
Er hat aber geschrieben: man springt jemanden an und schon ist man gestunnt
T3-M4 - Lvl 55 Chars:
T'hana Jugg, Saleona Sniper, S'inthoras Mara,Hannahla Merc, Eleondra&Eleondraa Ops,
Leeonira Sorc, Caphalør Sorc, Kindarya Assa, Leonië PT,
Revuna Mando, Leojuna Scoundrel, Simon'e Shadow, Sileona Guardian

Devinee's Avatar


Devinee
01.28.2013 , 08:39 AM | #8
wenn sie smasher soweit nerfen das der dmg auf railschuss niveau reduziert wird wenn man 4 stapel singularität / schockwelle hatt dann würde sich das problem mit den 5-6k aoes auch lösen da man selbst als powertech selten an die 5k kommt ausser man moddet sein gear auf max dmg oder der gegner rennt mit keiner bzw minimaler kompetenz rum. Dennoch ist das kein nerf wenn die bubble nur beim caster selbst stunnt den schaden fängt sie ja auch ohne das talent ab und man hatt immernoch genug zeit sich mal eben zu verdrücken und seine mitspieler zu heilen. ein paar wenige hexer / gelehrte zeigen es ja das man trotz gefokust werden immernoch heilung jenseits von gut und böse raushauen kann ohne stun bubble geskillt zu haben. ich wette ja das man bgs wie huttenball gewinnen kann ohne einen gegner töten zu müssen wenn man 8 hexer / gelehrte mit stun bubble geskillt in ein team steckt

sheeoline's Avatar


sheeoline
01.28.2013 , 07:20 PM | #9
ich bin dafür, dass man die stunbubbel entweder ganz abschafft oder sie so umprogrammiert, dass sie nur noch auf den caster wirken.
es gibt schon so genügend stunns UND wegen dem entschlossenheitssystems kann es passieren, dass man nur noch im dauerstun ist.
es kann nicht sein, dass man so lange gestunnt ist, bis man tod auf dem boden liegt...

es werden sogar schon im low pvp die stungranaten eingesetzt.... man holt alles aus den stuns raus...
und manche huttenball spiele, sind unspielbar weil man sich im dauerstun befindet.
und die krönung kommt mit dem scharfschützen...
ist die entschlossenheit voll, kann er einen gegner immernoch an den boden fesseln

das spiel braucht keine stunns mehr, es braucht ein besseres entschlossenheitssystem in dem man sich zwei mal überlegt ob man den stun jetzt einsetzt oder nicht.
derzeit gewinnen die teams, die die 'kunst' des stunnens in vollen zügen ausreizen.

beigemerkt: ich spiele einen hexerheiler auf hybrid mit den bubbels, ich spiele einen jugger auf smash und ich einen pt.
sicherlich hat es der heiler um so schwerer, wenn er die bubbels nicht hat... aber es hat 1. vorher auch ohne sehr gut funktioniert und 2. kann ein guter heiler mit movement immer noch die dd's ein wenig durch die gegend führen bis sich das team um den störenfried kümmert
außerdem hat JEDE klasse stuns um sich für kurze zeit die schlimmsten dd's vom leibe zu halten.

EilahFinn's Avatar


EilahFinn
01.29.2013 , 09:03 AM | #10
Das Problem an all dem ist nicht der Skill der jeweiligen Klasse an sich...meiner Einschätzung nach.
Es ist vielmehr dann sehr nervig, wenn insbesondere die stuns, roots, snares oder was auch immer taktisch raffiniert abgesprochen genutzt werden.

Die Skills stehen auch den Spiegelklassen zur Verfügung...im eigenen Team profitiert man also genauso von diesen Fähigkeiten wie man unter ihnen leidet.
Es ist zum ****** wenn ich auf nem spot klebe und nahezu bewegungslos den sudden death fresse
Aber es ist kein Einzelschicksal.

Alles in allem ist mittlerweile ein gewißes Maß an Balancing gegeben.
Jede Klasse besitzt einen skill, der nervtötend oder übertrieben sein kann.
Aber keine der Fähigkeiten (ob smash oder BURN´EM) oder auch stun ketten usw. sind ein automatischer Erfolgsgarant.

Ich spiele einen smasher, einen Schatten und einen Fronti (Angriff).
Bin also im Schwerpunkt Melee und weiß wie es um die bubble und dem sonstigen Zeug so steht.
Aber genau diese skills sind für die jeweilige Klasse ungemein wichtig für das eigene Balancing oder Überleben.
Und zwar genau in dem jeweiligen Ausmaß.
Steigert halt auch die Gruppendienlichkeit der jeweiligen Klasse/ Skillung.

Jetzt haben wir schon mal die smasher erwähnt. Ich muss mal kurz off-topic gehen...
Ich würde mich eher mit einem fetten Einzelzielschaden begnügen und dies spielerisch und klassenspezifisch passender empfinden, als bei einem Krieger den Hautpschaden über einen Macht-Aoe zu fahren.
Der Hauptschaden müsste über die Schwerter kommen; dafür habe ich mir ursprünglich einen Schwertschwinger ausgesucht.

Der Smasher (Wächter/ Maro) ist, im Vergleich zu anderen DD-Schwergewichten, in seinen Skillungen für das PVP alternativlos, was den output anbelangt. Es gibt bestimmte utilities, die ganz gut in ein Gruppenspiel passen können. Aber auch diese stehen im Verhältnis zum smash output hinten an.

Um wirklich Druck zu machen und reinzuhauen ist der Wächter/ Maro doomed to smash - kein zweifel.

Und es ist hier keine Frage des "Blödsinn! Spiel doch einfach, was dir Spass macht!" -
Ich werde an meiner Aufgabe gemessen... und die ist damage.
Ob ich im Schnitt 200-300k fahren kann oder aber 400-600k raus haue beantwortet den smash Trend.
Ich bin mir sicher, daß der Großteil aller Maro/ Wächter smasher glücklicher mit einem der beiden anderen Skillbäume wäre (Die sind bestenfalls als Exoten für bestimmte ausgesuchte Funktionen in einem rated Team eingebaut)