Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Endgame Raumschiffsausrüstung im Kartellmarkt?!

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Endgame Raumschiffsausrüstung im Kartellmarkt?!
First BioWare Post First BioWare Post

Eshmael's Avatar


Eshmael
12.12.2012 , 08:12 AM | #111
Quote: Originally Posted by Booth View Post
Man mag es nicht glauben, aber ich kaufe mir tatsächlich ausschließlich (und selbst da eher wenig) Dinge während der Levelphase. Und wenn sie eine komplette 27er Ausstattung (also Furchtwachen-Niveau) für 1 Kartellmünze anbieten würden... ich würd nicht nutzen. Im Endgame nutze ich auch weiterhin nur selber erspielte Marken. Bei mir im Umfeld isses längst usus, daß sich Leute 27er Mods herstellen lassen bzw einkaufen, obwohl sie noch nicht ein einziges mal Asation im HM gespielt haben. Sowas würde und werde ich nie tun.

Und jetzt?
Du bist der Held der Arbeit.
Es ändert nichts daran, das die L7 Weltraumkisten die IG Wirtschaft auf Kosten von Goldsellern/Spielern die sich alles kaufen wollen zerstört.
Warum sollte man das akzeptieren?
Weil es EINEN Spieler gibt der hier im Forum hoch und heilig versprochen hat, das er sich die Rezepte ergrindet, um dann die Mats zu ergrinden, um dann manierlich an die Items zu kommen, und nicht die viel zu billigen Teile kauft, die niemals gecraftet sein können?

S_I_T_H_L_O_R_D's Avatar


S_I_T_H_L_O_R_D
12.12.2012 , 08:16 AM | #112
Quote: Originally Posted by Leonalis View Post
Warum bist du in dieser Sache so überzeugt? Was ist eben wenn das ein Probelauf ist?

"Wir gucken einmal wie sie es aufnehmen, gucken was es uns Geld bringt und dann schauen wir ob wir es machen.


Warum soll Bioware z.b. nicht ein Aktionshaus wie das von D3 implementieren. Man kann es ja auch erspielen, oder man kauft es sich bald einfach.


Nur weil es in einem Grundsatz stand? Der wurde dieses mal so scharf angeschnitten das man glaubt es blutet schon.
Ganz einfach, ich habe spass an dem Spiel und habe noch Vertrauen in Bioware, weshalb ich auch ein Abo bezahle, und ich glaube nicht, dass man die Geduld der Spieler unnötig herausfordern möchte, wenn das Spiel wirtschaftlich bleiben soll.

Es wurden viele Fehler in der Vergangenheit gemacht, siehe Rückzug der Ankündigung von Rated BGs (peinlich) oder das herauspatchen von Ilum (peinlich). Etliche Leute durften Ihren Schreibtisch räumen.

Über 1 Mio Abos verloren zu haben ist schon eine Hausnummer, selbst EA (kenne ich schon seit C-64er Zeiten ) oder Bioware (Kotor 1 war mein erstes Bioware Spiel > einfach episch ) kann nicht so inkompetent und arrogant sein, dieses Zeichen zu übersehen. Der Verlauf von Warhammer und SWG sollte ein mahnendes Beispiel dafür sein, dass man es besser machen kann.

Wer kein Vertrauen in Bioware und EA hat, und auch keinen Spass im Spiel, sollte mal darüber nachdenken, was er hier überhaupt macht.

Natürlich kann die Aktion mit dem Raumschiffequip ein Experiment sein, gehe aber nicht davon aus, dass man einen großteil der Spielerschaft verärgern möchte indem man irgendwann Operationsgear in den Shop setzt.

Ein MMO ist ein Projekt, dass auf mehrere Jahre ausgelegt ist- um "mal eben" schnelles Geld zu machen gibt es bestimmt einfachere Projekte.

D3 und das Aktionshaus sind sehr umstritten- genau das was Swtor jetzt nicht braucht^^
Thraturus [Sith-Juggernaut] Ka'taramas [Sith-Attentäterin]
Sallian [Scharfschützin] Batavia [Sith-Hexerin]
Kilvaari [Söldner] A'ida [Jedi-Wächterin]
Shiála [Jedi-Gelehrterin] Veertag [Schurke]

Eshmael's Avatar


Eshmael
12.12.2012 , 08:16 AM | #113
Quote: Originally Posted by schmerzbringer View Post
Quote: Originally Posted by Leonalis View Post
Man Investiert also 13.5€, kauft sich die Teile und stellt sie ins AH. Damit ich eine 0 Rechnung machen kann muss das zeug also für mind. 2 Millionen raus damit ich über den 13.5 bin. Ebay hat sicher doch auch noch abgaben?

Schon mal bedacht, dass die Rendite bei einer Ordnungswidrigkeit höher sein muss! ^^ Denn ich bin mir sicher, die AGB verbieten den Verkauf von credits. Auch wenn ich weiß, blablabla, die Realität ist nicht AGBkonform ^^
Das ding ist:
Der Godlseller macht das ja mit F2P Accounts. Und bei 500% Rendite, sind die 10lvl an LvlZeit auch mit drin.
Lies doch mal in einem der einschlägigen Goldseller- und Botterforen.
Die lachen sich kaputt über diesen Mist. Das die Kartellsachen verkaufbar sind war schon ein Gottesgeschenk, aber das jetzt....?!
Da bottet niemand mehr, weil es sich einfach gar nicht mehr lohnt.
F2P Acc machen. Kartellmarkt "leerkaufen" alles übers GTN verhöckern, und dann die Credits verkloppen.
Und erst das Creditsverkloppen ist verboten.
also kann erst nachdem die Credits versandt worden sind der Account gesperrt werden.
Nah fein. Dat isset aber.

Erayzor's Avatar


Erayzor
12.12.2012 , 08:49 AM | #114
Quote: Originally Posted by Eshmael View Post
Das ding ist:
Der Godlseller macht das ja mit F2P Accounts. Und bei 500% Rendite, sind die 10lvl an LvlZeit auch mit drin.
Lies doch mal in einem der einschlägigen Goldseller- und Botterforen.
Die lachen sich kaputt über diesen Mist. Das die Kartellsachen verkaufbar sind war schon ein Gottesgeschenk, aber das jetzt....?!
Da bottet niemand mehr, weil es sich einfach gar nicht mehr lohnt.
F2P Acc machen. Kartellmarkt "leerkaufen" alles übers GTN verhöckern, und dann die Credits verkloppen.
Und erst das Creditsverkloppen ist verboten.
also kann erst nachdem die Credits versandt worden sind der Account gesperrt werden.
Nah fein. Dat isset aber.
Dazu kommt noch: Wer soll die Accounts sperren ?
Aber ich kann mich gut noch dran erinnern, als F2P angekündigt wurde wo einige wenige genau solche DInge prophezeit haben: Goldseller, Schweine im Weltall-F2pler, Wirtschaft im Spiel geht vor die Hunde....etc. etc. Was hagelte es da Sh++tstorms...
Tja. Wo stehen wir jetzt?
Für mich gibt es einfach nichts derzeit im Spiel zu tun (Da PVE-Inhalt=NULL...für mich). Deshalb les ich eig. nur noch Forum
Aber ich finde es traurig, das BW mittlerweile mit SWTOR einfach keinen Fettnapf mehr auslässt. Auch wenn noch so viele dagegen halten: Was die mit SWTOR vorhaben, gefällt mir einfach nicht mehr.
"Those are brave men knocking at our door. Let´s go kill them!!"

Anz-Effect's Avatar


Anz-Effect
12.12.2012 , 08:57 AM | #115
Quote: Originally Posted by Eshmael View Post
Das ding ist:
Der Godlseller macht das ja mit F2P Accounts. Und bei 500% Rendite, sind die 10lvl an LvlZeit auch mit drin.
Lies doch mal in einem der einschlägigen Goldseller- und Botterforen.
Die lachen sich kaputt über diesen Mist. Das die Kartellsachen verkaufbar sind war schon ein Gottesgeschenk, aber das jetzt....?!
Da bottet niemand mehr, weil es sich einfach gar nicht mehr lohnt.
F2P Acc machen. Kartellmarkt "leerkaufen" alles übers GTN verhöckern, und dann die Credits verkloppen.
Und erst das Creditsverkloppen ist verboten.
also kann erst nachdem die Credits versandt worden sind der Account gesperrt werden.
Nah fein. Dat isset aber.
Dein Gedankengang ist komplett logisch und nachvoll ziehbar, jedoch verstehe ich nicht warum Goldseller dadurch grosse Gewinne machen werden ?

Wenn ich als "Pleitegeier" ingame Creds benötige, warum mach ichs dann nicht so wie dus beschrieben hast ?
Wer zwingt mich beim dubiosen Goldseller meine Creds zu kaufen, wenn ich einen riesen Mehrwert erziele, wenn ich stattdessen BW Kartellmünzen abkaufe ?

Wenn die Spielerschaft sich dessen bewusst ist, haben Goldseller doch keine Möglichkeit zu konzurrenzfähigen Preisen Credits anzubieten. Richtig gelebt haben wir hier eine WIN-Situation für alle.
BW verkauft CC, arme Spieler verdienen durch den Verkauf in GTN die benötigten Credits und der Rest spart sich reale Euros oder Mats dadurch das die Items zu akzeptalen Preisen angeboten werden.

Zum Threadthema:

Sicher ein Schritt in die falsche Richtung die stärkste Ausrüstung im Shop anzubieten, jedoch für mich keine KILL-Aktion. Ich persönlich werde mir die Ausrüstung erspielen, denn was gibts sonst zu tun ausser PVP bis Makeb rauskommt.

lg
"Er hat gesehen, wozu er wirklich fähig ist; er hat die volle Macht der Dunklen Seite erkannt. Ich glaube er hat Angst, sich ihr zu stellen,.“
„Dann kann er uns nichts mehr nützen.“

Leonalis's Avatar


Leonalis
12.12.2012 , 09:02 AM | #116
Die angst gebannt zu werden hält sicher 50% davon ab
weitere 40% hält der Aufwand ab der damit verbunden ist. Lohnen tut es sich erst wenn man mind. 10-50 solche Accounts verwaltet usw. Dahinter stecken teils extreme systeme

und die restlichen 10% probieren es aber scheitern an der Geduld weil man hoft schnell geld zu machen aber das geht nicht (siehe D3)

moriandrio's Avatar


moriandrio
12.12.2012 , 09:10 AM | #117
Eins vergesst ihr dabei, das Creditlimit vom f2p.
Atsuto Powertech
XoXaan Legacy

Terasexa's Avatar


Terasexa
12.12.2012 , 09:11 AM | #118
Quote: Originally Posted by Anz-Effect View Post

Zum Threadthema:

Sicher ein Schritt in die falsche Richtung die stärkste Ausrüstung im Shop anzubieten, jedoch für mich keine KILL-Aktion. Ich persönlich werde mir die Ausrüstung erspielen, denn was gibts sonst zu tun ausser PVP bis Makeb rauskommt.

lg
Ich persönlich habe keine Lust Ausrüstung in einem für mich elementaren Spielbestandteil zu erspielen, die man aber auch kaufen kann.
Die Weltraummissionen sind für mich Nebensache. Deshalb ist die Aktion für mich auch kein KILL-Argument.
Es geht aber für mich darum BW klar zu machen das sie ins Klo gegriffen haben und das ihnen das auf keinen Fall in einem wichtigen Teilbereich passieren darf.

Leonalis's Avatar


Leonalis
12.12.2012 , 09:12 AM | #119
Quote: Originally Posted by moriandrio View Post
Eins vergesst ihr dabei, das Creditlimit vom f2p.
schickst alles immer dem aboaccount.

Eshmael's Avatar


Eshmael
12.12.2012 , 09:23 AM | #120
Quote: Originally Posted by Anz-Effect View Post
Dein Gedankengang ist komplett logisch und nachvoll ziehbar, jedoch verstehe ich nicht warum Goldseller dadurch grosse Gewinne machen werden ?

Wenn ich als "Pleitegeier" ingame Creds benötige, warum mach ichs dann nicht so wie dus beschrieben hast ?
Wer zwingt mich beim dubiosen Goldseller meine Creds zu kaufen, wenn ich einen riesen Mehrwert erziele, wenn ich stattdessen BW Kartellmünzen abkaufe ?

Wenn die Spielerschaft sich dessen bewusst ist, haben Goldseller doch keine Möglichkeit zu konzurrenzfähigen Preisen Credits anzubieten. Richtig gelebt haben wir hier eine WIN-Situation für alle.
BW verkauft CC, arme Spieler verdienen durch den Verkauf in GTN die benötigten Credits und der Rest spart sich reale Euros oder Mats dadurch das die Items zu akzeptalen Preisen angeboten werden.

Zum Threadthema:

Sicher ein Schritt in die falsche Richtung die stärkste Ausrüstung im Shop anzubieten, jedoch für mich keine KILL-Aktion. Ich persönlich werde mir die Ausrüstung erspielen, denn was gibts sonst zu tun ausser PVP bis Makeb rauskommt.

lg
Ja theoretisch hast du recht.
Dann geht die IG Wirtschaft immer noch vor die Hunde, aber wir hätten zumindest keine Goldseller.
Am Ende agieren nicht alle Spieler logisch. Und solang es einem um IG credits geht, verstehe ich schon seit einem Monat nicht warum der Markt noch existiert. Aber er ist sogar gewachsen (und die Credits im Preis nur marginal gefallen).
Vielleicht hatten Spieler bisher aber auch einfach Angst das sie eben keine manierlichen Items dabei haben (erst bei großen Mengen gleicht sich ja die Wahrscheinlichkeit auf so Sachen wie den Thron aus), und jetzt das sie es nicht verkauft kriegen. Zumal es so aber legal wäre statt Credits bei eBay zu kaufen...

Was mich halt nervt: Man hat mit LotRO einen Titel draußen, der vom Premium zum Freemium gewechselt ist und das super gemacht hat.
Warum man sich da kein Beispiel daran genommen hat (vor allem wo wir doch nen super Kodex haben) ist mir ein absolutes Rätsel.