Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Mehr Story oder lieber nicht? Was denkt Ihr?

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Mehr Story oder lieber nicht? Was denkt Ihr?

geschmonz's Avatar


geschmonz
12.07.2012 , 11:12 AM | #51
Auch im Zusammenhang mit einer Weiterführung der Klassenquestreihen?
Die Dunkle Seite ist stark, wenn das Licht aus ist

Leonalis's Avatar


Leonalis
12.07.2012 , 11:48 AM | #52
Quote: Originally Posted by geschmonz View Post
Auch im Zusammenhang mit einer Weiterführung der Klassenquestreihen?
Nein es werden vermutlich 50%+ terminalquests werden und nur noch der 1 rote Faden mit 3-4 Sprechungen durchgewunken.

Sugandhalaya's Avatar


Sugandhalaya
12.07.2012 , 02:24 PM | #53
Und am Ende werden die meisten Quests dann zu täglichen Quests...wie auf...wie hieß der "Planet" noch gleich? Aja...ILUM!
You will condemn, I'll convert.
You will preach, I will pervert.

geschmonz's Avatar


geschmonz
12.07.2012 , 02:28 PM | #54
Ich spüre Unzufriedenheit in den doch eher seltsamen Beiträgen meiner Vorposter.

Lasst doch einfach mal alles raus, was Euch wirklich stört. Das soll fast so gut sein, wie eine Urschrei-Therapie.
Die Dunkle Seite ist stark, wenn das Licht aus ist

Sugandhalaya's Avatar


Sugandhalaya
12.07.2012 , 02:46 PM | #55
Quote: Originally Posted by geschmonz View Post
Lasst doch einfach mal alles raus, was Euch wirklich stört.
Zusammengefasst: Scharfschützen-Opi Topi auf Ilum!

Ja, ich denke, das fasst es gut zusammen.
You will condemn, I'll convert.
You will preach, I will pervert.

AlrikFassbauer's Avatar


AlrikFassbauer
12.08.2012 , 12:09 PM | #56
Quote: Originally Posted by moriandrio View Post
Die Spielindustrie hat sich halt in diesem Genre dazu entschlossen lieber dem Casual alles vor die Füße zu werfen und dafür halt den Progressgamern ans Bein zu pinkeln weil es sich einfach besser auf dem Bankkonto macht und daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern.
Umgekehrt ist die Gefahr aber auch da : Den Powergamern alles vor die Füße zu werfen und damit den Newbies and Bein zu pinkeln ...

In DDO wird Content ausschließlich für die "Highbies" hergestellt, und ein Entwickler hat offen angekündgt, nichts mehr für die Lowbies zu tun (d.h. icht mhrr deren Content zu bearbeiten, finetuning usw.).

Das sorgt für böes Blut uf beiden Seiten, aber da in den Foren die Alten Hasen in der Mehrheit sind, hört niemand die Newbies.

Das, was wirklich nötig ist, ist Balance. Aber das schafft offenbar keiner ?

AlrikFassbauer's Avatar


AlrikFassbauer
12.08.2012 , 12:13 PM | #57
Quote: Originally Posted by Booth View Post
Oder anders formuliert: Cinematisch präsentierte Dialogsequenzen sind für eine erhebliche Anzahl von MMO-Spielern vergleichbar mit den berühmten Perlen, die man vor die Säue wirft. Seh ich genauso.
Ja, aber im Offline-SP-Bereich will jeder nur noch Action-RPG - Klone machen, in denen eine Story komplett fehlt. Ist ja auch leichter herzustellen : Mann nehme ein grinding hack & slash, und lasse alles andere daran weg, nur Monster und ein paar Quest-Geber bleiben da, und natürlich loot - fertig !

So sieht es derzeit im Offline-Bereich aus.

Story ? Fehlanzeige. Da nämlich alle auf den gleichen Waggon springen ...

Edith sagt : Ausnahmen bestätigen die Regel ...

Allistai's Avatar


Allistai
12.08.2012 , 01:03 PM | #58
selbst bei Diabolo gibt es eine Geschichte die sich über alle 3 Teile Fortsetzt ist jetzt nur ein Beispiel .
ich bin für mehr Story und vorschläge gab es ja auch schon genug wie Storycontent aussehen könnte .

Die Geschichte muß nur entsprechend gut erzählt werden , heisst wen man die Geschichte Gefärhten von Revan oder der Verbannten erzählt gibt ja verschiedene möglichkeiten wie man sie erzählt .

Server: Vanjervalis Chain und PTS

moriandrio's Avatar


moriandrio
12.08.2012 , 02:13 PM | #59
Quote: Originally Posted by AlrikFassbauer View Post
Umgekehrt ist die Gefahr aber auch da : Den Powergamern alles vor die Füße zu werfen und damit den Newbies and Bein zu pinkeln ...

In DDO wird Content ausschließlich für die "Highbies" hergestellt, und ein Entwickler hat offen angekündgt, nichts mehr für die Lowbies zu tun (d.h. icht mhrr deren Content zu bearbeiten, finetuning usw.).

Das sorgt für böes Blut uf beiden Seiten, aber da in den Foren die Alten Hasen in der Mehrheit sind, hört niemand die Newbies.

Das, was wirklich nötig ist, ist Balance. Aber das schafft offenbar keiner ?
Du kannst ned beides haben, will man anständiges Endgame wird das für nen Teil der Community nicht erreichbar sein. Soll das Endgame aber für jeden problemlos schaffbar sein wird es halt lachhaft wie hier, wow etc. etc.
Atsuto Powertech
XoXaan Legacy

Booth's Avatar


Booth
12.08.2012 , 06:16 PM | #60
Quote: Originally Posted by moriandrio View Post
Du kannst ned beides haben, will man anständiges Endgame wird das für nen Teil der Community nicht erreichbar sein. Soll das Endgame aber für jeden problemlos schaffbar sein wird es halt lachhaft wie hier, wow etc. etc.
Man könnte das "Endgame" aber durchaus staffeln - eben z.B. durch Schwierigkeitsgrade. So wie man im PvP auch dafür sorgen könnte, daß ähnlich gute Spieler vor allem auf ihresgleichen treffen. Komischerweise scheinen aber die Erfahrungen von dutzenden oder gar mehr als hundert Jahren aus anderen Sportarten (wo Ligabetrieb und ganz allg. unterschiedliche Herausforderungsstufen quasi normal sind... oder gar der Wunsch von "Profis" sich um "Amateure" sowie Nachwuchs zu kümmern) irgendwie im MMO-Bereich entweder nicht anzukommen... oder zu einem erheblichen Teil von der Kundschaft gar nicht gewünscht zu sein, zumal die Ansätze, die ja durchaus da sind, dann oft genug von nicht wenigen Spielern eher torpediert, als genutzt oder gar gefördert werden.

In sofern kann man echt nicht "beides" haben... aber aus meiner Sicht weniger, weil es technisch nicht möglich wäre, sondern eher, weil eine zu große Menge an Spielern es gar nicht wollen. Die grundlegenste Voraussetzung dafür wäre meiner Meinung nach erstmal ein Respekt vor Spielern mit anderer Spielstärke bzw anderem Zielanspruch oder anderem Spielstil - oder allgemein überhaupt ein Respekt vor anderen Spielern... oder gar ein Respekt vor den Entwicklern (womit keine Kritiklosigkeit gemeint ist - eher im Gegenteil, da Kritik für mich essentieller Bestandteil von aufrichtigem Respekt ist... aber Kritik kann auch ohne Abwertungen oder gar offene Beleidigungen stattfinden, was vielen wohl als undenkbar erscheint).

Und nun möge man sich einen Großteil der Threads hier oder in einem beliebigem MMO-Forum durchlesen, um danach zu suchen...
"Look, everybody always figures the time they live in is the most epic, most important age to end all ages. But tyrants and heroes rise and fall, and historians sort out the pieces." (Jolee Bindo)
"HOOTINI!" (an unknown Jawa)