Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Leistungsverweigerung im PvP setzen 6

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Serverforen > T3-M4
Leistungsverweigerung im PvP setzen 6

DerJogiB's Avatar


DerJogiB
11.26.2012 , 06:16 PM | #1
Ich hoffe dieser Aufruf erreicht die Richtigen wobei das meißtens nicht der Fall ist weil diejenigen die es angeht sind meißt so desinteressiert das sie nicht im Forum nachlesen.

Ich bin gemeinhin recht ruhig aber wobei mir jedesmal die Galle hochkommt sind Leistungsverweigerer im PvP!

Der Gegner scheint stark und hat die ersten Wellen im Keim erstickt daraufhin sammeln sich die eigenen Leute um die eigene Base und geben auf. Unabhängig allerdings vom BG egal ob Alderaan oder Novare Küste in den beiden anderen BGs ist es mir noch nicht so häufig aufgefallen.

Ich weiß das das kein Serverproblem ist, denn das ist auch auf Vanjervalis Chain oft genug passiert, doch ist es hier noch weiter verbreitet.

ALs erstes kann man sagen, dass es fast immer eine Chance gibt eine Partie noch zu drehen, solange die Gruppe an einem Strang zieht und sich bemüht und zusammenarbeitet. Als zweites möchte ich sagen, das man vielleicht mal Rücksicht auf seine Teamkameraden nehmen sollte auch wenn sie Random zusammengewürfelt sind. Jeder Leistungsverweigerer nimmt mit seiner Aktion dem Team auch noch die letzte kleine Chance ein Spiel zu drehen, denn er stellt sich nichts tuend in die Ecke und weint über die Ungerechtigkeit der Welt.

Also mal ein Weckruf an alle die schon bei der leisesten Gegenwehr aufgeben, reißt euch zusammen, leßt euch die Tipps im PvP Forum zu den Kriegsgebieten durch und arbeitet als Gruppe.

Natürlich wird man die meißten BGs wo der Feind stärker und besser organisiert ist als man selbst verlieren, aber ist es wirklich befiedigender sich vor Angst schlotternd in die Ecke zu stellen? Und ein Loose bei dem man es dem Gegner so schwer wie möglich gemacht hat sollte euch mehr befriedigung verschaffen als die paar Deff-Marken am Ende mehr.

Also wenn ihr der Meinung seid der Gegner ist viel zu stark, dann verlasst lieber das BG als euch in eine Ecke zu stellen, denn dann macht ihr weniigstens Platz für jemanden der spielen will. Das ist jetzt kein Aufruf zum leaven, denn diejenigen die das tun sind mir die Zweitunliebsten Menschen auf der Welt, aber es ist immernoch besser als die Leistung zu verweigern. Eigentlich müsste man solchen Menschen die Marken aberkennen sollen, denn sie werden vom Spiel fürs Nichtstun belohnt und selbst in der Schule bekommst du ne 6 wenn du dich garnicht beteiligst.


So mein Aggro Post heute Abend weil es mir in 3 BGs hintereinander gleich ergangen ist.

Niinisa Jugger T3M4

BobMoses's Avatar


BobMoses
11.26.2012 , 08:19 PM | #2
Quote: Originally Posted by DerJogiB View Post
[...] Der Gegner scheint stark und hat die ersten Wellen im Keim erstickt daraufhin sammeln sich die eigenen Leute um die eigene Base und geben auf. Unabhängig allerdings vom BG egal ob Alderaan oder Novare Küste in den beiden anderen BGs ist es mir noch nicht so häufig aufgefallen. [...]
i'll tell you: Das Problem am Bürgerkrieg/Küste ist der eigene/dritte Spot der vom Gegnerteam nicht zwingend getappt werden muss um den Sieg zu erringen. Somit hat man quasi einen Zufluchtsort um "hart im bg zu chillen". Da es dies in Huttenball oder Voidstar so nicht gibt, fallen Leecher nicht so stark auf da sie ständig im Kampfgebiet respawnen.

Quote: Originally Posted by DerJogiB View Post
[...] Also wenn ihr der Meinung seid der Gegner ist viel zu stark, dann verlasst lieber das BG als euch in eine Ecke zu stellen, denn dann macht ihr weniigstens Platz für jemanden der spielen will. Das ist jetzt kein Aufruf zum leaven, denn diejenigen die das tun sind mir die Zweitunliebsten Menschen auf der Welt, aber es ist immernoch besser als die Leistung zu verweigern. Eigentlich müsste man solchen Menschen die Marken aberkennen sollen, denn sie werden vom Spiel fürs Nichtstun belohnt und selbst in der Schule bekommst du ne 6 wenn du dich garnicht beteiligst.
NOT! Ich persönlich hasse es wenn Gruppenmitspieler sich während der Partie verabschieden. Was gibt es demoralisierenders als mit weniger als 8 Spielern gegen einen stärkeren Feind zu kämpfen. Folge davon sind meist noch weitere Spieler die sich aus dem BG "stehlen". Lieber einen der Leecht statt das BG mit halber Belegschaft zu absolvieren.
Zum Thema Marken "aberkennen", es gab doch anfangs schon die Diskussion solchen Spielern eine zeitliche Sperre auf zu erlegen um wieder für PvP anmelden zu können. Alternativ wäre auch eine >>Wall of Shame<< gut, worin nicht nur Siege aufgezählt werden, sonder auch "aufgegebene" Spiele.
Brobot l Brovocation l Rambro l Bronopoly ll Brosecco l Brocodile l Brogasmus l Brodeo
T3-M4
<OSM>

roestzwiebel's Avatar


roestzwiebel
11.27.2012 , 03:29 AM | #3
Wenn ich solo liste habe ich derzeit absolut kein Problem damit das BG ab und an zu leaven. Das ist deutlich schmerzfreier und blutdruckresistenter, als sich 15 Minuten oder länger an etwas zu beteiligen, was scheinbar in den Sand gesetzt werden will. Das darf man nicht falsch verstehen, es geht hier nicht um Gruppen, die alles geben und versuchen das BG zu gewinnen - Nein, es geht bspw. um Gruppen, wie ich sie gestern einmal in der Voidstar hatte, als ich eine Tür solo gedefft habe. Den Zweier-Inc habe ich mehrfach im Chat angesagt, ebenso konnte ich eine Weile im Stealth verharren, vanishen. Auch zum Medpack kam ich nochmal, brach nochmals ab (inzwischen waren schon 3 Gegner bei mir). Als ich dann starb, sah ich, wie doch mal jemand über die Mitte lief - "leider" etwas zu spät, denn 2 Minuten war ich sicherlich schon am unterbrechen.

Sicherlich können auch solche BGs noch gewonnen werden, keine Frage, schließlich ist es nach der ersten Tür nicht vorbei. Aber auf dieses Team habe ich ehrlich gesagt keine Lust. Hier geht's ja auch nicht um schlechtes Equip, mangelnde Erfahrung in der Klassenbeherrschung, etc. - nein, um schlichte und pure Dummheit und die Tatsache, dass 90% des Teams absolut nichts dafür tun möchte, zu gewinnen. Das kann ich nicht unterstützen, höchstens vielleicht durch einen kleinen Flame. Aber der bleibt auch erspart, wenn ich verschwinde. BGs ploppen in der Zwischenzeit so schnell auf, dass man Glück hat, einen anderen Spielerpool zu erwischen, der etwas motivierte ist

Hahnolus's Avatar


Hahnolus
11.27.2012 , 03:57 AM | #4
Denke mal das bleibt jedem selbst überlassen wie er das handelt. Fakt ist, ich leave NIE(außer wenn die Technik spinnt oder dc usw.) ein BG an dem ich von Anfang an beteiligt bin.
Ich Kämpfe bis zum Schluss, auch wenn ich merke das ich irgendwann alleine angreife und weg gekloppt werde.
Ist zwar Hammer selten( ca. 1 von 100) aber ab und zu dreht man dann noch was mit ein paar Starrsinns Gleichgesinnten und das ist es mir dann Wert

roestzwiebel's Avatar


roestzwiebel
11.27.2012 , 04:12 AM | #5
Tremel in allen Ehren, natürlich könnte man gewisse BGs auch als "Herausforderung" (gegen das Unvermögen des Teams ) sehen, aber ehrlich gesagt: Bei allem, was da in manchen WZs so geblubbert wird, gönne ich manchen Leuten den Sieg dann einfach nicht. Er wäre unverdient, denn zergen an der anderen Tür hat nichts mit Gearunzulänglichkeiten und ähnlichem zu tun. Sowas hat für mich dann nämlich viel mehr mit "Leistungsverweigerung" gemein.

Hahnolus's Avatar


Hahnolus
11.27.2012 , 04:24 AM | #6
Ich sagte doch, es bleibt jedem selbst überlassen, ich verurteile nichts

Aber ich kämpfe lieber in Ehre bis zum Schluss, auch wenn die hälfte des Teams vielleicht wirklich auf alles kackt , 2-3 sind im Regelfall immer dabei die alles geben, oder es halt einfach nicht besser können oder einfach mal ein blackout haben.

Mit denen kämpft man dann halt und stirbt, die anderen interessieren mich nicht

StreenAV's Avatar


StreenAV
11.27.2012 , 04:48 AM | #7
Hallo

Dieses Thema ist mir auch nicht unbekannt. Schon sehr oft habe ich mich über Leute aufgeregt, die gleich bei dem ersten Verlust nur noch die Verteidiger Medaillen sammeln.
Ich bin auch ein sehr ruhiger Spieler, der sich nur äußert, wenn es sein muss. (Natürlich sage ich Incs usw. regelmäßig an!!)
Novare Küste haben wir schon einmal ein 2% zu 60% gewonnen. Allerdings auch mit einer 4er Gildentruppe (ohne TS). Aber daran kann man sehen, das es klappen kann. Voraussetzung ist natürlich die Absprache mit anderen Spielern. Inc Ansage mit (wenn möglich) Anzahl der Gegner, Heiler markieren, usw.
Und es muss auch reagiert werden. Wie Roestzwiebel schon so schön sagte, passiert es sehr häufig das man schreibt, und keiner kommt. Und teilweise muss man sich später noch anhören, man hätte nicht gedefft, keine Incs angesagt usw.
Ebenso ist die Reaktionszeit einiger Spieler so schnell, das sich für die die Zeit rückwärts drehen müsste, damit sie mitkommen.^^
Szenario: Alderaan (oder auch Novare). West 2 Inc....5 (!!!)Spieler verlassen die Mitte und rennen nach West...Gegner sterben schnell und spawnen ebenso schnell...Die 5 Spieler bleiben West, bis sie keinen Gegner mehr sehen. Mitte schreit nach Hilfe, weil dort mittlerweile 5 Gegner sind. Bis jetzt die Spieler von West mal in der Mitte auftauchen, ist meist das Ziel eingenommen...
Frage: Warum sind viele Spieler nicht in der Lage, nicht wirklich bis zum letzten Gegner zu bleiben, sondern sich schon auf den Weg zur Mitte zu machen, wenn vorhersehbar ist, das 3-4 Leute den einen verbleibenden Gegner schaffen?

Ich wäre auch für eine Zeitsperre für Leaver. Oder auch für Minuspunkte verteilen. Es hört sich krass an. Aber vielleicht wäre es sehr hilfreich.^^

Und auch ich muss zugeben, das ich ganz selten mal ein BG verlasse, wenn ich merke das das Team einen Brainbug hat und überhaupt nicht reagiert und nur rumzergt. Allerdings auch so in 1 von 100 Spielen. Denn ich nehme lieber 80 Marken mit als Null.

Grüße
Das Katama-Vermächtnis

Whitetrain's Avatar


Whitetrain
11.27.2012 , 12:17 PM | #8
Das ist doch nichts neues und wird sich so auch nicht ändern... Was mich viel mehr Stört sind die Leute die nie was ansagen und man dadurch einfach grundlos verliert obwohl es ein richtig enges und sehr umkämpftes Spiel war.
Tayrá

tmGrunty's Avatar


tmGrunty
11.27.2012 , 03:15 PM | #9
Ich mach das mittlerweile so.

Joine ich nen bereits laufendes Spiel und das eigene Team liegt zurück, geh ich sofort wieder raus.
Mehr als 2 Kompetenzbestien am Anfang im eigenen Team --> leave vor Beginn (machen wir auch ab und an wenn wir als 4er Grp gelisted sind)

Ansonsten bring ich nen BG auch zu Ende, allerdings trau ich mir nach mehr als 2000 Spielen durchaus zu einschätzen zu können ob das Team ne Chance hat und wenn ich der Meinung bin, dass es keinen Sinn hat bin ich dann halt auch schon vorzeitig deffen (was ich allerdings sowieso meistens im BG mache )
Valmea - Imperiale Mensch Hexe (T3-M4, ehemals Sith Triumvirate)
Val'ira - Imperiale Miraluka Agentin (T3-M4, ehemals Sith Triumvirate)

Come to the dark side ... we have cookies!

Bobby_Burning's Avatar


Bobby_Burning
11.28.2012 , 06:20 AM | #10
Ich denke mal es gibt 2 sorten von "schlechten" spielern. die, die nicht genug erfahrung/übung haben und die, denen es schlichtweg egal ist und einfach nur ab und zu reinschauen.
letztere werden irgendwann aufhören zu pvpen wenn sie ständig auf die mütze kriegen oder sie werden zu ersteren.

Deswegen macht es mehr sinn, die leute mit nem smiley auf ihre fehler aufmerksam zu machen, als beim ersten geglückten tap die WZ zu verlassen.
bevor ich 6 monate pause gemacht hatte, war man froh wenn im 20 min rhythmus ne WZ aufging, und wenn man mal verloren hat gabs nüschts als belohnung. da is doch im moment doch wirklich alles auf easymode und man kann auch mal ein spiel verlieren. als neuling/rückkehrer/casual isses ja auch nicht witzig im rekruten-set nach 2 hits am boden zu liegen.
HELLBLAZER