Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Attentäter (Tank) zum leveln

Nurisia's Avatar


Nurisia
11.22.2012 , 07:01 AM | #1
Hallo zusammen,

ich würde gerne mal verschiedene Meinungen zum Attentäter, speziell auf Tank geskillt, hören.
Habe bereits nen Hexer auf 50, der sich zwischen DD und Heal abwechselt, mein Söldner
steht auch kurz vor 50.

Nun steht mein nächster Char an und es soll ein Tank werden. Hab mir einige Gedanken dazu
gemacht, auch mit meiner Gilde und bin zum Entschluss gekommen, dass es der Attentäter sein
soll.

Ich möchte gerne wissen, wie spielt sich der Tank beim leveln? Ich denke, dass man grad mit
Champions nicht die Probs haben wird, aber wie schauts mit Gruppen aus? Brauch man lange
dafür?

Noch ein paar Infos. Ich möchte kein PVP machen und solltet ihr nen Talentbam haben, wärs super.
Grüße

_Steps's Avatar


_Steps
11.22.2012 , 07:53 AM | #2
Im Vgl. Jugger-Tank Vs. Assa-Tank im Endgame hat ür mich der Assa gewonnen.

Den Jugger habe ich als DD gelevelt, den Assa als Tank. Der Assa-DD haut den Trash halt schneller runter, als Tank mit Drellick dauert es zwar, kannst aber auch stärkere Brocken so angehen.

Persönlich würde ich jetzt nur noch als DD leveln, aber den Assa als Tank zu leveln habe ich trotzdem nicht bereut. Bis auf fehlende EP, kannst auch diverse Trash-Gruppen umgehen - Okt, als DD auch.

Trayon's Avatar


Trayon
11.22.2012 , 08:35 AM | #3
tank mit dd begleiter geht sehr gut, für h4 quest auf heiler wechseln und auch diese gehen solo.
fands nur ab taris etwas zäh, bis man lvl 40 und damit das endtalent hat, da die mobs dann doch merklich mehr schaden machen und auch mehr aushalten. ab lvl 40 fand ich es sehr entspannt, da man einfach alles zusammen zieht und die mobs mit dem endtalent recht gut weg-aoen kann.

Nurisia's Avatar


Nurisia
11.22.2012 , 10:04 AM | #4
Danke für eure beiden Meinungen, haben mich bereits weitergeholfen und werden es
mal testen als Tank. Danke