Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Heiler Frust


anlashokkerrigen's Avatar


anlashokkerrigen
11.13.2012 , 06:15 AM | #41
spiel mal nen tank oder heiler, dann sag das nochmal.
sry aber nette dd? wenn du folgendes als tank oder heikler erlebt hast wirst du verstehen warum tanks und heiler teilweise so "arogant" rüberkommen

- dd mit pvprek 2set in insel, 14k life
- dd die in grp rein holzen und als erstes die gestunten mobs rausholen.
- dd die grundsätslich 50m vorm tank / heiler rennen und alles pullen
- tank will mobs um "ecke" ziehen um den dd aoe zu ermöglichen,....... full dmg nach 0,00001 sek mobs hauen dd
- heiler mit pvprek2 set >> zuwenig /zulangsame heilung >> wipe
- tanks mit pvprek2 set 14k life > heiler stressanfall
-tanks mit dd skillung + dd spec >> keine aggro >> grp darf tanken
- ......
- ......
kann mann erweitern.
das mit den tanks und heilern ist auf anfänger oder dd die nicht warten wollen gemeint. auch als pseudo gimps bekannt. diese spieler sind recht selten und geben nach kurzer zeit auf oder werden von erfahrenen spielern auf akzeptables nivea gebracht.
die meisten mit pvp gear sind keine guten pvpler die würden zumindest hirn haben. aber die gemeinten pvpler können nix. also net gleich aufregen liebe pvp- nerds^^

die einstellung der guten heiler und tanks ist nunmal die dass sie "ihre" grp ohne stress und tote durch die ini oder die op bringen wollen. es ist diesen spielern egal ob es "nur" BT oder es insel ist. sie nehmen ihre aufgabe ernst und überschätzen eher einen mob und bekommen jedesmal schuldgefühle wenn die dd schaden bekommen. das sind nunmal die ticks der tanks und heiler, davon kommen die net los. dd die sich für imba halten und meinen dass tanks und heiler nur "ballast" sind die keinen schaden machen, sind schuld dass unsereins solche masnahmen treffen muss. wer einmal blut geleckt hatt als tank oder heiler weis wie schwer encounter wirklich sind. weil als heiler sieht mann was die mobs für schaden machen, tanks haben mehr stress als die dd. wer denova zorn und toth kennt weis was das bedeutet. die beiden bosse gegenseitig abspotten die debuffs, schadensspitzen und co. ein dd bekommt davon kaum alles mit. die tanks müssen auch aufpassen dass keiner aggro zieht, die heiler müssen nicht nur den tank heilen sondern auch die grp, was manchmal stress pur und hektik bedeutet, wer da auch nur 1 sek net aufpasst riskiert tote.
sank dafür? fehlanzeige. mann wird meistenz nur blöd angepflaumt und kritisiert. es ist kein wunder wenn heiler und tanks da "arogant " werden.
zugewiesener realm / gespielter realm : JAR'KAI SWORD
preordered und online seit 14.12.11
ich flame nicht,........der regler an meinem flammenwerfer ist kaputt
ich sprech fliesend sarkastisch, ironisch und poserflamend

Telvonis's Avatar


Telvonis
11.13.2012 , 06:36 AM | #42
Also ich bin geteilter Meinung wenn ich heile. Natürlich darf man nicht verallgemeinern, die meißten Gruppen in denen ich bin, dort sind die Mitspieler allesamt schon nett und spielen mit. Aber ich erlebe auch andere Dinge, und gerade das weiter rennen oder sich nicht selber heilen nach Gruppen fällt mir immer öfter auf.

Ich finde die Aussage "Wenn du keine Lust hast deine Mitspieler zu heilen, spiel etwas anderes" auch am Thema vorbei. Also als Beispiel, eine Gruppe wird angegriffen, beide DD denken sich sie können sich wie der Tank um einen eigenen Gegner kümmern, die heilen sich enorm schwieriger da Def, Absorbtion und so weiter fehlt. Und nein, ein goldener Gegner in einem FP ist nicht dasselbe wie ein goldener beim Leveln was ja sogar der Heiler Gefährte locker weggeheilt bekommt. So, die Gruppe ist besiegt, die Leute bei 70-80% Leben, ich als Heiler beginne nach zu laden. Warum sollte es da zuviel verlangt sein das die anderen das auch machen? Ist doch sinnvoller als zu warten bis ich wieder Munition habe, alle hochheile und wieder nachladen muss.

Michirure's Avatar


Michirure
11.13.2012 , 02:45 PM | #43
anlashokkerrigen,
ich habe einen 50er Heiler und auch Tank. Mit dem Heiler geh ich auch raiden, der Tank ist bloss für Hardmode FPs da. Ich glaub, Du gehst von der falschen Voraussetzung aus, dass jeder, der Tank und/oder Heiler spielt, auch Deine Sichtweise teilen müsste.

Natürlich(!) gibt es DDs, die unter alle Kanone sind. Es gibt aber auch ebensolche Heiler und Tanks. Die meisten DDs, die ich kennengelernt habe (und ich benutze den Gruppenfinder gern), sind entweder nett oder kompetent. Der ersten Sorte kann ich Spielfehler verzeihen und der letzten eine gewisse Knappheit an Umgangsformen.

Und nein, weder als Tank noch als Heiler hab ich auch nur die geringsten Schuldgefühle, wenn DDs Schaden nehmen. Entweder ist es vermeidbarer Schaden - oder unvermeidlicher. Wer als DD vermeidbaren Schaden nimmt, wird auch von mir geheilt, aber mittlerweile kennt man doch die Encounter und ich kann schon recht gut abschätzen, ob er dran sterben wird oder nicht und dementsprechend mag er auch bisschen low aus dem Kampf gehen, weil ich den unvermeidlichen Schaden der anderen eben mit mehr Priorität heile. Aber ich fühl mich doch nicht von so einem DD "verarscht" und lass ihn absichtlich sterben oder "laufen". Ganz klar gibt es ein paar DDs, die mich auch aufregen, mit denen schliesse ich genau einen FP ab und dann landen sie auf meiner Ignoreliste. Da tummeln sich seit Dezember 2011 gerade mal 4 Leute, die absolut asozial waren (nur 2 davon DDs).

Ich mag einfach diese Attitüde nicht, wenn jemand meint, er hätte in der Gruppe eine besondere Machtstellung, weil er eine Schlüsselklasse spielt und der irrigen Meinung ist, die DDs seien nur Füllstoff. Wie sagte jemand, Du bist als Heiler Gott? Ja ne ist klar. Es gibt Tanks, die sind so schrecklich schlecht - und denken noch, da sie Tank sind, hätten sie automatisch Respekt verdient und allen ihren Entscheidungen müsse Folge geleistet werden. Tank oder Heiler zu sein macht niemand automatisch zu einem besseren Spieler.