Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

lucas arts swtor und disney

First BioWare Post First BioWare Post

Leonalis's Avatar


Leonalis
12.03.2012 , 08:25 AM | #41
Quote: Originally Posted by Urobe View Post
Das stimmt aber BW/EA haben, aller Wahrscheinlichkeit nach, die Lizenz nicht nur für ein oder zwei Jahre gekauft sondern eher in Richtung fünf Jahre oder mehr. Bzw. den Vertrag so gestrickt, dass sie auf jeden Fall über einen längeren Zeitraum, die Lizenz beziehen dürfen.
Naja so einen 0815 Vertrag eben. Paar Jahre laufzeit mit Option auf Verlängerung welche einseitig von (hier EA/BW) jetzt verlängert werden darf und Lucasarts dann i.o. gibt.

Bimbes's Avatar


Bimbes
12.03.2012 , 08:28 AM | #42
da hat aber ein fleißiger Nekromant tief gegraben....der Thread war doch sicherlich schon auf Seite 2, also 2 Monate alt.
Marcel Hatam | German Community Coordinator
Ich unterschreibe dir sofort dass du kein Fanboy bist


Das nehme ich persönlich

anlashokkerrigen's Avatar


anlashokkerrigen
12.03.2012 , 08:50 AM | #43
ob wahr oder net, es steht dieses gerücht nunmal im raum
das problem bei der ganzen sache seh ich mal so:
gorge HATT SEINE rechte an disney verkauft. er hatt sich aber wohl noch die berater funktion gesichert, hoff ich mal.
EA hatt seine lizenz von gorge gekauft. egal wer jetzt die rechte hatt, swtor ist eigentum von EA. EA zahlt nun seine gebühren statt an gorge eben an disney. disney kann nicht hergehen und swtor einstampfen lassen. zumindest nicht ohne den vertrag zu brechen. disney müsste Ea schon ein angebot machen dass EA nicht ablehnen kann. aber auch ohne angebot, swtor hatt nix mit ep 7 zu tun. unsere acc laufen auf swtor, und wir bezahlen auch. wenn disney jetzt ein ep 7 mmo rausbringen will, dürfen die das gerne machen. da swtor nicht zeitlich mit dem ep 7 mmo konkuriert. wer sagt dass die fans das neue ep 7 mmo überhaupt spielen wollen? das risiko dass ein core fan disney für tor einstellen>> acc behalten und neueinstieg in ep 7 mmo verklagt is bei den amis nunmal etwas berechtigt hoch. vorallen würden die EU-gamer auch mit klagen wollen. disney hin oder her, starwars muss starwars bleiben, macht disney jetzt ne mickymaus variante, gibts n paar nette paketbomben für disney. das kann sich disney nicht erlauben.
das zu dem thema.
unser lieber lars kann auch nur nach seinen infos antworten. er brunscht leider net mit dem vorstand von EA oder disney. wenn es doch so kommen sollte wie der TE es schwarzsieht, ist lars genau wie wir auch verarscht worden!!
nur wird lars auch ein herz haben und uns sagen wenn was im busch ist. schlieslich ist er immer noch "einer von uns"
dass der TE hier wohl etwas dezenter hätte sein können stimmt auch wieder.
zugewiesener realm / gespielter realm : JAR'KAI SWORD
preordered und online seit 14.12.11
ich flame nicht,........der regler an meinem flammenwerfer ist kaputt
ich sprech fliesend sarkastisch, ironisch und poserflamend

Leonalis's Avatar


Leonalis
12.03.2012 , 09:17 AM | #44
Quote: Originally Posted by anlashokkerrigen View Post
swtor ist eigentum von EA..
Alles gut und recht wenn es aber keine weitere Lizenz gibt bringt das geistige Eigentum herzlich wenig

anlashokkerrigen's Avatar


anlashokkerrigen
12.03.2012 , 10:51 AM | #45
lizenzen laufen ,glub ich , bei filmen und spielen nach 10 jahren aus. wäre jedenfalls schwachsinn wenn ea die lizenz für 3-4 jahre hätte.
da swtor ja wow vom thron schubsen sollte, und wow schon 8 jahre läuft, nehm ich mal an dass ea sich schon ne längerlaufende lizenz gesichert hatt.
alles andere wäre wiegesagt blödsinn.
zugewiesener realm / gespielter realm : JAR'KAI SWORD
preordered und online seit 14.12.11
ich flame nicht,........der regler an meinem flammenwerfer ist kaputt
ich sprech fliesend sarkastisch, ironisch und poserflamend

Leonalis's Avatar


Leonalis
12.04.2012 , 12:21 AM | #46
Quote: Originally Posted by anlashokkerrigen View Post
lizenzen laufen ,glub ich , bei filmen und spielen nach 10 jahren aus. wäre jedenfalls schwachsinn wenn ea die lizenz für 3-4 jahre hätte.
da swtor ja wow vom thron schubsen sollte, und wow schon 8 jahre läuft, nehm ich mal an dass ea sich schon ne längerlaufende lizenz gesichert hatt.
alles andere wäre wiegesagt blödsinn.
Man muss sich das einmal überlegen, ein Lizenziertes Spiel will ein Lizenzfreies spiel vom Thron stossen. wenn man sich überlegt was für Kosten alleine dafür aufkommen nur damit der Prozess möglich ist, es überhaupt zu versuchen es vom Thron zu stossen.

Das kann doch nicht gut gehen ^^. die 300 Millionen wäre aber so gut erklärt bei solch langer LAufzeit eines Lizenzvertrags.

Redeyes's Avatar


Redeyes
12.04.2012 , 01:05 AM | #47
Können Lizenzen nicht auch projektweise vergeben werden, weil sonst macht dieses .mo hier wenig Sinn, da es selbst beim Riesen Erfolg nach Ablauf der Lizenz eingestampft werden müsste sofern diese nicht verlängert oder neu verhandelt wird. Bei so einem Risiko... wer würde dann noch lizenzspiele machen?

discbox's Avatar


discbox
12.04.2012 , 01:53 AM | #48
Naja. Lizenzen sind Wilder Westen. Angebot und Nachfrage. Ein Anbieter kann die Star-Wars-Lizenz vergeben, viele wollen eine haben. Eine so attraktive Lizenz, da kann der Anbieter so einiges vorgeben und wird auch jemanden Finden der sich auf diese Konditionen einlässt.

Überlegt mal wie schweißnass eure Hände wurden als ich davon gelesen habt dass ein neues Star-Wars-Spiel kommt...


Hätte EA angekündigt ein SF-MMO auf Basis einer neu erdachten Welt erscheinen zu lassen, sie hätten weit weniger Aufmerksamkeit gehabt. Und die Spielerzahlen wäre nach dem Release noch stärker und schneller eingebrochen.

chuuuuucky's Avatar


chuuuuucky
12.04.2012 , 02:04 AM | #49
Quote: Originally Posted by Leonalis View Post
Man muss sich das einmal überlegen, ein Lizenziertes Spiel will ein Lizenzfreies spiel vom Thron stossen. wenn man sich überlegt was für Kosten alleine dafür aufkommen nur damit der Prozess möglich ist, es überhaupt zu versuchen es vom Thron zu stossen.

Das kann doch nicht gut gehen ^^. die 300 Millionen wäre aber so gut erklärt bei solch langer LAufzeit eines Lizenzvertrags.
Man versteht zwar mit etwas Glück was du meinst aber wenn ich WoW nachbauen würde wrde ich sicherlich Probleme mit Activision Blizzard kriegen von wegen Lizenzfrei.
Und wo kommen die 300 Mio schonwieder her? Pesus, Franken, Yen?

Leonalis's Avatar


Leonalis
12.04.2012 , 02:04 AM | #50
Quote: Originally Posted by Redeyes View Post
Können Lizenzen nicht auch projektweise vergeben werden, weil sonst macht dieses .mo hier wenig Sinn, da es selbst beim Riesen Erfolg nach Ablauf der Lizenz eingestampft werden müsste sofern diese nicht verlängert oder neu verhandelt wird. Bei so einem Risiko... wer würde dann noch lizenzspiele machen?
Sicherlich irgendwie auch. Ich kenne es eben nur aus dem Konstruktiven Bereich. Wir vergeben Lizenzen für Projekte, dann dürfen die und jene für eine Bestimmte Menge, Laufzeit, Produkt fertigen.

Oder wir geben Lizenzen für Programme für die Zeit wo sie für uns Arbeiten.

Das ist ein reines Chaos wenn man so will und irgendwann hat man keinen Überblick mehr. Und dann gibt es noch China^^ Da kannst du Lizenzen entziehen, das ist denen egal.