Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Warum F2P floppen wird!

First BioWare Post First BioWare Post

S_I_T_H_L_O_R_D's Avatar


S_I_T_H_L_O_R_D
11.08.2012 , 02:06 AM | #291
Quote: Originally Posted by daripa View Post
Der durchschnittliche Steam Spieler hat folgende HW:

2 Kern CPU mit 2,2 - 2,3GHz
4GB RAM
Grafikkarte mit 1GB VRAM
Displayauflösung von 1920 x 1080

Mit diesem System ist SWOR nicht spielbar, ohne das der Spielspaß darunter stark leidet. Langzeitmotivation? Nicht vorhanden!

Problem an der Sache? --> Die Leute die SWTOR F2P spielen werden, haben mit hoher Warscheinlichkeit sogar ein noch schlechteres System!

So würde der Ablauf bei mehreren Bekannten von mir sein:

1. Ewig den 25GB (?) großen Client runterladen.
2. Spiel starten und sich 5 Minuten das geruckel ansehen
3. Spiel beenden
4. Spiel deinstallieren
5. nie wieder SWTOR spielen und anderen erzählen wie beschissen das Spiel läuft
6. Die Anderen werden den Client erst gar nicht laden!
7. Kettenreaktion


Solange EA/BW meint, dass mehr Content wichtiger ist als Performance, wird das Spiel den Bach runtergehen.
Quote: Originally Posted by daripa View Post
Ich habe mir deswegen neue HW Komponenten gekauft:

Vorher:
Win7 64bit
Core2Quad Extreme Edition 3,1GHz
P35er Chipsatz Mainboard
4GB DDR2
AMD 5770

Seit einer Woche:
Win8
Intel 2500K 4,5GHz
Z77er Chipsatz Mainboard
8GB DDR3
AMD 5770

Jetzt habe ich kein ruckeln mehr, aber das es dafür einen 4,5GHz Quadcore braucht, den es so nicht zu kaufen gibt, ist schon ein Armutszeugnis...In Voidstar ist es trotz 4,5GHz knapp - dort habe ich teilweise nur 35fps, was kurz vor merkbaren "ruckeln" ist. (Mit dem "alten" Quadcore hatte ich teilweise 7fps in Voidstar)

Am RAM liegt es m.M. nicht. 4GB reichen völlig, da ich bis jetzt von den 8GB, selbst nach 6 Stunden SWTOR, nie mehr als 3,5GB gebraucht habe.
Die Fehlerquellen habe ich mal rot markiert

Zu Displayauflösung von 1920 x 1080, AMD 5770 Grafikkarte und Intel 2500K 4,5GHz:

Mit einer 3 Jahre alten Mittelklasse Grafikkarte, kannst du flüssiges spielen in einer Auflösung von 1920 x 1080 abhaken.

Die Grafikkarte ist für dein aktuelles System absolut unterdimensioniert, und da nützt es auch nichts den "armen" Intel 2500K von 3,3GHz auf 4,5GHz zu übertakten und unnötig leiden zu lassen.

Der Intel 2500K ist schon im Standardbetrieb mit 3,3GHz- völlig ausreichend für Swtor.

Wenn du jetzt nochmal max. 200,- € in die Hand nimmst für eine aktuelle Mittelklasse Grafikkarte, wirst du locker zocken können ohne deine CPU in ein "Brikett" zu verwandeln.
Thraturus [Sith-Juggernaut] Ka'taramas [Sith-Attentäterin]
Sallian [Scharfschützin] Batavia [Sith-Hexerin]
Kilvaari [Söldner] A'ida [Jedi-Wächterin]
Shiála [Jedi-Gelehrterin] Veertag [Schurke]

daripa's Avatar


daripa
11.08.2012 , 02:51 AM | #292
Quote: Originally Posted by S_I_T_H_L_O_R_D View Post
Mit einer 3 Jahre alten Mittelklasse Grafikkarte, kannst du flüssiges spielen in einer Auflösung von 1920 x 1080 abhaken. falsch

Die Grafikkarte ist für dein aktuelles System absolut unterdimensioniert, und da nützt es auch nichts den "armen" Intel 2500K von 3,3GHz auf 4,5GHz zu übertakten und unnötig leiden zu lassen. falsch

Der Intel 2500K ist schon im Standardbetrieb mit 3,3GHz- völlig ausreichend für Swtor. auch falsch

Wenn du jetzt nochmal max. 200,- € in die Hand nimmst für eine aktuelle Mittelklasse Grafikkarte, wirst du locker zocken können ohne deine CPU in ein "Brikett" zu verwandeln. immer noch falsch
Und "leiden" tut er auch nicht - eher wohlfühlen

daripa's Avatar


daripa
11.08.2012 , 02:53 AM | #293
Quote: Originally Posted by anlashokkerrigen View Post
aber ripperchen du hast immer noch nicht diese fragen beantwortet:
Doch, habe ich

Mykar's Avatar


Mykar
11.08.2012 , 03:26 AM | #294
Der beste Grund um sich mal nen neuen Rechner zu zulegen oder neue Komponenten ist ja eigentlich schlichtweg, wenn der alte Rechner / die alten Komponenten abrauchen! (wie es bei mir der Fall ist/war)

Ahnungslos wie ich bin, hab ich nen Kumpel drauf angesetzt und der neue ist jetzt:

Win7 64 Bit
CPU Sockel AM3 AMD Phenom II X6 1045T OPGA, "Thuban"
Grafikkarten ATI PCIe SAPPHIRE Radeon HD 7770 GHz Edition OC HDMI, DVI, 2x Mini-DisplayPort
Mainboards Sockel AM3 ASRock 960GM-GS3 FX Sound VGA G-LAN SATA2 (die Mainboard eigene Grafikkarte schalten wir da per BIOS aus, soweit ich das verstehe)
G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1066 Kit F3-8500CL7D-8GBRL, Ripjaws-Serie

Genauere Details sind da bei Alternate.de zu finden, er wird am Sonntag zusammengebaut

Änderungen sind zwar nicht mehr möglich, aber ich glaub dass das System dann ganz gut läuft. Positive Kommentar sind natürlich gerne erwünscht!

Vor allem da ich bisher einen ca. 4 Jahre alten Laptop (mit Win 7 32 Bit, gekauft als es noch "nur Vista" gab mit Gutschein auf Upgrade auf Win 7 32 Bit für 15 Euro) hatte. Das Spiel lief zwar, dafür gabs aber auch mal Diashow und gelegentlich nen Absturz. Also ist der Eingangspost insofern tatsächlich relativ Sinnfrei, da das Spiel durchaus auf alten Kisten läuft, dafür muss man halt die Grafik auf Niedrig statt auf Hoch stellen.

Ich mach mit meinem Rechner zwar auch noch was anderes als spielen, aber eben auch spielen. Deshalb sollte man / ich auch damit spielen können
Heutzutage ist es schwer dumm zu sein,
weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

anlashokkerrigen's Avatar


anlashokkerrigen
11.08.2012 , 03:35 AM | #295
Quote: Originally Posted by daripa View Post

Und "leiden" tut er auch nicht - eher wohlfühlen
von 3,2 GHz auf 4,5GHz = 1,3GHz ÜBERTAKTET!! = ca 25%
naja wohlfühlen tut sich ein goldfisch auch in einem phiranjabecken, bis er gefressen wird. wie kühlst du deinen heizlüfter? wieviel °C hast du im betrieb? bei mehr als 70°C hatt die CPU schon einen hitzschlag weg.

und nein mein kleiner hackbraten die fragen hast du noch nicht beantwortet.
WIESO HABEN ANDERE MIT SCHWÄCHEREN SYSTEMEN KEINE PROBLEME MIT SWTOR?????
sag schon Mr. imba ichweis alles über hardware
zugewiesener realm / gespielter realm : JAR'KAI SWORD
preordered und online seit 14.12.11
ich flame nicht,........der regler an meinem flammenwerfer ist kaputt
ich sprech fliesend sarkastisch, ironisch und poserflamend

Allistai's Avatar


Allistai
11.08.2012 , 03:56 AM | #296
@Mykar
doch das was du an Hardware gepostet hast gibt auch in meinen augen gutes system ab .

Server: Vanjervalis Chain und PTS

Pyrodimi's Avatar


Pyrodimi
11.08.2012 , 03:57 AM | #297
Quote: Originally Posted by Mykar View Post
Der beste Grund um sich mal nen neuen Rechner zu zulegen oder neue Komponenten ist ja eigentlich schlichtweg, wenn der alte Rechner / die alten Komponenten abrauchen! (wie es bei mir der Fall ist/war)

Ahnungslos wie ich bin, hab ich nen Kumpel drauf angesetzt und der neue ist jetzt:

Win7 64 Bit
CPU Sockel AM3 AMD Phenom II X6 1045T OPGA, "Thuban"
Grafikkarten ATI PCIe SAPPHIRE Radeon HD 7770 GHz Edition OC HDMI, DVI, 2x Mini-DisplayPort
Mainboards Sockel AM3 ASRock 960GM-GS3 FX Sound VGA G-LAN SATA2 (die Mainboard eigene Grafikkarte schalten wir da per BIOS aus, soweit ich das verstehe)
G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1066 Kit F3-8500CL7D-8GBRL, Ripjaws-Serie

Genauere Details sind da bei Alternate.de zu finden, er wird am Sonntag zusammengebaut

Änderungen sind zwar nicht mehr möglich, aber ich glaub dass das System dann ganz gut läuft. Positive Kommentar sind natürlich gerne erwünscht!

Vor allem da ich bisher einen ca. 4 Jahre alten Laptop (mit Win 7 32 Bit, gekauft als es noch "nur Vista" gab mit Gutschein auf Upgrade auf Win 7 32 Bit für 15 Euro) hatte. Das Spiel lief zwar, dafür gabs aber auch mal Diashow und gelegentlich nen Absturz. Also ist der Eingangspost insofern tatsächlich relativ Sinnfrei, da das Spiel durchaus auf alten Kisten läuft, dafür muss man halt die Grafik auf Niedrig statt auf Hoch stellen.

Ich mach mit meinem Rechner zwar auch noch was anderes als spielen, aber eben auch spielen. Deshalb sollte man / ich auch damit spielen können
Ganz nett...aberne 7770? Waru verbaut sich jeder mittelklassekarten die eigentlich nicht für zukunftssicheres Spielen gedacht sind? Nochmal wenn man zocken will ohne jedes Jahr ne neue Graka zu verbauen sollte an 2. Stelle IMMER ne 8 oder noch besser ne 9 stehen. 7 klassifiziert einfach nur ne getunte Officekarte... 20-30 euro mehr und du hättest ne 7850/7870 bekommen und die fühlen sich pudelwohl wenn sie durch Spiele rangenommen werden. Ne 7770 hat eher was von Mediamarkt..ich bin doch blöd Mann.
für gut 700 Euro hättest ein System bekommen das mit FX Prozessor,16GB Ram und nen Board mit 990er Chipsatz sowie SSD und ner richtigen Gamingkarte bestückt ist, und up to Date wäre statt derart veraltete (wenn auch noch grad so brauchbare) Komponenten verbaut sind.
Zukunftssicher bedeutet ja nicht nur gute Hardware..sondern auch Updates, firmware,Biosflashes...und da siehts mit deiner Hardware inzwischen schon etwas Mau aus

daripa's Avatar


daripa
11.08.2012 , 03:58 AM | #298
Quote: Originally Posted by anlashokkerrigen View Post
von 3,2 GHz auf 4,5GHz = 1,3GHz ÜBERTAKTET!! = ca 25% OMG!!!
naja wohlfühlen tut sich ein goldfisch auch in einem phiranjabecken, bis er gefressen wird. wie kühlst du deinen heizlüfter? wieviel °C hast du im betrieb? bei mehr als 70°C hatt die CPU schon einen hitzschlag weg.
70°C? Wo hast diese Weißheit her? Der 2500k taktet sich erst bei 98°C selbständig runter, um Schäden zu vermeiden. Bis dahin ist alles im grünen Bereich. Und abschalten tut er sich erst bei 105°C!
Ist mir auch egal - wer Schiss in de Buxx hat, solls Übertakten eben sein lassen.

Mein alter Quad lief auch Jahrelang mit 83°C - erst bei 85°C hat sich runtergetaktet. Geschadet hats ihm kein bisschen. Das Teil hat keine Gefühle!!!


Bei Grafikkarten ist die Schutzschaltung noch höher! Meine alte 8800GTX hat sich erst bei 120°C runtergetaktet.

Pyrodimi's Avatar


Pyrodimi
11.08.2012 , 04:05 AM | #299
Aha bei dir taktet Hardware automatisch runter bei Überhitzung? Ist ja intressant welche Alientechnologie hast du den bitte verbaut? Bei Überhitzung gibts n Warnton und n shutdown da taktet nix selbstständig runter. Es gibt Boards die haben ne Thermalüberwachung durchs UEFI aber die takten nicht runter sondern stellen lediglich Standarttakte wieder her und du kannst das nachher nur manuell wieder hochtakten.
Du ballerst dich immer mehr ins aus Freak. Ich frag mich was als nächstes kommt...
Vlt hast du ja schon das XPhone oder ?

http://www.youtube.com/watch?v=r0RqPhr-hdA

daripa's Avatar


daripa
11.08.2012 , 04:13 AM | #300
Quote: Originally Posted by Pyrodimi View Post
Aha bei dir taktet Hardware automatisch runter bei Überhitzung? Ist ja intressant welche Alientechnologie hast du den bitte verbaut? Bei Überhitzung gibts n Warnton und n shutdown da taktet nix selbstständig runter. Es gibt Boards die haben ne Thermalüberwachung durchs UEFI aber die takten nicht runter sondern stellen lediglich Standarttakte wieder her und du kannst das nachher nur manuell wieder hochtakten.
Du ballerst dich immer mehr ins aus Freak. Ich frag mich was als nächstes kommt...
Vlt hast du ja schon das XPhone oder ?

http://www.youtube.com/watch?v=r0RqPhr-hdA
Ich übertakte seit 1996.

Deinem Text nach zu urteilen du noch nie, oder? Zumindest hast du keine Ahnung ^^ (Und wenn man keine Ahnung hat, einfach mal....)


Und die empfohlene max. Temp seitens Intel ist 72,6°C bei Dauerbelastung. Und du kannst mir glauben, wenn ich dir sage, dass Intel hier keinen Wert angeben wird, bei dem es kritisch für den Prozessor wird