Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Wichtig ! "SWTOR unleashed" Verbessert die Performance von SWTOR!

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Wichtig ! "SWTOR unleashed" Verbessert die Performance von SWTOR!

gobrocki's Avatar


gobrocki
10.11.2012 , 03:07 AM | #31
Quote: Originally Posted by Redeyes View Post
Solche Infos gehören offiziell übersetzt nicht Jeder ist des englischen mächtig. Bedenke das Spiel ist ab 12 und nicht nur für Gymnasieasten. Desweiteren sagt er das es nicht gegen die nutzunhsbedingungen verstößt. Nicht das es unbedenklich ist. Was ein Unterschied ist.
Ich denke nicht, dass Infos zu einem inoffizieles Tool durch Bioware offiziel übersetz werden müssen. Bedenklich sind solche Drittprogramme immer, da hast du natürlich Recht. Nichtsdestotrotz gilt es dabei grundsätzlich immer zwei Dinge abzuklären. Zum einen ob dies schädlichen Code besitzt und zum anderen ob es gegen die Nutzungsbedingungen von SWTOR verstößt. Letzteres wurde den Entwicklern per EMAIL bestätigt, dass dem nicht so ist.

Klar sollte auch sein, dass Bioware keinen Support geben kann, sofern Bugs auftreten, die dann entstehen, wenn solch ein Programm genutz wird.

Und an die, die keine Verbesserung dadurch spüren soll gesagt sein, dass ich die korrkete Konfiguration in Frage stell, denn das ist leider nicht ganz so einfach.

Animaferocis's Avatar


Animaferocis
10.11.2012 , 04:53 AM | #32
Es ist leider typisch, dass Sachen, welche sich nicht jedem direkt erschließen, als Ketzerei abgetan werden. Ich habe mein StarWars schon vor Wochen entfesselt "unleashed". Ebenfalls habe ich versucht den Leuten in meiner Gilde diese Lösung nahe zu bringen, allen die offen dafür waren, haben mir gedankt und waren begeistert. Einige wollten es nicht, aus eben den selben unhaltbaren Gründen, welche hier im Forum auch angeführt werden. Jedem Skeptiker würde ich empfehlen mal ein wenig die technischen Grundlagen dieser Option aufzuarbeiten. Denn schließlich haben wir uns schon vor Jahren virtuelle Laufwerke im RAM erstellt und darin Spiele gezockt. Es ist kein Hexenwerk, wie einige hier meinen. Ihr solltet lieber dem TE danken, dass er sich bemüht eine alternative Lösung der breiten Masse zugänglich zu machen. Es soll ja schließlich Spieler geben, die viele t€uros in ihre Heimsysteme investieren, und zufrieden damit sind, dass von 16gb RAM nur cir 1gb für Windows und 2gb+0,5gb für SWTOR aufbringen und die restlichen 13,5gb ungenutzt rumliegen, aber hey ... Ferrari kaufen, Diesel tanken und nie weiter als bis zum 3ten Gang schalten. Hier mal der Wikipediaartikel zur RAM-Disk.
Quote:
Quelle Wikipedia:
Der Vorteil einer RAM-Disk im Vergleich zur Festplatte ist die Einsparung von Festplattenzugriffen und die damit verbundene deutlich höhere Schreib-/Lese- und Zugriffsgeschwindigkeit[1] sowie die Verminderung von Verschleiß.[2] Beispielsweise können beim Startvorgang eines Computers häufig benötigte Kommandos im Arbeitsspeicher abgelegt dafür sorgen, dass die zum Starten benötigte Zeit verringert wird. Da für den Zugriff auf den Arbeitsspeicher weniger Energie benötigt wird, ist für mobile Computer zudem der energiesparende Effekt und die damit verbundene verlängerte Akkulaufzeit von Vorteil. Ähnlich zum gegebenen Beispiel für den Startvorgang wird bei entsprechender Konfiguration auf häufig verwendete Dateien im Arbeitsspeicher zugegriffen, wodurch die interne Festplatte öfter bzw. länger in den Energiesparmodus versetzt werden kann – was die Akkulaufzeit abermals steigert.
Ich betreibe ein win7 64bit-system mit 8gb RAM und nutze es, wie oben erwähnt, seit Wochen. Auch lasse ich nur 4gb für Win und SWTOR frei, da ich mir eine 4gb RAM-Disk erstelle. Ich nutze ein Multidesktop und habe auf dem zweiten Moni immer einen Stream oder Browser etc laufen. Es ist nich zu leugnen, dass SWTOR eine mieserable Speicherverwaltung hat, welche mich leider nach einer runtime von 5+h dazu zwingt SWTOR neu zu starten. Dieses Problem besteht ebenfalls wenn man SWTOR ohne RAM-Disk spielt. Und jeder der er nicht will, soll es einfach lassen und mit seinem Dieselferrari rumgurken. Aber dies stellt nichtmal im Ansatz einen Grund dar, den TE in irgendeiner Form zu diskreditieren! Im Gegenteil, er ist bemüht euch zu einer besseren Performence zu verhelfen!

Letztendlich kann BW euch nicht vorschreiben von welchem Medium ihr euer SWTOR spielt ... und wenn ihr doch so sehr auf schlechte Performence und unendlich lange Ladezeiten steht, dann zockt doch von einer USB 2.0 externen Festplatte. Für mich und den TE macht das keinen Unterschied, nur bevor hier so massiv Kritik ausgeteilt wird, die einfach nur auf Unkenntnis der beschrieben Methode beruht, seid einfach still oder offen dafür. Schließlich ist das finstere Mittelalter vorbei und Wissen und Information sind jedem im gleichen Maß zugänglich. Wer diese Möglichkeit für sich nicht nutzt, hat einfach selbst schuld. Es ist keine Schande nicht zu wissen, aber dumm zu bleiben oder nicht ist in eurer eigenen Verantwortung.

Aber da es eine durch BW legitimierte Lösung gibt, bei Systemen mit 8gb+ die Performence massiv zu steigern, tendiere ich dazu jeden auszulachen, der mit 4/13gb freien RAM über Performenceprobleme weint. Wir alle werden unwissend geboren, die einen sind bestrebt dies zu ändern, die anderen nicht ... Deutschland braucht auch Straßenfeger ...

bye

barain's Avatar


barain
10.11.2012 , 05:01 AM | #33
könnte vieleicht jemand mal diese anleitung ins deutsche übersetzten und zwar so das auch laien(computer/english) sie verstehen können das wäre sehr nett^^

Logathor's Avatar


Logathor
10.11.2012 , 05:07 AM | #34
Quote: Originally Posted by Animaferocis View Post
Es ist leider typisch, dass Sachen, welche sich nicht jedem direkt erschließen, als Ketzerei abgetan werden. Ich habe mein StarWars schon vor Wochen entfesselt "unleashed". Ebenfalls habe ich versucht den Leuten in meiner Gilde diese Lösung nahe zu bringen, allen die offen dafür waren, haben mir gedankt und waren begeistert. Einige wollten es nicht, aus eben den selben unhaltbaren Gründen, welche hier im Forum auch angeführt werden. Jedem Skeptiker würde ich empfehlen mal ein wenig die technischen Grundlagen dieser Option aufzuarbeiten. Denn schließlich haben wir uns schon vor Jahren virtuelle Laufwerke im RAM erstellt und darin Spiele gezockt. Es ist kein Hexenwerk, wie einige hier meinen. Ihr solltet lieber dem TE danken, dass er sich bemüht eine alternative Lösung der breiten Masse zugänglich zu machen. Es soll ja schließlich Spieler geben, die viele t€uros in ihre Heimsysteme investieren, und zufrieden damit sind, dass von 16gb RAM nur cir 1gb für Windows und 2gb+0,5gb für SWTOR aufbringen und die restlichen 13,5gb ungenützt rumliegen, aber hey ... Ferrari kaufen, Diesel tanken und nie weiter als bis zum 3ten Gang schalten. Hier mal der Wikipediaartikel zur RAM-Disk.


Ich betreibe ein win7 64bit-system mit 8gb RAM und nutze es, wie oben erwähnt, seit Wochen. Auch lasse ich nur 4gb für Win und SWTOR frei, da ich mir eine 4gb RAM-Disk erstelle. Ich nutze ein Multidesktop und habe auf dem zweiten Moni immer einen Stream oder Browser etc laufen. Es ist nich zu leugnen, dass SWTOR eine mieserable Speicherverwaltung hat, welche mich leider nach einer runtime von 5+h dazu zwingt SWTOR neu zu starten. Dieses Problem besteht ebenfalls wenn man SWTOR ohne RAM-Disk spielt. Und jeder der er nicht will, soll es einfach lassen und mit seinem Dieselferrari rumgurken. Aber dies stellt nichtmal im Ansatz einen Grund dar, den TE in irgendeiner Form zu diskreditieren! Im Gegenteil, er ist bemüht euch zu einer besseren Performence zu verhelfen!

Letztendlich kann BW euch nicht vorschreiben von welchem Medium ihr euer SWTOR spielt ... und wenn ihr doch so sehr auf schlechte Performence und unendlich lange Ladezeiten steht, dann zockt doch von einer USB 2.0 externen Festplatte. Für mich und den TE macht das keinen Unterschied, nur bevor hier so massiv Kritik ausgeteilt wird, die einfach nur auf Unkenntnis der beschrieben Methode beruht, seid einfach still oder offen dafür. Schließlich ist das finstere Mittelalter vorbei und Wissen und Information sind jedem im gleichen Maß zugänglich. Wer diese Möglichkeit für sich nicht nutzt, hat einfach selbst schuld. Es ist keine Schande nicht zu wissen, aber dumm zu bleiben oder nicht ist in eurer eigenen Verantwortung.

Aber da es eine durch BW legitimierte Lösung gibt, bei Systemen mit 8gb+ die Performence massiv zu steigern, tendiere ich dazu jeden auszulachen, der mit 4/13gb freien RAM über Performenceprobleme weint. Wir alle werden unwissend geboren, die einen sind bestrebt dies zu ändern, die anderen nicht ... Deutschland braucht auch Straßenfeger ...

bye
Ohoh, du haust hier aber ganz schön rein.
Du hast im Grunde schon Recht, nur solltest du auch Verständnis dafür haben, dass manche einfach nicht blind irgendwechen "Wundermitteln" traun, dafür gibt es zu viele Quacksalber.
Den TE deswegen hier anzumachen ist wirklich daneben gewesen, aber so auf die Skeptiker draufzuhaun ist auch nicht grad nett. Das schafft doch nur Spannungen.

Ich für meinen Teil hab mich über das Tool heute mal ausgiebig informiert und werde es heute auch mal testen.
Die Handhabung ansich sollte ja nicht so große Schwierigkeiten bereiten. Man muss eben nur auch das System dahinter verstehen, um beim nächsten Patch nicht mit Anlauf auf die Nase zu fallen.
Ich hab im englischen Forum einige Beiträge gefunden, die wieder mal deutliche Bedienungsfehler erkennen lassen.

Wer sich nicht wirklich sicher ist, solle es ehrlich lieber bleiben lassen...
In der Ruhe liegt die Kraft

Redeyes's Avatar


Redeyes
10.11.2012 , 05:16 AM | #35
Und ganz klammheimlich schickt das Programm eine gepackt Kopie der Tor zugangsdaten an den Entwickler dieses virtuellen laufwerks.jeder kann auch ohne dieses ein virtuelles Laufwerk erstellen. Geht mit ein paar klick in win. Mir erschließt sich also die Sinnhaftigkeit nicht so ganz. Und wenn jedweder Bedenken dann schon als flame gewertet wird und auf Bedenken mit einer gewissen aggressivität regiert wird, spricht das nicht dafür sondern dagegen. Erster Satz ist übrigens kein Fakt sondern Befürchtung.

Animaferocis's Avatar


Animaferocis
10.11.2012 , 05:28 AM | #36
Quote: Originally Posted by Logathor View Post
Ohoh, du haust hier aber ganz schön rein.
Du hast im Grunde schon Recht, nur solltest du auch Verständnis dafür haben, dass manche einfach nicht blind irgendwechen "Wundermitteln" traun, dafür gibt es zu viele Quacksalber.
Den TE deswegen hier anzumachen ist wirklich daneben gewesen, aber so auf die Skeptiker draufzuhaun ist auch nicht grad nett. Das schafft doch nur Spannungen.

Ich für meinen Teil hab mich über das Tool heute mal ausgiebig informiert und werde es heute auch mal testen.
Die Handhabung ansich sollte ja nicht so große Schwierigkeiten bereiten. Man muss eben nur auch das System dahinter verstehen, um beim nächsten Patch nicht mit Anlauf auf die Nase zu fallen.
Ich hab im englischen Forum einige Beiträge gefunden, die wieder mal deutliche Bedienungsfehler erkennen lassen.

Wer sich nicht wirklich sicher ist, solle es ehrlich lieber bleiben lassen...
Oder sich schlau machen, wir halten uns für eine aufgeklärte Gesellschaft, es ist keine Schande etwas nicht zu wissen. Aber dann fragt man doch höflich nach, sofern Erklärungsbedarf entsteht. Ich wollte lediglich dem TE den Rücken stärken und möchte ihn bestärken die beschriebene (ewig alte) Prozedur der breiten Masse zugänglich zu machen. Ich habe dies ebenfalls innerhalb meiner Gilde versucht und sah mit mit eben diesen, dilletantischen Äußerungen, konfrontiert. Ich habe es auf die Art gelöst, einige essenzielle Informationen bei uns im Forum niederzuschreiben und jeder der willens ist, seinen Laggs und Ladezeiten entgegenzuwirken, findet bei mir fachkundigen Support. Da ich ebenfalls in der dahinterstehenden Technik bewandert bin, konnte ich die meisten Vorurteile ausräumen.
Was mich wirklich sehr sehr sehr sehr sehr wundert ist, das SWTOR_Unleashed sowohl im französischen, als auch im englischen Forum großen Anklang und Dankbarkeit findet. Nur hier im deutschen Forum wird der TE, der es nur gut meinte, auf den Pott gesetzt (sorry für die Formulierung). Getreu dem Motto: Watt der Bauer nich kennt, dass frisst er nich! Und genau diese Haltung wiedert mich einfach nur an, wie du sicherlich herauslesen konntest. Auch muss ich leider eingestehen, dass ich nicht grade für meinen harmlosen Schreibstil bekannt bin. Kann dir sicherlich der Lars bestätigen, aber ich kann dir versichern, dieser begründet sich nicht durch Böswilligkeit. Nur habe ich für mich gelernt, dass insb. die Deutschen, kaum auf freundliche Hinweise reagieren ;( Ebenfalls bin ich der Meinung, dass jeder von jedem etwas lernen kann. Wenn jemand versucht mich zu belehren oder mir einen Tipp zu einem Thema geben möchte, in dem er sich besser auskennt oder mehr Erfahrungen hat, wäre es doch letztendlich mein Verlust ihn nicht ernst zu nehmen oder sein "Wissen" zurückzuweisen. MMn kann doch jeder mit dem ihm angebotenem Wissen tun oder lassen was er möchte, aber dieses kategorische abweisen bringt mich auf die Palme

Airborner's Avatar


Airborner
10.11.2012 , 05:34 AM | #37
Quote: Originally Posted by Animaferocis View Post
Oder sich schlau machen, wir halten uns für eine aufgeklärte Gesellschaft, es ist keine Schande etwas nicht zu wissen. Aber dann fragt man doch höflich nach, sofern Erklärungsbedarf entsteht. Ich wollte lediglich dem TE den Rücken stärken und möchte ihn bestärken die beschriebene (ewig alte) Prozedur der breiten Masse zugänglich zu machen. Ich habe dies ebenfalls innerhalb meiner Gilde versucht und sah mit mit eben diesen, dilletantischen Äußerungen, konfrontiert. Ich habe es auf die Art gelöst, einige essenzielle Informationen bei uns im Forum niederzuschreiben und jeder der willens ist, seinen Laggs und Ladezeiten entgegenzuwirken, findet bei mir fachkundigen Support. Da ich ebenfalls in der dahinterstehenden Technik bewandert bin, konnte ich die meisten Vorurteile ausräumen.
Was mich wirklich sehr sehr sehr sehr sehr wundert ist, das SWTOR_Unleashed sowohl im französischen, als auch im englischen Forum großen Anklang und Dankbarkeit findet. Nur hier im deutschen Forum wird der TE, der es nur gut meinte, auf den Pott gesetzt (sorry für die Formulierung). Getreu dem Motto: Watt der Bauer nich kennt, dass frisst er nich! Und genau diese Haltung wiedert mich einfach nur an, wie du sicherlich herauslesen konntest. Auch muss ich leider eingestehen, dass ich nicht grade für meinen harmlosen Schreibstil bekannt bin. Kann dir sicherlich der Lars bestätigen, aber ich kann dir versichern, dieser begründet sich nicht durch Böswilligkeit. Nur habe ich für mich gelernt, dass insb. die Deutschen, kaum auf freundliche Hinweise reagieren ;( Ebenfalls bin ich der Meinung, dass jeder von jedem etwas lernen kann. Wenn jemand versucht mich zu belehren oder mir einen Tipp zu einem Thema geben möchte, in dem er sich besser auskennt oder mehr Erfahrungen hat, wäre es doch letztendlich mein Verlust ihn nicht ernst zu nehmen oder sein "Wissen" zurückzuweisen. MMn kann doch jeder mit dem ihm angebotenem Wissen tun oder lassen was er möchte, aber dieses kategorische abweisen bringt mich auf die Palme
Könntest du mir bitte mal zeigen wo der TE mies angemacht worden ist? Ich habe mir eben nochmal alle 4 Seiten durchgelesen und keine Formulierung finden die deine Behauptung stützen könnte. Ich habe vielleicht ein wenig mein Posting überspitzt, aber auch nur weil der TE meinte ich wäre des Lesens nicht mächtig.

Redeyes's Avatar


Redeyes
10.11.2012 , 05:40 AM | #38
Quote: Originally Posted by Animaferocis View Post
Oder sich schlau machen, wir halten uns für eine aufgeklärte Gesellschaft, es ist keine Schande etwas nicht zu wissen. Aber dann fragt man doch höflich nach, sofern Erklärungsbedarf entsteht. Ich wollte lediglich dem TE den Rücken stärken und möchte ihn bestärken die beschriebene (ewig alte) Prozedur der breiten Masse zugänglich zu machen. Ich habe dies ebenfalls innerhalb meiner Gilde versucht und sah mit mit eben diesen, dilletantischen Äußerungen, konfrontiert. Ich habe es auf die Art gelöst, einige essenzielle Informationen bei uns im Forum niederzuschreiben und jeder der willens ist, seinen Laggs und Ladezeiten entgegenzuwirken, findet bei mir fachkundigen Support. Da ich ebenfalls in der dahinterstehenden Technik bewandert bin, konnte ich die meisten Vorurteile ausräumen.
Was mich wirklich sehr sehr sehr sehr sehr wundert ist, das SWTOR_Unleashed sowohl im französischen, als auch im englischen Forum großen Anklang und Dankbarkeit findet. Nur hier im deutschen Forum wird der TE, der es nur gut meinte, auf den Pott gesetzt (sorry für die Formulierung). Getreu dem Motto: Watt der Bauer nich kennt, dass frisst er nich! Und genau diese Haltung wiedert mich einfach nur an, wie du sicherlich herauslesen konntest. Auch muss ich leider eingestehen, dass ich nicht grade für meinen harmlosen Schreibstil bekannt bin. Kann dir sicherlich der Lars bestätigen, aber ich kann dir versichern, dieser begründet sich nicht durch Böswilligkeit. Nur habe ich für mich gelernt, dass insb. die Deutschen, kaum auf freundliche Hinweise reagieren ;( Ebenfalls bin ich der Meinung, dass jeder von jedem etwas lernen kann. Wenn jemand versucht mich zu belehren oder mir einen Tipp zu einem Thema geben möchte, in dem er sich besser auskennt oder mehr Erfahrungen hat, wäre es doch letztendlich mein Verlust ihn nicht ernst zu nehmen oder sein "Wissen" zurückzuweisen. MMn kann doch jeder mit dem ihm angebotenem Wissen tun oder lassen was er möchte, aber dieses kategorische abweisen bringt mich auf die Palme
Während es in Deutschland das Recht der freien Meinungsäußerung gibt gibt es in Österreich doch auch das Recht auf nicht wissen. Aber egal der te hat gesagt oder suggeriert das Bw dies als unbedenklich einstuft und das tun sie eben genau nicht im Grunde warnen sie davor weil es ja des User eigene Sache ist. Das einzige was sie dazu gesagt haben ist das es nicht gegen die nutzungs Bedingungen verstößt. Hey der bundestrojaner verstößt auch nicht dagegen. Solange er sich von swtor fernhalt. Alle dies nutzen und es funzt wünsche ich viel Spaß. Allerdings warte ich mal auf den Punkt wenn ftp wird und ob dann in ein paar Wochen die geknackten accounts Threats losgehen.

Sumatrabarbe's Avatar


Sumatrabarbe
10.11.2012 , 05:45 AM | #39
Bring das Tool auch was, wenn man nur 4 GB Hauptspeicher hat?
T3-M4:
|Dashar (Kommando-DD) |Elmia (Gelehrte-Heal)
|Alyl (Hexerin-Heal) |Lugent (PowerTech-Tank) |Xetay (IA-DD)

Animaferocis's Avatar


Animaferocis
10.11.2012 , 06:00 AM | #40
Quote: Originally Posted by Redeyes View Post
Und ganz klammheimlich schickt das Programm eine gepackt Kopie der Tor zugangsdaten an den Entwickler dieses virtuellen laufwerks.
oh wow. das eröffnet eine neue Möglichkeit einen Azubi zu veräppeln Ich dachte eigentlich mit Steuerhinterziehungsanträgen, Betonhobeln, Tankwanneninnenbeleuchtungen und Ersatzluftblasen für Wasserwagen wären die Möglichkeiten weitesgehend ausgeschöpft.
Zurück zu deiner Befürchtung: Mit CMD -> ipconfig /? und tracert /? sind dir bereits von Windows aus Werkzeuge geben genau zu Überwachen welche aktiven Verbindungen zu deinem PC bestehen. Du kannst auch noch weiter gehen und über einen Netzwerkmonitor deiner Wahl, großteils sogar mit grafischer Oberfläche, noch genauer hinzusehen was in und um dein Netzwerk geschieht. Aber eben auch dieses ist Wissen, welches man sich aneigenen kann, sofern man paranoide Neigungen innehat. Wisst ihr denn was Origin oder BW/EA über euch an Informationen sammeln? Nur weils eine Firma ist, ist es noch lange nicht gut. Und nur weils von einem User für User ist es nicht schlecht oder gefährlich, mal ehrlich Leute, was soll der Typ mit euren Zugangsdaten anstellen? Sich in euren Account einloggen und eure Credits stehlen und Chars löschen? Glaub ihr ernsthaft, dass er da Interesse geschweige denn Lust drauf hätte? Oh, da kommt mir ein andere Gedanke, es ist gar nicht möglich, da jawohl jeder ein auf Android oder iOS basierenden Authentificator benutzt, der nicht reproduzierbar ist ... Und alle Informationen auf swtor.com/de sind verschlüßelt ... hmmm ... ich glaube, ich spare mir einfach weitere Ausführungen bevor es technisch wird. Denn ich möchte hier keinen Grundkurs in Verschlüßelung und Codierung geben. Nutzt einfach google, wenn ihr mehr und detailierte Infos möchtet.
Quote: Originally Posted by Redeyes View Post
jeder kann auch ohne dieses ein virtuelles Laufwerk erstellen. Geht mit ein paar klick in win. Mir erschließt sich also die Sinnhaftigkeit nicht so ganz. Und wenn jedweder Bedenken dann schon als flame gewertet wird und auf Bedenken mit einer gewissen aggressivität regiert wird, spricht das nicht dafür sondern dagegen. Erster Satz ist übrigens kein Fakt sondern Befürchtung.
Agreed, dennoch ist eine, ich nenns mal, Schnittstelle bzw Adapter notwendig um die Anfragen nach den Daten auf eine andere Quelle umzuleiten und nichts anderes geschieht hier. Und ganz ganz eigentlich sollte der Urheber von SW_Unleashed von BW bezahlt werden, da er massiv die Spielperformence steigert und auf moderne Rechnerarchitekturen anpasst. Der SW_U-Launcher ist, vermutlich, aus reiner benutzerfreundlichkeit entstanden und damit werden fundierte technische Kenntnisse negiert.

Es gibt ausreichend Möglichkeiten zu überprüfen welche Datenpakete an welche Ziele weitergeleitet werden. Aber ich sehe einige Sache die aus reiner Logik dagegen sprechen, wovon der wichtigste mMn der ist, das ein SWTOR account schlichtweg keinen realen Wert darstellt und somit uninteressant ist. Aber wenn man sich nicht mit der Materie auskennt und keinerlei Ambition hegt dies zu ändern, bleiben einem 2 Möglichkeiten: 1.) ich vertraue auf zufriedene User die es nutzten und nicht mehr ohne spielen möchten, oder: 2.) es einfach lassen. Aber hier eine Hetzjagt auf den Boten zu starten, mindert nicht sein Vorhaben, sondern wertet lediglich einige der Adressaten ab ;( leider ...