Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Das sind die Entwickler: Jesse Sky

First BioWare Post First BioWare Post

Dehrro's Avatar


Dehrro
10.11.2012 , 09:09 PM | #21
Ich find's gut das man endlich mal das Dev-Team besser kennenlernt.
Ansonst war das bisher, bis auf die alten Videos, Fantomas-Like ...

Quote: Originally Posted by LarsMalcharek View Post
SWG war ein Sandbox MMO und damit im Prinzip ein komplett anderes Spielprinzip als SWTOR als Themepark MMO, SWTOR wird entsprechend niemals wie SWG werden.

Es geht hier übrigens um die Entwickler von SWTOR und nicht darum, wie schlecht/gut/whatever das Spiel doch ist. Ich würde euch also bitten einfach so halbwegs beim Thema zu bleiben. Für Kritik und Frust haben wir wahrlich genug Threads, da kann man sich prima einen aussuchen.
Sich selbst in solche Schranken zu weisen ist aber auch nicht gerade das Beste.

Sandbox, Themepark .. bah ..

Casuna's Avatar


Casuna
10.12.2012 , 08:36 AM | #22
Hast du einen Lieblings-Bossgegner bei den Flashpoints oder Operationen? Wer ist es und warum?

Mein Lieblingsboss bei den Flashpoints ist wahrscheinlich Mentor, weil die Gruppen beim Kampf gegen ihn auf ganz einzigartige und interessante Weise scheitern oder gewinnen. Ich habe auch schon Brandfackel und Sturmrufer als Lieblingsbosse in Operationen genannt, aber eigentlich kann ich mich da nicht zwischen ihnen und Kriegsherr Kephess entscheiden. Ich werde nie müde, mir anzusehen, wie Gilden versuchen, Kephess zu bezwingen - vor allem in der letzten Phase, wenn die Leute wie die Fliegen sterben.


...wo denn genau mr. sky? auf youtube?

Svender's Avatar


Svender
10.12.2012 , 10:16 AM | #23
so da ihr nur alle immer nur kotzt wie sonst was über das spiel mal was vor weg BioWare hat das spiel von ein andern entwickler übernommen da die es nicht auf die reie gebracht hatten das hin zu bekommen
2 ea ist der herausgeber das spiels das heisst die machen denn tag wann es raus kommt da kann BioWare nix machen wenn einer denn schwarzen perter haben muss ist es ea und nicht BioWare.
mich würde ich mal intressiren wie so was überhaubt auf gebaut wurde das spiel es ist ja sehr komplex
ich habe mal in denn 80er mit c64 basic gemacht aber das wars auch schon also benutzt ihr c++ oder wie geht das ?
was gut ist an denn spiel die story das mann echt das gefühl hat im spiel zu sein
und bevor alle kotzen ja bin wow spieler spiele beide

discbox's Avatar


discbox
10.13.2012 , 06:15 AM | #24
Ich wette die 3D-Designer die Rüstungen entwerfen sind auch Fantasy-Fans so wie der Operations-Designer und alle haben sie nichts für Sci-Fi übrig.

Deswegen all die ganzen Okr-Krieger-, Nekromaten- und Gandalf-Rüstungen und Riesen-Monster-Endbosse, die hier nichts verloren haben.

Stellt mal Leute ein die das Flair von Science Fiction reinbringen und diesen ganzen Fantasy-Quatsch weglassen.

Dehrro's Avatar


Dehrro
10.13.2012 , 10:06 PM | #25
Quote: Originally Posted by discbox View Post
Ich wette die 3D-Designer die Rüstungen entwerfen sind auch Fantasy-Fans so wie der Operations-Designer und alle haben sie nichts für Sci-Fi übrig.

Deswegen all die ganzen Okr-Krieger-, Nekromaten- und Gandalf-Rüstungen und Riesen-Monster-Endbosse, die hier nichts verloren haben.

Stellt mal Leute ein die das Flair von Science Fiction reinbringen und diesen ganzen Fantasy-Quatsch weglassen.
Was die Rüstungen angehen stimme ich zu .... :S

Bloodmoonstar's Avatar


Bloodmoonstar
10.19.2012 , 06:22 AM | #26
Jo, die Entwickler können ja wirklich stolz auf sich sein! Haben sie es doch geschafft, eine erfolgreiche Marke wie Star Wars in den Dreck zu ziehen. Ja wirklich, das kriegt nicht jeder "Entwickler" mal so eben hin, noch dazu in so relativ kurzer Zeit nach Release. Definitiv hat SWTOR dem guten Ruf von Star Wars geschadet, auch wenn das oftmals gern abgestritten wird.

Ich bin seit Anfang an bei SWTOR dabei, so wie viele andere Spieler auch, und es wäre wohl besser gewesen, SWTOR lieber gleich als Free to Play Titel zu präsentieren. Denn nach der Ankündigung sind verständlicherweise viele Spieler abgehauen. Als man nach der Schaffung der Megaserver wieder Hoffnung hatte, kam dann halt gleich der Hammer mit Free to Play hinterher, um alle Hoffnung wieder zu zerschlagen.

Vorallem auch toll, dass man in der Spielwelt auf den meisten Planeten quasi so gut wie allein ist. Logisch bei den vielen, vielen unterschiedlichen Planeten, über die sich halt alle Spieler verstreuen.

Ja, ich werde SWTOR auch weiterhin spielen, wenn es Free to Play ist. Aber nur zum Questen und erleben der Klassenstorys, erwartet also bloß nicht dass ich meine Euros gegen Kartellmünzen tausche! Da stecke ich das Geld doch lieber in Rift und spiele bei SWTOR eben nur die Quests.