Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Launch-Wartungsarbeiten und neue Server

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Launch-Wartungsarbeiten und neue Server

NucleusTRV's Avatar


NucleusTRV
12.21.2011 , 04:20 AM | #361
Da ich gerade in der Wartzeschleife hänge, habe ich mal geschaut, wie die Serverlage aussieht:

Wenn ich mich nicht verzählt habe, gibt es aktuell 30 deutsche Server. Davon sind 13 Stück voll und einer sehr hoch bevölkert, 2 hoch und 13 standard, während lediglich einer niedrige Zahlen aufweist.

Nochmal zusammengefasst:

30 Server (Zeit: ca. 11 Uhr am Mittwoch nach Relese):

1 niedrig
13 standard
2 hoch
1 sehr hoch
13 voll


Jetzt sagt mir bitte, ob das am Mittwoch-Vormittag um 11, Schulferien hin oder her, sein kann...
Collecting Bounties for
E N D G E G N E R @ T 3 - M 4
Gildenthread

NucleusTRV's Avatar


NucleusTRV
12.21.2011 , 04:41 AM | #362
Sorry, mein letzter Beitrag ist auf ner neuen Seite gelandet, daher hätte ich Deine Antwort beinahe übersehen, Starocotes.

Quote: Originally Posted by Starocotes View Post
Nein! Er muss dafür sorgen das es gekauft wird UND das er gegen keine Gesetze verstößt.
Natürlich. Du hast auch mit dem Rest Deines Beitrages recht. Nur vergessen wir hier (und mit Gesetzen habe nicht ich angefangen), dass seitens des Herstellers Versprechungen gemacht wurden und werden, die er (bislang zumindest) sowas von nicht einhält.

30 Tage Probezeit z.B. sind ein fester Bestandteil des Spiels nach dem Erwerb. Wenn Du also sagst, die Warteschlangen seien gewollt, frage ich mich, wie sie die 30 Tage dann liefern wollen, wenn man einen Teil davon vor dem Bildschirm hockt und zuschauen muss, wie andere spielen. Ist deren Geld mehr wert als meins? Muss ich mich dafür rechtfertigen, dass ich mir vor Release einen Server ausgesucht habe, als er noch längst nicht so krass bevölkert war? Immerhin war ich einer der ersten, die sich zum Vorabspiel eingeloggt haben - maximal ne halbe Stunde nachdem die Mail von BW eintraf.

Beide Antworten sind mit "nein" zu beantworten. Wo stehen wir also nun?

Ich hoffe, dass ersichtlich ist, dass es mir nicht ums Herumkacken geht - ebensowenig wie um mal 10 oder 15 Minuten Wartezeit... damit könnte ich leben.
Collecting Bounties for
E N D G E G N E R @ T 3 - M 4
Gildenthread

BlackTepe's Avatar


BlackTepe
12.21.2011 , 04:49 AM | #363
Danke an NucleusTRV für deine Statistik!

Ich find es auch Hammer, dass am Mittwoch Morgen um fast 12 Uhr meine Wartezeit über eine halbe Stunde beträgt - wie soll dass denn aussehen ab 16, 17 Uhr? Wenn Feierabend ist??!

Warteschlangen mit bis zu 2000 Leuten? 2-3 Stunden warten, dann ne Stunde spielen und dann ins Bett, weil man am nächsten Tag wieder arbeiten muss?

Starocotes's Avatar


Starocotes
12.21.2011 , 05:07 AM | #364
@NucleusTRV: Nein, Dir geht es nicht ums "Herumkacken". Du argumentierst ja auch sachlich und postest vernünftig. Bei "Herumkackern" spare ich mir meistens eine direkte Antwort weil das dann sinnfrei ist.

Das mit den 30 Tagen ist so ne Sache. Zum Einen KANNST Du spielen, sofort, Du musst nur auf nen leeren Server gehen, notfalls auf einen englischen. Das man dann nicht mit seinen Freunden zusammenspielen kann und vielleicht zum 3. Mal nen neuen Char anlegt ist doof und kann so nicht Sinn der Sache sein, aber wirklich HINDERN am Spielen tut es Dich nicht.
Zum Anderen habe ich jetzt genug Starts von MMO's mitgemacht das ich mich über die "verwarteten" 30 Tage erst aufrege wenn sie tatsächlich um sind. Bisher war es IMMER so das der Hersteller da noch ein paar Tage drauf gelegt hat. Das muss bei SWTOR nicht der Fall sein und dann kann man sich ja auch mal beschweren, dafür ist es aber jetzt zu früh.

Was viele nicht zu realisieren scheinen ist der Punkt das BW SWTOR für lange (wirklich lange) Zeit stabil halten möchte. Die vorsichtigen Andeutungen zu mehr Content und Features und die Tatsache das man nicht zu Release die Hälfte der Entwickler entlässt sind zwei wichtige Anhaltspunkte dafür das SWTOR eine langfristige Investition ist. Da ist es BW zwar wichtig das die Spieler einen Tag nach offiziellem Release zufrieden sind, aber noch wichtiger das sie ihren Plan so umsetzen können das die Spieler auch noch in 1, 2 oder 6 Monaten zufrieden sind.

Rindsgemein's Avatar


Rindsgemein
12.21.2011 , 05:08 AM | #365
Was mich interessieren würde, bis wann die Server morgen down sein werden.

Iviene's Avatar


Iviene
12.21.2011 , 05:09 AM | #366
Es gibt da eine einfache Lösung.
Fang auf einem anderen Server mit Niedriger Bevölkerung einen anderen Charakter an.
Wenn die Warteschlangen zurückgehen kann man immer noch auf dem ursprünglichen Server den gewünschten Hauptcharakter weiterspielen.

Im übrigen hat EA in den Nutzungsbedingungen nie einen Server genannt auf dem ihr spielen könnt. Ausserdem gibts da eine Ausschlussklausel, dass der Service auch teilweise ausfallen kann. Also rechtlich geht da schon mal gar nichts, nur weil einzelne (viele) Server teilweise lange Warteschlangen haben.

Mich ärgern die Warteschlangen auch. Nur bevor ich mich auch nur 1 Stunde in eine Warteschlange einreihe spiel ich auf einem anderen Server halt eine andere Klasse bzw. bei der anderen Fraktion. Mir läuft ja nichts davon, und ob ich dann eine Woche später die Höchststufe erreicht habe spielt keine Rolle.

Xhork's Avatar


Xhork
12.21.2011 , 05:12 AM | #367
Quote: Originally Posted by NucleusTRV View Post
Da ich gerade in der Wartzeschleife hänge, habe ich mal geschaut, wie die Serverlage aussieht:

Wenn ich mich nicht verzählt habe, gibt es aktuell 30 deutsche Server. Davon sind 13 Stück voll und einer sehr hoch bevölkert, 2 hoch und 13 standard, während lediglich einer niedrige Zahlen aufweist.

Nochmal zusammengefasst:

30 Server (Zeit: ca. 11 Uhr am Mittwoch nach Relese):

1 niedrig
13 standard
2 hoch
1 sehr hoch
13 voll


Jetzt sagt mir bitte, ob das am Mittwoch-Vormittag um 11, Schulferien hin oder her, sein kann...
Die Antwort ist ganz einfach:
Die Entwicker/Publisher hätten aufgrund des Gildenprogrammes pre Launch alles in der Hand gehabt durch richtige Zuweisung der Gilden die Population auf den Servern zu regulieren und Puffer für hinzukommende, gildenlose Spieler vorzusehen.

Dies ist durch massive Fehlplanung gehörig in die Hose gegangen. Punkt.

Lösungsvorschalg der Entwicker/Publisher: Spielt auf einem anderen Server. omg !

US-Amerikanischer Entwicker/Publisher, Fehlplanung, überwiegend europäische Server betroffen ... bla, bla, ... wie auch in der realen Marktwirtschaft üblich --> also vollkommen normal und nicht worüber man sich plötzlich wundern müsste.

Bin mal weiter arbeiten, und freue mich auf die Warteschlange heute Abend /Ironie aus

Dantoran's Avatar


Dantoran
12.21.2011 , 07:33 AM | #368
Quote: Originally Posted by TxFive View Post
Schön für dich, auf Vanderjalis Chain habe ich nunmal ca. 3Std. Wartezeit.

Und wenn ich nenn Disco haben nochmal 3Std.

Wenn du dann noch von spielen reden kannst, schön, ich nenne es warten.
Es ist doch eigentlich ganz einfach:
Das Spiel bietet zwei Fraktionen, die man unabhängig voneinander spielt. Wenn der eine Server derzeit also zu voll ist, dann such dir mit deiner 30-Mann-Gilde einen leeren Server und erstellt dort eine Gilde der Gegenseite.
Auch wenn ihr derzeit lieber Sith/Republik spielen wollt, so gibt es aber durchaus die Möglichkeit, seinen Spielspaß zu haben - ohne Warteschlangen. Es ist lediglich die eigene Unflexibilität, die die Spieler einschränkt.

Quote: Originally Posted by NucleusTRV View Post
Weil wir von einem Produkt sprechen, dessen Angebot simplen, aber umfassenden, marktwirtschaftlichen Regeln folgt. Wer ewas verkaufen will, muss schauen, dass es gut ist - so läuft's doch sonst immer, oder etwa nicht?

Warum hier dann nicht?
Und ich spreche nicht von der Qualität des Spiels, von der ich bislang überzeugt bin. Aber das ist bei einem MMO eben nicht alles.
Eben, das ist bei einem MMO nicht alles. Jeder, der schon bei wenigstens einem anderen großen MMO-Release dabei war, weiß, daß Warteschlangen am Anfang ganz normal sind und daß sich diese Problematik nach dem 1. Spielmonat erledigt hat. Gerade deshalb ist es so sinnlos, wenn die Leute hier den Aufstand proben.

Quote: Originally Posted by NucleusTRV View Post
Ganz gleich, was Du hier einsetzt: Wir sprechen von einem Produkt, das sich gegen Konkurrenzprodukte behaupten will. Und das technische Drumherum gehört (zumindest bei einem MMO) eben untrennbar dazu. Und was sich BW hier leistet, ist schlichtweg hanebüchen.
Warst du schon mal in einem Freizeitpark? Phantasialand beispielsweise? (Ja, jetzt komm ich mal mit einem sinnlosen, lustigen RL-Vergleich...)
Da zahlst du Eintritt für den ganzen Tag. Und dann rennst du an einem schönen Sommertag im Park rum und stellst fest, daß es an jedem Fahrgeschäft lange Warteschlangen gibt, vor allem bei der Wildwasserbahn. Macht da jemand 'nen Aufstand?
Nee, viele Leute gehen halt weiter und suchen kürzere Warteschlangen und kommen später zur Wildwasserbahn zurück, wenn's dort leer geworden ist.
Ich habe bisher aber noch nie gehört, daß sich dort jemand über die langen Warteschlangen aufgeregt hat, vielmehr schaffen es die meisten Leute, sich mit den Gegebenheiten vor Ort zu arrangieren und Lösungen zu finden.


Quote: Originally Posted by NucleusTRV View Post
Entschuldige mal, aber auch Du hast inzwischen für ein Produkt gezahlt, dessen Leistung nicht in vollem Umfang (die Wahl der Server ist immer noch frei) erbracht wird. Darüber hinaus, sollte es doch, wenn in diesem Kaufpreis kostenlose Spieltage enthalten sind, auch Ersatz dafür geben, wenn man einen Schwellenwert überschreitet.

Niemand sagt, dass das Teil bugfrei erscheinen zu hat. Wir wissen alle, dass das wohl unmöglich ist. Aber wir sind hier schon über den Release hinaus. Vorbei also die Zeit des kostenlosen Gimmicks "frühzeitiger Spielzugang". Seit gestern fließt Geld.
Jetzt mal ehrlich: Ist das dein erster MMO-Release?
Ich kann dieses "Jetzt fließt Geld. Der Betreiber muß Ersatz liefern." echt nicht mehr hören respektive lesen!
Das Spiel ist >>>1<<< Tag offiziell draußen - und schon wird Ersatz gefordert!

Quote: Originally Posted by NucleusTRV View Post
Aber mal ganz ehrlich, Leute und Hand auf's Herz:

Wer hätte etwas sagen können, wenn BW/EA sich ein oder zwei Wochen vor Release gemeldet hätten, um den Release nochmal zu verschieben, um solche Probleme zu vermeiden? "Sorry, Leute! Wir sind zwar nicht doof, haben diesen Ansturm aber unterschätzt. Jetzt müssen wir schauen, dass wir so nachbessern, dass alles möglichst reibungslos abläuft." Wer hätte sich darüber aufgeregt? Ich sicherlich nicht.

Stattdessen wollte man es unbedingt an Weihnachten im Handel haben...
Ganz ehrlich: Ich bin froh, daß es jetzt draußen ist und nicht erst später. Denn das hätte nicht viel an der jetzigen Situation geändert.
Und man nehme Warhammer Online als Paradebeispiel: Dort hat der Publisher (übrigens auch EA - also ein gebranntes Kind) zu Beginn massiv neue Server bereitgestellt - und nach 1-2 Monaten schwanden die Userzahlen extrem!
Gut, das lag natürlich zum Großteil am schlechten Spiel - aber auch bei SWTOR wird es User geben, die das Spiel verlassen. Oder sich doch 'nen neuen Server suchen. Und sobald die erste Sucht befriedigt ist, wird sich das auch generell beruhigen. Da ist es nur verständlich, daß EA jetzt nicht in kopflose Panik verfällt.

Quote: Originally Posted by Starocotes View Post
Nein! Er muss dafür sorgen das es gekauft wird UND das er gegen keine Gesetze verstößt.

Wenn jemand ein Produkt verkauft das "schlecht" ist, mit dem aber trotzdem ein Großteil der Kunden zufrieden ist hat er eigentlich alles richtig gemacht. Kundenzufriedenheit korreliert zwar mit der Qualität eines Produktes, aber die Qualität ist nicht der einzig entscheidende Faktor.

Hinzu kommt das wir hier von Unterhaltung reden und da wird es mit der Qualität ganz schwer. Man kann den Unterhaltungswert nicht qualifizieren oder quantifizieren. Wieviel "besser "wäre SWTOR ohne Warteschlangen aber auch ohne Vollvertonung? Würde ein funktionierendes Taris aufwiegen wenn man nur noch die Hälfte der Items zur Verfügung hätte?

Viele Spieler wollen alles sofort, keine Warteschlangen, mehr Content als WoW in 7 Jahren geschaffen hat, bessere Grafik als Battlefield 3, volle Server, langfrisite Motivation, Vollvertonung, tolles PvP. All das zusammen ist einfach nicht wirtschaftlich realisierbar (Ja, BW und EA wollen Gewinn mit SWTOR machen).

BW macht zur Zeit seinen Job gut. Sie haben einen Plan, der wird verfolgt und dabei gibt es IMMER Leute die Unzufrieden sind. Einige ignorieren einfach die Infos die es dazu gibt, andere meinen das sie mit ihrer beschränkten Sichtweise bessere Entscheidungen treffen würden wie die Leute bei BW die umfassende Daten haben UND jahrelange Erfahrung (BW mag keine Erfahrung mit MMO's haben, ein Teil der Angestellten aber sehr wohl) und wieder andere motzen einfach nur gerne.

Ja, es gibt Warteschlangen!
Ja das ist normal und gewollt!
Nein, die Wartechlangen werden nicht ewig bleiben!
Ein sehr, sehr schönes Posting!
Respekt!!

Sombrisio's Avatar


Sombrisio
12.21.2011 , 02:57 PM | #369
Ich kann nicht glauben, was ich da lese. Erst wird ein Riesenhype um das Gildenprogramm gemacht, dann werden beim Pre-Launch alle EU-Gilden auf Server gepfercht, die dadurch hoffnungslos überfüllt sind und jetzt soll ich auch noch Geld zahlen, damit ich meine mit dem Spiel gekauften 30 Tage "Freie Spielzeit" auch wirklich nutzen kann nach dem 22. Dezember 2011?

Das würde mich ja nicht mal stören, wenn es da nicht das Problem mit den vollgepferchten Servern geben würde. Ich zahle doch kein Geld dafür, das ich dem Balken der Warteschlange beim Schrumpfen zusehen darf, nur weil meine Gilde auf einen vollen Server gesteckt wurde.

Sehr geehrte Damen und Herren von EA ect:

1.Bitte achten Sie auch auf die europäischen Gepflogenheiten, damit Ihr Produkt auch in Europa erfolgreich ist.

2. Richten Sie bitte umgehend ein kostenlosen Servertransfer für die Gilden aus dem Gildenprogramm ein. Es gibt genug freie Server und mit Sicherheit wären viele Gilden bereit mit einem Wechsel einen neuen Server zu bevölkern.

Hochachtungsvoll,

ein inzwischen recht frustrierter Kunde

PS: Es würde auch nicht so viele Foreneinträge geben, wenn Punkt 1 und 2 noch vor dem Weihnachtsfest 2011 in Angriff genommen würden.
Obi-Wan:
"Auch du wirst entdecken, dass viele Wahrheiten, an die wir uns klammern, von unserem persönlichen Standpunkt abhängig sind."