Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Lead Designer Daniel Erickson verlässt Bioware

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
Lead Designer Daniel Erickson verlässt Bioware
First BioWare Post First BioWare Post

serse's Avatar


serse
10.04.2012 , 03:42 AM | #1
Quote:
Das SWTOR-Team von Bioware verliert einen weiteren Mitarbeiter. Über seinen Twitter-Account gab Daniel Erickson den Ausstieg bei Bioware bekannt. "Im Zuge meines Ausstiegs bei Bioware starte ich einen Twitter-Account für die Job-Suche und für Gedanken zum Spiel-Design", so Erickson. Dass der Lead Designer und frühere Lead Writer für SWTOR Bioware möglicherweise bald verlassen würde, wurde bereits vor einigen Wochen gemunkelt.

Seit geraumer Zeit sucht Daniel Erickson laut seinem LinkedIn-Profil nämlich bereits aktiv nach neuen beruflichen Möglichkeiten. Erickson folge damit Executive Producer Rich Vogel und Georg Zoeller, die Bioware Austin bereits verlassen haben. Kürzlich gaben auch die Bioware-Mitbegründer Ray Muzyka und Greg Zeschuk ihren Abschied bekannt. Da für Daniel Erickson nach eigener Aussage gerade die Job-Suche startet, ist noch nicht bekannt wohin es ihn als nächstes verschlägt.
was sagt ihr dazu

dowczek's Avatar


dowczek
10.04.2012 , 03:48 AM | #2
Fällt das überhaupt noch auf bei der ganzen Flutwelle an Kündigungen, Entlassungen, Rücktritten und Ähnlichem bei Bioware? Das Rad dreht sich halt mal wieder...

Wann genau wollte James Ohlen nochmal genau gehen? Achso, hat er noch gar nicht angekündigt... Naja, kommt noch...

Redeyes's Avatar


Redeyes
10.04.2012 , 03:51 AM | #3
von bw ist nichts mehr übrig auser der name

ich hoffe das die kreativen köpfe ne neue firma gründen Cyberware^^

und wieder spiele machen mit lust und liebe und ohne eaisierung

discbox's Avatar


discbox
10.04.2012 , 04:10 AM | #4
Awesome! Epic!

Leonalis's Avatar


Leonalis
10.04.2012 , 04:11 AM | #5
Quote: Originally Posted by discbox View Post
Awesome! Epic!

Joa es war seit Wochen klar, sein LinkedIN Profil zeigte schon länger das er einen Job sucht.

Sefanas's Avatar


Sefanas
10.04.2012 , 05:15 AM | #6
Denke mal er war mit der zukünftigen Ausrichtung des Spieles nicht einverstanden, da er doch mehr auf der Story -Schiene war, meine ich zumindest so in Erinnerung zu haben. Da jetzt wohl in einem Interview bestätigt wurde, dass die Klassenstorys in Zukunft nicht mehr weitergehen werden ( für mich das Entgültige Scheitern, aber wirtschaftlich nachvollziehbar, zu aufwändig für die paar 100k Spieler, die noch da sind ), sondern nur mehr Planetenstory wie Makeb, die für alle Klassen gleich sind, war das vielleicht der Grund

Leonalis's Avatar


Leonalis
10.04.2012 , 05:28 AM | #7
Man kann es auch so interpretieren.

Nach nicht einmal 1 Jahr nach Release von SWTOR kommt im November jetzt ein "weiteres" SWTOR raus welches mit dem alten nichts mehr am Hut haben wird, denn alles wichtigen Leute die damals entscheidungen getroffen haben sind heute nicht mehr dabei.

Decopol's Avatar


Decopol
10.04.2012 , 05:29 AM | #8
Wer wird denn auch schon gerne von EA ferngesteuert?
R.I.P German CM
Bei Fragen, Problemen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an die
offizielle Beschwerdeabteilung

Dehrro's Avatar


Dehrro
10.04.2012 , 05:30 AM | #9
Hoffentlich hat das keine bösen Auswirkungen .. brr ..

Calhan's Avatar


Calhan
10.04.2012 , 05:31 AM | #10
Bin ja mal gespannt, wann dann das "Intermezzo" im Ladebildschirm verschwindet ...
Hören Sie, Hochwohlgeboren ! Ich nehme nur von einer Person Befehle entgegen, von M I R !

Die Wächter des Lichts rekrutieren. Bewerbt euch !