Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Die Geschichte Des Jedi Ritters Yuki

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Community > Fan-Fiction
Die Geschichte Des Jedi Ritters Yuki

Jumpers's Avatar


Jumpers
10.02.2012 , 07:07 PM | #1
Die Geschichte Des Jedi Ritters Yuki

Fan Autor: Marcel H

Es war einmal vor langer Zeit,
in einer weit, weit entfernten Galaxie…


Kapitel 1

Mein name ist Yuki ich bin 8 jahre alt ich bin geboren auf dem planeten. Koriban meine mutter wahr eine sklavin der siths. mein vater kenne ich nicht. aber ich denke das mein vater uns einfach sitzen gelassen hat oder er wurde ermordet. ich hab auf der lade bahn der raumschiffe gespielt, als ein kopfgeldjäger auf koriban landete. als die lagerarbeiter, die fracht aus den frachtraum holten, hab ich mich heimlich in den frachtraum geschlichen und hab nach was essbarem und nach was wertvollem gesucht. was ich verkaufen konnte, um mir und meiner mutter was zu essen zukaufen. kann der frachtraum wahr so riesig und groß und noch mit viel fracht beladen was nicht alles für koriban wahr. 30 minuten nach auslieferung der fracht kamm der kopfgeldjäger wieder zum schiff und redete mit den lagerarbeiter, und hat die fracht tür geschlossen. ich wahr alleine in dem dunkelen frachtraum und ich hatte so eine große angst, das ich erwischt werde ich weiß ja nicht was der kopfgeldjäger mit dieben und neugierige Kinder macht. ich hatte so große angst, das ich kaum atmen konnte. ich hab sogar gezittert vor angst. nach dem das raumschiff startete, habe ich gehofft das die reise nicht solange dauert wird und wir bald auf irgent einem planeten landen. nach tagen der angst das ich erwicht werde, hab ich kaum noch hoffung das ich das überlebe. als ich so angst hatte, hab ich mich auf den raumschiff generator konzentriert und hab gehofft das er beschädigt wird. auf einmal hat es laut geknallt und der generator qualmte und ist beschädigt. der kopfgeldjäger ging zum generator und hat sich den generator angeguckt und wahr am fluchen, was ist das für eine scheiße, was hab ich mir da für eine scheiß generator aus Tatooine andrehen lassen. dann sagt: er zu sich selber. den hab ich erst vor eine woche einbauen lassen. der das ein gebaut und verkauf hat, der wird dafür bezahlen. aber erst muß ich das schiff landen und er ging zurück zur brücke und landete das schiff auf einem planeten. ich hab keine ahnung, wo wir hier sind. ich kann ja nix sehen. wahr ja im fracht raum eingeschlossen. aber ich weiß nur das ich unbedingt das raumschiff unbemerkt verlassen muß. egal wo ich hier bin. nach der landung verlies der kopfgeldjäger sofort das raumschiff und redete draußen mit jemanden. aufeinmal ging die fracht tür auf ich rannte schnell zwischen zwei großen kisten, und versteckte mich dort bevor der kopfgeldjäger mich sieht. als die frachtarbeiter die fracht aus den frachtraum holten, schleiche ich mich raus. als ich aus dem frachtraum raus wahr, rannte ich leise davon. keiner hat gemerkt das ich die ganze zeit im fracht raum wahr. als ich vom raumschiff weg wahr, sah ich wie groß der raumhafen wahr aber ich wusste immer noch nicht, auf welchem planeten ich wahr, oder auf welchem teil der galaxie ich wahr. da kam ein frachtarbeiten zu mir und fragte mich kindchen was machst du den hier ? der raumhafen ist doch kein spielplatz. ich sagte: ja ich weiß das, aber ich wahr so neugierig und ich finde raumschiffe toll, und fragte ihn wo bin ich den hier ? der frachtarbeiter antwortete das kann ich dir sagen, du bist im hangar 043 K in naar shaddaa. auf dem hutten planeten. ich fragte den frachtarbeiter wie kann ich den hangar 043 K verlassen ? und der frachtarbeiter sagte: ja kann dir gern zeigen, wie du hier raus kommst ich muß nur noch die papiere weg bringen. ich und der frachtarbeiter gingen zum hangar 043 K flugaufsicht und brachten die papiere weg. nach dem der frachtarbeiter die papiere abgeben hat, gingen wir zum hangar 043 K lift. und dann gab mir der frachtarbeiter 250 credits und ein zettel mit codes für die lift in naar shadda und für die kommunikation wege damit ich den frachtarbeiter erreichen kann in notfall ich bedanke mich und gehe zum Galaktischer Markt und kaufe mir was zu essen aufeinmal auf den Galaktischer Markt kommt es zur schiesserei zwischen Exchange und schmuggler aufeinmal hält mich jemand fest ich hab keine anung wer das ist und aufeinmal kommen 45 republikanische soldaten und jedis aus der tür einer wohnung in galaktischer markt ich frag mich wer mich da festhält und sehe es ist eine blonde schöne frau sie hat ein lichtschwert es ist ein jedi sie fragt mich ob ich in ordnung sei ich sagte ja ich bin in ordnung Meister jedi sagte ich höfflich und sie fragte mich nach mein name ich sagte ich bin Yuki und bin 8 jahre alt und ich fragte wie ist ihr name meister jedi fragte ich höfflich meister jedi antwortet: mein name ist vallery yuki antwortet es freut mich dich kennenzulernen vallery sagte yuki ich merke starke macht in dir möchtes du mit nach Coruscant kommen zum jedi tempel und wir bilden dich zum jedi aus yuki sagt: ja sehr gerne komme ich mit vallery sagte: zu yuki du mußt eins wissen ich kann dir nicht versprechen das wir dich auch wirklich zum jedi ausbilden yuki fragte wieso nicht vallery sagt: das hab nicht ich zu entscheiden sondern der hohe rat der jedis yuki sagt: ok ich glaube ich verstehe Vallery sagt: wir reisen sofort ab die anderen jedis bleiben hier und halten die stellung yuki sagt: zu vallery wieso mußen die anderen hier bleiben vallery antwortet weil die hutten uns gebeten haben hier die stellung zu halten yuki sagt: ok das verstehe ich




Ende erstmal es geht bald weiter