Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Bin verwirrt


Derotto's Avatar


Derotto
09.29.2012 , 01:17 AM | #11
Quote: Originally Posted by Gamblex View Post
Tjo... Beispiel GW2 .... ALLE auf dem gleichen Equip-Stand von Anfang an.... keiner meckert wegen Equip
...und viel hören bereits wegen fehlender Ziele und der damit verbundenen langeweile auf. Dazu ein Forum in welchem kritische Post gelöscht werden . Ja, das will ich!

@ Thread

Die spielweise im Rekrutenset ist halt eine ganz andere als die im KM-KH. Hier muss man sich halt mit der Gruppe bewegen und supporten und vielleicht nicht abseits stehen um sich zum Target zu machen. Auch ist es nicht war das ein full KH 25 k leben hat, das ist ein extremfall (Tankskillung und Ausdauer Aufwertungen-Stim)

Der gemeine Kriegsheld hat 20 K Leben incl Aufwertungen. Die Aufwertungen stehen für 168 Ausdauer und 252 Mainattribut bzw 252 Ausdauer und 168 Mainattribut. Da viele der frischen 50 er nicht mal ihr Kampfmeister Equip, was sie definitiv eine Zeitlang tragen werden Aufwerten, ist der gefühlte unterschied so groß.
Wenn also Equip bewertet wird sollte man bei den Fakten bleiben. Das würd in etwa bedeuten das ein KH ca 18 K life hat und der Rekrut ca 13 K. Der Rekrut ist auch nicht das Problem sondern oftmals die Spielweise einiger die wie Hopfm so schön sagte, aus dem Planschbecken kommen und ihren "König des BG" status nicht abgelegt haben.
Die Zerglinge bekommen im Endgame PVP oft aufs Maul.

KIcki
Wenn ich für nen Gammel char Millionen von Kredits ausgebe um den zu Pimpen, warum investiere ich dann nicht in meinen frischen 50 er ? Weil ich durch leechen ohne investition an mein Equip komme!

Gamblex's Avatar


Gamblex
09.29.2012 , 01:57 AM | #12
Jo hast recht.... aber was sind hier die Ziele wenn Full-KH-Set hast ? Was innerhalb kürzester Zeit zusammen bekommst inzwischen.... Deshalb spiel ich genau hier immo kein PvP... null Anreiz (weshalb ich übrigens auch GW2 nur noch nebenher spiele... aus dem von dir erwähnten Grund genau )
PVE-Server : T3-M4
GILDE : Ewokpelzträger GmbH & Co KG ; www.pt-gaming.de
Ma`leus (Hexerheiler) ; Mallisa (DD-Söldner) ; Mal`riddik (Power-Tech-Tank)
Mal`rix (DD-Kommando) Mal*trix (Sabo-Heal) Vethap (Maro)

Azzurn's Avatar


Azzurn
09.29.2012 , 02:09 AM | #13
Der Anreiz PvP zu Spielen ist immer der Spaß an diesem, der Wettbewerb mit anderen und das Perfektionieren der eigenen Fähigkeiten mit seiner Klasse.
Das habe ich schon immer so gesehen. Wobei ich GW2 trotzdem schlecht finde - und ja, ich habe es gespielt und bin kein swtor-Fanboy. Sogar die Klassenbalance finde ich - wenn man vom Smasher mal absieht - in swtor besser.

Meiner Ansicht nach haben die Aufwertungen die Fairness im PvP erst wirklich Kaputt gemacht, weil der Unterschied zwischen Rekrut, T3 und T4 an sich gar nicht mal so Enorm ist, einen Ungemoddeten T3-Träger kann man mit Rekrutenset z.b. locker zerlegen.
25k TP kommt tatsächlich hin, ein Smasher der ein bisschen auf TP geachtet hat kommt auf 23k TP, wenn der eins seiner ganzen Medipacks schluckt bufft ihn das schon auf 25k, teilweise kommen sie wirklich auf 30k TP und mehr wenn sie alles gebufft haben.

Wobei natürlich das Ummodden von Ausrüstung auch so eine Sache ist - Es wird immer Leute geben, die sich einen Vorteil verschaffen wollen, sei es mit EQ oder im Extremfall auch mit Bugusing oder Hacking.

Klar, Aufwerten kann jeder, aber selbst wenn man nur blaue Aufwertungen benutzt kostet einen das zusammen mit dem Slot locker mal bis zu 100k, wenn es jetzt also 12 Teile sind die Aufgewertet werden müssen, kommen wir damit auf 1,2kk Credits, spiel dir das als Normalspieler erstmal zusammen, ohne dafür Monate zu brauchen ^^
Maureca :: Guardian T3-M4 Avethan :: Sorcerer
Vigilance > Smash

Czailor's Avatar


Czailor
09.29.2012 , 02:12 AM | #14
Quote: Originally Posted by Derotto View Post
...und viel hören bereits wegen fehlender Ziele und der damit verbundenen langeweile auf. Dazu ein Forum in welchem kritische Post gelöscht werden . Ja, das will ich!
Diejenigen, die jetzt schon wegen "fehlender Ziele" aufhören, dass sind diejenigen, die weder links noch rechts gucken und in keinem(!) MMO zufrieden zu stellen wären, weil sie nicht wahrnehmen (können?) was geboten wird.

Und von wegen kritische Posts löschen: ich erinnere mich, dass im swtor Forum pre-release negative Kritik ganz und garnicht erwünscht war, da alles so "awesome" ist oder werden sollte.
Ich dachte mir noch: der Forumzugang ist ja nicht an Geld gebunden, also mag Bioware sich sowas nicht anhören, da es noch keine zahlenden Kunden sind. Im nachhinen hätten sie doch ein paar Sozialwissenschaftler einstellen sollen, die ein Auge und ein Ohr für die Wünsche, Erwartungen und Vorlieben ihrer zukünftigen Kunden haben, auswerten, zusammenfassen und weiterleiten.
Tja, dieses Kind ist für Bioware schon in Brunnen gefallen.

Inwiefern ArenaNet & NCsoft an der Weiterentwicklung interessiert sind, weiss ich nicht. Bin echt gespannt, wie Guild Wars 2 sich noch entwickelt. Die Aussichten sind schonmal garnicht schlecht tät ich sagen, auch wenn paar ewig unzufriedene Pfeifen blind für die erreichbaren Ziele sind. Vielleicht muss man die Spielinhalte bischen besser präsentieren, aber es liegt irgendwie an den Spielern, die ohne Musterlösung garnichts mehr zustande bringen.

@TE: guck Dir das an, ob Dir das abgefarmt werden gefällt. Wenn Du Erfüllung findest, die Zieldrohne für swtor Suchties zu spielen (die viel Zeit haben Rüssi zu farmen), dann viel Vergnügen dabei.
Ansonsten: es gibt bessere Alternativen.
Gestern erst in Warcraft mit einem Level 11 Mönch (und ohne Erbstücke) eine Fahne geholt. Sowas finde ich gut.
(7/11) Republik auf Vanjervalis Chain

discbox's Avatar


discbox
09.29.2012 , 02:20 AM | #15
Man kann auch ohne Gear zum Sieg beitragen.

Bin neulich an drei Frontkämpfern vorbei geschlichen die die Tür 'defften' in Voidstar. Die haben lieber auf einen Hexer eingedroschen statt mal nach hinten zu gucken. Ich hab währenddessen mal gemütlich die Bombe angebracht. Gear ersetzt nicht Hirn.

Ausserdem kann man auch ohne Gear Leute vom 'tappen' abhalten. Nur macht das kaum einer. Anscheinend ist nicht bekannt dass man geweinnt indem man die Aufgabe erfüllt, und nicht indem man möglichst viele Kills hat oder in der Shcadensstatistik ganz oben steht. (Dass es einfacher ist wenn man bessere 'Stats' hat ist klar.)

Ich habe kürzlich eine Runde erlebt - wir wurden bei 'Schnee' von gegnerischen Team weggeklatscht wie die Fliegen. Aber alle Verteidiger sind sofort wieder runter und haben erfolgreich verhindert dass sie den Turret übernehmen, indem wie jeden beim 'Tappen' gestört haben statt sinnlos auf überlegene Gegner einzudreschen um sie zu töten. Das war am Ende ein Sieg.

Derotto's Avatar


Derotto
09.29.2012 , 03:19 AM | #16
Quote: Originally Posted by Azzurn View Post
Der Anreiz PvP zu Spielen ist immer der Spaß an diesem, der Wettbewerb mit anderen und das Perfektionieren der eigenen Fähigkeiten mit seiner Klasse.
Das habe ich schon immer so gesehen. Wobei ich GW2 trotzdem schlecht finde - und ja, ich habe es gespielt und bin kein swtor-Fanboy. Sogar die Klassenbalance finde ich - wenn man vom Smasher mal absieht - in swtor besser.

Meiner Ansicht nach haben die Aufwertungen die Fairness im PvP erst wirklich Kaputt gemacht, weil der Unterschied zwischen Rekrut, T3 und T4 an sich gar nicht mal so Enorm ist, einen Ungemoddeten T3-Träger kann man mit Rekrutenset z.b. locker zerlegen.
25k TP kommt tatsächlich hin, ein Smasher der ein bisschen auf TP geachtet hat kommt auf 23k TP, wenn der eins seiner ganzen Medipacks schluckt bufft ihn das schon auf 25k, teilweise kommen sie wirklich auf 30k TP und mehr wenn sie alles gebufft haben.

Wobei natürlich das Ummodden von Ausrüstung auch so eine Sache ist - Es wird immer Leute geben, die sich einen Vorteil verschaffen wollen, sei es mit EQ oder im Extremfall auch mit Bugusing oder Hacking.

Klar, Aufwerten kann jeder, aber selbst wenn man nur blaue Aufwertungen benutzt kostet einen das zusammen mit dem Slot locker mal bis zu 100k, wenn es jetzt also 12 Teile sind die Aufgewertet werden müssen, kommen wir damit auf 1,2kk Credits, spiel dir das als Normalspieler erstmal zusammen, ohne dafür Monate zu brauchen ^^
Deine Rechnung geht nicht auf. Auch hier nur wieder ein Beispiel das der "Neuling" extrem viele Kredits braucht um Aufzuwerten. Ob es sinn macht einen das Rekrutenset mit Lila 22 er Aufwertungen zu modden sei dahingestellt. Wenn mann es doch tut ist es eine einmalige Investition für die Aufwertungen. Es hilft doch schon wenn man MK5 und 21 Aufwertungen nutzt. Das wären dann 1400 LP und 210 Mainattribut für ca 12000 Kredits pro slot. Ein gemoddeter KM liegt bei ca 19 k Leben. Schaut euch doch mal um wieviele ihr KM equip verbessert haben!
25 -30 K life PVP ler sind wieder extrembeispiele. Hier behaupte ich das ich Rekrutenleute schon mit 18 K gesehen habe. Es sind ausnahmen und nicht die Regel solche Spieler im PVP zu treffen. Aber es ist wie so oft, die extrembeispiele werden als Grundlage genommen. Grade im Endgame PVP passiert das für mich viel zu oft.
Ausreden, nix als ausreden. In Lösungen denken und nicht jammern ist der Weg des PVP ler.

Kicki

Exvenom's Avatar


Exvenom
09.30.2012 , 01:14 PM | #17
Wenn ich mir die ganzen Diskussionen ansehe muss ich mich regelrecht wundern. MMOS leben nicht nur von den Leuten die den ganzen Tag nichts zu tun haben. Der grosse Anteil sind Leute die Jobs, Familien haben und nicht mal eben kurz das Kampfmeisterset holen, geschweige denn vom Kriegshelden. Dann viel zu oft nur auf die Fresse zu bekommen scheint vom Konzept her nicht zu funktionieren. Die Leute hauen reihenweise von der Servern ab. Hier wird noch von den selbsternannten Experten gefaselt, nur des Faseln willens. Das Gerücht durch seine Spielweise zum Game beizutragen ist nett gemeint aber blödsinn. Schaut euch doch mal die Serverauslastung an, das kommt mit Sicherheit nicht weil es alles so toll ist. In meiner Gilde haben die meisten Leute keinen Bock mehr auf PVP. Leute die einige Jahre auf dem Buckel haben und viel PVP Erfahrungen haben und schon viel gespielt haben. Nunja. Jetzt spiele ich alleine und habe heute auch mit PVP aufgehört nach dem ich von einem Imp Kriegshelden ständig zerstäubt wurde.
Ein Gamer aus Leidenschaft und ein Noob vor dem Herrn

Newbeer's Avatar


Newbeer
10.01.2012 , 05:14 AM | #18
Quote: Originally Posted by Ginius View Post
Sei mal ehrlich: Fühlst du dich toll, wenn du mit einem 18k TP Char einen 12k TP Char nieder machst? Ganz egal ob 50 oder U50?
Ich persönlich finde beides bescheiden.
Ich habe mal nur jetzt diesen Satz raus gepickt.
Ich spreche hier von einem normalen Spiel und nicht davon das einer sich das Ganze BG über immer nur den Rekruten rauspickt um ihn immer wieder abzufarmen und nacher drauf zu spucken.
Es geht wohl weniger darum wie toll man sich fühlt. Es geht darum das wir hier kein Deathmatch spielen wer die meisten Kills hat, sondern auf Sieg. Und da steht auf der Gegenseite einer wenn er 12k Leben hat genauso im Weg wie einer mit 20k. Und jetzt denk mal logisch wen du zuerst umnietest? Gehst zuerst den mit 20k an und lässt dir derweilen lange von beiden die Mütze mit vollhauen oder erst mal schnell den Kleinen weil es schneller geht um dann den Rest am Großen zu verausgaben, aber nur noch einen Gegner im Kampf?
Soll ich jetzt warten bis er mich angreift um mich dann in Notwehr zu begeben? Oder edelmütig mir erst mal das halbe Leben wegpusten lassen um es "fair" zu halten?
Das Ganze hat immer noch was mit Taktik zu tun. Man markt wichtige Ziele wie Heiler oder auch Rekruten um zu signalisieren was zuerst dran kommt. Je eher ein Gegner weg ist, desto weniger Probleme hat man. Das ist im Lowpvp nicht anders. Dort pick ich mir zuerst auch die Ziele raus die entweder sonst nen riesen Schaden machen oder heilen können. Was glaubst du was mir passiert wenn ich dann mit meinem nächsten Twink die 50 erreiche? Rekrutenset und Fokus sind mir sicher. Damit kann ich leben, weil ich es nicht anders machen würde um zu gewinnen. Da muss ich wohl durch.
Keiner geht einher und schaut erst mal das er die großen Brocken zuerst angeht. Wir haben hier ja schließlich keinen Stuhlkreis in dem wir erst mal drüber reden müssen.
Thogort

Eskadur's Avatar


Eskadur
10.01.2012 , 05:30 AM | #19
wenn in meinem Team Jemand mehr als 22k HP hat schau ich erstmal ob der noch sein PvE Equip an hat
Server: Vanjervalis Chain
Carnivore Vermächtnis
Machtwerk & Machtzerg

Ginius's Avatar


Ginius
10.01.2012 , 06:41 AM | #20
Quote: Originally Posted by Newbeer View Post
Ich habe mal nur jetzt diesen Satz raus gepickt.
Ich spreche hier von einem normalen Spiel und nicht davon das einer sich das Ganze BG über immer nur den Rekruten rauspickt um ihn immer wieder abzufarmen und nacher drauf zu spucken.
Es geht wohl weniger darum wie toll man sich fühlt. Es geht darum das wir hier kein Deathmatch spielen wer die meisten Kills hat, sondern auf Sieg. Und da steht auf der Gegenseite einer wenn er 12k Leben hat genauso im Weg wie einer mit 20k. Und jetzt denk mal logisch wen du zuerst umnietest? Gehst zuerst den mit 20k an und lässt dir derweilen lange von beiden die Mütze mit vollhauen oder erst mal schnell den Kleinen weil es schneller geht um dann den Rest am Großen zu verausgaben, aber nur noch einen Gegner im Kampf?
Soll ich jetzt warten bis er mich angreift um mich dann in Notwehr zu begeben? Oder edelmütig mir erst mal das halbe Leben wegpusten lassen um es "fair" zu halten?
Das Ganze hat immer noch was mit Taktik zu tun. Man markt wichtige Ziele wie Heiler oder auch Rekruten um zu signalisieren was zuerst dran kommt. Je eher ein Gegner weg ist, desto weniger Probleme hat man. Das ist im Lowpvp nicht anders. Dort pick ich mir zuerst auch die Ziele raus die entweder sonst nen riesen Schaden machen oder heilen können. Was glaubst du was mir passiert wenn ich dann mit meinem nächsten Twink die 50 erreiche? Rekrutenset und Fokus sind mir sicher. Damit kann ich leben, weil ich es nicht anders machen würde um zu gewinnen. Da muss ich wohl durch.
Keiner geht einher und schaut erst mal das er die großen Brocken zuerst angeht. Wir haben hier ja schließlich keinen Stuhlkreis in dem wir erst mal drüber reden müssen.
Und was hat das jetzt damit zu tun, dass einige wenige es für nötig erachten, sich einen Char zu erschaffen, der ausrüstungstechnisch allen anderen weit überlegen ist um U50? Darum geht es hier doch. Und ich finde es nicht toll.