Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Damagemeter und combat.log?


ErikRenegade's Avatar


ErikRenegade
12.20.2011 , 01:18 AM | #11
DPS-Meter -> no need, zumal die Klassen teilweise auf völlig unterschiedliche Weise gespielt werden können. Wenn z.B. ne Klasse mehr auf CC spezialisiert ist, ist er dann aufgrund low-Dps schlecht? Wohl kaum, bringt im Gruppen-Spiel doch eher Vorteile.
Aggro-Meter -> wäre echt geil, wenn sowas implementiert wird
T3-M4: Aktiv (50er): Dr'acen - PT // Elsym & Elysía - Attentäter-Duo
T3-M4: Aktiv (u50er): Cantinakalle - Sniper
T3-M4: Inaktiv: Lindasto - Sabo // Dracen - Jugger // E'lysia - Maro
"Machete schickt keine SMS, Machete improvisiert"

Boius's Avatar


Boius
12.20.2011 , 01:29 AM | #12
Ich würde mir ein DMG Meter auf jeden Fall wünschen.

Aus einfachen Gründen:

1) Ich bin Heiler. Irgendwann gehen mir die Ressourcen aus. auch bei noch so gutem Management aus. Also sollten alle DDs das Beste aus ihrem Char heraus holen.
2) Gibt es Bosse mit Enrage Timern? Erklärt sich in dem Falle ja wohl von alleine, warum man da DDs für einen Raid // Operation so zusammenstellt, dass der Boss nicht Enrage geht.. oder?


Kurz: Ich empfinde es einfach als wichtiges Analyse Tool. Und möchte in dem Zusammenhang auf Rift verweisen, wo es eigentlich nur zur Selbstanalyse verwendet wird und von Raidleitern, um den Teilnehmern zwishcendurch auch mal einen A..tritt zu verpassen, wenn sie sonst bis zu 50% mehr DPS fahren ;-)
Geht doch nich timmer gleich vom Worst Case der unreifen WOW Community aus. :P

Skysurfy's Avatar


Skysurfy
12.20.2011 , 01:34 AM | #13
Quote: Originally Posted by ErikRenegade View Post
Wenn z.B. ne Klasse mehr auf CC spezialisiert ist, ist er dann aufgrund low-Dps schlecht?
Leute ("gute Raidleiter") die mit einem DPS meter umgehen können wissen sowas, und werden dich niemals anmeckern oder darauf ansprechen.
Fakt ist, zu 90% haben Leute die kein DPS meter wollen schiss das man sie nicht mehr mitnimmt ^^. Einen anderen Grund gibt es in meinen Augen nicht. Weil, wenn man "dmg" macht, braucht man ja auch kein dmg meter "fürchten". Und schlechte Spieler erkenne ich auch ohne DPS meter. Also kommt nu nicht mit das man "geflamed" wird etc.

Deshalb ist es mir wurscht ob nen DMG meter kommt oder nicht. Ich selber fände es aber gut. Da man so sehen kann ob seine Skillung was taugt oder nicht. Ist einfach ein nettes tool um seinen char zu maximieren. Wers nicht will müsste es ja nicht nutzen.
In wow zb hab ich damit oft meine skillung getestet / verglichen, dank der schönen Statistiken. Danach ist es meist runtergeflogen bis zum nächsten Klassen patch etc.

Just my2cents

in diesem sinne Fröhliche Weihnachten

Gubble's Avatar


Gubble
12.20.2011 , 02:10 AM | #14
Kann mich nur anschließen, bitte Keine Addons wie Gearcheck, DMG Meter, da glotzt nur jeder blöd aufs DMG meter und das Spielen geht den Bach runter. es ist toll so wie es ist. und sehr entspannend zu spielen btw Flashpoint finder und der gleichen bitte auch stecken lassen solche tools isolieren nur die einzelnen Gilden von einander die leute kommunizieren nicht mehr und der umgangston wird untereinander nur unfreundlicher und auf das nötigste beschränkt (hi / thx bb)

soweit zuminderst meine Erfahrung

djadja's Avatar


djadja
12.20.2011 , 02:14 AM | #15
Quote: Originally Posted by Gubble View Post
Kann mich nur anschließen, bitte Keine Addons wie Gearcheck, DMG Meter, da glotzt nur jeder blöd aufs DMG meter und das Spielen geht den Bach runter. es ist toll so wie es ist. und sehr entspannend zu spielen btw Flashpoint finder und der gleichen bitte auch stecken lassen solche tools isolieren nur die einzelnen Gilden von einander die leute kommunizieren nicht mehr und der umgangston wird untereinander nur unfreundlicher und auf das nötigste beschränkt (hi / thx bb)

soweit zuminderst meine Erfahrung
das unterschreibe ich , so wie es da steht!

iNstinC's Avatar


iNstinC
12.20.2011 , 02:16 AM | #16
Quote: Originally Posted by Skysurfy View Post
Fakt ist, zu 90% haben Leute die kein DPS meter wollen schiss das man sie nicht mehr mitnimmt ^^. Einen anderen Grund gibt es in meinen Augen nicht. Weil, wenn man "dmg" macht, braucht man ja auch kein dmg meter "fürchten". Und schlechte Spieler erkenne ich auch ohne DPS meter. Also kommt nu nicht mit das man "geflamed" wird etc.
Mal kurz was zu deinen zwei cents:
ich bin selbst auch gegen geascore, dmg meter etc., aber nicht, weil ich angst habe nichtmehr mitgenommen zu werden. damit hatte ich bis jetzt noch nie ein problem.
ABER es gibt genug dann das DMG-Meter als Maß aller Dinge sehen und sich nurnoch auf die Optimierung ihrer Schadensspitzen konzentrieren. Bei Bossen wird nich gemoved, weil man dabei dann ja im DMG-Meter auf Platz 2 rutschen könnte. Was meinst du wo das tolle Modewort "Movementkrüppel" herkommt? Gabs zu Classic-Zeiten nicht. Genausowenig wie solche Addons und wir haben trotzdem erfolgreich geraidet. Sogar mit 40 Mann.
Also m.M.n. sind solche Addons einfach überflüssig, spalten nur die Community in die Progress- und die Casualgamer und tragen auch nicht grade zum Miteinander bei.

Hier haste meine 2 cents
"Lebe lang und in Frieden" ... ups, falscher Film

Ilka's Avatar


Ilka
12.20.2011 , 02:19 AM | #17
Ich bin auch von Haus aus auch strikt gegen solche Add Ons. Es geht ja auch ohne. Was mich daran aber am meisten beschäftigt wie wird BW drauf reagieren wenn fast alle am heulen sind das sie solche Add Ons haben wollen, es fängt ja schon an mit der Heulerei. Wird BW sie einführen und meiner Meinung nach das Game damit kaputtmachen oder bleiben sie standhaft und führen so einen Schrott nicht ein?
Jedi, hm? Mein Honorar ist gerade eben gestiegen. Um einiges.

ZockerZ's Avatar


ZockerZ
12.20.2011 , 03:00 AM | #18
Momentan soll es leider noch keine Addons geben,
Aber wenn ich sehe was Leute anstellen im 4. Flashponit wird mir übel wenn ich an den Endcontent denke, Addons die Anzeigen was man falsch gemacht hat z.B mal wieder nicht den Tankfokus angegriffen würden einigen die Augen öffnen.
Selbst wenn man es ihnen nett erklärt oder das im TS erörtert wollen sie es nicht einsehen...
Komisch das es gildenintern funktioniert. Addons wären echt klasse, helfen sich stets zu optimieren. Wenn es keine Addons gibt heulen bald alle rum das die Operationen zu schwer sind und wenn das passiert wird wieder alles vereinfacht, nein danke.
Ich finde den Schwierigkeitsgrad 1A, Arthis haben wir Auch mit Level 18 abgeschlossen, ist zwar knifflig aber so soll es sein!
Bloody Resistance - Special Squad

Solange besser möglich ist, ist gut nicht gut genug

Loschti's Avatar


Loschti
12.20.2011 , 03:49 AM | #19
Am Ende einer PvP Runde sieht man ja eine schöne grobe Auswertung von Schaden, Heilung etc.

Sowas könnte man auch bei Flashpoints einführen. Die Frage ist dann nur, wann?
Nach Abschluss oder nach jedem Boss? Dann wüsste man ca wo man steht.

Ansonsten würde auch eine instanzierte Trainingspuppe reichen wo man seine Spielweise checken kann.

Die einzigen Addons was ich mir atm wünschen würde wäre:

- Weak / Powerauras zum tracken von Proccs/Dots etc
- Anzeige aller Nameplates von Gegner

Syna's Avatar


Syna
12.20.2011 , 04:38 AM | #20
Ich weiß noch nicht, was ich schlimmer finden soll. Die Tatsache, dass jedes zweite Wort im Allg. Chat oder Forum sich darum dreht SWToR mit WoW zu vergleichen, oder die Tatsache, dass einige meinen Flashpoints etc. kann man nur mittels Addons optimal bestreiten. Dass ein Combat.log fehlt finde ich an der stelle auch schade, manchmal würde ich schon gerne wissen, was mit grade die Socken im stehen ausgezogen hat.
Aber hey, das Spiel ist heute offiziell released, seit einigen Tagen sind Leute schon auf den Servern und machen die Planeten unsicher und jetzt muss man schon lesen, was es an Addons gibt??? Den scheiß gabs zum WoW release auch nicht, und es wär auch besser, wenn das für SWToR auch so bleibt. Ehlender ingame sch***zvergleich eh -.-