Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Weisheiten


YuseiMisugi's Avatar


YuseiMisugi
08.04.2012 , 04:20 PM | #1
Hi Leute

In Star Wars werden oft kostbare Tropfen der Weisheit preisgegeben, die auch im realen Leben von Wert sind.

Ich persönlich finde einige wirklich großartig und freue mich immer, wenn ich in Büchern auf solche Weisheiten stoße.

Nun, dieser Thread soll dazu dienen, die Weisheiten zu sammeln, sodass einzelne Tropen der Weisheit, hier zu einem wahren Brunnen von kostbarer Weisheit geformt werden können. Postet hier Weisheiten der Jedi, Sith oder sonstigen Wesen aus Star Wars.

Ich mache den Anfang.

"Immer im Gleichgewicht die Waagschalen müssen sein." - Yoda

"Der Mensch ist nicht prädestiniert dafür, sich nur in Extremen zu bewegen. Zwischen Schwarz und Weiß, Licht und Dunkelheit und Gut und Böse, gibt es auch eine Mitte. Nur derjenige, welcher sich in der Mitte bewegt, befindet sich auf einem wahrhaften Weg."

"Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass und Hass führt zu unsäglichem Leid." - Yoda

"Bekämpfe Feuer weder mit Wasser noch ebenso mit Feuer. Neutralisiere nur seinen Brennstoff und es wird verschwinden."

"Das Mögliche ist nur eine Ablenkung, bis es eintrifft." - Qui-Gon

"Konzentriere dich auf den Moment, nicht auf die Vergangenheit oder die Zukunft. Denn der Moment bestimmt beides." - Qui-Gon

"Immer der Moment selbst die Ewigkeit ist" - Yoda

"Bemühen du dich musst, dann Glück du wirst haben" - Yoda

Sihan's Avatar


Sihan
08.05.2012 , 09:13 AM | #2
eine sehr gute Idee
doch solltest du darauf achten mehr Weisheiten und weniger zitate zu posten
wenn Yoda mal gesagt hat: "darum versagst du" dann ist das keine weisheit
es gibt bereits einen thread der Zitate sammelt
dieser sollte sich dann bitte doch großteils auf weisheiten beschränken
wie gesagt deine idee finde ich toll
ich unterstütze sie

leider ist mir wissen verloren gegangen zu Kreia
aber einige links finde ich noch
http://www.youtube.com/watch?v=boVSt...feature=relmfu
AB 10:00 min beginnt das gespräch
das eigendliche Gespräch welches auch der grund ist warum ich dies hier poste endet nach ca. 3 min
der streamer dieses videos hält sich so gut es geht zurück
ich finde in Kreia´s worten ist viel wahrheit
ich hab ihr früher sehr gern zugehört

"Misstrauen ist ein effektiver Schild, den Ihr immer bei euch tragen solltet."
-Kreia


ich werde noch mehr suchen
lieben gruß
und es muss immer eine Darth Traya geben....

YuseiMisugi's Avatar


YuseiMisugi
08.05.2012 , 04:05 PM | #3
Darauf habe ich schon geachtet Es sind schon Zitate, doch es sind Weisheiten und keine Plaudereien

Sihan's Avatar


Sihan
08.06.2012 , 09:36 AM | #4
Die Dunkelheit ist großzügig.
Ihr erstes Geschenk ist Geheimhaltung: Unsere wahren Gesichter liegen in der Dunkelkeit
unserer Haut, unsere wahren Herzen liegen noch tiefer im Schatten. Aber die größste
Geheimhaltung liegt nicht im Schutz unserer verborgenen Wahrheiten, sondern darin, uns vor
den Wahrheiten der anderen zu schützen.
Die Dunkelheit schützt uns vor dem, was wir nicht zu wissen wagen.
Ihr zweites Geschenk ist tröstende Illusion: Die Entspannung von sanften Träumen in der
Umarmung der Nacht, eine Schönheit, die Vorstellungskraft jenen Dingen gibt, die im grellen
Tageslicht abstoßend wäre. Doch der größste Trost ist die Illusion von der vorübergehenden
Natur der Dunkelheit: dass jeder Nacht ein neuer Tag folgt. Denn es ist der Tag, der
vorübergeht.
Der Tag ist die Illusion.
Das Dritte Geschenk ist das Licht selbst: Tage werden durch die Nächte definiert, die sie
trennen, und Sterne werdem durch die unendliche Schwärze definiert,
die sie umgibt - die Dunkelheit umarmt das Licht und bringt es aus ihrem eigenen Zentrum
hervor.
Mit jedem Sieg des Lichts ist es die Dunkelheit, die gewinnt.

ein Auszug aus Star Wars III by Matthew Stover
und es muss immer eine Darth Traya geben....

Jaggeranute's Avatar


Jaggeranute
08.07.2012 , 09:34 AM | #5
Jeder Erfolg, den wir erzielen, verschafft uns einen Feind. Um beliebt zu sein, muß man ein unbedeutender Mensch sein.
Das Zuhören ist eine Kunst an sich. Wenn wir mit stillem und konzentriertem Geist zuhören, ist es möglich, tatsächlich für das empfänglich zu sein, was die Worte sagen. Manchmal blitzen unerwartet tiefe Einsichten auf.
Es ist besser, sich mit zuverlässigen Feinden zu umgeben als mit unzuverlässigen Freunden
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt
Immer zwei es sind! Ein Schüler und ein Meister!

Sihan's Avatar


Sihan
08.07.2012 , 05:19 PM | #6
danke dir aber Quellenangabe wäre auch sehr nett
und ich denke wir werden alle hier über die Zeit noch sehr viel mehr zusammentragen
teilt euer wissen
und es muss immer eine Darth Traya geben....

Sihan's Avatar


Sihan
08.08.2012 , 01:53 AM | #7
"Auf dem Weg der Dunklen Seite begegnen wir schrecklichen Gefahren, aber nur dieser Weg ist es wert, dass wir ihm folgen. Es ist gleich, wie wir aussehen oder wen wir unterwegs opfern. Denn es kann alles euch gehören, alles, was ihr Euch wünscht. Ihr braucht nur die Entschlossenheit, es Euch zu nehmen, ganz gleich, wie viel es die, die Euch im Weg stehen, kostet."
-Darth Sidious zu Darth Vader
Buch: Dunkler Lord - Der Aufstieg des Darth Vader
und es muss immer eine Darth Traya geben....

Sihan's Avatar


Sihan
08.09.2012 , 04:17 PM | #8
„...eine Minderheit verfügt über eine natürliche Neigung zur Dunklen Seite selbst.
Sie können in die Tiefen der Macht eintauchen und geheimnissvolle Energien
heraufbeschwören, um die Welt um sich herum zu verbiegen und zu verzerren.
Sie können die uralten Rituale der Sith anwenden, sie können Kräfte beschwören
und schreckliche Zauber und schwarze Magie auf ihre Feinde loslassen.“

- Darth Bane (die Bane-Trilogie)
(ist eigendlich mehr ein gewöhnliches Zitat als eine Weisheit)
und es muss immer eine Darth Traya geben....

Sihan's Avatar


Sihan
08.09.2012 , 04:21 PM | #9
Die Dunkelheit ist großzügig und geduldig.
Es ist die Dunkelheit, die Grausames unter die Gerechtigkeit sät, die Verachtung in
Anteilnahme tropfen lässt und Liebe mit Körnern des Zweifels vergiftet.
Die Dunkelheit kann geduldigt sein, denn ein Regentropfen genügt, um die Saat aufgehen
zu lassen.
Der Regen wird kommen, die Saat wird aufgehen, denn die Dunkelheit ist der Boden, in
dem sie wächst, und sie ist die Wolken über ihnen, und sie wartet hinter dem Stern,
der ihr Licht gibt.
Die Geduld der Dunkelheit ist unendlich.
Schließlich sterben selbst Sterne.

ein Auszug aus Star Wars III by Matthew Stover
und es muss immer eine Darth Traya geben....

Sihan's Avatar


Sihan
08.09.2012 , 04:25 PM | #10
Ich bin Darth Revan, Dunkler Lord der Sith.

Jene, die die Dunkle Seite nutzen, sind auch verpflichtet, ihr zu dienen. Wer dies
versteht, versteht damit die grundlegende Philosophie der Sith.

Die Dunkle Seite bietet Macht um der Macht willen. Ihr müsst sie begehren und stets
danach trachten. Ihr müsst Macht intensiver suchen als alle anderen, ohne Zurückhaltung
und ohne Zögern.

Die Macht wird Euch verändern. Sie wird Euch transformieren. Einige fürchten diese
Veränderung. Die Techniken der Jedi sind aufs Kämpfen und auf die Beherrschung dieser
Transformation ausgerichtet. Deshalb sind jene, die dem Licht dienen, bei dem, was sie
erreichen können, eingeschränkt.
Wahre Macht kann nur zu denen kommen, die die Transformation annehmen. Es kann keinen
Kompromiss geben. Gnade, Mitgefühl, Loyalität: All diese Dinge halten Euch nur davon ab,
zu beanspruchen, was Euch rechtmäßig zusteht. Wer der Dunklen Seite folgt, muss solche
Täuschungen beiseiteschieben. Wer das nicht tut, wer den Weg der Mäßigung gehen will,
wird versagen, in die Tiefe gezogen von seiner eigenen Schwäche.

Wer die Macht der Dunklen Seite akzeptiert, muss auch die Herausforderung akzeptieren,
die darin besteht, sie zu behalten. Es liegt im Wesen der Dunklen Seite, Rivalität und
Auseinandersetzungen zu fördern. Dies ist die größte Stärke der Sith: Die Schwachen werden
auf diese Weise aus dem Orden aussortiert. Aber diese Rivalität kann auch unsere größte
Schwäche sein. Die Starken müssen vorsichtig sein, um sich nicht von dem Ehrgeiz derer,
die unter ihnen stehen, überwältigen zu lassen, wenn sie zusammenarbeiten. Jeder Meister,
der mehr als einen Schüler unterrichtet, ist ein Narr. Mit der Zeit werden diese Schüler
nämlich ihre Kraft zusammentun und den Meister überwältigen. Das ist unvermeidlich. Ein
unumstößliches Gesetz. Deshalb darf jeder Meister nur einen wahren Schüler haben.

Dies ist auch der Grund, wieso es nur einen Dunklen Lord geben kann. Die Sith müssen von
einem einzigen Anführer beherrscht werden: der Verkörperung von Kraft und Macht der
Dunklen Seite. Wenn der Anführer schwach wird, muss sich ein anderer erheben, um ihn zu
stürzen. Die Starken herrschen; den Schwachen ist beschieden zu dienen. So muss es sein.

Meine Zeit hier ist zu Ende. Nehmt, was ich Euch gelehrt habe, und nutzt es wohl.

Bekannter Inhalt (Revans Holocron)
und es muss immer eine Darth Traya geben....