Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Imperium zu stumpf?


Tieaces's Avatar


Tieaces
12.19.2011 , 06:20 AM | #1
Hi
Also eigentlich wuerde ich ja gerne einen boesen sith krieger spielen. Wegen des "styles" Aber ich finde die "stimmung" beim imperium irgendwie etwas ZU schwarz. Ja mir ist klar das das imperium boese ist aber bei der republik empfinde ich das alles nicht als "super lieb" sondern schon eher neutral.

Habe jedoch beim imperium erst bis level 10 gespielt. Aendert sich das spaeter noch oder bleibt dieses "oh wir sind so boese und kalt und haben keine emotionen" ?

valgas's Avatar


valgas
12.19.2011 , 06:23 AM | #2
Hey,

ich weiss leider nicht wie es bei der Republik aussieht mit den Quest wenn man ausschließlich die Dark Side Optionen wählt. Ich kann dir aber Sagen ich bin Level 20 und Ich bei einigen Quests schon schlucken müssen als ich die Dark Side Option gewählt habe. Ich denke mal das sich das in den späteren Leveln auch nicht ändern wird.

Großartig stören tut es mich nicht es ist halt eben die Dark Side. Aber manchmal wünsche ich mir schon eine "neutrale" Option quasi Lieber garkeine Light/dark Side Punkte bekommen anstatt welche zu verlieren weil einem die Option die man "brauch" zu krass ist.


Mfg
Valgas
No mercy for the weak, no pity for the dying, no tears for the slain!

Willthor's Avatar


Willthor
12.19.2011 , 06:24 AM | #3
Das ist mir auch schon aufgefallen. In der Realität würde keine Zivilisation so lange bestehen wie die sich benehmen.
STATION-NETWORK
SciFi Games und Spacesims Fanpage seit 1999
STATION-NETWORK auf Facebook, Twitter , Youtube
Wanted: News Redakteure und Foren Moderatoren

Tirous's Avatar


Tirous
12.19.2011 , 06:30 AM | #4
gebe dir Recht ... besonders "schlimm" fand ich es gestern als
Spoiler


Aber da ich eh nur dunkle Pkt sammle

Tieaces's Avatar


Tieaces
12.19.2011 , 06:31 AM | #5
Ich hab halt das gefuehl das es einfach keine normalen oder neutralen unterhaltungen/leute beim imperium gibt.

Shezael's Avatar


Shezael
12.19.2011 , 06:31 AM | #6
Kommt vermutlich auch auf die Klasse an, die man spielt. Als Sith, der die Dunkle Seite voll durchziehen will, wird es sicher nicht besser... wäre dann ja auch nicht mehr die Dunkle Seite der Macht.

Als Imperialer Agent fühlt sich das Imperium aber auch nicht mehr so unglaublich düster und böse an. Diese Klasse fühlt sich für mich recht neutral an. Also z.B. : treffe ich meine Entscheidungen zwar zum Wohl des Imperiums, verzichte aber stets auf überflüssige Gewalt oder Grausamkeit.
From thy own lip I drew the charm
Which gave all these their chiefest harm
In proving every poison known
I found the strongest was thine own

Tieaces's Avatar


Tieaces
12.19.2011 , 06:35 AM | #7
Naja aber als jedi ritter ist man ja eignetlich auch "Krass" auf der hellen seite. Jedoch spielt es sich nicht so. Bin lvl 17 und empinde es als sehr neutral. Zu 70% haut mein char relativ lockere sprueche raus.

lincster's Avatar


lincster
12.19.2011 , 07:05 AM | #8
Quote: Originally Posted by Shezael View Post
Als Imperialer Agent fühlt sich das Imperium aber auch nicht mehr so unglaublich düster und böse an. Diese Klasse fühlt sich für mich recht neutral an. Also z.B. : treffe ich meine Entscheidungen zwar zum Wohl des Imperiums, verzichte aber stets auf überflüssige Gewalt oder Grausamkeit.
Der Kopfgeldjäger integriert sich in seinen Dialogen entweder ins Imperium oder er beleidigt bei jeder Gelegenheit seine Vorgehensweisen. Man merkt, dass seine Loyalität gekauft ist. Bei den Dialogen wähle ich meist zweiteres.

secretTempler's Avatar


secretTempler
12.19.2011 , 07:18 AM | #9
Also ich hatte gestern mal einen Kopfgeldjäger auf einem PvE-Server angefangen, weil der RP-Server mit meinem Jedi-Gelehrten zu voll war.

Ich muss sagen, dass mir von den Entscheidungen her der Kopfgeldjäger besser gefällt.
Ich muss da viel eher überlegen und mit meinem Gewissen bzw. mit dem meines Alter-Egos ringen ob ich meinen Prinzipien treu bleibe (Auftraggeber nicht verraten, Hauptsache die Bezahlung stimmt oder doch ab uns zu mal den moralischen Robin Hood raushängen lassen).
Die Story des Jedi-Gelehrten ist eher Standard-Jedi. Bisher zumindest, aber das hatte ich irgendwie auch noch nicht anders erwartet.

Ich bin mit meinem Kopfgeldjäger allerdings noch auf dem Startplaneten und habe da ja eher mit den Hutten zu tun, als mit dem Imperium. Daher kann ich das Gesamtgebilde "Imperium" auch noch nicht wirklich beurteilen.

~ Nesétan - Jedi-Gelehrter ~

MartinTheGrey's Avatar


MartinTheGrey
12.19.2011 , 07:25 AM | #10
Ich hab bisher nur Imperial Agent und Bounty Hunter gespielt.
Meinem Empfinden nach werden vor allem die "hellen" Punkte viel zu leicht vergeben.

Jemanden nicht umbringen nur weils einfach grad nix bringt empfind ich nicht als "gut".

Fände es wirklich gut wenns eine graue "Punkte-Schiene" auch noch gibt.