Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Windows Security und der Launcher


wnora's Avatar


wnora
12.19.2011 , 05:52 AM | #1
Ich verwende noch den Launcher / die Installation vom BETA Wochenende auf einem Rechner mit Windows 7 64-Bit.

Jedesmal wenn ich SWTOR starte, ploppt eine Sicherheitsabfrage von Windows auf, die mich darauf hinweist, dass der Launcher irgendwelche Daten ändern will und ob ich damit einverstanden sei. In der Regel geschieht dies nur während einer Installation, wenn Adminrechte benötigt werden.

Ist das ein Bug, oder ist irgend etwas bei der Installation fehlgelaufen?

Armin's Avatar


Armin
12.19.2011 , 06:13 AM | #2
Also es scheint kein allgemeines Problem zu sein. Hab auch Windows 7 64 bit und diese Meldung krieg ich nicht.
mfg
Armin
The Force Within | Server "T3-M4"

Lord_Voodoo's Avatar


Lord_Voodoo
12.19.2011 , 06:14 AM | #3
Für 64 bit Betriebssysteme - C:\ Programme (x86)\Electronic Arts\BioWare\Star Wars - The Old Republic\
Startet den Launcher mit Administrationsrechten. Dies tut ihr, indem ihr die launcher.exe Datei rechtsanklickt und in dem sich öffnenden Fenster unter Einstellungen den Kompatibilitäts-Reiter auswählt und dort im unteren Bereich 'Berechtigungsstufe' die Einstellung 'Program als ein Adminstrator ausführen' aktiviert. Übernehmt diese Änderungen und schließt das Fenster. Die launcher.exe befindet sich standardmäßig in dem obigen Pfad.
Startet den Launcher erneut.

wnora's Avatar


wnora
12.19.2011 , 06:21 AM | #4
Danke für den Tipp - werde ich Heute Abend einmal ausprobieren.

Allerdings ist es sehr unüblich bzw. kritisch eine Anwendung mit Adminrechten laufen lassen zu müssen. Das widerspricht elementaren Sicherheitsregeln der Informatik.

Wenn dies tatsächlich die Voraussetzung für SW:TOR wäre, so müsste man das als klaren Bug bezeichnen und Nachbesserung verlangen

Lord_Voodoo's Avatar


Lord_Voodoo
12.19.2011 , 06:37 AM | #5
es steht so im Bereich "Kundendienst". Es ist also ein bekanntes Problem.
Ich denke, dass es gelöst werden wird, aber bestimmt keine sehr hohe Priorität hat.

Odyse's Avatar


Odyse
12.20.2011 , 08:07 AM | #6
Quote: Originally Posted by wnora View Post
Danke für den Tipp - werde ich Heute Abend einmal ausprobieren.

Allerdings ist es sehr unüblich bzw. kritisch eine Anwendung mit Adminrechten laufen lassen zu müssen. Das widerspricht elementaren Sicherheitsregeln der Informatik.

Wenn dies tatsächlich die Voraussetzung für SW:TOR wäre, so müsste man das als klaren Bug bezeichnen und Nachbesserung verlangen
ähhem.... Das hat überhaupt nichts mit unüblich zu tun, fast jedes Programm ist im admin modus gestartet. Unter XP war das normal.

Ist im Grunde auch nur eine gut gemeinte Idee von Microsoft, in der Praxis aber eh kaumm anwenderbar. ;-)

GermanGhost's Avatar


GermanGhost
12.20.2011 , 08:46 AM | #7
Unter XP gab es noch keinen Adminmodus in dem Sinne.

Und ja, es ist unüblich das man für eine Anwendung den Adminmodus unter Windows 7 aktivieren muß, damit sie normal läuft. Uralte Software mal außen vor gelassen.
Die Trennung der Anmeldung in User- und Adminebene ist technisch definitiv sinnvoll. Als Entwickler stehe ich voll hinter so einer Systematik. Das größere Problem ist der User vor dem Bildschirm, der Meldungsfenster nicht liest und damit eh alles wegklickt. Da hilft leider auch dieses Konzept etwas.

Da der Laucher aber eben auch ein Updater ist, ist das wohl derzeit nicht anders lösbar.
Eigentlich müßte für die Updates ein separates Programm gestartet werden, das dann die Adminrechte anfordert bzw. dem ich dann im Bedarfsfall gestatte eben diese zu nutzen.

Das Problem hierbei ist ja eher, daß die Exe für Angriffe "interessanter" wird, da der User ja diese Meldung immer beim Start bekommt und dem Programm daher automatisch "vertraut".

Man wird sehen, ob Bioware da etwas ändert oder nicht.

Saerdna's Avatar


Saerdna
12.20.2011 , 09:13 AM | #8
Bin auch stark dafür das zu ändern. Bei meiner Installation braucht der Launcher z.B. auch KEINE Adminrechte für Updates, da ich SWToR wie alle meine Spiele NICHT nach c:\Program Files(x86)\ sondern in einen Pfad auf einem anderen Laufwerk installiert habe. Selbiger Pfad ist explizit für meinen User auf alle Rechte gesetzt, und bisher hatte noch kein Spiel Probleme dort Updates einzuspielen.

Also bitte Adminrechte nur bei Bedarf anfordern, ich hasse es selbige unnütz zu vergeben (komme von Lnix, da ist das ganze noch eine ganze Ecke restriktiver).

HomerB's Avatar


HomerB
12.21.2011 , 03:38 AM | #9
Hallo,

dazu habe ich noch eine Frage.
Mein Sohn meldet sich auf seinem Rechner nur mit Benutzerrechten an. Zum Starten von SWTOR sind nun jedoch Admin Rechte notwendig. Somit muss ich immer das Starten des Spiels per Eingabe der Admin Kennung authorisieren. Das nervt natürlich auf Dauer und ich bin ja auch nicht immer da. Die Admin-Daten möchte ich eigentlich nicht aus der Hand geben. Kann man dem Benutzer erweiterte Rechte für bestimmte Anwendung/Verzeichnisse geben, die diese zusätzliche Adminanmeldung überflüssig machen?

Siloxis's Avatar


Siloxis
12.21.2011 , 04:19 AM | #10
Das ganze kommt daher dass der Launcher schaut ob die Einträge in der Regestry passen und ändert diese ggf. wenn diese nicht mehr stimmen. Dazu braucht der Launcher Adminrechte.

@Vorposter:
Nicht direkt, auf Server bassierenden Systemen kann man explizit einzelne Rechte für bestimmte Vorgänge freigeben.
Bei Windows 7 hab ichs noch nicht gebraucht, nächstes Jahr könnt ichs dir vermutlich sagen wenn wir hier in meiner Firma komplett auf Win7 umsteigen, da muss ich mich dann als IT'ler zwangsläufig auseinandersetzen.