Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

SWTOR wird F2P - Ich lach mich schlapp!!!

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > Allgemeine Diskussionen
SWTOR wird F2P - Ich lach mich schlapp!!!

lordsash's Avatar


lordsash
07.31.2012 , 04:46 PM | #1
Jetzt ist es soweit - früher als gedacht!
Nachdem EA und BW das Spiel so sehr gegen die Wand gefahren haben, dass immer mehr Spieler abgesprungen sind, sehen sie sich nun anscheinend genötigt daraus ein free-to-play zu machen.
Noch nicht einmal 1 Jahr hat man durchgehalten - grad mal gute 7 Monate...
Wie kann man ein Spiel mit so viel Potenzial und mit so einer geilen Lizenz nur so verkacken???
Hätten man dem Spiel etwas mehr Entwicklungszeit gegeben und es vielleicht ein halbes Jahr später auf den Markt gebracht, hätte man nicht so viele Spieler von Anfang an vergrault.
Aber die Geldgier von EA hat mal wieder gesiegt und man musste das Spiel unbedingt noch zum Weihnachtsgeschäft rausbringen - das haben sie jetzt davon!
Sehr schade, denn jetzt wird es wahrscheinlich in der Einheitssuppe der zig anderen f2p-MMORPGs, die es auch nicht geschafft haben, dahindümpeln...
Danke EA!

Sir_Dragon's Avatar


Sir_Dragon
07.31.2012 , 05:01 PM | #2
Mit freundlichen Grüßen

Shini | German PvP Gamer
Folgt mir auf [Twitter] | [PN me]

Jagdfalke's Avatar


Jagdfalke
07.31.2012 , 05:01 PM | #3
Hast du denn nicht gelesen wie begeistert alle bei BioWare von der Umstellung sind? Sogar die ersten Fanboyz, die sonst immer gegen F2P Ankündigungen gewettert haben, drehen schon ihr Fähnchen mit dem Wind und sehen darin eine super mega Chance...bis sie dann merken (oder auch nicht) das sie halt abgezockt werden.

RandyTheSalo's Avatar


RandyTheSalo
07.31.2012 , 08:34 PM | #4
Ich war auch so ein Fanboy. Aber ehrlich gesagt wird es für mich auch langsam etwas zu viel. Ich werde mal abwarten die das läuft, glaub aber nicht dass das gut wird. Aber was soll man sagen....EA ne? Nur EA zu sagen sagt doch schon alles oder?

EA ist einfach zu nem"Geld geld geld" Geschäft verkommen. Ich kann euch aber beruhigen, das liegt nicht nur an Star Wars. Das war bei Mass Effect genau so. Naja was auch immer. Bin mal gespannt was läuft...ich bete dass Bioware da die Kurve nochmal kriegt

lordsash's Avatar


lordsash
08.02.2012 , 02:36 PM | #5
Als ich damals mitbekommen hab, dass SWTOR von EA gepublisht wird, hatte ich ja schon meine Bedenken.
Leider haben sich diese schneller bewahrheitet als befürchtet.
Da sieht man wieder mal, dass EA das Spiel und die dazugehörige Community völlig egal sind. Die interessiert nur, wie man so viel wie möglich Kohle aus dem Spiel quetschen kann, ohne Rücksicht auf Verluste.
Schade, dass Bioware das Ganze nicht ohne EA durchziehen konnte, dann wär bestimmt was Besseres dabei rumgekommen...

MetinBundschuh's Avatar


MetinBundschuh
08.02.2012 , 02:46 PM | #6
Hätt´ der Hund nicht geschissen.....

discbox's Avatar


discbox
08.02.2012 , 03:18 PM | #7
Guter provozierender Ansatz um die Diskussionen anderer Threads hier nochmal - mit noch mehr Eskalation - erneut zu führen... viel Spaß dabei!

ValdeCallidus's Avatar


ValdeCallidus
08.02.2012 , 03:26 PM | #8
Ich finde, wenn man BioWare und EA ganz allein die Schuld an dieser Situation gibt, macht man es sich zu einfach.

Es ist doch bei jedem neuen Spiel das gleiche. Von den Journalisten, seien sie nun von Spielezeitschriften oder von Online-Portalen, werden absolut unrealistische Erwartungshaltungen geschürt, die dann natürlich nur enttäuscht werden können. Da kann ein Entwickler noch so oft sagen, dass sie nicht mit WoW konkurieren wollen, die Presse feiert trotzdem fast jedes neu Spiel als WoW-Killer.
Und wenn die zu hohen Erwartungen Enttäuscht werden, verlassen natürlich diese Spieler erbost das Spiel und geben ganz allein dem Entwickler die Schuld.

Zum anderen ist es aber auch so, dass die meisten Spieler einfach übersättigt sind. Bei dem riesen Angebot an MMORPGs haben die meisten Spieler schon mindestens drei bis vier MMORPGs vorher gespielt. Natürlich gleichen sich da einige Sachen immer und wirkliche Innovation gibt es kaum noch (was auch auf die meisten Single-Player-Spiele zutrifft).
So eine Erfolgsgeschichte wie WoW wird nie wieder ein MMORPG haben, dafür ist die Situation am Markt mittlerweile eine völlig andere als damals.

Ich gebe es gerne zu, auch für mich wird SWTOR das letzte MMORPG sein, dass ich jemals spielen werde. Wenn das mir keinen Spaß mehr macht, werde ich mich auf Single-Player-Spiele beschränken

discbox's Avatar


discbox
08.02.2012 , 03:44 PM | #9
IMHO hat Bioware selbst die Erwartungen von der ersten PK an sehr hoch geschraubt. Und dann nur Mittelmaß abgeliefert. Primär hat man sich an WoW orientiert, andere Konzepte gänzlich ignoriert und geglaubt damit zu begeistern. Ausserdem wurde an vielen Stellen versucht Wenig nach Mehr aussehen zu lassen, was der Spieler schnell durchschaut. Ausserdem ist die Engine ein Punkt der vielen nicht gefällt. Das alles ist auf Biowares Mist gewachsen. Von aussen muss man da gar keine Verschwörung dazu dichten.

lordsash's Avatar


lordsash
08.02.2012 , 05:09 PM | #10
Quote: Originally Posted by ValdeCallidus View Post
Zum anderen ist es aber auch so, dass die meisten Spieler einfach übersättigt sind. Bei dem riesen Angebot an MMORPGs haben die meisten Spieler schon mindestens drei bis vier MMORPGs vorher gespielt. Natürlich gleichen sich da einige Sachen immer und wirkliche Innovation gibt es kaum noch (was auch auf die meisten Single-Player-Spiele zutrifft).
Ich find es gar nicht so schlimm, wenn sich Sachen gleichen, so lange sie gut gemacht sind.
Warum soll man sich nicht an einem erfolgreichen Konzept orientieren? Besser gut kopiert als schlecht selber gemacht.
Der Hauptgrund warum ich dieses Spiel gespielt habe war nicht die Hoffnung auf Innovationen, sondern die einmalige Lizenz. Und ich denke mal, dass mindestens 90% der Spieler dieses Spiel gespielt haben, weil sie Star-Wars-Fans sind.
Und mit anfänglich über 1 Mio. Spieler war der Start gar nicht mal so schlecht.
Der Hauptgrund warum mittlerweile so viele Spieler wieder abgesprungen sind, sind die enormen technischen Mängel die das Spiel hatte und noch immer hat. Von der schlechten Engine ganz zu schweigen...
Das sind hausgemachte Probleme von BW und EA, welche durch ein wenig mehr Entwicklungszeit und Testphase sicherlich nicht so gravierend gewesen wären.
Kein Wunder, dass einem da der Spielspaß irgendwann vergeht...da kann auch die geilste Lizenz der Welt nix mehr retten...