Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Crit Cap


Strooki's Avatar


Strooki
07.28.2012 , 12:09 AM | #1
Hi Leute

ich bin mit meinem Attentäter momentan bei einer Crit Chance von 45 % angekommen..ich frage mich daher wo liegt eigentlich das sogenannte Soft/Hard Cap von Crit ?

Wenn ich darüber schon hinaus bin dann kann ich mehr auf Power Angriffskraft/Präzision gehen.

LG

stahlratte's Avatar


stahlratte
07.29.2012 , 04:33 AM | #2
afaik sind 45% zu viel crit...zumindest was den sniper angeht
gut möglich dass es beim assa anders ist
softcap hin oder her, ich bin grad dabei so umzubauen, dass ich raidbuffed plus exotech stim auf 36% komme
rechne ich meine ranged crit +3% durch skillung sowie 4% auf meine wichtigsten ranged skills dazu, komme ich auf 43% - und das ist n guter wert
dabei dann die 100% präzision und die bekannten 75% critmulti beachten und den rest auf grundschaden - n gutes mittel dafür sind die mods aus SL-items mit 53 mainstat und 41 ap - letztere sind auch craftbar, allerdings auch recht teuer im kiosk
REGULATORS
Server: T3-M4 Imp - Main: Alvyn/Sniper - Twink: Keiri/Marodeur // History: WoW/Azshara/Ally: Alvyn/Paladin - HdRo/Vanyar: Jeserac/Kundi - Rift/Brutwacht/Skeptiker: Alvyn/Magier - TacticalOps 1.6-2.15: =TOC=SteelRat aka rostfrei.fl

discbox's Avatar


discbox
07.29.2012 , 01:05 PM | #3
Im Forum werden oft 30 Crit und 70 Woge als Faustwert genannt.

Genaueres dazu weiß ich nicht.

Strooki's Avatar


Strooki
07.29.2012 , 01:44 PM | #4
Ja von den beiden werten hab ich auch schon viel gehört, würde nur gern mal wissen was nun Ambach ist. Habe auch der weil schon probiert mit den Crit werten und stelle fest das ich bei ca. 30% Crit (35 Buffed) deutlich weniger Crit´s mache als mit ca 45 %

TuraelFA's Avatar


TuraelFA
07.29.2012 , 02:42 PM | #5
Quote: Originally Posted by Strooki View Post
Ja von den beiden werten hab ich auch schon viel gehört, würde nur gern mal wissen was nun Ambach ist. Habe auch der weil schon probiert mit den Crit werten und stelle fest das ich bei ca. 30% Crit (35 Buffed) deutlich weniger Crit´s mache als mit ca 45 %
???

öhm sind wir auch noch beim thema ? natürlich hat hast du mit 45% ne höhere crit chance als mit 35% ist doch logisch die chance liegt ja auch 10% höher hier geht es ums softcap bzw hardcap

ein softcap bedeutet das ab einem gewissem wert die skakierung der reingesteckten punkte geringer wird

nehmen wir jetzt um es zu vereinfachen einfach mal runde zahlen die nichts mit den ingame werten zu tun haben
sagen wir nun wogenwert skalliert 10punkte = 1% Kritischermultiplikator und an dem punkt wo ich für diese 10 punkte nicht mehr 1% rausbekomme sondern nur noch 0,9 da liegt dann quasi der softcap von dem punkt an bekommt man dann immer weniger % Kritischen trefferwert für seine 10 Wogenwertpunkte ich kann ihn zwar noch steigern muss aber immer mehr investieren

deshalb sagt man das man eigentlich beim softcap aufhören soll punkte in dieses Atribut zu stecken und lieber die punkte in ein atribut steckt was entweder keinen softcap hat bzw in andere atribute steckt um diese auch ans softcap zu bringen um halt das maximum an erreichbaren werten herauszuholen

der hardcap liegt an dem punkt wo du durch weiteres steigern des atributs nichts mehr bekommst

bei wogenwert liegt der softcap meines wissens bei 75% weswegen man an dem punkt lieber in andere atribute investieren sollte nun kommt es halt auf die klasse an und auf die spielart bzw weise steiger ich lieber die critchance um zb so viel wie möglich an crits zu bekommen damit ca jeder 2te treffer ein crit ist oder aber steiger ich durch angriffskraft die heilleistung, grundschaden usw oder nehm ich von beidem was mit oder geh ich auf schnelligkeit um die cooldowns zu senken oder und so wie schon gesagt das kommt drauf an ob pve/pvp und was mir eher liegt bzw spass macht

wo die softcaps liegen müsst ihr mal googlen ich hab irgendwo mal ein paar kurven diagramme gefunden auf denen man den softcap für die verschiedenen werte ablesen konnte

Leonalis's Avatar


Leonalis
07.29.2012 , 11:36 PM | #6
Irgendjemand hat einmal einen Link zu den Graphen gepostet. kA mehr wo es ist. Aber an sich kann man nie genug crit haben.

Eskadur's Avatar


Eskadur
07.29.2012 , 11:48 PM | #7
es kommt auch ein bisschen darauf an was du so treibst.

PvP oder PvE.
Wogenwertung hat bei 75% sein Softcap.
Server: T3M4
Carnivore Vermächtnis
Solar Flare Homicide

MeyerZwo's Avatar


MeyerZwo
07.30.2012 , 04:34 AM | #8
...ich empfehle jedem, der diese Zusammenhänge für seine Klasse mal ganz genau wissen und das maximale aus seiner Punkteverteilung herausholen will, einen Besuch bei den Klassenforen von MMO Mechanics (http://mmo-mechanics.com/swtor/forums).

Entgegen der vorherrschenden Meinung wird da z.B. für mich als Combat Sentinel klar dargelegt, warum Angriffskraft schon früher als man denkt dem Crit-Wert vorzuziehen ist.

Das sog. "Soft Cap" wird übrigens durch den "Diminishing Return" verursacht; das ist das Prinzip, nach dem es ab einem bestimmten Punkt nicht mehr sinnvoll ist, noch mehr Punkte in einen bis dahin wertvollen Stat zu stecken, und man stattdessen lieber die Punkte in ein anderes Attribut stecken sollte. Hier mal dazu ein paar Grafiken (Quelle: ebenfalls MMO Mechanics):

https://docs.google.com/spreadsheet/...kcE5XM2c&gid=1

(ist ein Google-Docs-Link, kann sein, dass ihr dazu einen GMail-Account braucht)

Grüße,

M2
"Oh, ja, natürlich, die Macht..." (Jar Jar Binks, Episode I)

Vastara's Avatar


Vastara
07.30.2012 , 07:50 PM | #9
Wie mein Vorposter schon geschrieben hat, entscheidet der Diminishing Return ob es sinnvoll ist einen Wert weiter zu steigern (logischer Softcap).

Beispiel bei meinem Revolverhelden:

Anfangs hatte ich (full T4) knapp 45% Crit und 78% Woge und einen Bonusschaden von ungefähr 450 (alles mit Buffs). Mein Denken war: hohe Critchance und viel Critverstärkung = ordentlich Bums. Daher hatte ich entsprechend viele Aufwertungen, Mods mit Crit, Woge.

Nach einigen Tests mit einem Gildenkollegen merkte ich, dass mein Schaden nicht so prall ist wie gedacht. Ich habe dann auf Angriffskraft umgestellt und der Schaden hatte sich signifikant verbessert. Mittlerweile habe ich nur noch knapp 39% Crit und 71,xx% Woge. Dafür aber wegen der Angriffskraft einen Bonusschaden von 562, also 112 mehr. Ich critte zwar etwas weniger oft, dafür ist mein Non-Crit-Schaden wesentlich höher. Und wenn ich critte (immer noch sehr häufig), dann sind die Crits zum Teil höher als vorher (6k Crits sind keine Seltenheit). Mit meiner derzeitigen Statverteilung, habe ich alles in allem einen Schadenszuwachs von ca. 20%.

Lange Rede, kurzer Sinn:
Ob es einen Softcap für Crit gibt und wenn, wo der liegt ... keine Ahnung. Allerdings musst du für eine Crit-Chance jenseits der 40% zu viel auf Angriffskraft verzichten. Dadurch verlierst du letztlich Schaden, den du auch durch etwas häufigere Crits nicht kompensieren kannst.

Mykar's Avatar


Mykar
07.31.2012 , 01:42 AM | #10
Also grob gesagt, ca. 40% Krit, 75% Woge und Rest Angriffskraft sind dann wohl die Werte, die man anpeilen sollte?
(unabhängig vom Cap)