Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

So nicht!


Shalaom's Avatar


Shalaom
07.22.2012 , 05:42 PM | #21
Quote: Originally Posted by Tank-Boy-Ken View Post
In meiner Erfahrung ist das einfach nur ne normale Huttenknall Problematik, die Leute die zittern hatten noch nie einen Vorteil daraus (zumindest habe ich es nie erlebt). Und wenns nen Cheater wäre der sich damit selbst behindert ist er so unfähig das er von mir aus ruhig cheaten darf.
Ist schon ein immenser Vorteil wenn man diese Lag-Cheating nutzt. Die Tage erst wieder einen in Novare Küste gehabt ... Jugger kommt auf mich als einzigen Deffer zu, kann mich natürlich nicht auf Distanz als Revo in Deckung anspringen, auf einmal zappelt er kurz, ist verschwunden und taucht direkt hinter mir wieder auf ... über 30m überbrückt ohne das ich kontern konnte. War dann natürlich chancenlos und er konnte tappen.

Hab mir dummerweise den Namen nicht gemerkt sonst hätte es gleich Ticket gegeben.

Gruß

Rainer
Entspanntes Spiel für reifere Menschen:
Die Freigeister [Vanjervalis Chain/ Republik]

Vastara's Avatar


Vastara
07.22.2012 , 06:56 PM | #22
Bioware ist ein - sorry für den Ausdruck - lahmarschiger Verein!
Das gesamte Projekt SWTOR wirkt so amateurhaft. Nach nun acht Monaten erscheint für mich alles was BW macht irgendwie halbgar und nicht zu Ende gedacht oder gemacht ... außer die Werbefilmchen, die sind klasse.

Zwei kleine Beispiele, die seit Release nicht behoben wurden:

- Im BG sind 8 Spieler im Team, es werden aber nur 7 im Raidframe angezeigt. Für Heiler ganz besonders toll.

- Während eines Niederschlag-Stuns gestorben. Respawn in der Base, aber immer noch auf dem Boden liegend, keine Bewegung möglich, man fliegt kurze Zeit später aus dem BG

Das sind Schlampereien, die schon längst behoben gehören.

Anderes Beispiel:

Zum Release wurde das einfärben der Rüstungen aus dem Spiel genommen, da es nicht so gut funktionierte wie es eigentlich sollte. Als Ersatz wurde für später ein System versprochen, dass richtig toll werden würde. Was kam am Ende bei raus? Die Möglichkeit die Ausrüstung an die nicht veränderbare Farbe der Brust anzupassen. WOW, tolles System. OK, so läuft man wenigstens nicht mehr als Clown durch die Gegend. Beim Gefährten allerdings hat man es jedoch vergessen, die laufen immer noch als Clowns rum.

Gute Idee, mit dem Rüstung färben. Aber, nur halbgar umgesetzt und die Gefährten bei dem System gleich gar nicht mit einbezogen.

Das System mit der Entschlossenheitsleiste. Mal funktioniert sie, mal funktioniert sie nicht. Seit acht Monaten. Gewollt? Ungewollt? Was denn nun?

Ok, ich vergaß: SWTOR ist so ein komplexes MMORPG, da brauchen selbst Kleinigkeiten eine halbe Ewigkeit.

Klar, die allermeisten Sachen sind schon hundertmal durchgekaut. Aber so lange BW nicht endlich mal in die Pötte kommt, werden immer wieder solche Freds aufgemacht. Na ja, zumindest so lange, bis kaum noch jemand da ist, der meckern könnte.

Noosle's Avatar


Noosle
07.22.2012 , 08:53 PM | #23
Quote: Originally Posted by Tank-Boy-Ken View Post
In meiner Erfahrung ist das einfach nur ne normale Huttenknall Problematik, die Leute die zittern hatten noch nie einen Vorteil daraus (zumindest habe ich es nie erlebt). Und wenns nen Cheater wäre der sich damit selbst behindert ist er so unfähig das er von mir aus ruhig cheaten darf.
jaja..

Tank-Boy-Ken's Avatar


Tank-Boy-Ken
07.23.2012 , 12:01 AM | #24
Quote: Originally Posted by Noosle View Post
jaja..

Wat kann ich dafür wenn die Cheater nicht in den BGs rumhängen in denen ich mitspiele :d.
Vanjervalis Chain - Hallek Vermächtnis
Deel - Operative -|- Teggy - Powertech -|- Zerwa - Mercenary
Ginger - Frontkämpfer -|- Teg'an - Jedi Gelehrte -|- Kirn - Jedi Schatten
KillKillKill DieDieDie -|- Jen'Jidai

Nadila's Avatar


Nadila
07.23.2012 , 12:45 AM | #25
Obwohl ich wie die meisten hier mit Vielem im PvP Content so nicht einverstanden bin,möchte ich dennoch BW etwas in Schutz nehmen.

SWtor hatte eine lange Entwicklungsphase. So lang das die Com immer mehr Druck auf die Veröffentlichung ausgeübt hat. Schliesslich wurde diesem Druck nachgegeben und der Release wurde vorgezogen.
Begeistert stürzten sich 1 Million Kunden auf ein Produckt von dem immer wieder gesagt wurde das es inhaltlich im Spielbetrieb noch merklich aufgewertet werden sollte.

Doch bereits nach 2 Monaten Spielbetrieb trat eine große Kündigungswelle ein. Die immer wieder gehörte Begründung war das das Spiel ja soooo unfertig sei.
Darauf wurde seitens BW hingewiesen.und wer es wissen wollte konnte es auch erfahren.

Balancing orientiert sich nicht nur am PvP Content ,sondern muss sich vorallem auch am Pve ausrichten. Die Pveler stellen nämlich mitunter die größte Zahl an Spielern.
Klar ist es da schwer zu verstehen das zb ein Artelerist der ja nun einmal als DD geführt wird im dmg output derartig schlecht rangiert während ein gleichgewichts Jedi bequem dessen Ergebnisse überbieten kann,aber ich glaube das das auch bei BW nicht unbemerkt geblieben ist.

Das ständige auftauchen von X Akten in den WZ mit überaus mysteriösen Vorfällen ist etwas das man BW nur indirekt vorwerfen kann.
Diue Verursacher sind hier nämlich die Kunden mit wie man so schön sagt kreativer Spielweise.,denen Fairnis völlig egal ist solange sie ihren Spaß haben.
Hier scheitert BW an seiner Kontrollfunktion,die so wie ich es inzwischen glaube heraus gefunden zu haben in mehreren unterschiedlichen Abteilungen ruht..
Hier liegt also ein Problem in der organisatorischen Verwaltung.
Warum und wieso sie aufgestellt sind wie sie es sind weiss ich nicht ,aber selbst wenn man das effezienter gestalten würde ginge das nicht von jetzt auf gleich.
Bitte berücksichtigt das es sich hierbei um echte Menschen handelt die mit SWtor ihr Geld verdienen möchten ,und nicht um NPC. Auch wenn sie sich euch als Service Droiden ig vorstellen.

Ich könnte nun meine Liste mit Mängeln und Fehlern noch weit fortsetzen , aber wir wissen alle das SWtor eben noch eine Baustelle ist.,und wer sich hat davon noch nicht vergraulen lassen,ist entweder ein echter SW Fan oder hat auch schöne Dinge im Spiel gefunden die ihm/ihr gefallen.

Die Baustellen müssen besprochen werden, sie müssen immer wieder aufgetischt werden,aber Leute bitte seit fair.
Niemand hat ein größeres Interesse SWtor zu einem unvergleichlichen Hit zu machen als die Menschen denen ihr mit euren Abos die Miete bezahlt.

WotanGOP's Avatar


WotanGOP
07.23.2012 , 02:19 AM | #26
Quote: Originally Posted by Fyralon View Post
http://www.swtor.com/de/community/sh...=508460&page=3



Das ist doch wohl mehr als lächerlich!?Die Kritik vom TE war mehr als angebracht und bietet ausreichend Diskussionsgrundlage!

Neuerdings werden hier Threads geschlossen ,sogar gelöscht wenn man über die Tonnen von Unzulänglichkeiten die das "MMO" hier hat aufmerksam macht.Weil ein paar einzelne Fanboys flamen wird gleich ein ganzer Thread geschlossen?

Gefundenes Fressen für mich,weil ich gehöre zu den Leuten die sich nicht das Wort abschneiden oder verbieten lassen!Was jetzt?Bann von den Foren?

Macht gar nichts,es gibt genug neutrale Foren in denen sich auch ordentlich das "Maul zerissen" wird über das "Game" hier.


Guten Tag
Willst du eigentlich ehrliche Meinungen zu deinen Äußerungen lesen oder sind nur zustimmende Posts erlaubt?

Hast du dir überhaupt mal durchgelesen, was in besagtem Thread so geschrieben wurde? Allein das Eröffnungsposting geht schon weit an allem vorbei, was man auch nur annähernd als konstruktive Kritik gelten lassen kann. Und konstruktiv soll eure "Kritik" doch wohl sein, schließlich wollt ihr damit ja positive Veränderungen bewirken, oder nicht? Da sollte man also schon aufpassen, was man sagt. Schließlich will man doch, daß der kritisierte verstehen und nachvollziehen kann, was man versucht, ihm mitzuteilen. Stell dir mal vor, du hast eine Frau und die hat gerade drei Stunden lang Essen für euch gekocht. Was meinst du, was passiert, wenn du ihr dann sagst: "Du, das sieht aus wie schonmal gegessen und schmeckt, als wäre es schon drei Monate tot."? In den meisten Fällen wird man da nicht gerade für positive Stimmung sorgen. Aber ich schweife ab.
Was dein Kollege da in dem geschlossenen Thread gemacht hat, war auf jeden Fall vieles, aber keine konstruktive Kritik. Das war vielmehr ein echter Troll-Thread, der nur Aufmerksamkeit unter den Spielern erregen soll. Der Autor hat mit enormen Übertreibungen nichts anderes getan, als das ganze PvP zu flamen. Ich weiß nicht, ob er krampfhaft versucht hat, dabei witzig zu sein. Wenn ja, ist es gründlich misslungen. Dazu kommt dann noch, daß da nicht ein einziger Satz herausgekommen ist, bei dem es einen nicht schüttelt.
Ein solches Posting kann nichts Positives bringen, sondern muß unweigerlich so enden, wie geschehen, genauso, wie oben beschriebene "Kritik" an den Kochkünsten der Liebsten mindestens mit einer Nacht auf dem Sofa enden wird.

Dann kommen wir mal zu diesem Thread hier. Was machst du? Du prangerst das berechtigte Schließen des anderen Threads an und tust dabei so, als wäre das tatsächlich so etwas wie Zensur und der andere Thread wäre das Gegenteil von dem, was er wirklich ist, nämlich konstruktiv. Ich für meinen Teil weiß stets schon bescheid, wenn ich Floskeln wie "mehr als" lese. Niemals kommt danach noch irgendetwas vernünftiges oder brauchbares. Die Floskel als solche wird verwendet, um den Aussagen mehr Gewicht zu verleihen. Aber so ganz klappt das in der Regel nicht. Kritik kann z.B. angebracht sein, ja. Aber sie kann nicht "mehr als" angebracht sein, bzw. kann man angebracht genau so schlecht steigern, wie einzig. "Mehr als"-Postings sind stets gespickt von Flamerei und Nörgelei. Sachlichen Inhalt findet man dort jedoch kaum.
Und so kam es dann auch in diesem Fall. Du wirfst den Moderatoren ganz klar Zensur vor. Ich für meinen Teil habe hier in diesem Forum bisher nichts davon mitbekommen. Und ich habe genug kritische Postings und Threads gesehen.
Aber es ist ja auch klar, wieso du da so radikale Vorwürfe äußerst. Alle, die das Spiel nicht grundsätzlich schlecht oder unspielbar oder sonstwie finden, sind ja direkt Fanboys. Wieso wird man immer direkt so betitelt, nur weil man das Spiel, trotz einiger Mängel, mag und gern spielt? Wieso wird man sofort geflamed, nur weil man derartig überzogene "Kritik", wie in diesem Fall, nicht ernst nimmt, weil man sie nicht ernst nehmen kann? Wieso können Leute wie du anderen nicht einfach ihre Meinung lassen? Wieso könnt ihr nicht akzeptieren, daß andere das Spiel toll finden? Wieso könnt ihr euch nicht sachlich mit der Meinung anderer auseinandersetzen, anstatt sie direkt mit solchen Verurteilungen derartig abzustempeln, daß ihre Meinung nichts wert und sie einer Diskussion nicht würdig sind? Ich würde sagen, mit solchen Äußerungen übt ihr mehr Zensur aus, als sonst jemand hier im Forum. Es ist übrigens schwierig, nur halbe Threads zu schließen.
Dann kommst du als der große Rebell herüber und spielst dich schon ein wenig auf, wie ein Freiheitskämpfer, der sich nicht unterbuttern lassen wird, bis er uns alle hinters, äh ins Licht geführt hat. Meinst du wirklich, daß du mit solchen Äußerungen anderen "die Augen öffnen" wirst? Meinst du wirklich, daß das überhaupt nötig ist, geschweige denn irgendwie gerechtfertigt? Und dann setzt du all dem noch eine Krone auf, mit der intolerantesten und destruktivsten Äußerung, die man machen kann.

Quote: Originally Posted by Fyralon View Post
Fragt mich jemand,und mein Bekanntenkreis ist riesig,nach diesem Spiel ist das garantiert kein potentieller Kunde mehr.
Gestehst du deinem "riesigen" Freundeskreis nicht zu, daß sich dort jeder sein eigenes Bild machen kann? Sind deine "vielen" Freunde nicht reif und erwachsen genug, um eine eigene Meinung zu haben? Woher willst du wissen, daß deinen Freunden dieses Spiel nicht vielleicht doch genauso viel Spaß macht, wie vielen anderen? Wieso nimmst du dir das Recht heraus, derartig über deren Freizeitgestaltung entscheiden zu wollen, indem du sie mit Händen und Füßen von einem, unterm Strich auf jeden Fall, tollen Spiel abzuhalten versuchst? Und ich wette mit dir, du wirst das wohl kaum ohne Unwahrheiten und maßlose Übertreibungen versuchen.
Ich unterstelle dir das, was ganz offensichtlich ist. Du möchtest dem Spiel vorsätzlich schaden, weil du dich nicht derartig wahrgenommen siehst, wie du es gern hättest, als etwas Besseres als alle anderen Spieler. Und du meinst ernsthaft, daß solche Drohungen noch etwas mit Kritik zu tun haben, geschweige denn mit Konstruktivität?
Man kann über solche Dinge einfach nur den Kopf schütteln...



Achja, kommen wir mal noch kurz zum eigentlichen Thema.
Sicherlich gibt es da Dinge, die manchmal sehr nervig sind, vor allem wenn die Gegner die Entschlossenheit verstanden haben und dementsprechend spielen. Auch nervig ist jene eine Klasse, die in jedem Punkt übermächtig ist und einen eben immer anspringen kann und dabei für Sekunden wurzeln, weil das mit der Entschlossenheit nichts zu tun hat. Das wird wohl auch das Problem sein. Vielle halten einen Root ja gern für einen Stun.
Das sollte übrigens sowieso mal dringend überarbeitet werden. Also jetzt mal abgesehen davon, daß manche Klassen vom Schadensoutput enorm im Vorteil sind. Egal, wie die Entschlossnheit gerade ist, Ritter/Krieger können einen jederzeit anspringen und dabei rooten. Und sie selbst sind für kurze Zeit immun gegen jegliches Gegenmittel. Es gibt keine Klasse, die eine auch nur annähernd vergleichbar mächtige Fähigkeit hat. Und dann kommt da eben auch noch der enorme Schaden und die beste Überlebensfähigkeit hinzu.

T3-M4
Quote: Originally Posted by Mohandas Karamchand Gandhi
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.

Fyralon's Avatar


Fyralon
07.23.2012 , 03:24 AM | #27
Quote: Originally Posted by Vastara View Post
Zwei kleine Beispiele, die seit Release nicht behoben wurden:

- Im BG sind 8 Spieler im Team, es werden aber nur 7 im Raidframe angezeigt. Für Heiler ganz besonders toll.

- Während eines Niederschlag-Stuns gestorben. Respawn in der Base, aber immer noch auf dem Boden liegend, keine Bewegung möglich, man fliegt kurze Zeit später aus dem BG

...
Bekommt man einen Stun von einem Imp.Agent,egal welcher Ausrichtung,kann's passieren das man aus diesem Stun nicht mehr herauskommt.Man steht dann solange bis die Runde oder das WZ zu ende ist zuckend in der Gegend oder es erbarmt sich einer und man wird gekillt.

Diese Bugs reporte ich seit dem 15.12.'11 immer und immer wieder.7 Monate lang und passiert ist nichts.Überhaupt Notiz davon genommen?

Die Lags seit 1.3.In den WZ's herrschen zeitweise und sporadisch extreme Lags.Man klickt eine Fähigkeit und die wird erst Sekunden später ausgelöst.Greift jemanden an der urplötzlich Kilometerweit weg steht,oder man greif jemanden an der vor einem steht und bekommt die Meldung "nicht nah genug.....zu weit weg"....dabei steht man unmittelbar vor dem Spieler! .Man kämpft noch ist aber längst tot usw usf.Sporadisch Standbilder die bis zu mehreren Sekunden anhalten können.Fps in allen WZ's,auch sporadisch,wie Zahlenlotto,rauf und runter.Bei 8vs 8 Spielern!


Quote: Originally Posted by WotanGOP View Post
Willst du eigentlich ehrliche Meinungen zu deinen Äußerungen lesen oder sind nur zustimmende Posts erlaubt?

Hast du dir überhaupt mal durchgelesen, was in besagtem Thread so geschrieben wurde? Allein das Eröffnungsposting geht schon weit an allem vorbei, was man auch nur annähernd als konstruktive Kritik gelten lassen kann. Und konstruktiv soll eure "Kritik" doch wohl sein, schließlich wollt ihr damit ja positive Veränderungen bewirken, oder nicht? Da sollte man also schon aufpassen, was man sagt. Schließlich will man doch, daß der kritisierte verstehen und nachvollziehen kann, was man versucht, ihm mitzuteilen. Stell dir mal vor, du hast eine Frau und die hat gerade drei Stunden lang Essen für euch gekocht. Was meinst du, was passiert, wenn du ihr dann sagst: "Du, das sieht aus wie schonmal gegessen und schmeckt, als wäre es schon drei Monate tot."? In den meisten Fällen wird man da nicht gerade für positive Stimmung sorgen. Aber ich schweife ab.
Was dein Kollege da in dem geschlossenen Thread gemacht hat, war auf jeden Fall vieles, aber keine konstruktive Kritik. Das war vielmehr ein echter Troll-Thread, der nur Aufmerksamkeit unter den Spielern erregen soll. Der Autor hat mit enormen Übertreibungen nichts anderes getan, als das ganze PvP zu flamen. Ich weiß nicht, ob er krampfhaft versucht hat, dabei witzig zu sein. Wenn ja, ist es gründlich misslungen. Dazu kommt dann noch, daß da nicht ein einziger Satz herausgekommen ist, bei dem es einen nicht schüttelt.
Ein solches Posting kann nichts Positives bringen, sondern muß unweigerlich so enden, wie geschehen, genauso, wie oben beschriebene "Kritik" an den Kochkünsten der Liebsten mindestens mit einer Nacht auf dem Sofa enden wird.

Dann kommen wir mal zu diesem Thread hier. Was machst du? Du prangerst das berechtigte Schließen des anderen Threads an und tust dabei so, als wäre das tatsächlich so etwas wie Zensur und der andere Thread wäre das Gegenteil von dem, was er wirklich ist, nämlich konstruktiv. Ich für meinen Teil weiß stets schon bescheid, wenn ich Floskeln wie "mehr als" lese. Niemals kommt danach noch irgendetwas vernünftiges oder brauchbares. Die Floskel als solche wird verwendet, um den Aussagen mehr Gewicht zu verleihen. Aber so ganz klappt das in der Regel nicht. Kritik kann z.B. angebracht sein, ja. Aber sie kann nicht "mehr als" angebracht sein, bzw. kann man angebracht genau so schlecht steigern, wie einzig. "Mehr als"-Postings sind stets gespickt von Flamerei und Nörgelei. Sachlichen Inhalt findet man dort jedoch kaum.
Und so kam es dann auch in diesem Fall. Du wirfst den Moderatoren ganz klar Zensur vor. Ich für meinen Teil habe hier in diesem Forum bisher nichts davon mitbekommen. Und ich habe genug kritische Postings und Threads gesehen.
Aber es ist ja auch klar, wieso du da so radikale Vorwürfe äußerst. Alle, die das Spiel nicht grundsätzlich schlecht oder unspielbar oder sonstwie finden, sind ja direkt Fanboys. Wieso wird man immer direkt so betitelt, nur weil man das Spiel, trotz einiger Mängel, mag und gern spielt? Wieso wird man sofort geflamed, nur weil man derartig überzogene "Kritik", wie in diesem Fall, nicht ernst nimmt, weil man sie nicht ernst nehmen kann? Wieso können Leute wie du anderen nicht einfach ihre Meinung lassen? Wieso könnt ihr nicht akzeptieren, daß andere das Spiel toll finden? Wieso könnt ihr euch nicht sachlich mit der Meinung anderer auseinandersetzen, anstatt sie direkt mit solchen Verurteilungen derartig abzustempeln, daß ihre Meinung nichts wert und sie einer Diskussion nicht würdig sind? Ich würde sagen, mit solchen Äußerungen übt ihr mehr Zensur aus, als sonst jemand hier im Forum. Es ist übrigens schwierig, nur halbe Threads zu schließen.
Dann kommst du als der große Rebell herüber und spielst dich schon ein wenig auf, wie ein Freiheitskämpfer, der sich nicht unterbuttern lassen wird, bis er uns alle hinters, äh ins Licht geführt hat. Meinst du wirklich, daß du mit solchen Äußerungen anderen "die Augen öffnen" wirst? Meinst du wirklich, daß das überhaupt nötig ist, geschweige denn irgendwie gerechtfertigt? Und dann setzt du all dem noch eine Krone auf, mit der intolerantesten und destruktivsten Äußerung, die man machen kann.



Gestehst du deinem "riesigen" Freundeskreis nicht zu, daß sich dort jeder sein eigenes Bild machen kann? Sind deine "vielen" Freunde nicht reif und erwachsen genug, um eine eigene Meinung zu haben? Woher willst du wissen, daß deinen Freunden dieses Spiel nicht vielleicht doch genauso viel Spaß macht, wie vielen anderen? Wieso nimmst du dir das Recht heraus, derartig über deren Freizeitgestaltung entscheiden zu wollen, indem du sie mit Händen und Füßen von einem, unterm Strich auf jeden Fall, tollen Spiel abzuhalten versuchst? Und ich wette mit dir, du wirst das wohl kaum ohne Unwahrheiten und maßlose Übertreibungen versuchen.
Ich unterstelle dir das, was ganz offensichtlich ist. Du möchtest dem Spiel vorsätzlich schaden, weil du dich nicht derartig wahrgenommen siehst, wie du es gern hättest, als etwas Besseres als alle anderen Spieler. Und du meinst ernsthaft, daß solche Drohungen noch etwas mit Kritik zu tun haben, geschweige denn mit Konstruktivität?
Man kann über solche Dinge einfach nur den Kopf schütteln...



Achja, kommen wir mal noch kurz zum eigentlichen Thema.
Sicherlich gibt es da Dinge, die manchmal sehr nervig sind, vor allem wenn die Gegner die Entschlossenheit verstanden haben und dementsprechend spielen. Auch nervig ist jene eine Klasse, die in jedem Punkt übermächtig ist und einen eben immer anspringen kann und dabei für Sekunden wurzeln, weil das mit der Entschlossenheit nichts zu tun hat. Das wird wohl auch das Problem sein. Vielle halten einen Root ja gern für einen Stun.
Das sollte übrigens sowieso mal dringend überarbeitet werden. Also jetzt mal abgesehen davon, daß manche Klassen vom Schadensoutput enorm im Vorteil sind. Egal, wie die Entschlossnheit gerade ist, Ritter/Krieger können einen jederzeit anspringen und dabei rooten. Und sie selbst sind für kurze Zeit immun gegen jegliches Gegenmittel. Es gibt keine Klasse, die eine auch nur annähernd vergleichbar mächtige Fähigkeit hat. Und dann kommt da eben auch noch der enorme Schaden und die beste Überlebensfähigkeit hinzu.

Ich bin ein absolut demokratischer Mensch.Jeder,hat meiner Meinung nach das Recht seine Meinung zu äußern.

Bei all' diesen Fehlern,von denen auch nichts behoben wird,im Gegenteil es ist seit dem 15.12.'11 ständig schlimmer geworden kann man irgendwann nicht mehr die Fassung wahren.Schon gar nicht wenn man sich verladen fühlt.Hier erwähnte jemand das alles was BW macht Amateurhaft wirkt.Genau das ist es.Sind da überhaupt noch welche von der Stammcrew am Werk oder machen das längst Dritte weil DA3,C&C2 Generals und Konsorten wichtiger sind?Denn ganz genau so stellt sich das bei mir da.Ich wette das ich mit meiner Vermutung sehr dicht an der Wahrheit dran bin.

Und du bist also der Ansicht ich sei ein Rebell wenn ich Freunden und Familie etc ein Produkt,das meiner Meinung nach das schlechteste überhaupt am Markt ist,nicht empfehle?

Du empfiehlst also auch Restaurants in denen das Essen kalt und gammelig ist?

Gestern waren hier,in meinem Haushalt,außer meiner Frau ein Arbeitskollege und ein sehr guter Freund zugegen.Beide,sowohl der Kollege,als auch der Freund haben sich bei mir und meiner Frau auf dem PC mehrere WZ's angesehen.Sie haben fast die gesamte Bandbreite an Fehler gesehen bis auf den Stun vom Imp.Agenten.Ich habe nichts dazu gesagt,keine Meinung meinerseits geäußert als ich danach ausloggte.Ich hab gefragt "Soll ich euch inviten,oder nen Link geben wegen der Stufe 15 F2p Sache?" Und nein das ist kein Scherz.Ich wusste schon im vorraus wie diese reagieren würden.Es wurde gelacht und Kopfschütteln war angesagt.Völlig unvoreingenommene Leute,die weder von mir,meiner Frau oder meiner Tochter beeinflusst wurden,haben sich ohne irgendwelche Kenntnisse über dieses Spiel, sich selbst in ca 5 Wz langer Spieldauer ein Bild gemacht.Ich habe denen noch das Handwerk gezeigt,das sie wie ich gut fanden,die Raumkämpfe und Quest.Die Raumkämpfe empfanden sie als Kurzweilig die Quest als WoW,RIFT oder sonstige Clons.

Quote:
Ich unterstelle dir das, was ganz offensichtlich ist. Du möchtest dem Spiel vorsätzlich schaden, weil du dich nicht derartig wahrgenommen siehst, wie du es gern hättest, als etwas Besseres als alle anderen Spieler.
Mit dieser Aussage hast du dich sehr weit aus dem Fenster gelehnt.Ich wäre diesbezüglich ganz ganz vorsichtig. Und fass das nicht als Scherz meinerseits auf.Nett gemeinter Tipp.

WotanGOP's Avatar


WotanGOP
07.23.2012 , 05:13 AM | #28
Quote: Originally Posted by Fyralon View Post
Ich bin ein absolut demokratischer Mensch.Jeder,hat meiner Meinung nach das Recht seine Meinung zu äußern.
Diesen Eindruck habe ich irgendwie nicht.

Quote: Originally Posted by Fyralon View Post
Bei all' diesen Fehlern,von denen auch nichts behoben wird,im Gegenteil es ist seit dem 15.12.'11 ständig schlimmer geworden kann man irgendwann nicht mehr die Fassung wahren.Schon gar nicht wenn man sich verladen fühlt.Hier erwähnte jemand das alles was BW macht Amateurhaft wirkt.Genau das ist es.Sind da überhaupt noch welche von der Stammcrew am Werk oder machen das längst Dritte weil DA3,C&C2 Generals und Konsorten wichtiger sind?Denn ganz genau so stellt sich das bei mir da.Ich wette das ich mit meiner Vermutung sehr dicht an der Wahrheit dran bin.
Du liegst falsch. Es wurden einige Dinge behoben und ich würde nicht sagen, daß es seit dem 15.12. ständig schlimmer geworden ist. Viele Probleme wurden seitdem behoben, neue kamen hinzu. Das ist immer so, wenn etwas geändert wird. Insgesamt ist das PvP im Laufe der Zeit immer spielbarer geworden. Wenn ich mich an die Performance-Probleme zu Beginn erinnere, ist die Verbesserung sogar enorm. Seit es die Servertransfers gibt, gibt es in den Warzones sicherlich häufiger Laggs, als vorher. Das liegt aber daran, daß die Server noch nie so gefordert wurden, wie seit diesem Zeitpunkt. Es sind einfach deutlich mehr Warzones offen, als vorher. Ich denke, das wird Bioware in den Griff bekommen, so wie sie die Performance-Probleme zu Beginn auch irgendwann gelöst hatten. Sicherlich nervt es, wenn das Spiel grad mal wieder total ruckelt oder hängt, vor allem in gewissen Spielsituationen. Aber soetwas ist keinesfalls die Regel, sondern lediglich die Ausnahme. Ich für meinen Teil kann damit leben.
Ansonsten attestiere ich dir, und jenen anderen ebenso, daß du offensichtlich wenig Ahnung von Softwareentwicklung hast, was jedoch nicht schlimm ist. Nur sollte man sich dann vielleicht nicht gar so sehr herablassend verhalten bei seinen Äußerungen. Man sollte sich aber immer einige Dinge vor Augen halten. Gerade Spiele-Communities sind alles andere, als pflegeleicht. Niemals wird es ein Spiel geben, wo alle zufrieden sind und keiner etwas zu meckern hat. Das macht es den Entwicklern unheimlich schwer. Das heißt natürlich nicht, daß man zufrieden sein soll und ansonsten die Klappe halten. Aber vielleicht sollte man mal nachdenken, bevor man meckert.
In meinen Augen ist das größte Problem aktuell die Balance der Klassen. Alles andere sind Kleinigkeiten, über die ich hinwegsehen kann. Was die Entschlossenheit angeht, funktioniert die z.B. schon gut und das Prinzip finde ich gar nicht so schlecht. Es dürfte nur keine Bevorzugung einzelner Klassen geben, oder Benachteiligung anderer, jenachdem wie man es nimmt. Ist die Entschlossenheit voll, sollten Krieger/Ritter den Spieler nicht mehr wurzeln können, schließlich können andere Klassen derartiges ja auch nicht mehr. Genauso dürfte ein Ziel nicht anspringbar sein, was auf der anderen Seite aber nicht gezogen werden kann. Auch das bevorteilt einige. Und schließlich sollte während eines Sprints vom Botschafter/Inquisitor kein Root möglich sein. Schließlich kann man sich gegen das Springen auch nicht wehren, während der Sprint eben jederzeit leicht gekontert werden kann. Dazu kommt dann noch das enorme Ungleichgewicht, was Schadensoutput angeht. Das war schonmal besser bei SWTOR. Und vielleicht wird es das auch wieder, mal abwarten.

Quote: Originally Posted by Fyralon View Post
Und du bist also der Ansicht ich sei ein Rebell wenn ich Freunden und Familie etc ein Produkt,das meiner Meinung nach das schlechteste überhaupt am Markt ist,nicht empfehle?
Der Rebell bezog sich auf einige deiner Äußerungen.
Und wenn das das schlechteste Produkt überhaupt ist, kennst du wenig andere.
Das sind ganz klar völlig überzogene Äußerungen. Mal davon abgesehen: Wieso spielst du das schlechteste Spiel, was es gibt? Also ich würde das schlechteste Spiel längst deinstalliert haben...

Quote: Originally Posted by Fyralon View Post
Du empfiehlst also auch Restaurants in denen das Essen kalt und gammelig ist?
Das ist schon wieder so eine Art propagandistische Äußerung. Weiter gehe ich da auch nicht drauf ein. Aber die Frage wiederholt sich. Scheinbar ißt du ja schon immer wieder, quasi seit 8 Monaten, kaltes und gammeliges Essen, um bei deiner Wortwahl zu bleiben. Warum tust du das? Wenn wir in der Firma essen bestellen, was uns nicht zusagt, dann bestellen wir bei diesem Lieferservice nicht wieder...

Quote: Originally Posted by Fyralon View Post
Gestern waren hier,in meinem Haushalt,außer meiner Frau ein Arbeitskollege und ein sehr guter Freund zugegen.Beide,sowohl der Kollege,als auch der Freund haben sich bei mir und meiner Frau auf dem PC mehrere WZ's angesehen.Sie haben fast die gesamte Bandbreite an Fehler gesehen bis auf den Stun vom Imp.Agenten.Ich habe nichts dazu gesagt,keine Meinung meinerseits geäußert als ich danach ausloggte.Ich hab gefragt "Soll ich euch inviten,oder nen Link geben wegen der Stufe 15 F2p Sache?" Und nein das ist kein Scherz.Ich wusste schon im vorraus wie diese reagieren würden.Es wurde gelacht und Kopfschütteln war angesagt.Völlig unvoreingenommene Leute,die weder von mir,meiner Frau oder meiner Tochter beeinflusst wurden,haben sich ohne irgendwelche Kenntnisse über dieses Spiel, sich selbst in ca 5 Wz langer Spieldauer ein Bild gemacht.Ich habe denen noch das Handwerk gezeigt,das sie wie ich gut fanden,die Raumkämpfe und Quest.Die Raumkämpfe empfanden sie als Kurzweilig die Quest als WoW,RIFT oder sonstige Clons.
Mit Verlaub, ich zweifle den Wahrheitsgehalt solcher Ausführungen an! Denn so schlimm, wie du wieder tust, sind die Warzones bei Weitem nicht.

Quote: Originally Posted by Fyralon View Post
Mit dieser Aussage hast du dich sehr weit aus dem Fenster gelehnt.Ich wäre diesbezüglich ganz ganz vorsichtig. Und fass das nicht als Scherz meinerseits auf.Nett gemeinter Tipp.
Ich denke, ich habe es recht gut getroffen. Dabei ist auch völlig egal, womit du diese Äußerung nun wieder begründen willst. Deine ganze "Argumentation" spricht eine sehr eindeutige Sprache und sie hält auch überhaupt nicht wirklich stand. Ich erinner dich nur daran, daß du offenbar seit Monaten gern kaltes und gammeliges Essen ißt und das schlechteste Spiel spielst.

T3-M4
Quote: Originally Posted by Mohandas Karamchand Gandhi
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.

Dierch's Avatar


Dierch
07.23.2012 , 06:21 AM | #29
Quote: Originally Posted by WotanGOP View Post
Das sind ganz klar völlig überzogene Äußerungen. Mal davon abgesehen: Wieso spielst du das schlechteste Spiel, was es gibt? Also ich würde das schlechteste Spiel längst deinstalliert haben...

Das ist schon wieder so eine Art propagandistische Äußerung. Weiter gehe ich da auch nicht drauf ein. Aber die Frage wiederholt sich. Scheinbar ißt du ja schon immer wieder, quasi seit 8 Monaten, kaltes und gammeliges Essen, um bei deiner Wortwahl zu bleiben. Warum tust du das? Wenn wir in der Firma essen bestellen, was uns nicht zusagt, dann bestellen wir bei diesem Lieferservice nicht wieder...

Mit Verlaub, ich zweifle den Wahrheitsgehalt solcher Ausführungen an! Denn so schlimm, wie du wieder tust, sind die Warzones bei Weitem nicht.

Ich denke, ich habe es recht gut getroffen. Dabei ist auch völlig egal, womit du diese Äußerung nun wieder begründen willst. Deine ganze "Argumentation" spricht eine sehr eindeutige Sprache und sie hält auch überhaupt nicht wirklich stand. Ich erinner dich nur daran, daß du offenbar seit Monaten gern kaltes und gammeliges Essen ißt und das schlechteste Spiel spielst.
Dem stimme ich im vollsten Umfang zu.

Ich habe seit Wochen absolut keine Probleme in den Warzones. Seit der Serverzusamenlegung gab es mal in den normalen PvE Instanzen kurzzeitige Lags. Aber Warzones laufen tip top.
Mal überlegt, dass das problem bei einem selber liegen könnte?

Nichts destotrotz kann auch ich es nicht nachvollziehen, dass einige Leute dieses Spiel seit Monaten spielen, nur um sich aufzuregen. Meinungfreiheit hin oder her, aber man kann es auch mit seinem Geltungsbedürfnis übertreiben.

Wenn mir ein Spiel keinen Spass mehr macht, deinstallier ich es oder im Falle eines MMO-Abos kündige ich noch das Abo dazu. Fertig.

Geht dochn einfach mal mit Stil.
Tiberio Hüter ehemals Force Harvester, nun T3M4

Shalaom's Avatar


Shalaom
07.23.2012 , 06:35 AM | #30
Quote: Originally Posted by Nadila View Post
...
SWtor hatte eine lange Entwicklungsphase.
Da aber liegt doch der Knackpunkt!

Was haben die aber in den 5-6 Jahren Entwicklung gemacht?

* Die Engine haben sie "nur" weiterentwickelt weil sie die Hero-Engine eingekauft haben
- offensichtlich ist das trotz mehrjähriger Entwicklungssphase nicht mal im Ansatz gelungen, Stichwort immer noch vorhandene Performace-Probleme, immer noch Grafik-Bugs und die Engine immer noch nicht im Griff da jede kleine Änderungen sofort an anderen Stellen neue Probleme hervor ruft

* Endgame-Content wirkt in allen Belangen unfertig und auch undurchdacht, einfach wie nur schnell hingeklatscht damit sie überhaupt was im Game haben

* PVP ... als Open-World ein völliges Desaster weil sie offensichtlich in keinster Weise auch nur im Ansatz eine Idee haben wie man Open-World-PVP gestaltet und das obwohl man die Entwickler von WAR/Mysthic hin zu gezogen hat. Die WZ's sind durchaus gelungen, aber für 5-6 Jahre Entwicklung nur 3 Warzones bei Release? 4te Warzone und rated WZ's wurden ja erst auf die Schnelle nachgeschoben und immer noch keine Cross-Server-WZ's womit auf vielen Servern derzeit rated WZ eher unspielbar (mangels Gegner) ist.

* Raids ähnlich wie die WZ's ... bei so langer Entwicklungszeit hätte man mehr erwartet. FP's sind anzahltechnisch okay, aber bis auf Esseles, Taral V und Mahlsrtromgefägnis wirken die allesamt nur wie völlig los gelöst von der Story hingeklatscht damit man die vorgegebene Anzahl voll bekommt.

* Tolle Quest-Planeten ... keine Frage, aber genau Null Abwechslung beim Questen. Jeder Char einer Fraktion spielt exakt die gleichen Planeten in der gleichen Reihenfolge durch. Und dazu noch das die meisten Planeten auf Grund lieb- und einfaltsloser NPC-Platzierung Tod und zum Teil unglaubwürdig wirken?

* Crafting ... die Idee mit dem Crew-Crafting/Offline-Crafting ist toll. Aber die Umsetzung (im Sinne von Tiefe/Komplexität) und Integrierung ins Game (oder besser Intergrierung als sinnvollen Bestandteil der Spielerwirtschaft) ist im besten Falle als dilletantisch zu bezeichnen.

* Und ich könnte jetzt noch zig Details aufzählen die allesamt undurchdacht wirken, wie einfach nur Huschhusch implementiert damit man überhaupt was hat ... aber nie und nimmer zu einem MMORPG das 5-6 Jahre Entwicklungszeit hatte aussehen.

Quote:
So lang das die Com immer mehr Druck auf die Veröffentlichung ausgeübt hat.
Ja klar, weil jeder erwartet hatte das nach so einer langen und vor allem sackteuren Entwicklungszeit SWTOR bereits ein fertiges MMORPG wäre dem halt nur noch im Finishing Details und vllt ein wenig Masse fehlt.

Aber das eigentlich bis auf Story-Dialoge und Quest-Line alles andere quasi noch eher unfertig und noch nicht mal im Ansatz durch dacht ist hatte keiner erwartet.

Mal ehrlich ... wenn ich ein MMORPG entwickeln würde, würde ich mir auch in allen Bereich vorab Gedanken machen was ich meinen Spielern als Content und vor allem wie anbiete. Z.B. Crafting ... muss rein in ein MMORPG, also mache ich mir doch Gedanken drüber und erstelle Konzepte die ein von Anfang bis Ende durchdachtes System bilden. Das ist ja mehr als offensichtlich nicht geschehen ... es sieht alles danach aus, dass man zwar von Anfang an wusste das man Crafting drin haben will sich aber erst 5 Minuten vor Zwölf (oder besser vor Release) Gedanken darüber gemacht hat wie man es denn nun wirklich gestalten will.

Und diesen Eindruck hat man eben bei vielen Content-Inhalten in SWTOR. Man merkt es zum Teil auch beim Klassendesign ... einige Skill-Trees wirken einfach undurchdacht und nur huschhusch gemacht, Hauptsache man hatten den 3ten Tree drinnen ... ob er sinnvoll ist oder nicht, ist ja nachrangig.

Es gab vor Release im Internet einen anonymen ehemaligen Mitarbeiter von Bioware der salopp meinte SWTOR wäre nix anderes als ein MMORPG mit Gigabytes voll Dialogen und tonnenweise Quests, aber sonst hätte es auch nix weiter zu bieten. Der wurde damals richtig gehend von der SWTOR-Community verrissen ... nun wissen wir, dass er zum Zeitpunkt wo das aufkam (meine es war so rd. 1 Jahre vor endgültigem Release) tatsächlich Recht hatte.

Quote:
Schliesslich wurde diesem Druck nachgegeben und der Release wurde vorgezogen.
Das siehst Du falsch. Das Gegenteil ist der Fall ... der Release wurde zweimal um nicht unerhebliche Zeiträume nach hinten verschoben. Der erste Release war für irgendwas Ende 2009/Anfang 2010 angekündigt, wurde dann auf Frühjahr 2011 verschoben und das wurde dann auf vorraussichtlich Ende 2012 verschoben.

Da hatte nun wirklich jeder erwartet das man die Verschiebungen macht um den Content noch weiter zu verbessern/zu optimieren, konnte ja keiner ahnen das die Verschiebungen nur kamen weil noch gar kein Content da war.

Quote:
Die Baustellen müssen besprochen werden, sie müssen immer wieder aufgetischt werden,aber Leute bitte seit fair.
Niemand hat ein größeres Interesse SWtor zu einem unvergleichlichen Hit zu machen als die Menschen denen ihr mit euren Abos die Miete bezahlt.
Und hier ist der nächste Knackpunkt ... Bioware vermittelt alles, bloss nicht das es sie interessiert was die Spieler denken. Hart formuliert, aber sieh Dir die Latte an Problemen und Beschwerden an und ... man hört nix von Bioware ob sie die Probleme überhaupt gehört haben und ob sie gedenken was daran zu ändern.

Wir wissen zwar, dass für einen Teil der Probleme auch irgendwann klammheimlich Lösungen kommen, aber meistens so spät - und vor allem ohne Ankündigung das man überhaupt an einer Lösung arbeitet - das viele Abo-Zahler schon längst entnervt ihr Abo gekündigt haben weil sie nicht mehr dran glauben das noch eine Lösung kommt.

Wie schon ein paar Posts weiter oben erwähnt, die Kommunikation von Bioware mit der zahlenden Kundschaft ist bei einem Spiel bei dem auf Grund Probleme und Baustellen enormer Kommunikationsbedarf und vor allem richtig gemacht herrscht in allen Belangen als völlig unzureichend zu bezeichnen.

Wie soll man da noch fair bleiben, wenn man schon zig Male Bugs reportet hat und die nach x-Patches immer noch bestehen und keine Auskunft vom Dev kommt ob er die Reporte überhaupt ernst nimmt und ob er überhaupt darüber nachdenkt an Lösungen zu arbeiten. Das bleibt der Gutmütigste irgendwann nicht mehr fair weil er soll ja schließlich jeden Monat blechen und bekommt noch nicht mal Feedback ob er drauf hoffen darf das das was ihn nervt auch irgendwann in Zukunft abgestellt wird.

Klar das viele lieber kündigen und abwarten ob Besserung eintritt. Sorry, aber ein nicht unerheblicher Teil der vergangenen Abo-Kündigungen/Nicht-Verlängerungen kann Bioware sich direkt selber auf Grund ihrer äußerst miserablen Kundenkommunikation auf die Fahne schreiben. Was spräche dagegen hier eine Art Dev-Fahrplan/Report aufzubauen ... quasi eine Auflistung aller Dinge über die sich die Dev gerade einen Kopf machen oder vorhaben sich in Zukunft einen Kopf zu machen (nicht nur bezogen auf neuen Content, sondern auch auf Änderungen, Bugs, Klassen-Balancing etc.) und dazu mit Stauts-Angaben ala "in Überprüfung/in Planung/in Arbeit/erledigt mit Änderungen im Spiel"? Richtig, nix ... aber würde den Kunden enorm viel bringen.

Aber selbst zu solch simplen Sachen ist Bioware offensichtlich nicht Willens ... frei nach dem Motto "Kunde Du darf nur brav zahlen, ansonsten spiel und wart ab". Zumindest vermittelt die Art und Weise der Kommunikation von Bioware diesen Eindruck und das kommt bei zahlender Kundschaft nicht gut an, denn die Kontern mit "Ich zahle nicht mehr, zeig Du erstmal ob Du wirklich was tun willst/wirst". Und genau das und nix anderes ist passiert und passiert weiterhin.

Gruß

Rainer
Entspanntes Spiel für reifere Menschen:
Die Freigeister [Vanjervalis Chain/ Republik]