Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

Tank im PvP

Psydrakoon's Avatar


Psydrakoon
12.19.2011 , 01:04 AM | #1
Hiho Soldaten


Wollte mal fragen, wie für euch das PvP so ist.

Ich hab irgendwie Probleme mit Caster klassen wie der Sith Hexer.

Ich gehe wie die meisten Tanks auf Def. Attribute, also Ausdauer und Verteidigung, ich bin zurzeit bei einem Schadensreduzier wert von 40%, dazu kommt Schildchance von 23% und Schildabsorb von 26%.

Diese 40% Schadenreduktion belaufen sich jedoch nur auf Energie und Kinetisch schaden.

Was ist aber mit Körperlich und Elementar? Da hab ich gerade 5%.

Gibt es eine möglichkeit diese 2 Werte also Körperlich und Elementar zu steigern?

Was bringt mir ne gute Rüssi und gute Deff. wenn ein Hexer der Praktisch nur Elementar Schaden macht, mich ziemmlich schnell zerreissen kann?

Versteht mich nit falsch, ich will keine "nerf den Hexer" Thread eröffnen, ganz und gar nit. Ich bin nur der meinung, das wenn ich Tank spielen will, soll der name programm sein.

Ich will nicht im dmg auf Platz 1 sein, ich will aber am längsten stehen bleiben, da sind 3000er Crits die man kassiert, nicht gerade hilfreich.



Dazu kommt noch was anderes, hat BW nicht angesagt, das man max. 8sec. im stun bzw im CC stecken kann? ich werd am laufband im CC gehalten, oder von einem Agenten im stun bis auf 30% runtergehauen.

Ich dachte BW legt wert darauf, das es "lange" fights gibt, jedoch sehe ich von diesen "langen" fights nicht wirklich was.

Was sind eure erfahrungen als Tank im PvP?

mfg

Drako

Ermo's Avatar


Ermo
12.19.2011 , 02:18 AM | #2
Hi
Meiner meinung nach sieht im PvP die Rolle des Tanks etwas anders aus als im PvE. Hier musst du nicht unbedingt am meisten Schaden aufnehmen, sondern das Ziel sollte sein den Schaden auf andere zu verhindern und das Gegnerische Feuer auf sich ziehen. Also eher Leibwächter als Boxsack

* Mit den Taunts kannst du den schaden von Gegnern für 6 sec um 30% verringern.
* Mit Harpune kannst du Nahkampfgegner von Heilern abziehen
* Mit beschützen verringerst du den Schaden auf andere und kannst Schaden sogar auf dich umleiten
* Mit cryo Granate kannst du Gegner kurz ausschalten
etc.

Elementar/Interne-Schadensreduktion dürfte wohl erst auf den höheren Lvls kommen.

Insgesamt habe ich aber schon das gefühl das ich lange steh. Gerade wenn ein Heiler dabei ist, wird mein Frontkämpfer zum monster. Den Heiler können sie nicht runterzergen da ich den schaden auf Ihn massiv verringere. Schaden auf mich wird weggeheilt.

Teilweise bin ich aber auch erschreckt was ich teilweise für Schaden von Sith-Schatten/Hexer einstecke. Allerdings hab ich noch selten ein 1v1 verlohren, da ich doch gut was wegstecke (vor allem wenn alle CDs breit sind).


Für mich ist aber auch klar Huttenball das top Schlachtfeld!
Hier können Frontkämpfer richtig ecklig sein. Steht man an den richtigen Ort, kann man Gegner mit Harpune direkt in die Säure oder ins feuer ziehen. Steht man direkt am abgrund fallen diese dann auch runter
Selber beschützt man den Ballträger indem man den Schaden auf ihn massiv reduziert und Gegner nervt.


Edit:
Wegen stuns: wirklich lange im Stun bin ich eigentlich nur wenn eine Gruppe auf mich losgeht und alle ihre CCs austesten... Ansonsten hast du ja (mindestens) eine Fähigkeit um die wieder los zu werden. Die aber mit bedacht einsetzen

Psydrakoon's Avatar


Psydrakoon
12.19.2011 , 02:51 AM | #3
ja, das mit den Taunts, Bewachen, Harpoone etc, stimmt schon, mach ich ja auch. und ja, mit einem Healer im rücken wirste zum monster, jedoch wird das jede klasse.

Ich finds nur komisch das ich von Sith Hexer einiges mehr reingedrückt bekomme als von andern klassen, wegen dem niedrigen Elementar wiederstand...