Please upgrade your browser for the best possible experience.

Chrome Firefox Internet Explorer
×

campingparties zum abstauben von picknickmedaillen

STAR WARS: The Old Republic > Deutsch (German) > PvP
campingparties zum abstauben von picknickmedaillen

xacxa's Avatar


xacxa
07.12.2012 , 03:33 AM | #1
möep möep,

was mich so bischen extrem nerv in random bgs, ist die tatsache das letue frühzeitig sinnlos kapitulieren, und sich mit 7 mann an die einzige basis stellen, um noch ein paar verteidigungsmarken zu leetchen. das verdirbt mir bischen den spass, nicht das sie kein equip haben, nicht so "professionell" spielen, das ist mir alles egal, nur diese kapitulation nerv doch eben sehr.

hier mein vorschlag: deffer medaillen ( von mir picknickmedaille genannt ), sollte es meiner ansich nach nur dann geben, wenn maximal 2 leute eine basis verteidigen ohne im kampf zu sein. ab 3 deffern, sollte es keine medaillen mehr geben, wenn die sich die spieler nicht im kampf befinden!

Nadila's Avatar


Nadila
07.12.2012 , 03:58 AM | #2
Kapitulationen sind manchmal aber das einzige was man noch tun kann ,wenn man die WZ nicht vorläufig verlassen möchte um nachrückende Spieler zu schädigen.

Besonders in Randomgruppen passiert es nun einmal seit 1.3 öfters das man sich einem vollausgrüsteten Team gegenüber sieht,das alleine anhand des Setups und des Ausrüstungsstands derartig überlegen sind ,das jeder Wiederstand eigendlich von Hause aus völlig sinnfrei ist.

Spätestens nach der Hälfte der Spielzeit einer Runde weiß man was einem gegenüber steht,und stellt sich dann die Frage ob man sich zum Horst macht um sich abfarmen zu lassen oder versucht mit noch etwas Stil diese Sache zu beenden.

Allerdings gibt es auch vermehrt Fälle wo bestimmte Chars via Emote schon einmal ankündigen das sie da sind und auf die andere Seite warten. Eine hier oft beobachtete Reaktion ist : ohgott da brauchen wir garnicht erst versuchen was zu reissen.
Psychologische Kriegsführung die leider häufig funktioniert. Dabei aber völlig unverständlicher Weise denn 1 oder 2 solcher Kandidaten führen ihr Team nicht alleine zum Sieg. Wäre schön wenn sich die Spieler durch sowas nicht beeindrucken lassen würden und eher mit einem : na warte , jetzt erst recht ! an die Sache rangingen.
Fenris

Lanaaron's Avatar


Lanaaron
07.12.2012 , 04:02 AM | #3
ich stimme zu. sofortiges aufgeben weil bestimmte leute dabei sind find ich auch lächerlich. ebenso lächerlich find ich es aber solo immer wieder in 6 mann zu rennen die mich dann in 5 sekunden umhauen. irgendwann unterlass ich sowas und stell mich dann eben auf unsere seite.

also wenn das team auf gibt geb ich irgendwann auch auf. ob man dafür nu noch nen paar medallien bekommt oder nich ist doch egal. ich glaub nicht das es gegen die leute die sofort die flinte ins korn werfen irgendetwas bringen würde wenn man die meds streichen würde. höchstens gehen sie halt raus und arme nachrücker können so lange sterben bis sie auch keine lust mehr haben.

an sich ist die idee ja nicht schlecht....aber praktisch wirds kaum was bringen denn 95% der leute machen das nur wenns wirklich garnichts mehr zu machen gibt.

derHocki's Avatar


derHocki
07.12.2012 , 04:14 AM | #4
Quote: Originally Posted by Nadila View Post

Spätestens nach der Hälfte der Spielzeit einer Runde weiß man was einem gegenüber steht,und stellt sich dann die Frage ob man sich zum Horst macht um sich abfarmen zu lassen oder versucht mit noch etwas Stil diese Sache zu beenden.
Du findest ernsthaft, dass man durch das Aufgeben mehr "Stil" beweist als wenn man bis zum Schluss kämpft?
Klar is es reichlich sinnfrei allein in 6 Leute reinzuhüpfen, wenn schon die anderen 7 Leute deines Teams aufgegeben haben, aber dazu stellen, nur um ein paar Marken zu bekommen?

Genau durch sowas macht man sich noch eher lächerlich, als wenn man wenisgtens bis zum Schluss kämpft.
Savaras Hexer
Vll Vermächtnis
Boragor, Vador, Beras, Kelasar, Modoyato, Atalas

Opaknack's Avatar


Opaknack
07.12.2012 , 04:35 AM | #5
Quote: Originally Posted by Nadila View Post
Kapitulationen sind manchmal aber das einzige was man noch tun kann ,wenn man die WZ nicht vorläufig verlassen möchte um nachrückende Spieler zu schädigen.

Besonders in Randomgruppen passiert es nun einmal seit 1.3 öfters das man sich einem vollausgrüsteten Team gegenüber sieht,das alleine anhand des Setups und des Ausrüstungsstands derartig überlegen sind ,das jeder Wiederstand eigendlich von Hause aus völlig sinnfrei ist.

Spätestens nach der Hälfte der Spielzeit einer Runde weiß man was einem gegenüber steht,und stellt sich dann die Frage ob man sich zum Horst macht um sich abfarmen zu lassen oder versucht mit noch etwas Stil diese Sache zu beenden.

Allerdings gibt es auch vermehrt Fälle wo bestimmte Chars via Emote schon einmal ankündigen das sie da sind und auf die andere Seite warten. Eine hier oft beobachtete Reaktion ist : ohgott da brauchen wir garnicht erst versuchen was zu reissen.
Psychologische Kriegsführung die leider häufig funktioniert. Dabei aber völlig unverständlicher Weise denn 1 oder 2 solcher Kandidaten führen ihr Team nicht alleine zum Sieg. Wäre schön wenn sich die Spieler durch sowas nicht beeindrucken lassen würden und eher mit einem : na warte , jetzt erst recht ! an die Sache rangingen.
Kapitulation das einzige was man noch tun kann? Na gehts noch? Ich lach mich schlapp.

Ich glaube genau diese Einstellung ist das, was hier zur Diskussion steht und jede Woche kommen
bei mir wegen so einem Verhalten mehre Spieler auf Ignore.

Gestern auf Alderaan als Random hatten wir eine sehr starke Gruppe als Gegner und nach mehreren vergeblichen Versuchen ein Geschütz zurückzuerobern, wollte ich eine Anweisung im Chat schreiben und dafür schaute ich erstmal, wo meine Mitspieler alle so standen und ... hmm... was ist denn da im Osten los? Na kein Wunder, dass Westen oder Mitte nix geht, wenn schon nach einer Minute drei Leute rumsitzen und Däumchen drehen. Bald waren es im Osten 4, dann 5 und das nach nicht einmal der Hälfte des Spiels. Im Chat kamen dann Bemerkungen wie: Hat doch keinen Sinn, ich lass mich doch nicht abschlachten, ich schenke denen doch nicht noch Medaillen usw usw. /Mimimi und /Schnief... Ich hab geglaubt ich bin im falschen Film.
Naja... wir haben zu dritt weiterhin versucht, wenigstens etwas zu machen. Natürlich hatten wir nicht viel Erfolg dabei, da wir immer 3 gegen 5-7 waren, Ab und zu haben wir einen tot bekommen, wurden aber unzählige Male umgehauen, hatten aber den Umständen entsprechend (mit sehr fragwürdigen Mitspielern gesegnet zu sein) unseren Spielspaß. Das Spiel wurde natürlich klar und verloren aber der Hammer kam kurz noch vor Schluss, als den 5 Pfeifen (verzeih bitte den Ausdruck, aber mir fällt nur das ein) im Osten dann auch noch das Geschütz unterm Hintern weggeswitcht wurde. Ich hab mich halb totgelacht.

Ich spiele PVP weil ich spielen will. Doof rumsitzen kann ich auf der Flotte auch.

Und genau um diese Frage geht es hier, ob weiterkämpfen tapfer oder verrückt ist, mutig oder einfach nur blöd war. Und ich bin ganz klar auf der Seite der Verrückten und Blöden. Lieber renne ich 100 Mal in die Gruppe rein und versuche mein Bestes, lasse ich mich 100 Mal umhauen als mich mit Pipi in den Augen irgendwo hinzustellen.

Ich schließe mich XACXA an:
Ungeübte, "noch" schlecht ausgerüstete Chars oder unerfahrene Spieler sind nicht so schlimm. Es ist doch gut so, dass viele spielen, jeder hat mal klein angefangen und wusste anfangs viele Dinge noch nicht. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Aber die Spieler, die immer sofort den Schwanz einziehen und einfach kapitulieren, sind echt ein Witz.

Zum Vorschlag, die Verteidigermedaillen zu ändern:
Ja, ich wäre auch dafür... bei 3 oder mehr Spielern an einem Terminal ohne Kampf sollte es nix mehr geben.

Baddabum's Avatar


Baddabum
07.12.2012 , 05:20 AM | #6
keine medalien dafür macht sinn. /sign

Laraan's Avatar


Laraan
07.12.2012 , 05:51 AM | #7
Wenn dir der Counter schon sagt, dass die WZ nicht mehr zu gewinnen ist, weil du

a) alle 3 Geschütze brauchst
b) schon Probleme hast mit dem Team 1 Geschütz zu halten
c) es auch keinen Sinn macht zu 4 sich am respawn abfarmen zu lassen.

Klar streich die Meds, am besten gleich alle für die Loser, doch dann wird bald kaum noch eine WZ aufgehen, denn die Generation WOW, will Progress.

Klingt zwar blöd, ist aber so.

Gegenfrage, wer hat mehr Spaß, das Team, welches unterlegen ist, weil Random und unterequiped oder das Team, welches sie abfarmt?

Wenn ein Spiel rein rechnerisch, und das bekommt jeder hin, der in der Grundschule nicht nur geschlafen hat, nicht mehr zu gewinnen ist, kann das Gegnerische Team von mir aus auch seine Zeit absitzen. Stört mich persönlich nicht die Bohne.
Rettet die Kraytdragons, esst mehr Jedi.

Opaknack's Avatar


Opaknack
07.12.2012 , 06:46 AM | #8
Quote: Originally Posted by Laraan View Post
...
Wenn ein Spiel rein rechnerisch, und das bekommt jeder hin, der in der Grundschule nicht nur geschlafen hat, nicht mehr zu gewinnen ist, kann das Gegnerische Team von mir aus auch seine Zeit absitzen. Stört mich persönlich nicht die Bohne.
Und wenn bei Alderaan gleich am Anfang zwei Geschütze weg sind und dann schon 3 oder 4 aus deinem
Team im Osten ihr Lager aufschlagen und nicht mal mehr versuchen wollen, das Spiel zu drehen?

MisatoMusashi's Avatar


MisatoMusashi
07.12.2012 , 07:03 AM | #9
Dabei ist diese Leechstrategie (gepaart mit Selfheal) auf Repseite stets erfolgreich.
Vanjervalis Chain:
Misato Musashi - Jedi Healer

Mîsato Musashi - Sith Healer

Urpfel's Avatar


Urpfel
07.12.2012 , 07:12 AM | #10
Quote: Originally Posted by Opaknack View Post
Und wenn bei Alderaan gleich am Anfang zwei Geschütze weg sind und dann schon 3 oder 4 aus deinem
Team im Osten ihr Lager aufschlagen und nicht mal mehr versuchen wollen, das Spiel zu drehen?
das kotzt an, praktisch ist ein alderaan dann nicht mehr zu gewinnen, wenn eine seite doppelte punktzahl hat (dann kommt man mit 2 geschützen nichtmehr hin).
wenn man hinten liegt reicht einer zum deffen, der nicht pennt. (der gener sollte genug mit verteidigen zu tun haben)

haben es gestern dann zu diesem zeitpunkt auch gemacht (allerdings als 8er im rated und es war abgesprochen).

finde den vorschlag gut: ab 2 deffern keine medalien mehr ohne kampf.